Nachhaltige Lieferkette

Nachhaltige Lieferkette

Wir sorgen dafür, dass
unsere Materialien ethisch
und verantwortungsbewusst
beschafft werden

Wir sorgen dafür, dass unsere Materialien ethisch und verantwortungsbewusst beschafft werden

Wir unterstützen unsere Lieferanten dabei, einen stärkeren Wettbewerbsvorteil
aufzubauen, um ein solides Unternehmensökosystem und eine nachhaltige Lieferkette
zu etablieren

Wir unterstützen unsere Lieferanten dabei, einen stärkeren Wettbewerbsvorteil aufzubauen, um ein solides Unternehmensökosystem und eine nachhaltige Lieferkette zu etablieren

Eine Nahaufnahme der Hände einer Gruppe von Menschen, deren Handflächen in einer kooperativen Geste übereinander gestapelt sind. Eine Nahaufnahme der Hände einer Gruppe von Menschen, deren Handflächen in einer kooperativen Geste übereinander gestapelt sind.

In Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten auf der ganzen Welt arbeiten wir kontinuierlich an einem nachhaltigen Geschäftsökosystem, das auf einer Philosophie der Fairness, Offenheit und des gemeinsamen Wohlstands basiert.
Wir unterstützen unsere Lieferanten dabei, in Übereinstimmung mit globalen Gesetzen und Standards zu arbeiten, um ihrer ökologischen und sozialen Verantwortung gerecht zu werden. Wir betreiben zudem ein Risikomanagementsystem,
um Menschenrechtsverletzungen und Umweltauswirkungen im Bergbauprozess in Hochrisikoregionen zu minimieren.

Lieferketten-Management-Strategie

Wirtschaftlich

Wir sichern uns einen allumfassenden Wettbewerbsvorteil in Bezug auf Kosten, Lieferung, Qualität, Technologie und Personal, um Synergien, Geschwindigkeit und Effizienz mit unseren Lieferanten zu maximieren und ein Unternehmensökosystem zu schaffen, das nachhaltiges Wachstum ermöglicht.

Ein Symbol eines Balkendiagramms mit einem Pfeil darüber, um Wirtschaftswachstum zu veranschaulichen. Ein Symbol eines Balkendiagramms mit einem Pfeil darüber, um Wirtschaftswachstum zu veranschaulichen.

Sozial

Wir fordern die Einhaltung internationaler Standards und Vorschriften in den Bereichen Menschenrechtsmanagement, Arbeitsumgebung, Ethik und Konfliktmineralien mit dem Ziel, ein offenes und transparentes Management-Rechenschaftssystem aufzubauen, das alle Interessengruppen entlang der Lieferkette einbezieht.

Ein Symbol eines Globus um Sozialmanagement zu veranschaulichen. Ein Symbol eines Globus um Sozialmanagement zu veranschaulichen.

Umweltbedingt

Wir arbeiten ausschliesslich mit Eco Partner-zertifizierten Lieferanten zusammen, damit wir die Umweltauswirkungen, die bei ihren Komponenten, Rohstoffen und im Herstellungsprozess auftreten können, bewerten und steuern können.

Ein Symbol eines kleinen Blattes auf einem Stiel, um Umweltmanagement zu veranschaulichen. Ein Symbol eines kleinen Blattes auf einem Stiel, um Umweltmanagement zu veranschaulichen.
  • Lieferanten-
    betrieb

  • Partnerzusam-
    menarbeit

  • Lieferantenarbei-
    tsumgebung

  • Konfliktmineralien-
    Management

Lieferantenbetrieb

Samsung Electronics ist bestrebt, strategische Partnerschaften mit den leistungsstärksten Lieferanten aufzubauen, die auf gegenseitigem Vertrauen basieren. Aus diesem Grund führen wir einen fairen und transparenten Prozess bei der Lieferantenregistrierung für neue Lieferanten durch und führen jährliche Bewertungen durch, um unsere Lieferanten dabei zu unterstützen, ihren Wettbewerbsvorteil zu stärken und relevante Risiken zu minimieren. Jedes Unternehmen, das bereit ist, deine differenzierten technologischen Fähigkeiten einzubringen und mit Samsung ins Geschäft kommen möchte, kann seine neuen Geschäftsvorschläge jederzeit auf unserem Lieferantenportal (www.secbuy.com) einstellen. Unser International Procurement Center (IPC) dient als Drehscheibe für die Beschaffung. Das IPC ermöglicht es uns, herausragende Lieferanten in strategisch wichtigen Regionen rund um den Globus zu identifizieren.

Ein koreanischer Mann und ein weisser Mann im Geschäftsanzug stehen draussen und schütteln sich die Hände. Der weisse Mann hält eine Aktentasche in der anderen Hand. Ein koreanischer Mann und ein weisser Mann im Geschäftsanzug stehen draussen und schütteln sich die Hände. Der weisse Mann hält eine Aktentasche in der anderen Hand.

Voraussetzungen für die Registrierung neuer Lieferanten

  • Umwelt und Sicherheit

    Aufforderung an die Lieferanten, die in 22 Artikeln festgelegten Kriterien zu erfüllen, die die Bereiche Arbeitssicherheit, Brandschutzeinrichtungen, Arbeitsschutz, Gefahrstoffe und Umweltanlagen umfassen. Neun obligatorische Elemente zur Compliance-Einhaltung: Brandschutzeinrichtungen, Gefahren und Abfälle, Kanalisation und Abwasseranlage usw.

  • Arbeitsrechte

    Aufforderung an Lieferanten, die in 20 Artikeln festgelegten Kriterien zu erfüllen, inklusive Freiwilligkeit, Einhaltung von Arbeitszeitregelungen und Diskriminierungsverbot.
    Drei obligatorische Compliance-Punkte: Verbot von Kinderarbeit,
    garantierter Mindestlohn und Verbot von unmenschlicher Behandlung.

  • Eco-Partner

    Durchführung von Überprüfungen der Produktumweltrichtlinien, der Aus- und Weiterbildung und der Verwendung von Gefahrstoffen. Geschäfte nur mit Eco-Partner-zertifizierten Lieferanten abwickeln.

Jährliche Lieferantenbewertung Prozess und Kriterien

  • 01

    Ganzjährige
    Selbstbeurteilung

    Die Lieferanten führen eine
    Selbstbewertung durch,
    die auf den Bewertungspunkten basiert,
    die mit der Wettbewerbsfähigkeit
    und der Nachhaltigkeit
    des Unternehmens zusammenhängen.

  • 02

    Selbstoptimierung

    Lieferanten erkennen selbständig
    notwendige Verbesserungen
    und führen
    diese durch.
    Samsung
    überwacht Risiken und
    bietet Feedback

  • 03

    Bewertung

    Lieferanten werden am
    Ende eines jeden
    Jahres über ihre endgültigen
    Bewertungsergebnisse informiert

  • 04

    Post-
    Management

    Suppliers develop and
    Lieferanten entwickeln
    und implementieren
    Verbesserungspläne und Samsung bietet Unterstützung

Bewertungspunkte für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen

  • Technologie

    Der Besitz von
    Technologiepatenten
    und F&E-Investitionen

  • Qualität

    Ausfallraten und
    Zertifizierung von
    Qualitätsmanagement
    systemen

  • Reaktionsfähigkeit

    Einbeziehung von
    unseren Richtlinien und
    Innovationsaktivitäten

  • Lieferung

    Pünktliche Lieferung
    und pünktlicher Versand

  • Kosten

    Steigerungsrate im
    Transaktionswert und
    Wettbewerbsfähigkeit
    bei Kosten

Bewertungspunkte für Nachhaltigkeit

  • EHS

    Arbeitssicherheit und
    internationale
    Zertifizierung

  • Finanzen

    Bonität und
    Verschuldungsgrad

  • Sozialrecht

    Arbeits- und Menschenrechte
    am Arbeitsplatz und
    Anti-Korruption

Unsere Partner dabei unterstützen, ihr Bestes zu geben

Um unserer Geschäftsphilosophie «Unser Wettbewerbsvorteil bei Samsung Electronics entsteht durch den Wettbewerbsvorteil unserer Lieferanten» gerecht zu werden, erweitern wir die Grenzen unserer Win-Win-Management-Initiativen, um sowohl inländische als auch ausländische Lieferanten einzubeziehen. of Wir bieten eine breite Palette von Programmen zur Förderung von Finanzierung, Ausbildung und Innovation, um sicherzustellen, dass unsere Lieferanten global wettbewerbsfähig werden.

  • KRW

    974

    Mrd.

    Investition in den Win-Win-Kooperationsfonds

    Finanzierung

    Fonds im Wert von 1 Billion KRW bei
    Geschäftsbanken anlegen

  • 16,756

    Personen

    Teilnehmer der
    Lieferantenschulung

    Kapazitätsaufbau für Mitarbeitende

    Führungs-, Fach-, Global- und andere Kurse mit Hilfe unserer
    Schulungseinrichtung
    nur für Lieferanten

  • 375

    Unternehmen

    Lieferanten, die von Smart
    Factory unterstützt wurden

    Innovationsinitiativen

    1’000 Lieferanten und KMUs ohne
    Geschäftsbeziehungen zu Samsung
    im ganzen Land bei der
    Verbesserung ihrer Fertigungskapazitäten unterstützen

[2020 Ergebnisse unserer wichtigsten Win-Win-Programme]

*Wir unterstützen unsere erst- und zweitrangigen Lieferanten bei der Meldung von Beschwerden über unsere direkte Telefonleitung (+82 80 200 3300), per E-Mail per E-Mail Lieferantenportal (www.secbuy.com), mit Lieferantenberatungen vor Ort und durch verschiedene Austauschtreffen.

Verhaltenskodex und Richtlinien für Lieferanten

Wir gleichen unseren Verhaltenskodex für Lieferanten mit dem der RBA ab und teilen Aktualisierungen mit unseren Lieferanten. Wir stellen auch Richtlinien zur Verfügung, die ihnen helfen, den Kodex einzuhalten und Compliance Management in die Praxis umzusetzen.

Einen sicheren Arbeitsplatz für alle gewährleisten

Wir überwachen regelmässig alle unsere Lieferanten gemäss den Verifizierungsstandards der RBA (Responsible Business Alliance), um Probleme zu erkennen und notwendige Verbesserungen vorzunehmen. Obwohl wir unsere erstrangigen Lieferanten ermutigen, einen sicheren Arbeitsplatz zu schaffen, erstreckt sich dieses Engagement für die Sicherheit am Arbeitsplatz über die erstrangigen Lieferanten auch auf unsere zweitrangigen Lieferanten.

Selbstbeurteilung

Jährliche Selbstbewertung aller erstrangigen Lieferanten anhand einer Checkliste, die auf 85 RBA-Kriterien basiert

On-site Audits

On-Site-Audits bei Hochrisiko-Lieferanten,
um Verbesserungsaufgaben zu identifizieren

Hochrisiko-Lieferanten: Hohe Auswirkung
aufgrund des Geschäftsvolumens
oder der Abhängigkeit, mit Sitz in geopol
itisch risikoreichem Gebiet,
geringer Grad mit Selbstbewertung
oder mit Behauptungen beschäftigt

Durchgeführt von unabhängigen,
engagierten Audit-
Mitarbeitenden, geleitet von RBA-
zertifizierten Auditoren

Quadratwurzel der Gesamtzahl der
Mitarbeitenden der befragten Lieferanten

Audits durch Dritte

RBA-zertifizierte externe Audit-Firmen
wählen Lieferanten nach dem
Zufallsprinzip aus und führen
Erst-Audits auf Basis der RBA-Kriterien durch

Nur die Auswahl des Ziels
ankündigen und den spezifischen
Zeitplan nicht teilen, um für genauere
Audits seit 2015 zu sorgen

Sofortiges Handeln bei Aufgaben, die
sofort erledigt werden können
Ergebnisse verifiziert durch Abschluss-Audits

Unsere Lieferanten

Verantwortungsvolle Beschaffung von Mineralien

Samsung Electronics betreibt ein Mineralien-Verwaltungssystem basierend auf «OECD Due Diligence Guidance for Responsible Supply Chains of Minerals from Conflict-Affected and High-Risk Areas» und verwaltet Schmelzhütten in der Lieferkette durch die Lieferanten mit denen wir arbeiten. Wir teilen die Liste der Schmelzhütten mit allen Stakeholders, inklusive unseren Kunden. Darüber hinaus ermutigen wir unsere Lieferanten, mit Schmelzhütten zusammenzuarbeiten, die von RMAP (Responsible Minerals Assurance Process) zertifiziert sind. Wir verlangen, dass Hütten, die noch nicht von RMAP zertifiziert sind, dies so rasch wie möglich nachzuholen. Der Responsible Minerals Report inklusive Schmelzerliste und anderer Informationen beschreibt die Bemühungen von Samsung Electronics, die negativen sozialen und ökologischen Auswirkungen des Bergbaus zu minimieren.

Der Sorgfaltspflichtprozess für Mineralien von Samsung Electronics basiert auf den OECD-Richtlinien zur Sorgfaltspflicht

Eine Nahaufnahme der Hände einer Person mit dicken Handschuhen, die einen kleinen Haufen grauer Rohmineralien hält. Eine Nahaufnahme der Hände einer Person mit dicken Handschuhen, die einen kleinen Haufen grauer Rohmineralien hält.
  • Samsung Electronics Responsible Minerals Report

Schmelzer und Veredler-Liste

(Stand Ende Dez. 2020)

Zertifizierung
abgeschlossen
Zertifizierung
in Bearbeitung
Total
Tantal
(Ta)
38 - 38
Zinn
(Sn)
53 - 53
Wolfram
(W)
42 - 42
Gold
(Au)
107 - 107
※ Kobalt
(Co)
- - 27