Unser Qualitätsversprechen

Wir haben aus den Vorfällen mit dem Galaxy Note7 gelernt und daraus neue Einsichten gewonnen. Wir haben jeden einzelnen Schritt des Smartphone-Herstellungsprozesses überprüft, unsere Qualitätsicherungsprozesse verbessert und wollen unsere Erknntnisse dazu nutzen, um sicherzustellen, dass wir uns als Vorreiter für Qualitäts- und Sicherheitsstandards etablieren.

Was geschah

  • Darstellung des Galaxy Note7 mit Warnmeldung
    Berichte über Vorfälle

    Erste Berichte über die Galaxy Note7 Vorfälle gingen bei uns im September 2016 ein.

  • Darstellung des Samsung Austauschprogramms
    Initiierung des Austauschprogramms

    Unter einem Höchstmass an Vorsicht haben wir schnell gehandelt und ein globales Austauschprogramm initiiert.

  • Darstellung der Produktionseinstellung
    Produktionseinstellung

    Nach Berichten über Vorfälle mit Austauschgeräten haben wir beschlossen, die Produktion des Galaxy Note7 dauerhaft einzustellen.

  • Darstellung der 95%-igen Rücknahme der Geräte
    Rücknahmequote bislang

    96 % der 3 Millionen verkauften Galaxy Note7 wurden bereits retourniert.

Unsere Ursachenermittlung

  • Darstellung der Tests, die von Experten durchgeführt wurden, um die Ursachen zu ermitteln
    Gross angelegte interne Untersuchung

    In einer grossangelegten Untersuchung, bei der rund 700 Samsung Experten die Zwischenfälle mit dem Galaxy Note7 nachgestellt haben, konnten wir die Ursache der Galaxy Note7 Zwischenfälle ermitteln. In diesem Rahmen wurden mehr als 200.000 Geräte und mehr als 30.000 Akkus untersucht und getestet.

  • Darstellung der Samsung Anfrage nach einer externen Ursachenanalyse durch dritte Prüforganisationen
    Ermittlungen unabhängiger Prüfinstitute

    Unabhängige Experten der renommierten Prüfinstitute UL, Exponent und TÜV Rheinland haben uns bei unseren Untersuchungen unterstützt.

  • Darstellung eines Clipboards mit der Überprüfung aller Prozesse
    Überprüfung aller Prozesse

    Dann haben wir jeden Aspekt unserer Prozesse eingehend geprüft, darunter Hardware, Software, die Fertigung und logistische Abläufe.

  • Darstellung des Galaxy Note7 mit Akkusymbol, das die gewonnenen Erkenntnisse signalisiert
    Unsere Erkenntnisse

    Schlussendlich wurde ermittelt, dass der Akku die Ursache des Problems war.

Was wir daraus gelernt haben

  • Darstellung der Überholung der Qualitätssicherungsprozesse zur Qualitätssicherung
    Qualität steht an erster Stelle

    Wir haben bereits umfassende Schritte zur Optimierung unserer Sicherheitsprozesse unternommen, damit derlei Fehler künftig nicht mehr passieren können.

  • Darstellung der Implementierung des 8-Punkte Akkusicherheitschecks
    8-Punkte Akkusicherheitscheck

    Wir haben ein umfassendes Mehrstufen-Sicherheitsprotokoll entwickelt, um Produktsicherheit von Komponentenebene bis zum fertigen Gerät zu gewährleisten.

    MEHR ERFAHREN
  • Darstellung der Sicherheitsverbesserung am Akku durch mehrstufige Sicherheitsmassnahmen
    Mehrstufige Sicherheitsmassnahmen

    Wir haben die Sicherheitsstandards unserer Akkus verbessert, vom Hardware-Design bis zur Softwaresicherheit.

  • Darstellung des neu geschaffenen Battery Advisory Boards
    Battery Advisory Board

    Wir haben ein Team aus externen Beratern sowie Wissenschaftlern und Forschern gebildet. Dieses Expertengremium wird die Produktentwicklung im Bereich Akkus insbesondere unter dem Aspekt der Produktsicherheit mit neutralem Blick begleiten.

Video discussing why the Galaxy Note7 battery incident occurred
Video discussing why the Galaxy Note7 battery incident occurred