1979 - 1970

Diversifizierung in
Industriegüter und Elektronik

In den 1970er-Jahren legte Samsung die Basis für sein zukünftiges Wachstum, indem das Unternehmen in die Schwerindustrie, die Chemie und die Petrochemie investierte. Ein weiterer Wachstumsschub für Samsung war das aufblühende Geschäft mit der Unterhaltungselektronik. Samsung Electronics war bereits ein führender Hersteller für den koreanischen Markt und begann während dieses Zeitraums, zum ersten Mal seine Produkte zu exportieren.

1979

  • Samsung Electronics nahm die Serienproduktion von Mikrowellenofen auf

1978

  • Samsung Electronics produzierte das 4-millionste Schwarz-Weiss-Fernsehgerät (weltweit am meisten)

1977

  • Samsung Precision Co. wurde gegründet (heutige Samsung Techwin)
  • Samsung Electronics begann, Farbfernsehgeräte zu exportieren
  • Samsung Fine Chemicals gegründet
  • Samsung Construction gegründet

1976

  • Samsung Electronics produzierte das 1-millionste Schwarz-Weiss-Fernsehgerät

1974

  • Samsung Heavy Industries eingegliedert
  • Samsung Petrochemical gegründet
  • Samsung-Sanyo nahm die Produktion von Waschmaschinen und Kühlschränken auf

1972

  • Samsung Electronics nahm die Produktion von Schwarz-Weiss-Fernsehgeräten für den Endverbraucher auf

1970

  • Samsung Electronics nahm die Produktion des Schwarz-Weiss-Fernsehgeräts auf (Modell: P-3202)