Korrekte Nutzung von Funktionen und Programmen

Finde heraus, was die Symbole und Icons auf deiner Samsung Waschmaschine bedeuten, damit du die Programme und Optionen richtig nutzen kannst.

Mehr zu den Symbolen und Icons deiner Samsung Waschmaschine

Die Tür meiner Samsung Waschmaschine lässt sich nicht öffnen

Wenn sich die Tür der Waschmaschine nach einem Wasch- oder Trockengang nicht öffnen lässt, ist das ganz normal: Du musst etwa 2 bis 3 Minuten warten, bis sich der Riegel löst.

Wenn sich die Tür nach mehreren Minuten immer noch nicht öffnen lässt, findest du unten weitere Lösungen.

laundry error code laundry error code
Kindersicherung

Überprüfe, ob die Kindersicherung der Waschmaschine aktiviert ist.

Wenn die Kontrollleuchte (Symbol Gesicht mit Lächeln) leuchtet, ist die Kindersicherung aktiviert: Die Tasten sind verriegelt und die Tür blockiert, sodass es zu keinen Zwischenfällen oder Unfällen kommen kann.

Du kannst die Kindersicherung aktivieren oder deaktivieren, indem du die Tasten Optionen und Programmeinstellungen gleichzeitig drei Sekunden lang gedrückt hältst.

Wenn du die Tür auch nach dem Deaktivieren dieser Option nicht öffnen kannst, starte ein kurzes Schleuderprogramm und warte dann 3 Minuten, bis du die Tür öffnen kannst.

Die Tür ist nicht richtig geschlossen

Es kann sein, dass die Tür aufgrund des Schlosses nicht richtig schliesst und sich nicht richtig öffnen lässt.

Es ist ratsam, die Tür mit leichtem Druck zu schliessen - und nicht den Türgriff zu benutzen.

Wasser in der Trommel

Wenn die Tür verriegelt bleibt, kann dies aus Sicherheitsgründen geschehen, insbesondere wenn sich noch Wasser in der Trommel befindet.

Wenn das der Fall ist, starte einen neuen Schleudergang oder benutze die Abpumpfunktion, um das Wasser aus der Trommel zu leeren.

Du kannst das Wasser auch über den Filter im unteren rechten Teil der Maschine ablassen. Stelle in diesem Fall einen Wischmop oder einen Behälter auf, um das Wasser aus dem Filter aufzufangen.

Stecker aus der Steckdose gezogen

Wenn sich die Tür immer noch nicht öffnen lässt, kannst du auch den Stecker der Waschmaschine für 10 bis 20 Minuten aus der Steckdose ziehen.

Du kannst versuchen, die Tür zu öffnen, wenn die Waschmaschine vom Stromnetz getrennt ist.

Wenn das nicht funktioniert, schliesse sie wieder an das Stromnetz an. Warte 3 bis 4 Minuten und versuche dann erneut, die Tür zu öffnen..

Deine Waschmaschine vibriert oder macht zu viele Geräusche

Du hast das Gefühl, dass dein Gerät zu stark vibriert und/oder dass der Lärm, den es verursacht, zu störend ist? Keine Sorge, oft lässt sich das Problem durch eine bessere Installation beheben.

Im Folgenden findest du einige Tipps und Tricks, mit denen du die Geräusche und Vibrationen deiner Waschmaschine so weit wie möglich reduzieren kannst.

laundry error code laundry error code
Den besten Standort wählen

Damit deine Waschmaschine optimal funktioniert, sollte sie auf einem ebenen, glatten, gleichmässigen und sauberen Boden aufgestellt werden. Holzböden sollten geeignet sein, um die Vibrationen zu minimieren. Teppiche und weiche Fliesen haben keinen guten Widerstand gegen Vibrationen und können die Waschmaschine während des Schleudergangs leicht bewegen.

Lave-linge placé sur une surface qui n’est pas plate
Entfernen der Transportschrauben

Damit deine Waschmaschine beim Transport nicht beschädigt wird, ist sie gesichert. Das heisst, die Trommel der Waschmaschine ist durch Transport- oder Sicherheitsschrauben fixiert. Du musst die Waschmaschine also entriegeln, indem du diese entfernst.

Retirez les vis de sécurité.

Befolge dazu die folgenden Schritte:

1 Löse alle Transportschrauben auf der Rückseite des Geräts mit dem mitgelieferten Schlüssel.
2 Bewahre diese auf, falls die Maschine in Zukunft bewegt werden muss. Je nach Modell sollten es zwischen 3 und 5 Schrauben sein.
3 Zum Schluss steckst du die Plastikstöpsel in die Öffnungen.

Hinweis: Um zu überprüfen, ob die Schrauben richtig entfernt wurden, öffne die Maschinentür und bewege die Trommel vor und zurück. Wenn sich die Trommel frei bewegen lässt, wurden die Schrauben entfernt.

Stellfüsse überprüfen

Stelle die Füsse deiner Waschmaschine ein, um das Gerät waagerecht auszurichten.

Wenn das Geräusch oder die Vibrationen zu stark sind, überprüfe, ob die vier Stellfüsse fest sitzen, d. h. fest im Boden verankert sind. Wenn die Waschmaschine nicht waagerecht steht, hebe sie leicht an und stelle den untersten Stellfuss ein.

Wenn die Maschine nach dem Einstellen der Füsse weiterhin übermässig vibriert, versuche die Füsse erneut einzustellen, während die Maschine vibriert, indem du die Füsse so lange verstellst, bis die Vibration nachlässt, und ziehe dann die Sicherungsmutter fest.

Die oben genannten Schritte müssen so oft wiederholt werden, bis deine Waschmaschine perfekt nivelliert ist. 

Tipp: Um festzustellen, ob deine Waschmaschine waagerecht steht, lege eine Wasserwaage auf die Oberseite des Geräts.

Samsung Waschmaschinen verwenden zwei Arten von Stellfüssen:

 

Typ 1 :

1 Richte die Unterlegscheibe aus, indem du die Sicherungsmuttern nach oben oder unten schraubst, wie unten gezeigt.
Mettez la rondelle à niveau
2 Wenn die Waschmaschine waagerecht steht, ziehe die Sicherungsmuttern fest.
Serrez les écrous de blocage

Typ 2 :

1 Löse die Sicherungsmutter, indem du sie mit einem Schlüssel nach links drehst.
Desserrez l’écrou de blocage
2 Richte deine Waschmaschine aus, indem du die verstellbaren Füsse manuell nach links oder rechts drehst.
Tournez manuellement les pieds réglables
3 Ziehe die Sicherungsmutter fest, indem du sie mit einem Schlüssel nach rechts drehst.
Serrez l’écrou de blocage
Wäscheladung kontrollieren

Übermässiger Lärm oder Vibrationen können durch eine Überlastung der Maschine verursacht werden.

Beachte die Kapazität deiner Waschmaschine.

Das Wäschegewicht, das deine Maschine tragen kann, hängt von der Kapazität der Trommel ab.

Diese Angabe findest du unten rechts auf dem Bedienungsfeld. Die meistverkauften Modelle haben eine Kapazität von 7 kg / 8 kg / 9 kg.

Ache darauf, dass du das richtige Programm auswählst.

Schaue ggf. in der Bedienungsanleitung deiner Waschmaschine nach, um die richtige Beladung für jeden Waschgang zu überprüfen. Achte darauf, dass das Gesamtgewicht der nassen Ladung die maximale Kapazität der Maschine nicht überschreitet.

Als Richtwert gilt: Ein Handtuch wiegt ca. 0,75 kg , ein Bettlaken ca. 0,5 kg und ein grosses Sweatshirt ca. 0,5 kg

Verteile die Wäsche richtig in der Trommel.

Achte darauf, dass die Wäsche nicht nach unten gedrückt wird. Die Kleidungsstücke sollten sehr locker gestapelt werden. Wenn du die Wäsche nach unten drücken musst, um Platz zu schaffen, bedeutet das, dass du die Trommel überlastest.

Zur Information , die durchschnittliche Beladung einer Waschmaschine ist wie folgt:

Kleine Beladung: Trommel zu einem Drittel gefüllt.

Mittlere Beladung: Trommel zur Hälfte gefüllt.

Große Beladung: Die Trommel ist zu drei Vierteln gefüllt.

Wenn du einen Waschgang startest, achte auch darauf, dass die Wäscheladung ausgewogen ist: Schwere Textilien wie ein Badvorleger oder Jeans können übermässige Geräusche und Vibrationen verursachen und die Waschmaschine beschädigen.

Wenn die Maschine übermässige Vibrationen aufgrund der Beladung feststellt, stoppt sie den Betrieb. Ein Fehlercode (UB oder ein anderer, je nach Modell) wird angezeigt, um darauf hinzuweisen, dass die Beladung unausgewogen ist oder das Programm stoppt.

Das Geräusch der Maschine nimmt bei bestimmten Programmschritten zu, insbesondere beim Schleudern. Die Maschine erkennt dies und versucht, die Ladung gleichmässig umzuverteilen, um Lärm und Vibrationen zu reduzieren. Sobald die Last verteilt ist und die Schleuderdrehzahl steigt, verringern sich die Vibrationen.

1 Beachte die Kapazität deiner Waschmaschine.

Das Wäschegewicht, das deine Maschine tragen kann, hängt vom Fassungsvermögen der Trommel ab.

Diese Angabe findest du unten rechts auf dem Bedienungsfeld. Die meistverkauften Modelle haben eine Kapazität von 7 kg / 8 kg / 9 kg.

Zur Information , die durchschnittlichen Belastungen einer Waschmaschine sind wie folgt:

  • Kleine Beladung: Trommel zu einem Drittel gefüllt.
  • Mittlere Beladung: Trommel zur Hälfte gefüllt.
  • Grosse Beladung: Die Trommel ist zu drei Vierteln gefüllt.
2 Verteilt die Wäsche richtig in der Trommel.

Achte darauf, dass die Wäsche nicht nach unten gedrückt wird. Die Wäsche sollte sehr locker gestapelt werden. Wenn du die Wäsche nach unten drücken musst, um Platz zu schaffen, bedeutet das, dass du die Trommel überlastest.

Wenn du einen Waschgang startest, achte auch darauf, dass die Wäscheladung ausgewogen ist: Schwere Textilien wie ein Badvorleger oder Jeans können übermässige Geräusche und Vibrationen verursachen und die Waschmaschine beschädigen.

Wenn die Maschine übermässige Vibrationen aufgrund der Beladung feststellt, stoppt sie den Betrieb. Ein Fehlercode (UB oder ein anderer, je nach Modell) wird angezeigt, um darauf hinzuweisen, dass die Beladung unausgewogen ist oder das Programm stoppt.

Das Geräusch der Maschine nimmt bei bestimmten Programmschritten zu, insbesondere beim Schleudern. Die Maschine erkennt dies und versucht, die Ladung gleichmässig umzuverteilen, um Lärm und Vibrationen zu reduzieren. Sobald die Last verteilt ist und die Schleuderdrehzahl steigt, verringern sich die Vibrationen.

3 Wähle das passende Waschprogramm aus.

Schaue ggf. in der Bedienungsanleitung deiner Waschmaschine nach, um die richtige Beladung für jeden Waschgang zu überprüfen. Achte darauf, dass das Gesamtgewicht der nassen Ladung die maximale Kapazität der Waschmaschine nicht überschreitet.

Als Richtwert gilt, dass ein Handtuch etwa 0,75 kg , ein Bettlaken etwa 0,5 kg und ein grosses Sweatshirt etwa 0,5 kg wiegt.

Waschmaschine kalibrieren

Die Kalibrierung sorgt dafür, dass die Waschmaschine das Gewicht genau erkennt.

Einige Waschmaschinen kalibrieren sich automatisch, wenn sie anfangen zu arbeiten. 

Hinweis: Die Modelle WF80F5, WF70F5, WF60F4, WF71F5, WF61F4, WF72F5, WF62F4, WF7AF5, WF6AF4 erfordern eine manuelle Kalibrierung.

Achte darauf, dass die Trommel leer ist, bevor du diese Option aktivierst, und befolge die folgenden Schritte:

1 Schalte die Wasserzufuhr ab und schalte die Waschmaschine dann wieder ein.
2

Halte die Knöpfe gedrückt Temp. und Verzögerte Abschaltung gleichzeitig 3 Sekunden lang, um den Kalibrierungsmodus zu aktivieren.

Die Nachricht CLB erscheint..

3

Drücke Start/Pause (gedrückt halten)um das zu Kalibrierungsprogramm zu starten

4 Die Trommel wird sich etwa 3 Minuten lang, gegen den Uhrzeigersinn drehen.
5

Wenn das Programm beendet ist, erscheint die Meldung Ende auf dem Bedienungsfeld und die Waschmaschine schaltet sich automatisch aus.

Die Waschmaschine ist nun betriebsbereit.

Wenn die Waschmaschine weiterhin übermässig vibriert, führe die Kalibrierung erneut durch, nachdem du sichergestellt hast, dass die Stellfüsse in ihrer Position arretiert und waagerecht ausgerichtet sind.

Diese Schritte müssen wiederholt werden, wenn sich die Maschine bewegt oder der Vibrationspegel steigt.

Mein Wäschetrockner trocknet die Wäsche nicht richtig

Wenn deine Wäsche nach dem Trockengang deiner Waschmaschine noch feucht ist, solltest du die folgenden Empfehlungen befolgen, um dieses Problem schnell zu beheben.

dryer dryer
Die Trockenleistung deines Wäschetrockners verbessern

Die Qualität des Trocknens von Wäsche kann unterschiedlich sein, je nach :

  • Der Menge und der Art der Wäsche, die du zum Trocknen in deine Waschmaschine gelegt hast.
  • Der Trocknungszeit, die du eingestellt hast.

Hier sind einige Lösungen, die dir helfen können, die Trocknungsleistung deines Wäschetrockners zu verbessern:

1

Zusätzliche Zeit zum Trocknungszyklus hinzufügen.


Passe die Dauer des Trockenzyklus an das Gewicht der Wäsche an.

Es wird empfohlen, die automatische Trocknungsfunktion zu verwenden, wenn die Wäschemenge weniger als 3 kg beträgt..

2

Wechsel die Trocknungsstufe, indem du vom Bügelmodus auf Hochtemperaturtrocknen umschaltest.


Wenn die Trocknung auf Bügelmodus eingestellt ist, wird die Trocknung recht schwach sein.

Wenn du eine bessere Trocknung benötigst, empfehlen wir, einen stärkeren Trocknungsmodus auszuwählen.

Bei handgewaschener Wäsche solltest du gleichzeitig den Schleuder- und den Trocknungszyklus auswählen.

Der Schleuder- und der Trocknungszyklus sollten gleichzeitig ausgeführt werden.

3

Standard-Trockenprogramm auswählen.

Wir empfehlen dir, immer einen Standard-Trockenzyklus zu verwenden.

Dieses Programm bestimmt die Trocknungszeit in Abhängigkeit vom Gewicht der Wäsche.

Panneau de commande d'une machine à laver Samsung

Hinweis: Das Bedienungsfeld kann sich von Modell zu Modell unterscheiden. Dieses Bild ist eine englische Illustration, ist aber in deutscher Sprache in der Bedienungsanleitung deines Geräts zu finden.

4

Die Trommel nicht überladen.


Wenn du zu viel Wäsche in die Trommel lädst, wird sie nicht gleichmässig getrocknet und nur begrenzt geschleudert, was ebenfalls zu einer starken Knitterung des Stoffes führt..

5

Vermeide das Mischen verschiedener Textilarten.


Für ein effektiveres Trocknen sollten die Kleidungsstücke nach Textilarten getrennt werden.

Wenn du dicke Kleidung und leichte Stoffe mischst, werden alle leichten Textilien am Ende des Zyklus getrocknet, während die dickere Wäsche noch feucht ist.


Wie beim Waschen wird dringend empfohlen, die Textilarten nicht zu mischen.

Wenn du nur ein oder zwei Kleidungsstücke trocknen musst, füge ein paar andere Kleidungsstücke desselben Typs hinzu. Das verbessert die Schleuderfähigkeit und die Effizienz des Trocknens.

-Dicke Kleidungsstücke: Handtücher, Sweatshirts, Westen, Fleecekleidung usw.

-Dünne Kleidungsstücke : T-Shirts, Dessous, Sportbekleidung, Socken, etc.

6

Befolge die Anweisungen auf dem Waschetikett deiner Kleidung.


Überprüfe das Waschetikett deiner Kleidung und wähle den richtigen Trockenzyklus (je nach Faserart).

Wenn du dicke Kleidung oder eine grosse Menge an Kleidung hast, ist es effektiver, einen starken Trockner zu wählen.


- Delikat : eignet sich für Dessous und feine Kleidung.

- Wolle : entspricht dem angegebenen Fassungsvermögen (1 kg), nicht vollständig getrocknet, um Schäden an der Kleidung zu vermeiden.

- Handtücher : empfohlen, allein zu trocknen.

- Jeans : auf links gedreht, Taschen hochgekrempelt, damit sie gleichmässig trocknen.

- Hemd: 3 Hemden oder weniger

Hinweis: Die Zyklen oder Programme können je nach Modell unterschiedlich sein. Schau in der Bedienungsanleitung deines Geräts nach, um genauere Informationen zu erhalten.

7

Stelle sicher, dass der Kaltwasserhahn geöffnet ist : das Trocknen erfordert die Verwendung von kaltem Wasser.

S'assurer que le robinet d'eau froide est bien ouvert pour améliorer le séchage de ton lave-linge
8

Überprüfe den Anschluss des Abflussschlauchs : der mit einer U-förmigen Anschlussvorrichtung installiert wird und das Ende des Abflussschlauchs nicht unter Wasser getaucht werden darf.

Vérifier le raccordement du tuyau de vidange

Hinweis: Das Trocknen kann beeinträchtigt werden, wenn der Wasserdruck niedrig ist.

Mein Wäschetrockner funktioniert nicht richtig

Wenn du Schwierigkeiten beim Betrieb deines Wäschetrockners hast, befolge die folgenden Tipps und Empfehlungen, um das Problem zu beheben.

dryer dryer
Erste Überprüfungen
1 Achte darauf, dass die Tür des Wäschetrockners fest verschlossen ist.
2 Vergewissere dich, dass der Wäschetrockner richtig an das Stromnetz angeschlossen ist und die Steckdose funktioniert.
3 Überprüfe die Unterbrechungen und Sicherungen.
4

Beachte die Trockenkapazität deines Wäschetrockners.


Wenn man den Trockner (oder die Trockenfunktion der Waschmaschine) direkt nach einer Waschmaschine benutzt, sollte man die Wäschemenge reduzieren. Die Kapazität beim Trocknen ist nicht dieselbe wie beim Waschen. Wenn du zu viel Wäsche in die Trommel legst, funktioniert das Schleudern nicht richtig. Die Wäsche wird nicht gleichmässig getrocknet und kann sogar sehr knittrig werden.


Es empfiehlt sich, ein Standard-Trockenprogramm zu verwenden, das das Gewicht der Wäsche bewertet und so die erforderliche Trocknungszeit ermittelt.

Kindersicherung deaktivieren

Wenn die Kindersicherung aktiviert ist, sind alle Tasten ausser der Vorschubtaste gesperrt - und die Tür des Wäschetrockners kann nicht geöffnet werden.

Wenn diese Funktion aktiviert ist, funktioniert sie auch dann noch, wenn der Wäschetrockner aus- und wieder eingeschaltet wird.

vérifier la sécurité enfant sur le panneau de commande

Hinweis:

  • Das Design des Bedienfelds kann sich von dem deines Modells unterscheiden.
  • Dieses Bild ist nur ein Beispiel auf Englisch, aber es ist auch auf Deutsch erhältlich, in der Bedienungsanleitung deines Geräts.
1

Die Option vollständig deaktivieren Kindersicherung.

  • Um die Kindersicherung vollständig zu deaktivieren, drückst du während der vorübergehenden Öffnung erneut die + und - Taste für 3 Sekunden.
  • Sobald du die Taste loslässt, wird die Tür entriegelt und die Kindersicherungsanzeige erlischt.
2

Öffnen die Tür, wenn die Kindersicherung aktiviert ist.

  • Wenn die Tür des Wäschetrockners verriegelt ist oder die Taste aufgrund der Kindersicherungseinstellungen nicht funktioniert, halte die + und - Taste 3 Sekunden lang gedrückt, um die Maschine anzuhalten (1 Minute).
  • Wenn die Tür vorübergehend geöffnet wird, bleibt sie 1 Minute lang in diesem Zustand und die Kindersicherungsanzeige blinkt.
  • 1 Minute später ertönt ein Warnsignal für 2 Minuten.
  • Wenn die Tür wieder geschlossen wird, schaltet sich die Kindersicherungsfunktion wieder ein. 

Hinweis: Die Symbole (-, +) auf dem Bedienfeld können sich von denen auf deinem Modell unterscheiden.

Überprüfe den Filter und den Wassertank

Einige Bestandteile deines Wäschetrockners müssen regelmässig gereinigt werden. 

Insbesondere wird empfohlen, den Filter und den Behälter nach jedem Gebrauch zu reinigen.

Im Folgenden findest du die Schritte zur richtigen Reinigung und Pflege deines Wäschetrockners.

vérifier les pièces à nettoyer sur le sèche-linge
Flusensieb reinigen

Reinige das Flusensieb nach jedem Waschgang.

Wenn du den Trockner mit einem feuchten Flusensieb benutzt, kann dies die Entwicklung von Schimmel und schlechten Gerüchen begünstigen oder die Trockenleistung beeinträchtigen.

Wir empfehlen dir daher, das Flusensieb nach jedem Gebrauch zu reinigen und zu trocknen.

Schritt 1. Öffne die Tür des Wäschetrockners und ziehe den Filter nach oben, um ihn zu entfernen.

Entferne den Gummischutz nicht, nachdem du den Filter herausgenommen hast.

Schritt 2. Öffne den Aussenfilter und ziehe den Innenfilter heraus.

ouvrir le filtre du sèche-linge vers le haut et retirer le filtre intérieur du filtre extérieur

Schritt 3. Öffne den inneren und dann den äusseren Filter.

Schritt 4. Entferne mit einer Bürste die Flusen aus jedem Filter und den restlichen Staub.

ouvrir le filtre intérieur et retirer les peluches du filtre

Hinweis: Wasche die Filter unter fliessendem Wasser und trockne sie anschliessend vollständig ab.

Schritt 5. Befestige den sauberen Filter in der richtigen Richtung am äusseren Filter und schiebe ihn zurück, um ihn wieder einzusetzen.

fixer le filtre propre au filtre extérieur et le remettre en place

Hinweis: Benutze den Wäschetrockner nicht, wenn du nicht den gesamten Filter wieder eingesetzt hast

Reinige den Wärmetauscher

Der Wärmetauscher sollte mindestens einmal im Monat gereinigt werden. Ist eine Reinigung des Wärmetauschers erforderlich, leuchtet im Display deines Trockners die "Alarm für Reinigung des Wärmetauschers" Anzeige auf.

1. Drücke vorsichtig gegen den oberen Teil der äussere Abdeckung, um diese zu öffnen.

ouvrir le couvercle extérieur de l’échangeur thermique

2. Drehe die Befestigungshebel, wie im Bild angezeigt.

déverrouiller les dispositifs de fixation

3. Entnehme die innere Abdeckung.

retirer le couvercle intérieur

4. Reinige den Wärmetauscher mit einer weichen Bürste. Bürste die Lamellen vorsichtig von oben nach unten ab. Achte bei der Reinigung darauf, nicht quer zu den Lamellen zu bürsten und keinen Druck darauf auszuüben, um diese nicht zu verbiegen.

nettoyage du filtre à l’aide d’une brosse à poils doux

Hinweis : Der Wärmetauscher sollte am besten gereinigt werden, solange die Flusen noch nicht vollständig getrocknet sind, da sich diese im trockenen Zustand nur schwer entfernen lassen.

5. Reinige die innere Abdeckung mit einem weichen, feuchten Tuch.

nettoyage du filtre à l’aide d’un chiffon humide

6. Setze die innere Abdeckung nach der Reinigung wieder in den Trockner ein. Schliesse die Befestigungshebel und vergewissere dich, dass diese, wie im Bild angezeigt, richtig positioniert sind. 

remettre le couvercle intérieur en place

7. Schliesse den äussere Abdeckung.

fermer la porte de l’échangeur thermique
Vermeidung von Lecks im Wassertank

Leere den Wassertank nach jedem Gebrauch, um ein Auslaufen zu verhindern.

Schritt 1. Öffne die Schublade und nehme den Wassertank heraus.

Schritt 2. Leere das Wasser aus dem Behälter und setze ihn wieder ein.

vider le réservoir d’eau pour éviter les fuites

Hinweis: Sei vorsichtig, wenn du den Wassertank entfernst.

Besteht das Problem weiterhin?

Melde dich bei unserem Team, damit einer unserer Techniker dir bei der Lösung des Problems helfen kann.