Mit dem neuen Samsung Notes Notizen erstellen auf dem Galaxy Note20 I Note20 Ultra

Erlebe das neue Samsung Notes, mit dem es sich hervorragend arbeiten lässt und das zudem die Verwaltung deiner Arbeit erleichtert. In unserer FAQ stellen wir die neuen Funktionen und Möglichkeiten von Samsung Notes vor.

Nahtloser Ideenaustausch zwischen Geräten

Die Ideen, die du in Samsung Notes festhältst, werden nahtlos zwischen den Geräten geteilt. Es spielt hierbei keine Rolle, ob du ein Smartphone, Tablet oder einen PC verwendest. Du hast stets Zugriff auf Notizen, die automatisch synchronisiert werden, und kannst diese auch bequem bearbeiten.

Samsung Notes – automatische Synchronisierung

Deine Notizen werden automatisch über die Samsung Cloud auf dem Galaxy Note20 und dem Note20 Ultra, deinem Tablet und PC gespeichert und synchronisiert. Du musst keine Speichertaste drücken, um dein Smartphone, Tablet und deinen PC zu synchronisieren. Die automatische Synchronisierung gilt für die Notizen, die du auf allen deinen Geräten niederschreibst und verwaltest.

Geräteübergreifende automatische Synchronisierung – Beispiel
So aktivierst du die automatische Synchronisierung von Samsung Notes

Die automatische Synchronisierung ist über die Samsung Cloud verfügbar, die auf dem Samsung Account basiert. Die automatische Synchronisierung kann über die Benutzereinstellungen aktiviert/deaktiviert werden.

1 Navigiere zu den Samsung Notes-Einstellungen.
2 Tippe auf Mit Samsung Cloud synchronisieren und aktiviere/deaktiviere die automatische Synchronisierung.

Einfaches Bearbeiten und Konvertieren von Dateien

Du kannst problemlos unterschiedliche Dateitypen importieren, einschließlich solcher im PDF-Format, ein Dateityp, um den das neue Samsung Notes erweitert wurde. Die importierten Dateien können durch das Hinzufügen von Memos, das Einfügen von Bildern oder mittels Sprachaufnahmen bearbeitet werden. Das Exportieren von Notizen erfolgt in verschiedenen Formaten wie Samsung Notes-Datei, PDF, Word-Datei, Bild, Text und PPT. Die vereinfachte Bearbeitung und Konvertierung von Dateien steigert deine Produktivität.

1 Importieren von PDF-Dateien

PDF-Dateien können jederzeit mühelos bearbeitet werden. Der Clou: Zum Bearbeiten ist keine separate App und kein separates Programm nötig. Du kannst in Samsung Notes PDF-Dateien und außerdem Memos mittels S Pen hinzufügen. Darüber hinaus bringt dich die Seitensuchfunktion in kürzester Zeit zur gewünschten Seite.

Importieren von PDF-Dateien – Beispiel
So importierst du PDF-Dateien
1 Starte die Samsung Notes App und tippe auf PDF+.
2 Wähle die gewünschte PDF-Datei.
So importierst du PDF-Dateien
2 Microsoft-PPT-Konvertierung

Ab sofort kannst du Notizen in PPT-Dateien und handgeschriebene Notizen auch in PPT-Folien exportieren. Die Formate, die bislang exportiert werden konnten, waren Samsung Notes-Dateien, PDF-, Word-, Bild- und Textdateien. Beim Exportieren von Samsung Notes in PPT-Dateien wird die Notiz in die Horizon-Schriftart konvertiert, der Text wird in Text konvertiert und Handschrift wird in ein Bild konvertiert.

Neu hinzugefügte PPT-Konvertierungsfunktion

Hinweis: Das Exportieren in/von MS Word ist ab dem Galaxy Note10 verfügbar.

So exportierst du Notizen in Microsoft-PPT-Dateien
1 Wähle eine Notiz aus, die du in PPT exportieren möchtest. Tippe dann auf Weitere Optionen (drei vertikale Punkte).
2 Tippe auf Teilen oder auf Als Datei speichern und anschließend auf Microsoft PowerPoint-Datei.
So exportierst du Daten in eine Microsoft-PowerPoint-Datei

Die Kunst des organisierten Lebens

Du kannst deine Ideen und Gedanken übersichtlich organisieren. Audio-Lesezeichen helfen durch die Bereitstellung einer synchronisierten Sprachaufnahme beim Organisieren deiner Memos. Praktische Notizvorlagen, die für verschiedene Anlässe verwendet werden können, sorgen für wertvolle Zeitersparnis.

1 Audio-Lesezeichen

Synchronisierst du die Sprachaufnahmen mit deinen Memos, kannst du deine Notizen ganz einfach organisieren. Während des Abspielens der Sprachaufnahme wird hervorgehoben, was du in den einzelnen Abschnitten geschrieben hast. Wird eine bestimmte Handschrift ausgewählt, wird außerdem der entsprechende Abschnitt der Sprachaufnahme abgespielt. Die synchronisierten Sprachaufnahmen und die Handschrift-Funktion erleichtern dir das Verständnis deiner Notizen.

Audio-Lesezeichen – Beispiele
So gelingen Sprachaufnahmen in Samsung Notes
1 Starte Samsung Notes und tippe auf +.
2 Tippe auf dem Bildschirm zum Verfassen von Notizen auf Büroklammer-Symbol.
So gelingen Sprachaufnahmen in Samsung Notes
3 Tippe auf Sprachaufnahmen und erstelle eine Notiz.
4 Wähle eine Notiz aus der Liste aus und tippe die Wiedergabetaste an, um die Aufnahme abzuspielen. Die Inhalte, die du während der Aufnahme erstellt hast, werden zusammen mit der Aufnahme auf dem Bildschirm angezeigt.
So spielst du Sprachaufnahmen ab
2 Neue Vorlagen für unterschiedliche Zwecke

Neue Vorlagen sind für die verschiedensten Anlässe verfügbar. Du kannst aus zwölf verschiedenen Deckblättern für deine To-do-Listen oder für deine Hobbys usw. auswählen. Es ist auch möglich, eigene Vorlagen mit Bildern aus deiner Galerie zu erstellen.

Neue Vorlagen für unterschiedliche Zwecke

Ein breiteres Spektrum an Funktionen zur Steigerung deiner Produktivität

Samsung Notes bietet Funktionen, die deine Produktivität steigern. Die AI-basierte Anpassungsfunktion optimiert deine Handschrift, damit sie besser aussieht. Durch die Integration des Text- und Handschriftmodus kannst du effizienter Notizen erstellen. Das Organisieren von Notizen, die innerhalb der Seiten- und Ordnerstruktur geändert wurden, hilft dir dabei, schneller zu finden, wonach du suchst.

1 Begradigte Handschrift

AI-gesteuerte Anpassungen erkennen schwer erkennbare Handschriften und machen sie gerade und besser lesbar. Handschriften und Zeichnungen können horizontal begradigt werden, indem du einen Bereich oder die automatische Begradigung auswählst.

Begradigte Handschrift – Beispiel
So begradigst du deine Handschrift

Selektive Begradigung

1 Tippen Sie in der Symbolleiste auf Auswahlmodus.
2 Wähle den Bereich aus, der begradigt werden soll, und tippe auf das Richten.
So verwendest du die selektive Begradigung

Automatische Begradigung

1 Tippe in der Symbolleiste auf das Richten. Deine auf dem Display angezeigte Handschrift wird automatisch begradigt.
2 Passe den Bereich an, der begradigt werden soll.
So verwendest du die automatische Begradigung
2 Gemeinsame Nutzung von Tastatur- und handschriftlichen Texten

Ab sofort ist die Integration des Text- und des Handschriftmodus verfügbar. Das bedeutet: Du kannst eingetippten Texten und Bildern Handschrift hinzufügen, um bestimmte Bereiche eines Vortrags oder sonstige Bereiche, die hervorstechen sollen, hervorzuheben. Dies erlaubt dir, besser strukturierte Memos zu erstellen

Gemeinsame Nutzung von Tastatur- und handschriftlichen Texten – Beispiel
3 Organisation deiner Notizen

Das Organisieren von Notizen ist dank getrennter Ordner und Seiten ganz einfach. So gelangst du schnell und effizient zu den erforderlichen Informationen. Mithilfe der Seitenstruktur findest du das Gesuchte schnell, ohne scrollen zu müssen, und dank der Ordnerstruktur lassen sich große Mengen von Notizen gut organisiert verwalten.  

  • Seitenstruktur: Bislang musstest du bei einer längeren Notiz scrollen und scrollen, um von oben ausgehend an die gewünschte Stelle zu gelangen. Da das Galaxy Note20 und das Note20 Ultra jedoch die Seitenstruktur unterstützen, ist es möglich, mit nur einem Klick zum gewünschten Bereich zu gelangen.
Seitenstruktur – Beispiel

  • Ordnerstruktur: Eine Ordnerstruktur, die mit der von MS Windows identisch ist, wird unterstützt.
Beispiel Ordnerstruktur

Hinweis: Geräte-Screenshots und -Menüs können je nach Gerätemodell und Softwareversion variieren.

Danke für Ihre Rückmeldung