Samsung health monitor

Samsung Health Monitor

Eine Frau im mittleren Alter schaut lächelnd auf ihre Galaxy Watch und ist im Begriff eine Fingergeste zu machen. Eine Frau im mittleren Alter schaut lächelnd auf ihre Galaxy Watch und ist im Begriff eine Fingergeste zu machen.
Ein Bildschirm einer Galaxy Watch zeigt die Messdaten für den Blutdruck, Puls und die Warnung, die den Benutzer ermahnt, die Messwerte nicht zur Selbstdiagnose zu verwenden. Ein Bildschirm einer Galaxy Watch zeigt die Messdaten für den Blutdruck, Puls und die Warnung, die den Benutzer ermahnt, die Messwerte nicht zur Selbstdiagnose zu verwenden.

Kontrolliere deinen Blutdruck und das EKG jederzeit und überall mit Galaxy Watch.

Eine Frau, die ihren Blutdruck mit einem tragbahren, digitalen Blutdruckmessgerät kontrolliert. Eine Frau, die ihren Blutdruck mit einem tragbahren, digitalen Blutdruckmessgerät kontrolliert.
Ein Galaxy Smartphone und eine Galaxy Watch zeigen wie man den Blutdruck misst. Links misst die Watch den Blutdruck und den Puls. Rechts wartet das Galaxy Smartphone auf die Messergebnisse und ermahnt den Benutzer, still zu sitzen und sich zu entspannen. Ein Galaxy Smartphone und eine Galaxy Watch zeigen wie man den Blutdruck misst. Links misst die Watch den Blutdruck und den Puls. Rechts wartet das Galaxy Smartphone auf die Messergebnisse und ermahnt den Benutzer, still zu sitzen und sich zu entspannen.

Der Samsung Health Monitor muss mit einer Blutdruckmessmanschette kalibriert werden, damit die Galaxy Watch den Blutdruck messen und die Ergebnisse und Verlaufsdiagramme auf deinem Smartphone anzeigen kann.

Ein älteres Paar, beide in Weiss gekleidet. Sie schauen beide auf das Galaxy Smartphone, das der Mann in der Hand hält, und prüfen etwas. Ein älteres Paar, beide in Weiss gekleidet. Sie schauen beide auf das Galaxy Smartphone, das der Mann in der Hand hält, und prüfen etwas.
Zwei sich überlappende Galaxy Smartphone-Bildschirme zeigen die Messergebnisse auf der Samsung Health Monitor-App., darunter den Sinusrythmus, Blutdruck, Puls und mehr. Zwei sich überlappende Galaxy Smartphone-Bildschirme zeigen die Messergebnisse auf der Samsung Health Monitor-App., darunter den Sinusrythmus, Blutdruck, Puls und mehr.

Die Blutdruck- und EKG-Daten werden automatisch in deinem Smartphone gespeichert, damit du zur einfachen Überwachung und Verwaltung darauf zugreifen kannst. Du kannst sie auch als PDF mit deinem Arzt oder deiner Familie teilen.

Ein Paar mittleren Alters lächelt. Der Mann sitzt auf dem Sofa und schaut auf den Bildschirm seines Galaxy Smartphones, das er in der Hand hält. Die Frau steht hinter ihm und schaut über seine Schultern hinweg auf den Bildschirm mit ihren Händen auf seinen Schultern. Ein Paar mittleren Alters lächelt. Der Mann sitzt auf dem Sofa und schaut auf den Bildschirm seines Galaxy Smartphones, das er in der Hand hält. Die Frau steht hinter ihm und schaut über seine Schultern hinweg auf den Bildschirm mit ihren Händen auf seinen Schultern.
Eine Galaxy Watch zeigt die Messergebnisse für ein Elektrokardiogramm (EKG) mit der Warnung unten auf dem Bildschirm «App sucht nie nach einem Herzinfarkt». Eine Galaxy Watch zeigt die Messergebnisse für ein Elektrokardiogramm (EKG) mit der Warnung unten auf dem Bildschirm «App sucht nie nach einem Herzinfarkt».

Die Galaxy Watch misst das EKG und überprüft die Ergebnisse auf unregelmässige Herzschläge und benachrichtigt dich darüber.

Finde die Galaxy Watch, die deinen Bedürfnissen entspricht

Miss deinen Blutdruck mit deiner Galaxy Watch

Behalte den Überblick über deinen Blutdruck mit der Blutdruck-App. Mit dem integrierten Photoplethysmogramm (PPG)-Sensor misst die Blutdruck-App auf der Galaxy Watch deinen systolischen und diastolischen Blutdruck sowie deine Pulsfrequenz. Die Blutdruck-App ist auf der Galaxy Watch 3 und Galaxy Watch Active 2 verfügbar und wird auch auf späteren Modellen verfügbar sein.

Wie messe ich meinen Blutdruck?

Verwendung

1. Samsung Health Monitor einrichten



Vor der Verwendung des Samsung Health Monitors

Um mit dieser App ein EKG (Elektrokardiogramm) aufzunehmen, musst du deine Galaxy Watch mit einem Galaxy Smartphone wie folgt koppeln.

1) Stelle sicher, dass deine Galaxy Watch mit Samsung Health Monitor kompatibel ist.

* Unterstützte Uhren: Galaxy Watch3, Galaxy Watch Active2, und die danach herausgebrachten Galaxy Watch und Galaxy Watch Active Modelle (exkl. Galaxy Fit)

2) Stelle sicher, dass deine Galaxy Watch über Bluetooth mit dem Galaxy Smartphone gekoppelt ist.

3) Verbinde deine Galaxy Watch mit der Galaxy Wearable App auf deinem Galaxy Smartphone. und aktualisiere sie auf die neueste Software.

4) Wenn Samsung Health Monitor auf deiner Galaxy Watch installiert ist, öffne die App und folge den Einstellanweisungen auf dem Bildschirm.

2. Kalibrierung deiner Galaxy Watch



Vorsichtsmassnahmen vor dem Gebrauch

Zur Gewährleistung einer genaueren Kalibrierung, tue Folgendes:

1) Ab 30 Minuten vor der Kalibrierung konsumiere keinen Alkohol oder Koffein und vermeide Rauchen, körperliche Betätigung oder Baden/Duschen.

2) Stelle sicher, dass Arm und Handgelenke trocken und ohne übermässigen Schweiss oder Hautcreme sind.

3) Führe die Kalibrierung im Haus an einem ruhigen Ort aus.

4) Stelle einen bequemen Stuhl neben einen Tisch.

5) Setz dich in den Stuhl mit dem Rücken gut abgestützt, den Beinen ungekreuzt und den Füssen flach auf dem Boden.

6) Lass die Hände und Vorderarme auf dem Tisch ruhen.

7) Bleibe während mindestens 5 Minuten in dieser Position, bevor du mit der Kalibrierung beginnst.

8) Wenn du mit der Kalibrierung beginnst, bleibe ruhig und bewege den Arm nicht oder sprich nicht, während das Blutdruckmessgerät mit Manschette die Messung durchführt.

9) Atme während der Messung ganz normal. Versuch nicht, deinen Atem zu vertiefen oder zu verlangsamen.

Kalibrierung deiner Galaxy Watch

1) Platziere die Blutdruckmanschette auf einen Oberarm.

2) Trage die Samsung Galaxy Watch am Handgelenk des andern Arms. Stelle sicher, dass das Band der Galaxy Watch eng am Handgelenk anliegt, aber nicht zu eng.

3) Lege dein Galaxy Smartphone leicht erreichbar auf den Tisch.

4) Öffne auf deinem Galaxy Smartphone Samsung Health Monitor und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Folgende zu tun.





* Hinweis: Innerhalb von 30 Minuten insgesamt 3 Mal messen, um die Kalibrierung durchzuführen. Damit deine Blutdruckmessungen genau bleiben, müssen sie alle 28 Tage neu kalibriert werden.
Du kannst erneute Kalibrierungen jederzeit durchführen, unabhängig vom Zyklus, indem du auf dem Bildschirm-Menü «Neu kalibrieren» wählst.

* Hinweis: Innerhalb von 30 Minuten insgesamt 3 Mal messen, um die Kalibrierung durchzuführen. Damit deine Blutdruckmessungen genau bleiben, müssen sie alle 28 Tage neu kalibriert werden.
Du kannst erneute Kalibrierungen jederzeit durchführen, unabhängig vom Zyklus, indem du auf dem Bildschirm-Menü «Neu kalibrieren» wählst.

3. Messung deines Blutdrucks mithilfe deiner Galaxy Watch

Nach der Vorbereitung Messungen vornehmen

Nachdem du deine Galaxy Watch mit einem Oberarm-Blutdruckmessgerät mit Manschette kalibriert hast, bist du bereit den Samsung Health Monitor auf deiner Galaxy Watch zur Messung deines Blutdrucks zu verwenden. Du wirst den Monitor mit Manschette bis zur nächsten Kalibrierung in 28 Tagen nicht mehr benötigen.


Um eine genauere Blutdruckmessung sicherzustellen, tue Folgendes:

1) Trage die Samsung Galaxy Watch am selben Handgelenk wie während der Kalibrierung und stelle sicher, dass das Band der Galaxy Watch eng am Handgelenk anliegt, aber nicht zu eng.

2) Ab 30 Minuten vor der Messung konsumiere keinen Alkohol oder Koffein und vermeide Rauchen, körperliche Betätigung oder Baden/Duschen.

3) Stelle sicher, dass Arm und Handgelenke trocken und frei von übermässigem Schweiss oder Hautcreme sind.

4) Führe die Messung im Haus an einem ruhigen Ort aus.

5) Stelle einen bequemen Stuhl neben einen Tisch.

6) Setz dich in den Stuhl mit dem Rücken gut abgestützt, den Beinen ungekreuzt und den Füssen flach auf dem Boden.

7) Lass die Hände und Vorderarme auf dem Tisch ruhen.

8) Bleibe während mindestens 5 Minuten in dieser Position, bevor du mit der Messung beginnst.

9) Wenn du mit der Messung beginnst, bleibe ruhig und bewege den Arm nicht oder sprich nicht, während die Galaxy Watch die Messung durchführt.

10) Atme während der Messung ganz normal. Versuch nicht, deinen Atem zu vertiefen oder zu verlangsamen.





* Eine Fehlermeldung wird im Fall einer Bewegung oder schwachen Signalen während der Messung auf dem Uhrenbildschirm erscheinen.

* Eine Fehlermeldung wird im Fall einer Bewegung oder schwachen Signalen während der Messung auf dem Uhrenbildschirm erscheinen.

4. Überprüfung deiner Blutdruckmessungen

Auf deiner Galaxy Watch

Nachdem Samsung Health Monitor deinen Blutdruck auf der Galaxy Watch erfolgreich misst, zeigen die Galaxy Watch und das Galaxy Smartphone die folgenden Ergebnisse:

· Systolischer Blutdruck (SBD)
· Diastolischer Blutdruck (DBD)
· Puls (Herzfrequenz)

Ändere deine Medikamente oder die Dosis aufgrund dieser Werte nicht. Sprich immer zuerst mit deinem Arzt.

· Messbereich: Systolisch: 70 bis 180 mmHg / Diastolisch: 40 bis 120 mmHg
· Kalibrierungsbereich: Systolisch: 80 bis 170 mmHg / Diastolisch: 50 bis 110 mmHg

Auf deinem Galaxy Smartphone

Wenn zwischen deiner Galaxy Watch und dem Galaxy Smartphone, das du für die Kalibrierung der Galaxy Watch verwendet hast, eine Bluetooth-Verbindung erstellt wurde, werden deine Messergebnisse auf die Samsung Health Monitor-App auf dem Galaxy Smartphone synchronisiert. Du kannst diese Information mit deinem Arzt zwecks Überprüfung oder Beratung teilen.

* Personen mit systolischem BD und diastolischem BD in 2 Kategorien sollten der höheren Blutdruckkategorie zugeteilt werden.

* Personen mit systolischem BD und diastolischem BD in 2 Kategorien sollten der höheren Blutdruckkategorie zugeteilt werden.

Das musst du wissen, bevor du die Blutdruck-App benutzt:

1. Die Blutdruck-App sollte nicht für diagnostische Zwecke in Bezug auf Bluthochdruck oder andere Herzerkrankungen verwendet werden. Die Blutdruck-App ist nicht dazu gedacht, traditionelle Methoden der Diagnose oder Behandlung durch einen qualifizierten Arzt zu ersetzen.

2. Verwende die Blutdruck-App nicht, wenn du an einer der folgenden Krankheiten leidest:
– Herzrhythmusstörungen
– Vorangegangene Herzinsuffizienz oder Herzinfarkt
– Periphere Gefässerkrankung oder beeinträchtigte Durchblutung
– Herzklappenerkrankung (Erkrankungen der Aortenklappe)
– Herzmuskelschwäche
– Andere bekannte Herz-Kreislauf-Erkrankungen
– Nierenerkrankung im Endstadium (ESRD)
– Diabetes
– Neurologische Störungen (z. B. Zittern)
– Gerinnungsstörung oder bei Einnahme von verschriebenen Blutverdünnern
– Tätowierung(en) am Handgelenk, wo die Galaxy Watch getragen wird

3. Die Blutdruck-App nutzt optische Signale, die von einem Sensor auf der Galaxy Watch gesammelt werden und benötigt ein qualitativ hochwertiges Signal, um den Blutdruck zu berechnen. Die Qualität des Signals kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden, wie z. B. die Sauberkeit des Watch-Sensors oder die optischen Eigenschaften des Messbereichs.

4. Ändere deine Medikamente oder Dosierungen NICHT, ohne vorher deinen Arzt zu konsultieren.


Gebrauchsanweisung (Blutdruck)

  • Um die Samsung Health Monitor App nutzen zu können, werden eine Galaxy Watch (Galaxy Watch4 oder spätere Modelle)* und ein Samsung Galaxy Smartphone (Android N OS Version oder höher) benötigt. Aufgrund von Länderbeschränkungen bei der Zulassung/Registrierung als medizinisches Gerät funktioniert die Samsung Health Monitor App nur auf Uhren und Smartphones, die in den Ländern erworben wurden, in denen die Dienstleistung derzeit verfügbar ist. Der Dienst kann jedoch eingeschränkt/unverfügbar sein, bei Reisen in Länder, in denen kein Dienst angeboten wird, wenn das Smartphone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird oder die Samsung Health Monitor App gelöscht und neu installiert wird.
  • * Der Dienst ist auf der Galaxy Watch Active2 und Watch3 nur in ausgewählten Ländern verfügbar. Untenstehende Liste prüfen.
  • Die Samsung Health Monitor Blutdruck-App ist in 71 Ländern/Regionen* verfügbar (Stand: Januar 2023)
  • Argentinien, Aserbaidschan, Australien, Belgien, Bolivien, Brasilien, Bulgarien, Chile, Costa Rica, Deutschland, Dominikanische Republik, Dänemark, Ecuador, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Griechenland, Guatemala, Honduras, Hongkong, Indonesien, Irland, Island, Israel, Italien, Kanada, Korea, Lettland, Litauen, Mayotte, Nicaragua, Niederlande, Norfolkinsel, Norwegen, Panama, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Réunion, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Taiwan, Türkei, Ukraine, Ungarn, VAE, Venezuela, Vereinigtes Königreich, Vietnam und Zypern – verfügbar mit Galaxy Watch Active 2, Galaxy Watch3, Galaxy Watch4 und später erschienenen Modellen (ausser Galaxy Fit)
  • Macau, Luxemburg, Malaysia, Malta, Philippinen, Thailand – verfügbar mit Galaxy Watch4 und später erschienenen Modellen (ausser Galaxy Fit) 
  • ** Der Dienst ist in anderen Gebieten oder Regionen/in Übersee nicht verfügbar; es sei denn, dies ist neben dem konkreten Land anders angegeben.
  • Die Samsung Health Monitor Blutdruck-App ist in Ländern, in denen eine Registrierung/Zulassung erforderlich ist, ein «medizinisches Gerät». Bitte beachten: Die Verfügbarkeit der Blutdruck-App je nach Land variieren kann. Bitte das Produkt erst nach Lesen der «Sicherheitshinweise vor dem Gebrauch» und der Schritte 1–4 der «Gebrauchsanweisung» benutzen.
  • Die Samsung Health Monitor Blutdruck-App ist nicht für Diagnosezwecke in Bezug auf Bluthochdruck oder andere Herzerkrankungen oder für Benutzer unter 22 Jahren gedacht. Benutzer sollten weder die Ergebnisse interpretieren noch klinische Massnahmen auf der Grundlage der Geräteausgabe durchführen, ohne sich mit einer qualifizierten medizinischen Fachkraft zu beraten. Die Blutdruck-App ist nicht dazu gedacht, herkömmliche Diagnose- oder Behandlungsmethoden zu ersetzen.
  • Bilder der Geräte und der Bildschirme dienen nur zur Illustrationszwecken.

Ein Elektrokardiogramm mit deiner Galaxy Watch erstellen

Ein Elektrokardiogramm (EKG) ist ein Test, der die elektrische Aktivität des Herzens misst und die Informationen in einem Diagramm aufzeichnet. Das EKG ist derzeit der beste Weg, um Rhythmusstörungen zu erkennen. Die Samsung Health Monitor EKG App erkennt EKG-Signale (ähnlich einem Lead I EKG) mithilfe des EKG-Sensors deiner Galaxy Watch und stellt fest, ob Vorhofflimmern oder ein normaler Sinusrhythmus vorhanden ist. Die Samsung Health Monitor EKG-App erstellt, erfasst, speichert und exportiert EKG-Daten.

Wie messe ich mein Elektrokardiogramm (EKG) mit der Samsung Health Monitor-App?

Verwendung

1. Kopple deine Geräte

Um mit dieser App ein EKG (Elektrokardiogramm) aufzunehmen, musst du deine Galaxy Watch mit einem Galaxy Smartphone wie folgt koppeln.

1) Stelle sicher, dass deine Galaxy Watch mit Samsung Health Monitor kompatibel ist.

* Unterstützte Uhren: Galaxy Watch3, Galaxy Watch Active2, und die danach herausgebrachten Galaxy Watch und Galaxy Watch Active Modelle (exkl. Galaxy Fit)

2) Stelle sicher, dass deine Galaxy Watch über Bluetooth mit dem Galaxy Smartphone gekoppelt ist.

3) Verbinde deine Galaxy Watch mit der Galaxy Wearable App auf deinem Galaxy Smartphone. und aktualisiere sie auf die neueste Software.

4) Wenn Samsung Health Monitor auf deiner Galaxy Watch installiert ist, öffne die App und folge den Einstellanweisungen auf dem Bildschirm.

2. Vorsichtsmassnahmen vor dem Gebrauch

1) Trage die Galaxy Watch eng anliegend am Handgelenk.

2) Versichere, dass das Handgelenk (der Hautbereich, der mit dem Sensor der Uhr in Kontakt kommt) nicht zu trocken ist.

3) Vermeide intensive körperliche Betätigung ab 5 Minuten vor der Messung.

4) Nimm die Messungen vor, während du in einem Stuhl sitzt mit dem Rücken gut abgestützt und mit den Händen und Armen bequem auf dem Tisch liegend.

5) Bewege während der Messung deine Arme und Finger nicht und sei still.

3. Aufnahme eines EKG mit deiner Galaxy Watch

1) Öffne die Samsung Health Monitor-App auf deiner Galaxy Watch.

2) Versichere, dass die Galaxy Watch eng an deinem Handgelenk fixiert ist.

3) Lege deine Vorderarme bequem auf einen Tisch und lege dann eine Fingerspitze der anderen Hand während 30 Sekunden leicht auf die obere Taste der Galaxy Watch. Bleibe ganz ruhig und sprich nicht, während die Galaxy Watch die Messung vornimmt. Wenn der Aufnahmevorgang beendet ist, erscheinen die EKG-Ergebnisse auf deiner Uhr. Hinweis: Drücke während der Messung nicht auf die obere Taste; das Betätigen der oberen Taste unterbricht die Messung.

4) Scrolle auf und ab, um deine EKG-Ergebnisse anzuzeigen. Wenn du Symptome hast, tippe auf Hinzufügen und scrolle auf dem Symptom-Bildschirm durch die Liste und tippe auf jedes Symptom, das du hast. Dann tippe auf Speichern, um die Symptome deinem EKG-Bericht hinzuzufügen und wieder zum Ergebnis-Bildschirm zurückzukehren.

5) Tippe auf Fertig, um zum Start-Bildschirm zurückzukehren. Du kannst deinen EKG-Bericht in der EKG Monitor-App auf deinem Smartphone überprüfen. (Beachte, dass Synchronisieren verlangt, dass die Uhr und das Smartphone mithilfe von Bluetooth gekoppelt sind.)

4. Überprüfung deines EKG-Berichts auf deinem Galaxy

Nachdem du ein EKG gemacht hast, werden die EKG-Daten zum gekoppelten Galaxy Smartphone synchronisiert, wo ein PDF-Bericht erstellt wird.

1) Das Ergebnis der EKG-Analyse wird direkt nach der Messung von der Galaxy Watch an dein Galaxy Smartphone gesendet.

2) In der Smartphone App kannst du die detaillierten Ergebnisse, die von der Galaxy Watch übertragen werden, abrufen und du kannst die klassifizierten Ergebnisse wie folgt sehen:

∙ Sinusrhythmus: Ein Sinusrhythmus ist, wenn das Herz in einem gleichmässigen Rhythmus schlägt. Dies geschieht, wenn die oberen und unteren Herzkammern synchron schlagen. Ein Sinusrhythmus-Ergebnis basiert nur auf dieser speziellen EKG-Aufzeichnung und bedeutet nicht, dass das Herz die ganze Zeit über gleichmässig schlägt. Ausserdem garantiert ein Sinusrhythmus-Ergebnis nicht, dass du keine Rhythmusstörungen oder andere Gesundheitsprobleme hast. Wenn du dich ungeachtet deines Ergebnisses nicht wohlfühlst, kontaktiere deinen Arzt.

∙ Vorhofflimmern: Vorhofflimmern, kurz AFib, bedeutet, dass das Herz in einem unregelmässigen Rhythmus schlägt. Dies geschieht, wenn die oberen Kammern des Herzens nicht synchron mit den unteren Kammern schlagen. Vorhofflimmern ist die häufigste Form eines unregelmässigen Herzschlages. Wenn es nicht behandelt wird, kann es zu Blutgerinnseln, Schlaganfall, Herzversagen und anderen gesundheitlichen Problemen führen.

∙ Nicht eindeutig: Ein nicht eindeutiges Ergebnis bedeutet, dass die EKG-Aufzeichnung nicht klassifiziert werden konnte. Dies kann passieren, wenn:
– die Herzfrequenz während der Aufzeichnung weniger als 50 bpm betrug
– die Herzfrequenz während der Aufzeichnung grösser als 100 bpm war und der Rhythmus nicht AFib war
– der Herzrhythmus war Vorhofflimmern und der Puls war höher als 120 SPM
– der Herzrhythmus weder Sinusrhythmus noch Vorhofflimmern war

Wenn du dieses Ergebnis wiederholt erhältst, kontaktiere deinen Arzt.

∙ Schlechte Aufzeichnung: Ein schlechtes Aufzeichnungsergebnis bedeutet, dass der Samsung Health Monitor die Daten nicht analysieren konnte. Eine schlechte Aufzeichnung passiert normalerweise, weil sich dein Körper während der Aufzeichnung bewegt hat oder die Galaxy Watch nicht genug Hautkontakt mit deinem Handgelenk oder Finger hatte.

Wenn du dieses Ergebnis wiederholt erhältst, lies den Abschnitt «Fehlerbehebung» in der Gebrauchsanweisung.

Das musst du wissen, bevor du die EKG-App benutzt:

1. Die EKG-App sollte nicht für diagnostische Zwecke verwendet werden. Die EKG-App kann keine Herzkrankheiten diagnostizieren oder nach Anzeichen für einen Herzinfarkt suchen.

2. Die EKG-App ist nicht dazu gedacht, traditionelle Methoden der Diagnose oder Behandlung durch eine qualifizierte medizinische Fachkraft zu ersetzen. Wenn du denkst, dass du einen medizinischen Notfall hast, kontaktiere sofort deine lokalen Notfalldienste.

3. Ändere deine Medikamente oder Dosierungen NICHT, ohne vorher deinen Arzt zu konsultieren.

4. Interpretiere oder ergreife KEINE klinischen Massnahmen basierend auf den EKG-App-Messungen, ohne dich vorher mit einer qualifizierten medizinischen Fachkraft zu beraten.

5. Benutze die EKG-App NICHT, wenn du einen implantierten Herzschrittmacher, einen implantierten Defibrillator oder andere implantierte elektronische Geräte hast.

6. Verwende die EKG-App NICHT, wenn du andere Herzrhythmusstörungen als Vorhofflimmern hast.


Bedienungsanleitung (EKG)

  • Um die Samsung Health Monitor App nutzen zu können, werden eine Galaxy Watch (Galaxy Watch4 oder spätere Modelle)* und ein Samsung Galaxy Smartphone (Android N OS Version oder höher) benötigt. Aufgrund von Länderbeschränkungen bei der Zulassung/Registrierung als medizinisches Gerät funktioniert die Samsung Health Monitor App nur auf Uhren und Smartphones, die in den Ländern erworben wurden, in denen die Dienstleistung derzeit verfügbar ist. Der Dienst kann jedoch eingeschränkt/unverfügbar sein, bei Reisen in Länder, in denen kein Dienst angeboten wird, wenn das Smartphone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird oder die Samsung Health Monitor App gelöscht und neu installiert wird.
  • * Der Dienst ist auf der Galaxy Watch Active2 und Watch3 nur in ausgewählten Ländern verfügbar. Untenstehende Liste prüfen.
  • Die Samsung Health ECG-App ist in 72 Ländern/Regionen* verfügbar (Stand: Januar 2023)
  • Argentinien, Aserbaidschan, Australien, Belgien, Bolivien, Brasilien, Bulgarien, Chile, Costa Rica, Deutschland, Dominikanische Republik, Dänemark, Ecuador, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Griechenland, Guatemala, Honduras, Hongkong, Indonesien, Irland, Island, Israel, Italien, Kanada, Korea, Lettland, Litauen, Mayotte, Nicaragua, Niederlande, Norfolkinsel, Norwegen, Panama, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Réunion, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Taiwan, Türkei, Ukraine, Ungarn, USA, VAE, Vereinigtes Königreich, Venezuela ,Vietnam und Zypern – erhältlich mit Galaxy Watch Active2, Galaxy Watch3, Galaxy Watch4 und später erschienenen Modellen (ausser Galaxy Fit)
  • Macau, Luxemburg, Malaysia, Malta, Philippinen, Thailand – verfügbar mit Galaxy Watch4 und später erschienenen Modellen (ausser Galaxy Fit) 
  • ** Der Dienst ist in anderen Gebieten oder Regionen/in Übersee nicht verfügbar; es sei denn, dies ist neben dem konkreten Land anders angegeben.
  • Die Samsung Health Monitor ECG-App ist in Ländern, in denen eine Registrierung/Zulassung erforderlich ist, ein «medizinisches Gerät». Bitte beachten: Die Verfügbarkeit der ECG-App je nach Land variieren kann. Bitte das Produkt erst nach Lesen der «Sicherheitshinweise vor dem Gebrauch» und der Schritte 1–4 der «Gebrauchsanweisung» benutzen.
  • Die Samsung Health Monitor ECG-App ist nicht für Benutzer mit bekannten Herzrhythmusstörungen (ausser Vorhofflimmern) oder für Benutzer unter 22 Jahren geeignet. Benutzer sollten weder die Ergebnisse interpretieren noch klinische Massnahmen auf der Grundlage der Geräteausgabe durchführen, ohne sich mit einer qualifizierten medizinischen Fachkraft zu beraten. Die ECG-App ist nicht dazu gedacht, herkömmliche Diagnose- oder Behandlungsmethoden zu ersetzen.
  • Bilder der Geräte und der Bildschirme dienen nur zur Illustrationszwecken.
 

Galaxy S23 Ultra

Rück- und Vorderansicht eines Galaxy S23 Ultra Smartphones. Rück- und Vorderansicht eines Galaxy S23 Ultra Smartphones.
 

Apps und Dienste

Auf dem Galaxy-Smartphone werden verschiedene Symbole für Apps und Dienste angezeigt. Auf beiden Seiten des Smartphones sind Personen zu sehen, die Galaxy-Geräte benutzen und in Posen, die mit Galaxy Apps und Dienste verbunden sind. Auf dem Galaxy-Smartphone werden verschiedene Symbole für Apps und Dienste angezeigt. Auf beiden Seiten des Smartphones sind Personen zu sehen, die Galaxy-Geräte benutzen und in Posen, die mit Galaxy Apps und Dienste verbunden sind.