Hinweise, falls der Wasserspender deines Kühlschranks nicht funktioniert

Sollte der Wasserspender deines Kühlschranks einmal nicht ordnungsgemäss funktionieren, kannst du zunächst selbst einige Tests durchführen, bevor du dich an unseren Kundendienst wendest.

Überprüfe den Modus auf dem Display

  • Kommt kein Wasser aus dem Spender, solltest du prüfen, ob die Kindersicherung aktiviert ist. Ist die Kindersicherung aktiviert, halte die Kindersicherungstaste zum Ausschalten für mindestens drei Sekunden gedrückt.
  • Ist der Wasserspender nicht durch die Kindersicherung gesperrt, versuche die Auswahltaste für Wasser, Eiswürfel oder Crushed Ice zu drücken. Stelle ausserdem sicher, dass die Wasserspender-Funktion ausgewählt wurde (die genaue Handhabung kann je nach Modell variieren).
  • Der Wassertank ist möglicherweise eingefroren, weil die eingestellte Temperatur zu niedrig ist. Erhöhe in diesem Fall die Temperatur auf dem Display etwas.
Symbol für die Kindersicherung ist im Display eines Samsung Kühlschranks markiert.

Hinweis: Das Aussehen und die Funktionen des Displays können, je nach Kühlschrank-Modell, variieren.

Stelle sicher, dass die Wasserfilterpatrone ordnungsgemäss installiert ist

Überprüfe, ob die Wasserfilterpatrone deines Kühlschranks richtig installiert ist. Wurde die Wasserfilterpatrone nicht richtig eingesetzt und sitzt sie zu locker, funktioniert der Wasserspender möglicherweise nicht. Stelle sicher, dass die Wasserfilterpatrone richtig eingerastet ist. Ein verstopfter Wasserfilter ist oft Grund für einen unzureichenden Wasserdruck. Du kannst den Wasserdruck erhöhen, indem du die Wasserfilterpatrone rechtzeitig austauschst.

Stelle sicher, dass die Wasserfilterpatrone ordnungsgemäss installiert ist.

Überprüfe den Wasserleitungsanschluss und die Ventilposition

  • Überprüfe, ob die aussen verlaufende Wasserzufuhr ordnungsgemäss an den Kühlschrank angeschlossen ist. Das Wasserversorgungsventil sollte geöffnet sein. 
  • Stelle sicher, dass der Schlauch sauber und frei von Rückständen ist. Der Wasserzuleitungsschlauch darf nicht geknickt oder zu stark gebogen sein.
Überprüfe den Wasserleitungsanschluss und den Wasserdruck

Hinweis: 

  • Normalerweise befinden sich die Wasserzuleitung und das Wasserversorgungsventil auf der Rückseite des Kühlschranks in der Nähe eines Wasseranschlusses.
  • Die Position der Wasserzuleitung kann je nach Produkt variieren und hängt auch von der Position der Wasseranschlüsse im Haus ab.
  • Weitere Informationen findest du in der Bedienungsanleitung.
So überprüfst du die Wasserzuleitung und den Wasserdruck

So überprüfst du den Wasserdruck deines Kühlschranks

  • Überprüfe den Wasserdruck, nachdem du die Wasserzuleitung überprüft hast. 
  • Zapfe genau zehn Sekunden lang Wasser. Wenn das Wasser weniger als 2/3 einer Tasse füllt, muss der Wasserdruck des Kühlschranks erhöht werden.
  • Wir empfehlen, die Wasserzuleitung von einem Installateur anbringen zu lassen. Solltest du die Installation nicht selbst vornehmen können, wende dich an den Kundendienst.

So beseitigst du Luft aus der Wasserzuleitung

  • Luft muss nur aus der Leitung beseitigt werden, wenn die Wasserfilterpatrone oder die Wasserzuleitung kürzlich ausgetauscht oder angeschlossen wurden. 
  • Um Luft aus der Wasserleitung zu beseitigen, halte den Spenderhebel ca. fünf Minuten lang gedrückt, bis Wasser abgegeben wird. 
  • Lass so lang Wasser ab, bis das Wasser ohne Spritzen und Blubbern stetig fliesst (in der Regel ist die Ausgabe von ca. sieben bis zehn Litern Wasser notwendig).
Das Wasser aus dem Wasserspender ist nicht kalt genug

Die Temperatur des ausgegebenen Wassers sollte der Wassertank-Temperatur entsprechen. Ist das Wasser nicht mehr kalt genug, beachte zunächst folgende Punkte, bevor du dich an den Kundenservice wendest.

1.    Prüfe, ob das gesamte kalte Wasser im Wassertank bereits verbraucht wurde

Ist das Wasser aus dem Wasserspender nicht mehr kalt, wurde möglicherweise das gesamte Wasser im Wassertank des Kühlschranks verbraucht. Normalerweise enthält der Wassertank etwa zwei Liter Wasser. Um wieder kaltes Wasser ausgeben zu können, musst du warten, bis das nachlaufende Wasser im Tank erneut abgekühlt wurde, dieser Vorgang kann zwei bis drei Stunden in Anspruch nehmen.

2.    Der Wasserspender wurde längere Zeit nicht benutzt

Wurde der Spender einige Zeit nicht verwendet, ist das erste Glas Wasser möglicherweise nicht auf die Wunschtemperatur gekühlt, das in der Wasserleitung stehende Restwasser kann sich leicht erwärmt haben. Der Wasserspender benötigt in der Regel ca. zwei bis drei Stunden, um das Wasser abzukühlen.

Entnehme mindestens sechs Gläser Wasser aus dem Wasserspender und schütte diese dann weg, bis wieder frisches und gekühltes Wasser austritt.

Samsung Kühlschrank - Mindestens sechs Gläser Wasser nach längerer Inaktivität aus dem Wasserspender entnehmen und entsorgen

3.    Halte nach der Installation deines Kühlschranks eine Standzeit von ca. zwölf Stunden vor der ersten Wasserentnahme ein

Hast du einen neuen Kühlschrank gekauft oder deinen Kühlschrank an einen anderen Ort transportiert, lasse ihn nach dem Aufstellen für ca. zwölf Stunden "arbeiten", bevor du Wasser aus dem Spender entnimmst. Das Wasser im Wasserspender wird erst dann einwandfrei gekühlt, wenn auch der Kühlschrank seine Betriebstemperatur erreicht hat.

Tipp: Stellst du die Kühltemperatur zu Beginn unter 4° C ein, kühlt das Wasser im Wassertank schneller ab. Beachte hierbei, dass sich diese Temperatur gegebenenfalls auf die Qualität bestimmter, bereits eingelagerter Lebensmittel auswirken kann.

Samsung Kühlschrank - Standzeit nach Kauf oder Umzug von ca. zwölf Stunden beachten

Hinweis: Die Kapazität des Wassertanks ist für jedes Modell unterschiedlich. Weitere Informationen findest du im Benutzerhandbuch deines Kühlschranks.

Weitere Informationen rund um deinen Kühlschrank findest du in unserer FAQ "Hinweise, falls dein Kühlschrank einmal nicht ordnungsgemäss kühlt". Wähle den Weitere Informationen Button, um die FAQ aufzurufen.

Vielen Dank für Ihr Feedback!