Pilotprojekt: Samsung Smart School mit GALAXY Note 10.1 und interaktivem E-Board

Oktober 31, 2012

Die Leysin American School nimmt am Schweizer Pilotprojekt der Smart School Solution von Samsung teil

Zürich / Leysin, 31. Oktober 2012 – Das Unternehmen Samsung Electronics Schweiz ruft gemeinsam mit der Leysin American School ein Pilotprojekt ins Leben, bei dem der Klassenraum mit der Smart School Solution von Samsung ausgestattet wird. Dabei handelt es sich um eine vollständig integrierte Lernplattform, mit der Lehrer und Schüler in einer interaktiven Umgebung arbeiten können. Mit dem Pilotprojekt wird die Smart School Solution von Samsung zum ersten Mal an einer Schweizer Schule eingesetzt. Damit sollen die Möglichkeiten des digitalen Klassenraums gezeigt werden, in dem die neusten Technologien von Samsung – wie das neue GALAXY Note 10.1 und ein 65 Zoll grosses E-Board – eingesetzt werden.

Im Rahmen des Pilotprojekts stellt Samsung Smart School Komplettlösungen für zwei Klassenräume der Leysin American School (LAS) zur Verfügung. Die Ausrüstung umfasst 20 GALAXY Notes 10.1 mit Keyboard-Docks, ein 65 Zoll grosses E-Board, ein Notebook mit Ladestation sowie die entsprechende Software der Smart School Solution von Samsung. Lehrer erhalten mit dieser Lösung die Möglichkeit, interaktive Unterrichtsstunden und Gruppenaktivitäten in Echtzeit durchzuführen. Dabei helfen ihnen ein praktischer Bildschirm und Funktionen zum gemeinsamen Bearbeiten von Inhalten. Ausserdem können die Schüler mit den Lernplattform-Tools ihrer Tablets auf Unterrichtsmaterialien und Informationen sowie auf das Schwarze Brett der Schule und auf Foren zugreifen.

«Die Zusammenarbeit mit der Leysin American School im Rahmen des Pilotprogramms für die Smart School Solution stellt in unserem Bestreben, den Klassenraum der Zukunft zu konzipieren, einen wichtigen Bestandteil dar», so Sandro Martin, Head of B2B Business bei Samsung Electronics Schweiz. «Dank dieser innovativen Lösung müssen Lehrkräfte nicht mehr an Tafeln oder Projektoren stehen, sondern können sich frei im Klassenraum bewegen und mithilfe ihrer Touchscreen-Tablets oder Notebooks interaktive Schulstunden und Aktivitäten anbieten. Wir sind davon überzeugt, dass die Lehrer der Leysin American School die effektiven und leistungsstarken Tools dieser Plattform zur Motivation der Schüler, zur Verbesserung des Lernprozesses und zur Förderung einer komplett interaktiven Lernumgebung schätzen werden.»

«An der Leysin American School stehen unsere Schüler, die aus rund sechzig verschiedenen Ländern stammen, an erster Stelle. Wir möchten, dass sie von einem umfassenden Lehrprogramm profitieren und ihnen alles Nötige geboten wird, damit sie sowohl in der Schule als auch im zukünftigen Leben Erfolg haben», so Dr. K. Steven Ott, Vorstandsvorsitzender der LAS. «Die Samsung Smart School Solution ist eine perfekte Gelegenheit, um unsere Schüler mithilfe interaktiver Technologien zu fördern. Diese erleichtern es den Lehrern, individuelle Fortschritte besser einzuschätzen und dynamische Lehrpläne auszuarbeiten.»

Die Smart School Solution von Samsung bietet drei integrierte Systeme, mit denen Lehrer eine interaktive und motivierende virtuelle Lernumgebung erzeugen können:

• Eine interaktive Lösung zur Gestaltung des Unterrichtsablaufs: Sie bietet dem Lehrer während der Schulstunde die Möglichkeit, Inhalte an Schüler zu übermitteln, die eigene Bildschirmdarstellung oder die eines bestimmten Schülers mit der gesamten Klasse zu betrachten und die Fortschritte der Schüler in Echtzeit zu überwachen. Die Lehrkräfte können Gruppenarbeiten, Fragen und Antworten, Tests oder Abstimmungen durchführen und dann die Aufmerksamkeit der Schulklasse auf sich lenken, indem sie die Bildschirme der Schüler mittels Sprachbefehl sperren.

• Eine Lernplattform: Lehrer können Kursmaterial wie eBooks, Lern-Apps und Stundenpläne zur Verfügung stellen. Ausserdem stehen Schwarze Bretter und Foren für ausserschulische Aktivitäten zur Verfügung, auf die die Schüler jederzeit zugreifen können.

• Ein System mit Schülerinformationen: Ein Tool, das den Lehrern die Möglichkeit bietet, die Aufmerksamkeit eines Schülers, allgemeine Informationen, die Notenhistorie sowie erhaltene Belohnungs- oder Strafpunkte zu verwalten.

Die Samsung Smart School Solution arbeitet mit dem GALAXY Note 10.1. Dabei handelt es sich um das neuste Tablet von Samsung, es wird mit Android betrieben und funktioniert mit der fortschrittlichen S Pen-Technologie. Mit dem S Pen erhalten sie die Funktionalität und Präzision von Stift und Papier auf dem 10,1-Zoll-Display des Tablets. Dies bietet völlig neue Möglichkeiten des digitalen Lernens. Die Schüler greifen über WiFi auf die Lösung zu. Dazu stehen ihnen einfache und individuelle Log-in-Daten zur Verfügung. Lehrer können die Klasse anweisen eine interaktive Tafel, ein TV-Gerät oder einen Projektor zu verwenden, die ebenfalls drahtlos über ein Tablet oder Notebook gesteuert werden.

Interessierte können einen direkten Einblick in die Smart School Lösungen von Samsung erhalten: Wir würden uns freuen, Sie in der LAS begrüssen zu dürfen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Mirjam Berger auf (presse@samsung.ch, +41 44 455 67 15).

Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie unter http://s.samsung.ch/img_smart_school

Über Samsung Electronics
Samsung Electronics Co., Ltd. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Halbleiterproduktion, Telekommunikation, digitale Medien und Technologien für die digitale Konvergenz mit einem Umsatz von 143,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2011. Mit 197 Niederlassungen in 72 Ländern und rund 206.000 Mitarbeitenden betreibt das Unternehmen zur Koordination seiner neun eigenständigen Geschäftsbereiche zwei Organisationen: Digital Media & Communications, wozu Visual Display, Mobile Communications, Telecommunication Systems, Digital Appliances, IT Solutions und Digital Imaging gehören, sowie Device Solutions, bestehend aus Memory, System LSI und LED. Weitere Informationen unter www.samsung.ch.

Über die Leysin American School
Die Leysin American School (LAS), die im hübschen Örtchen Leysin mit grossartigem Panoramablick auf die südlichen Alpen zu Hause ist, zeichnet sich nicht nur durch ihre stark akademisch geprägte Einstellung, sondern auch durch ihre inspirierenden Rahmenbedingungen aus. Die Schule ist Sinnbild für die Vereinigung der amerikanischen Bildungsauffassung mit dem strengeren europäischen Bildungssystem. Zu unserem Angebot zählt unter anderem das International Baccalaureate Diploma (IB), ein umfassender US-amerikanischer Vorbereitungslehrgang für Hochschulen. Schülern, die nicht Englisch als Muttersprache haben, bieten wir zudem einen integrierten Kurs für Englisch als Zweitsprache (ESL) an. Weiter kommen unsere Schüler in den Genuss eines interessanten ausserschulischen Programms – darunter Freizeitaktivitäten, ausgedehnte Kulturreisen und Kurse in bildender Kunst.

Wir von der LAS glauben fest an eine enge Einbindung von Eltern, Schülern und Schule in den Lernprozess und setzen darum auf internetbasierte Systeme, die schulische und ausserschulische Informationen auch den Eltern zugänglich machen. Unsere Internatsgemeinschaft bietet den Schülern ein stabiles, fürsorgliches und tragendes Umfeld, das einer Familie nahekommt, nicht zuletzt, weil unser Lehrpersonal auch in den Wohnheimen lebt.

Weitere Informationen:
Samsung Electronics
Alexander Tschobokdji | +41 44 455 67 20 | presse@samsung.ch
Mirjam Berger | +41 44 455 67 15 | presse@samsung.ch

Leysin American School
Christoph M. Ott | +41 24 493 48 72 | admissions@las.ch