1999 - 1997

Die digitalen Grenzen
höher stecken

Trotz der finanziellen Krise, die 1997 nahezu alle koreanischen Unternehmen betraf, gehörte Samsung zu den wenigen Gesellschaften, die weiter wachsen konnten. Das hat sie ihrer Führungsposition in digitalen und Netzwerktechnologien und der laufenden Konzentration auf elektronische, finanzielle und damit verbundene Dienstleistungen zu verdanken.

1999

  • Samsung Aerospace (heute bekannt als Samsung Techwin), Daewoo Heavy Industries und Hyundai Space and Aircraft schlossen sich zu einer einzigen Geschäftseinheit, Korea Aerospace Industries zusammen
  • Samsung Electronics nahm als erstes Unternehmen der Welt die Serienfertigung von digitalen TV-Geräten und vollständige Produktreihe auf
  • Samsung Electronics entwickelte den ersten 3D TFT-LCD-Monitor der Welt
  • Samsung Electronics entwickelte das Wireless Internet Telefon (Smartphone), ein kleines multifunktionelles Telefon

1998

  • Samsung Electronics erzielte den grössten Marktanteil am weltweiten TFT-LCD-Markt
  • Samsung Electronics nahm die Serienfertigung des ersten digitalen TV-Geräts der Welt auf
  • Samsung Electronics schloss die Entwicklung eines völlig flachen TV-Bildschirms ab
  • Samsung Electronics wurde Olympischer Partner bei den Olympischen Winterspielen von Nagano
  • Samsung Electronics entwickelte den weltersten 128 MB Synchronous DRAM-Chip und den 128 MB Flash-Speicher

1997

  • Samsung Electronics wurde zu einem weltweiten olympischen Partner (TOP) in der Kategorie Wireless-Kommunikationen ernannt
  • Samsung Electronics Unterzeichnete einen Vertrag, um olympischer Partner in der Kategorie Wireless-Kommunikationen für die Olympischen Winterspiele von Nagano zu werden
  • Samsung Electronics entwickelte den leichtesten PC der Welt (105 g)
  • Samsung Electronics entwickelte den grössten TFT-LCD der Welt (30)
  • Samsung Electronics schloss die Entwicklung des ersten 30" TFT-LCD-Bildschirms ab
  • Samsung Electronics kündete die 2. Phase des „New Managements“ an