Für optimale Arbeitsprozesse: Samsung entwickelt Smart UX Software Developer Kit für Multifunktionsdrucker

Apr 02, 2015

Drucker nach Mass: Einfaches Tool bietet mehr Gestaltungsfreiraum für Unternehmen

Für optimale Arbeitsprozesse: Samsung entwickelt Smart UX Software Developer Kit für Multifunktionsdrucker
  • Für optimale Arbeitsprozesse: Samsung entwickelt Smart UX Software Developer Kit für Multifunktionsdrucker
  • Für optimale Arbeitsprozesse: Samsung entwickelt Smart UX Software Developer Kit für Multifunktionsdrucker

Zürich, 2. April 2015 – Das Samsung Smart UX Software Developer Kit (SDK) eröffnet Business-Kunden neue Möglichkeiten, um Android-Anwendungen von Samsung Multifunktionsdruckern (MFP) den individuellen Businessanforderungen auf eine simple und innovative Art und Weise anzupassen. Kürzlich wurden die Samsung Drucker zudem mit 4 iF Design Awards ausgezeichnet – gut zu wissen für all jene, die nicht nur auf die bewährte Technik, sondern auch auf das Design von Druckern Wert legen.

«Drucker sollen genauso benutzerfreundlich sein wie Mobilgeräte. Deswegen präsentierten wir 2014 unser Android Smart UX Center. Dieses hat gezeigt, dass effiziente und hervorragende Arbeit insbesondere mit Hilfe des Druckers geleistet werden kann – ähnlich wie mit einem Mobilgerät», meint David SW Song, Senior Vice President Strategy Marketing and Sales, Printing Solutions bei Samsung Electronics. «Unsere hauseigenen Apps wurden von unseren Partnern sehr gelobt, doch der Wunsch nach noch mehr individueller Gestaltungsfreiheit wuchs. Um den heutigen Anforderungen unserer Kunden zu entsprechen, haben wir das SDK entwickelt. Es bietet grenzenlose Möglichkeiten Druckerfunktionen im Einklang mit individuellen Bedürfnissen und unterschiedlichen Arbeitsabläufen zu gestalten. Das SDK erweitert unsere Business Partnerschaften und ermöglicht ein verbessertes und komplett neues Benutzererlebnis.»

Einfache Nutzung und Anwendung
Smart UX SDK ist eine Android-Technologie mit offener Schnittstelle und wurde speziell für Samsungs neue Multifunktionsdrucker (Smart UX Device Serie) konzipiert. App-Entwickler können auf zahlreiche Features zurückgreifen, um die Funktionen Kopieren, Scannen und Drucken in Android Apps in sicherem Rahmen zu integrieren. Dank der grossen Auswahl an einfach zu bedienenden Android APIs rechnet Samsung mit der wachsenden Entwicklung optimierter Apps zur Steigerung von Effizienz und Produktivität in unterschiedlichen vertikalen Märkten.

Software-Entwicklern eröffnet sich ein grosses Feld neuer Möglichkeiten. Sie können Beispielszenarien analysieren und ihre Apps testen, bevor diese mit Hilfe des Smart UX Simulators installiert werden. Alle neuen Anwendungen werden bewertet, beim Samsung Printing App-Center* registriert und stehen dort nebst Samsung Apps zur Auswahl.

App Center und Smart UX SDK: Vorteile für alle Benutzer
In erster Linie profitiert der Endkunde von App Center und SDK – denn Druckerfunktionen können ganz nach den eigenen Bedürfnissen von Unternehmen angepasst werden. Dies spart wertvolle Zeit, die zuvor in langwierige System-Updates oder Firmware-Änderungen investiert wurde. Im Gegensatz dazu laden nun User mit App-Center und SDK neue Anwendungen innerhalb kürzester Zeit herunter. Arbeitsprozesse werden mit massgeschneiderten Apps optimiert.

Lukrative Vorteile eröffnen sich auch dem Fachhandel. Verkäufer punkten mit «customized»-Apps und überzeugen Kunden mit individuellem Service. Unabhängige Software-Entwickler profitieren von der einfachen SDK-Nutzung und Anwendung. Neu entwickelte Features lassen sich reibungslos in bestehende Systeme integrieren.

Aktuelle Print Apps im Smart UX Center
Das Android Smart UX Center ist eine Plattform für Mobile Apps, die es ermöglicht, bestehende Druckerfunktionen um massgeschneiderte Anwendungen zu erweitern. Zahlreiche User schätzen diesen Service und die neuen Möglichkeiten, ihre «Printer Usability» zu optimieren. Zurzeit stehen 10 Drucker Apps und 2 Widgets zum Download im Printing App Center zur Verfügung (www.printingapps.samsung.com).

Apps und Features im Überblick:

  • Workbook Composer: Mit dem Workbook Composer können Teile eines Dokuments ausgewählt und gedruckt oder in einem bestimmten Folder, E-mail oder anderen Ort gespeichert werden. Gerade für Lehrer und Juristen ist diese App besonders praktisch, denn Textpassagen können von unterschiedlichen Quellen direkt in ein neues Dokument integriert werden.
  • HanCom Office: Mit HanCom Office sind Korrekturen bei Office und HWP-Dateien direkt am Drucker vorzunehmen. Das Smart UX Center ermöglicht eine Dokumentenbearbeitung, ähnlich wie mit einem Tablet. So spart man sich die Korrektur am Computer beim Erkennen eines Fehlers im Dokument.
  • Smart Color Manager: Mit dieser App lassen sich Farbeinstellungen direkt am Drucker verändern. User können Broschüren, Kataloge oder anderes Bildmaterial mit dem Smart Color Manager überprüfen und wenn nötig korrigieren. Ebenfalls lassen sich Farbschemen des Unternehmens mit dieser App definieren, gestalten und speichern.

Die neuen Samsung Multifunktionsdrucker arbeiten mit integrierten Tablets. Dadurch können massgeschneiderte Widgets passend zum Unternehmen und seinen typischen Arbeitsprozessen entwickelt werden – beispielsweise die übersichtliche Überprüfung des aktuellen Tonerstandes im Drucker oder wichtige Druckerinformationen.

Samsungs neues Smart UX SDK steht ab sofort auf der Samsung Developer Website zum Download zur Verfügung www.developer.samsung.com.

*Das Samsung Printing App Center (www.printingapps.samsung.com) bietet Android Apps (oder XOA Apps) für Samsung Drucker zum einfachen Download.

Samsung Drucker überzeugen nicht nur durch innere Werte
Das «International Forum Design» zeichnete Samsung Drucker mit 4 Preisen aus und würdigte ihr erstklassiges Design. Der Samsung MX4 ist der weltweit erste A3-Kopierer, der einen iF Gold Award erhält. Mit dieser Auszeichnung folgt der MX4 den Samsung CLP-415 und CLX A4 Druckern, denen 2013 der Gold Preis verliehen wurde.

Aussergewöhnliches und innovatives Design der Samsung Drucker und Multifunktionsdrucker überzeugten das «International Forum Design». MultiXpress 4 (MX4), MultiXpress 7 (MX7), M5370 und M45 wurden mit dem begehrten iF Award gewürdigt.

Der iF Design Award ist ein internationaler Design-Wettbewerb, der in Deutschland vom «International Forum Design» organisiert und durchgeführt wird. 1953 wurde die Veranstaltung erstmals ins Leben gerufen und zählt seitdem – nebst dem Red Dot Design Award und dem IDEA Award – zu den prestigeträchtigsten Design-Preisen weltweit. Der iF Design Award ist in fünf Kategorien unterteilt: Produktdesign, Kommunikationsdesign, Verpackungsdesign, Interieur Design und Professionelles Konzept. Internationale Expertenjurys bewerten alle teilnehmenden Produkte im Hinblick auf Design, Material und Innovation. Aus 4.615 Einreichungen wurden 75 Produkte ausgewählt, die mit Gold prämiert wurden.

Der MX4 gewinnt den iF Gold Award und konnte die Jury dank seines herausragenden Designs und völlig einzigartigen, ganzheitlichen Designansatzes für sich gewinnen. Der Drucker bietet simple und schnelle Bedienungsmöglichkeiten, die mithilfe eines integrierten 10,1"-Tablets und vielfach gelobten Smart UI komplizierte Bedienungsflächen ersetzt.

Die Drucker-Serien MX7, M5370 und M45 überzeugten mit erstklassigem Design, welches insbesondere mit Stil und Zeitlosigkeit die Expertenjury begeisterte.

Die MX4 sowie M4580 Serie sind bereits in der Schweiz erhältlich (Preise auf Anfrage). Die MX7 Serie ist in der Schweiz ab Juni 2015 erhältlich. Die Preise werden zum gegebenen Zeitpunkt kommuniziert.

Über Samsung Electronics
Samsung Electronics Co., Ltd. inspiriert Menschen und eröffnet ihnen auf der ganzen Welt neue Möglichkeiten. Mit Innovationen und dem Streben, immer wieder Neues zu entdecken, verändern wir die Welt von Fernsehern, Smartphones, Wearables, Tablets, Kameras, Druckern, Haushaltgeräten, LTE-Netzwerk-Systemen bis hin zu Medizintechnik und Halbleitern. Unsere Initiativen, unter anderem in den Bereichen Digital Health und Smart Home, machen uns zudem zu einem Schrittmacher für das Internet der Dinge. Wir beschäftigen weltweit 307.000 Menschen in 84 Ländern bei einem Jahresumsatz von 196 Milliarden US-Dollar. Entdecken Sie mehr auf www.samsung.com/ch und unserem offiziellen Blog unter global.samsungtomorrow.com.