Datenschutz

Image

Unser Commitment

Samsung Electronics Co., Ltd., Samsung Electronics (UK) Limited (Datenverantwortlicher für die EU) und unsere angeschlossenen Unternehmen („Samsung“, „wir“, „uns“, „unser“) verstehen, wie wichtig die Privatsphäre unserer Kunden ist, und wir bemühen uns darum, eindeutig zu erläutern, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Samsung-Geräte, Websites, Kundendienstplattformen oder sonstige Online-Anwendungen, die sich auf die Richtlinie beziehen oder auf diese verweisen (gemeinsam unsere „Dienste“). Diese Datenschutzrichtlinie gilt unabhängig davon, ob Sie auf unsere Dienste über einen Computer, ein Mobiltelefon, ein Tablet, ein Fernseh- oder Haushaltsgerät oder ein anderes Gerät zugreifen.

Nachstehend finden Sie eine Zusammenfassung der in unserer Datenschutzrichtlinie enthaltenen Kernaussagen. Für genauere Informationen darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten, klicken Sie auf die Überschriften oder lesen Sie unten weiter.

Von uns erfasste Daten

Wir sammeln verschiedene Arten von Daten in Verbindung mit den Diensten, unter anderem:
 

  • Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen;
  • Daten, die wir über Ihre Nutzung unserer Dienste sammeln; und
  • Daten, die wir von Dritten erhalten.

Diese Datenschutzrichtline dient nicht dazu, eine Einwilligung von Ihnen einzuholen. Gegebenenfalls holen wir Ihr separates Einverständnis ein, um Daten zu sammeln oder informieren Sie separat darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten auf eine Weise erfassen, die nicht in der Datenschutzrichtlinie beschrieben ist, wenn dies für bestimmte zusätzliche Dienste erforderlich ist.

Nutzung und Weitergabe von Daten

Wir nutzen die von uns gesammelten Daten unter anderem, um:
 

  • die von Ihnen gewünschten Dienste zur Verfügung zu stellen;
  • zu verstehen, wie Sie die Dienste nutzen, sodass wir Ihre Benutzererfahrung verbessern können;
  • mehr über unsere Kunden zu verstehen, damit wir entsprechende Mitteilungen, Dienste und Erfahrungen bieten können; und
  • zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten und Werbeanzeigen mit Ihrem gesonderten Einverständnis, sofern vorgeschrieben.

Wir geben Ihre Daten gegebenenfalls weiter an:
 

  • Angeschlossene Unternehmen – Unternehmen, die über gemeinsames Eigentum oder Kontrolle einen Bezug zu Samsung Electronics Co., Ltd. haben.
  • Geschäftspartner – vertrauenswürdige Unternehmen, die Informationen über Produkte und Dienste bereitstellen, die für Sie von Interesse sind, sofern Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben.
  • Dienstanbieter – Unternehmen, die Dienste im Namen von Samsung bereitstellen.
  • Strafverfolgungsbehörden – wenn wir dazu verpflichtet sind oder um Samsung und seine Nutzer zu schützen.

Weitere Informationen zu bestimmten Produkten und Diensten

  • Die Datenschutzrichtlinie gilt für all unsere Dienste. Wir werden Ihnen auch Ergänzungen mit zusätzlichen Informationen über unsere Datenschutzpraktiken bei bestimmten Diensten bieten, sofern dies erforderlich ist. Diese Ergänzungen gelten für Ihre Nutzung der entsprechenden Dienste.

Kontakt

Samsung Electronics (UK) Limited
Samsung House, 1000 Hillswood Drive, Chertsey, Surrey KT16 0PS
Alternativ können Sie uns über unsere DSGVO-Support-Seite kontaktieren.

  • GLOBALE SAMSUNG-DATENSCHUTZRICHTLINIE

    Datum des Inkrafttretens: 25. Mai 2018

    Samsung Electronics Co., Ltd., Samsung Electronics (UK) Limited (Datenverantwortlicher für die EU) und unsere angeschlossenen Unternehmen („Samsung“, „wir“, „uns“, „unser“) verstehen, wie wichtig die Privatsphäre unserer Kunden ist, und wir bemühen uns darum, eindeutig zu erläutern, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert unsere Datenschutzpraktiken. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Samsung-Geräte, Websites, Kundendienstplattformen oder sonstige Online-Anwendungen, die sich auf die Richtlinie beziehen oder auf diese verweisen (gemeinsam unsere „Dienste“). Diese Datenschutzrichtlinie gilt unabhängig davon, ob Sie auf unsere Dienste über einen Computer, ein Mobiltelefon, ein Tablet, ein Fernseh- oder Haushaltsgerät oder ein anderes Gerät zugreifen. Diese Richtlinie umfasst auch den Support für entsprechende Geräte, Websites oder Online-Anwendungen.
    Die Datenschutzrichtlinie gilt für all unsere Dienste. Wir werden Ihnen auch Ergänzungen mit zusätzlichen Informationen über unsere Datenschutzpraktiken bei bestimmten Diensten bieten, sofern dies erforderlich ist. Diese Ergänzungen gelten für Ihre Nutzung der entsprechenden Dienste.
    Lesen Sie die Datenschutzrichtlinie und alle von uns bereitgestellten ergänzenden Richtlinien sorgfältig, da diese Dokumente Informationen darüber enthalten, wie Ihre personenbezogenen Daten bei jeder Nutzung unserer Dienste verarbeitet werden.

    Darüber hinaus bitten wir Sie, die Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Aktualisierungen zu prüfen. Wenn wir die Datenschutzrichtlinie aktualisieren, informieren wir Sie im Voraus über wichtige Änderungen. Dazu erhalten Sie eine Benachrichtigung im entsprechenden Dienst oder gegebenenfalls per E-Mail. Die aktuelle Version der Datenschutzrichtlinie finden Sie hier. Anhand des Datums des Inkrafttretens am Seitenanfang der Datenschutzrichtlinie erkennen Sie, wann die Datenschutzrichtlinie das letzte Mal aktualisiert wurde.
    Diese Datenschutzrichtline dient nicht dazu, eine Einwilligung von Ihnen einzuholen. Gegebenenfalls holen wir Ihr separates Einverständnis ein, um Daten zu sammeln oder informieren Sie separat darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten auf eine Weise erfassen, die nicht in der Datenschutzrichtlinie beschrieben ist, wenn dies für bestimmte zusätzliche Dienste erforderlich ist.

  • VON UNS ERFASSTE DATEN

    Von Ihnen direkt bereitgestellte Daten

    Bei manchen Diensten können Sie Daten direkt an uns weitergeben. Zum Beispiel:

    • Bei einer Reihe von Diensten können Nutzer Konten oder Profile erstellen. In Verbindung mit diesen Diensten bitten wir Sie um Daten über Sie, um Ihr Konto oder Profil zu erstellen. Sie können beim Erstellen eines Samsung-Kontos beispielsweise bestimmte Angaben zu Ihrer Person wie Namen, Geburtsdatum und E-Mail-Adresse machen.
    • Wenn Sie ein Produkt oder einen bezahlten Dienst bei uns bestellen, bitten wir Sie um Ihren Namen, Ihre Kontaktinformationen, Ihre Versand- und Rechnungsadresse(n) sowie Ihre Kreditkarteninformationen, damit wir Ihre Bestellung bearbeiten können.
    • Wenn Sie Kontakt mit unserem Kundendienstteam aufnehmen, um ein Problem oder einen Dienst zu erläutern, eine Anfrage zu senden oder eine Beschwerde einzureichen, sammeln wir Daten von Ihnen in Bezug auf den Dienst, den Sie von Samsung anfordern. Solche gesammelten Informationen enthalten Ihren Namen und je nach der Art Ihrer Anfrage auch Ihre private Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Gerätekennung.
    • Bei einigen unserer Dienste können Sie mit anderen Nutzern kommunizieren. Diese Kommunikation wird über unsere Systeme übertragen.
    • Wenn Sie die Weitergabe von Kontaktdaten an uns zulassen, werden die Telefonnummern der Personen in den Kontakten von uns erfasst, um Dateifreigabe und Messaging mit den Personen in Ihren Kontakten zu erleichtern. Sie sind berechtigt, diese Dateifreigabe- und Nachrichtenfunktion auszuschalten oder zu beschränken, indem Sie Ihre Profileinstellungen aufrufen.


    Daten über Ihre Nutzung der Dienste

    Neben den von Ihnen bereitgestellten Daten werden wir über die Software auf Ihrem Gerät und auf anderen Wegen Daten über Ihre Nutzung unserer Dienste erfassen. Wir erfassen folgende Daten:

    • Geräteinformationen wie etwa Ihr Hardwaremodell, Geräte-Hardwareinformationen, IMEI-Nummer und sonstige eindeutige Gerätekennung, Telefonnummer, Seriennummer, Modellbezeichnung, Zugangserfassung, die aktuelle Softwareversion, der Mobilfunklandescode, Mobilfunknetzcode, die MAC-Adresse, IP-Adresse, Daten zu Cookies und Pixeln, Abonnementdaten, Betriebssystemversionen und Einstellungen des Geräts, mit denen Sie auf die Dienste zugreifen.
    • Anmeldeinformationen – diagnosebezogene, technische, fehlerbezogene und nutzungsbezogene Daten, z. B. Uhrzeit und Dauer Ihrer Nutzung der Dienste, Suchbegriffe, die Sie in den Diensten eingeben, und alle Informationen, die wir in Cookies auf Ihrem Gerät speichern. Detaillierte Informationen zu Cookies erhalten Sie auf der Website (http://www.samsung.com/uk/support/mobile-devices/what-are-cookies-and-how-do-i-enable-or-disable-them-on-my-samsung-galaxy-device/).
    • Standortinformationen – etwa das GPS-Signal Ihres Geräts oder Informationen über nahegelegene Wi-Fi-Zugangspunkte und Mobilfunkmasten, die bei Ihrer Nutzung bestimmter Dienste an uns übertragen werden und diese Funktion aktivieren.
    • Sprachinformationen – etwa Aufzeichnungen Ihrer Stimme, die wir erstellen (und gegebenenfalls auf unseren Servern speichern), wenn Sie diese Funktion aktivieren und Sprachbefehle zur Steuerung eines Dienstes verwenden oder wenn Sie Kontakt mit unserem Kundendienst aufnehmen. (Beachten Sie Folgendes: Wenn wir mit einem externen Dienstleister arbeiten, der in unserem Namen Sprache in Text umwandelt, empfängt und speichert dieser Anbieter gegebenenfalls bestimmte Sprachbefehle gemäß dem zwischen uns und unserem vertrauenswürdigen externen Dienstleister geschlossenen Vertrag.)
    • Samsung Tastaturdaten – die von Ihnen getippten Wörter bei der Verwendung der Textvorerkennungsfunktion. Bei dieser Funktion wird Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Samsung-Konto möglicherweise angeboten, die Daten zur Verwendung bei Ihren anderen Samsung-Mobilgeräten zu synchronisieren. Sie können die erfassten Daten jederzeit in den Einstellungen für die Texterkennung löschen.
    • Sonstige Daten über Ihre Nutzung der Dienste, die von Ihnen verwendeten Apps, die von Ihnen besuchten Websites, die von Ihnen abgerufenen Inhalte und die Elemente eines Dienstes, auf die Sie klicken.


    Daten von Dritten

    Gegebenenfalls erhalten wir Daten über Sie aus öffentlichen und handelsüblichen Quellen (soweit gesetzlich zulässig), die wir mit anderen Daten kombinieren, die wir von Ihnen oder über Sie erhalten. Darüber hinaus erhalten wir Daten über Sie von externen sozialen Netzwerken, wenn Sie diese Dienste nutzen.


    Andere von uns erfasste Daten

    Wir sammeln gegebenenfalls auch andere Daten über Sie, Ihr Gerät oder Ihre Nutzung der Dienste und werden Sie zum Zeitpunkt der Erfassung darüber informieren oder anderweitig Ihr gesondertes Einverständnis dafür einholen, sofern dies vorgeschrieben ist.
    Sie können sich dazu entscheiden, bestimmte Arten von Daten nicht zur Verfügung zu stellen (z. B. Informationen, die wir während der Samsung-Kontoregistrierung anfragen). Das kann jedoch Ihre Nutzung einiger Dienste beeinträchtigen. Wir werden Sie zum Zeitpunkt der Erfassung entsprechend informieren, um Ihnen zu ermöglichen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

  • Nutzung IHRER DATEN

    Wir nutzen die von uns erfassten Daten für folgende Zwecke:

    • zur Registrierung von Ihnen oder Ihrem Gerät für einen Dienst;
    • zur Bereitstellung eines von Ihnen gewünschten Dienstes oder einer von Ihnen gewünschten Funktion;
    • zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten und Diensten aufgrund Ihrer früheren Aktivitäten in unseren Diensten mit Ihrer gesonderten Zustimmung, falls erforderlich;
    • für Werbung, beispielsweise zur Bereitstellung von personalisierten Werbeanzeigen, gesponserten Inhalten und dem Versand von Werbekommunikation mit Ihrer gesonderten Zustimmung, falls erforderlich;
    • zur Bewertung und Analyse unserer Märkte, Kunden, Produkte, Werbekampagnen und Dienste, mit deren Hilfe wir, gegebenenfalls durch statistische Prozesse, mehr über unsere Kunden erfahren können, um Ihnen entsprechende Mitteilungen, Dienste und Erfahrungen bieten zu können.
    • Einholung Ihrer Meinungen zu unseren Produkten und Diensten und Durchführung von Kundenbefragungen mit Ihrer gesonderten Zustimmung, falls erforderlich;
    • zur Gewinnung von Erkenntnissen über die allgemeine Verwendung unserer Dienste, sodass wir diese verbessern und neue Produkte und Dienste entwickeln können, das heißt, um informiertere Entscheidungen betreffend das Design unserer Geräte und die Auswahl von Inhalten von Samsung und Drittparteien, die über unsere Geräte und Dienste abgerufen werden, treffen zu können;
    • zur Bereitstellung von Wartungsdiensten und Support für Ihr Gerät;
    • zur Ermöglichung der Bereitstellung von Software-Updates; und
    • zur Durchführung von Verlosungen, Preisausschreiben oder Werbeaktionen, entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

    Wir kombinieren Daten von Ihnen oder über Sie (auch dienst- oder geräteübergreifend), jedoch ausschließlich gemäß unserer Datenschutzrichtlinie. So verwenden wir beispielsweise Ihre Samsung-Kontodetails über alle Dienste hinweg, für die ein Samsung-Konto erforderlich ist. Wir stellen auch unsere Empfehlungen und angepasste Inhalte für eine höhere Benutzerfreundlichkeit anhand der Daten bereit, die Sie uns direkt durch Nutzung der Dienste oder den Besuch auf unserer Website bereitstellen oder anhand von Informationen, die wir von unseren vertrauenswürdigen externen Dritten für ein besseres Verständnis unserer Kunden erhalten haben. Wenn wir vertrauenswürdige Dritte zur Bereicherung unserer Datenbank nutzen, stellen wir sicher, dass eine rechtlich vollstreckbare Vereinbarung zwischen uns und dem externen Dienstleister vorliegt, um sicherzustellen, dass sämtliche kombinierten Daten rechtmäßig von Ihnen erlangt wurden. Je nachdem, weshalb wir Daten kombinieren, und je nach den gesetzlichen Anforderungen bieten wir Ihnen bestimmte Steuerungen, z. B. in den Einstellungen von Geräten oder Anwendungen oder beim Besuch unserer Website, die Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihre individuellen Rechte gemäß den Datenschutzgesetzen auszuüben. Bitte besuchen Sie unsere DSGVO-Support-Seite.


    Wir bieten einige Wahlmöglichkeiten zur Nutzung Ihrer Daten. Sie können entscheiden, ob Sie Werbekommunikation von uns erhalten möchten, indem Sie die Nachrichten zunächst abonnieren, und sollten Sie später Ihre Meinung ändern, indem Sie den Anweisungen zum Abbestellen in der jeweiligen Nachricht folgen. Sie können auch eine Wahl treffen, indem Sie Ihre Einstellungen für bestimmte Dienste ändern, wenn wir Ihnen eine Just-in-Time-Benachrichtigung senden beziehungsweise durch den Besuch entsprechender Websites. Wenn Sie Hilfe bei der Steuerung Ihrer Optionen benötigen, können Sie auch Kontakt mit uns aufnehmen.
    Samsung verarbeitet personenbezogene Daten zu den oben beschriebenen Zwecken. Die rechtliche Grundlage von Samsung für die Verarbeitung personenbezogener Daten bildet eine Verarbeitung, die: für die Erbringung des Vertrags zwischen Ihnen und Samsung (beispielsweise zur Bereitstellung der Dienste für Sie und zu der nötigen Identifikation und Authentifizierung für Ihre Nutzung bestimmter Dienste) erforderlich ist; zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen (beispielsweise zur Erfüllung anwendbarer Buchhaltungsgrundsätze und für obligatorische Meldungen an Strafverfolgungsbehörden) erforderlich ist; für legitime Interessen von Samsung (beispielsweise zur Verwaltung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen und zur Verbesserung der Relevanz unserer Mitteilungen, Erfahrungen und Dienste) erforderlich ist; oder auf der gesonderten Zustimmung unserer Kunden basiert (z. B., um mit Ihnen zu unseren Produkten und Services zu kommunizieren und Ihnen Marketinginformationen bereitzustellen), die jederzeit widerrufen werden kann, indem Sie uns wie im Abschnitt „Kontakt“ angegeben kontaktieren, wobei die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, der vor dem Widerruf zugestimmt wurde, davon unberührt bleibt.

    Details zu den rechtlichen Grundlagen für den jeweiligen Verarbeitungszweck finden Sie in der folgenden Übersicht:

    • Um Sie zu identifizieren und authentifizieren, damit Sie die Dienste nutzen können, einschließlich um Ihnen eine Willkommens-E-Mail zu schicken Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Erforderlich für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und Samsung und für unsere berechtigten Interessen, die es beinhalten, Ihnen die Dienste zur Verfügung zu stellen, die Dienste zu verbessern und die Beziehung mit Ihnen zu verwalten
    • Um Ihnen die Dienste oder Informationen, die Sie angefragt haben, oder die Produkte und Dienstleistungen, die Sie bestellt haben (Abonnements oder andere Produkte und Dienstleistungen), zur Verfügung zu stellen Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Erforderlich für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und Samsung
    • Um mit Ihnen bezüglich Produkten oder Dienstleistungen, die Sie erworben haben, oder bezüglich Änderungen an der Samsung.com Webseite oder der Datenschutzrichtlinie zu kommunizieren Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Erforderlich für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und Samsung und für unsere berechtigten Interessen, die es beinhalten, Ihnen die Dienste zur Verfügung zu stellen und Sie mit aktuellen Informationen darüber zu versorgen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
    • Um eine Bestellung, die Sie getätigt haben, zu bestätigen oder auszuführen Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Erforderlich für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und Samsung
    • Um Sie über einen Preis, den Sie gewonnen haben, zu informieren Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Erforderlich für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und Samsung
    • Zur Beobachtung oder Verbesserung der Nutzung von Samsung.com Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Erforderlich für unsere berechtigten Interessen, um Ihnen weiterhin relevante und auf Sie zugeschnittene Informationen über unsere Produkte und Dienste zur Verfügung zu stellen und um Ihre Erfahrung auf unserer Webseite zu verbessern
    • Um die Werbung und Inhalte, die Sie sehen, zu personalisieren, indem wir Informationen nutzen, die Sie uns zur Verfügung stellen, in Kombination mit Informationen über Sie, die wir über Ihre Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen wie in dieser Richtlinie beschrieben erheben Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Erforderlich für unsere berechtigten Interessen, um unsere Podukte weiterhin in effizienter und personalisierter Weise zu vermarkten
    • Um die Werbung und Inhalte, die Sie sehen, zu personalisieren, indem wir die oben beschriebenen kombinierten Informationen nutzen, zusammen mit Informationen, die vertrauenswürdige Dritte als Teil ihrer Dienstleistungen für uns verarbeiten, um Werbekampagnen durchzuführen Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Erforderlich für unsere berechtigten Interessen, um unsere Produkte weiterhin in effizienter und personalisierter Weise zu vermarkten, oder auf Grundlage Ihrer gesonderten Zustimmung
    • Zur Überwachung der Einhaltung unser Nutzungsbedingungen für Samsung.com Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Erforderlich für unsere berechtigten Interessen, um sicherzustellen, dass wir Ihnen relevante und angemessene Informationen zur Verfügung stellen
    • Zum Versand von Werbematerial oder besonderen Angeboten zu Samsung sowie im Namen unserer Marketing-Partner oder ihrer jeweiligen verbunden Unternehmen und Tochtergesellschaften und anderer Dritter per E-Mail oder Push-Nachricht, abhängig von Ihren Nutzereinstellungen Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Auf Grundlage Ihrer gesonderten Zustimmung
    • Um Kunden per E-Mail Umfragen zuzusenden, um die Zufriedenheit, Nutzungsgewohnheiten und Wege zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen in Erfahrung zu bringen Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Auf Grundlage Ihrer gesonderten Zustimmung
    • Um Kunden zu kontaktieren, die an einer Umfrage teilgenommen haben Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Auf Grundlage Ihrer gesonderten Zustimmung
    • Für die Einhaltung anwendbarer Buchführungsregeln und für zwingende Offenlegungen an Behörden Hauptrechtsgrundlage für die Verarbeitung Einhaltung einer rechtlichen Pflicht, soweit erforderlich

  • WEITERGABE IHRER DATEN

    Wir geben Ihre Daten gegebenenfalls intern innerhalb unseres Unternehmens an die entsprechenden Abteilungen weiter wie zum Beispiel an den Kundendienst, die Rechtsabteilung, Finanzabteilung, Vertrieb und, sofern Sie dem Erhalt von Marketingmitteilungen zugestimmt haben, an die Marketingabteilung. Wir legen Ihre Daten möglicherweise auch folgenden Unternehmen gegenüber offen, jedoch nur in dem Maße wie für die Erbringung der Dienste erforderlich:

    • Angeschlossene Unternehmen. Ihre Daten können gemäß dieser Datenschutzrichtlinie an angeschlossene Unternehmen von Samsung weitergegeben werden. Der Begriff „angeschlossene Unternehmen” bezieht sich auf Unternehmen, die über gemeinsames Eigentum oder Kontrolle einen Bezug zu Samsung Electronics Co., Ltd. haben. Zu unseren angeschlossenen Unternehmen gehören Unternehmen mit der Bezeichnung „Samsung Electronics“. Darüber hinaus können angeschlossene Unternehmen auch Unternehmen umfassen, die über gemeinsames Eigentum oder Kontrolle einen Bezug haben, z. B. Samsung SDS CO., Ltd. Insbesondere Samsung SDS CO., Ltd betreibt und unterhält im Auftrag von Samsung Electronics Co., Ltd eine Reihe von Diensten, unter anderem: Samsung-Konto, Samsung Health, Samsung Pay, Find My Mobile (FMM), personalisierter Dienst, Galaxy Apps (Käufer), Samsung Pass, Samsung Cloud; Samsung Themes; Samsung Social, sichere Ordner, E-Mail, Samsung Focus, Samsung Friends, Sicheres Wi-Fi.
    • Geschäftspartner. Wir geben Ihre Daten an Mobilfunkbetreiber, Einzelhändler und Vertriebspartner weiter, um von Ihnen gewünschte Dienste zur Verfügung zu stellen. Sofern Ihre separate Einwilligung vorliegt, können die Geschäftspartner Ihre Daten verwenden, um Vorhersagen zu Ihren Interessen zu machen und Ihnen Werbematerialien, Werbeanzeigen und andere Materialien zu senden.
    • Dienstanbieter. Wir können Ihre Daten an sorgfältig ausgewählte Unternehmen weitergeben, die in unserem Namen Dienste zur Verfügung stellen, z. B. Unternehmen, die uns bei Reparaturen, Kundenkontaktzentren, Kundenbetreuungsaktivitäten, Werbeanzeigen, bei der Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit oder bei der Rechnungsabwicklung helfen oder E-Mails in unserem Namen senden. Diese Unternehmen dürfen durch Vertragsbestimmungen Ihre Daten nur für die von uns angeforderten Diensten nutzen.
    • Andere Parteien, soweit gesetzlich oder zum Schutz unserer Dienste erforderlich. In manchen Fällen geben wir Daten an andere Parteien weiter: - zur Einhaltung von Gesetzen oder als Reaktion auf obligatorische Rechtsverfahren (z. B. bei Durchsuchungsbefehlen oder anderen Gerichtsverfügungen);
      - zur Bestätigung oder Durchsetzung der Einhaltung unserer Richtlinien, die unsere Dienste regeln; und
      - zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von Samsung oder unserer angeschlossenen Unternehmen, Geschäftspartner oder Kunden.
    • Andere Parteien im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen. Wir geben Ihre Daten gegebenenfalls im Rahmen einer Übernahme oder Übertragung, eines Erwerbs oder einer Veräußerung oder im Falle eines Konkurses an Dritte weiter.
    • Andere Parteien mit Ihrer Zustimmung oder auf Ihre Anweisung hin. Neben den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Offenlegungen geben wir gegebenenfalls Daten über Sie an Dritte weiter, wenn Sie einer solchen Weitergabe gesondert zustimmen oder diese anfordern.

  • SICHERE AUFBEWAHRUNG IHRER DATEN

    Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst und haben angemessene physikalische und technische Maßnahmen zum Schutz der Daten ergriffen, die wir in Verbindung mit den Diensten sammeln. Auch wenn wir angemessene Schritte zum Schutz Ihrer Daten ergreifen, sind Websites, Internetübertragungen, Computersysteme oder Mobilfunkverbindungen nie zu 100 Prozent sicher.

    INTERNATIONALE ÜBERTRAGUNG VON DATEN

    Ihre Nutzung unserer Dienste schließt die Erfassung, Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des Landes Ihres Wohnsitzes (z. B. Deutschland) nach bzw. in Korea gemäß dieser Richtlinie ein. Außerdem kann Ihre Nutzung der Dienste gegebenenfalls auch die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Ländern umfassen: Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, die Vereinigten Staaten von Amerika, China, Singapur, Vietnam, Indien, Kanada, die Philippinen und Japan. Beachten Sie, dass Datenschutz- und andere Gesetze von Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, in die Ihre Daten gegebenenfalls übertragen werden, eventuell nicht so umfassend wie die Ihres Landes sind. Wir werden unter Einhaltung geltender Gesetze angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben. Zu solchen Maßnahmen gehört die Verwendung von Standardvertragsklauseln, um bei der Übertragung von Daten außerhalb des EWR einen angemessenen Schutz zu gewährleisten. Für weitere Informationen oder um eine Kopie der bestehenden vertraglichen Vereinbarungen zu erhalten, kontaktieren Sie uns gerne über unsere DSGVO-Support-Seite.

  • Ihre Rechte

    Sie haben das Recht, Details über die von uns über Sie erfassten Daten anzufordern und die Korrektur von fehlerhaften Daten zu verlangen, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen oder eine Einschränkung ihrer Verarbeitung zu verlangen, Zugriff auf und Löschung oder Übertragbarkeit Ihrer Daten zu verlangen. Wir können die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, die den Datenschutz anderer gefährden oder rechtsmissbräuchlich sind. Wenn Sie einen Antrag auf Auskunftserteilung stellen möchten, besuchen Sie bitte unsere DSGVO-Support-Seite.
    Wenn Sie die Löschung personenbezogener Daten anfordern, erkennen Sie an, dass Sie die Dienste gegebenenfalls nicht nutzen oder nicht darauf zugreifen können und bestimmte personenbezogene Daten unter Einhaltung geltender Gesetze für eine gewisse weitere Zeit in den Datensätzen und Archiven von Samsung enthalten sein können. Samsung nutzt diese Daten jedoch nicht zu geschäftlichen Zwecken. Samsung ist berechtigt, Ihren Zugriff auf die Website aufgrund eines Verstoßes gegen die Samsung-Nutzungsbedingungen auszusetzen, einzuschränken oder zu beenden, wenn dies zum Schutz der Rechte oder des Eigentums oder für die Sicherheit von Samsung oder einem unserer angeschlossenen Unternehmen, Geschäftspartner, Mitarbeiter oder Kunden erforderlich ist.

  • AUFBEWAHRUNG VON DATEN

    Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie erfasst wurden. Das bedeutet, dass Daten in unseren Systemen vernichtet oder gelöscht werden, wenn diese nicht länger benötigt werden.
    Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Daten, die wir über Sie verarbeiten und aufbewahren, auf folgenden Überlegungen basieren:
    1. für die Dauer der Verwendung der Daten, um Ihnen einen Dienst bereitzustellen;
    2. wie per Gesetz, Vertrag oder im Hinblick auf unsere gesetzlichen Verpflichtungen vorgeschrieben; oder
    3. nur so lange, wie es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie erfasst wurden, oder länger, wenn dies zu vertraglichen oder geltenden gesetzlichen Zwecken erforderlich ist, unter Anwendung der angemessenen Schutzmaßnahmen.

  • LINKS UND PRODUKTE DRITTER IM RAHMEN UNSERER DIENSTE

    Unsere Dienste können auf Websites Dritter verweisen, die sich außerhalb unseres Einflussbereichs befinden. Wir sind weder für die Sicherheit noch den Datenschutz von Daten verantwortlich, die von Websites oder anderen Diensten gesammelt werden. Sie sollten Vorsicht walten lassen und die Datenschutzerklärungen für die Websites und Dienste Dritter prüfen, die Sie verwenden.
    Weiterhin stellen wir Ihnen bestimmte Produkte oder Dienste zur Verfügung (z. B. Apps, die über Galaxy Apps oder Apps verfügbar sind), die von Dritten entwickelt wurden. Samsung haftet nicht für diese Produkte oder Dienste Dritter.
    Dritte, die Inhalte, Werbung oder Funktionalität im Rahmen unserer Dienste zur Verfügung stellen
    Manche Inhalte, Werbeanzeigen oder Funktionen in unseren Diensten werden von Dritten zur Verfügung gestellt, die keine angeschlossenen Unternehmen sind. In diesen Fällen haben wir vertragliche Vereinbarungen mit solchen Dritten abgeschlossen. Zum Beispiel:

    • Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Videoinhalte von Content-Anbietern zu sehen;
    • Dritte entwickeln Apps, die wir über Galaxy Apps oder Apps verfügbar machen;
    • Dritte Parteien können Werbung schalten oder nachverfolgen, welche Werbeanzeigen Nutzer sehen, wie häufig sie diese Werbeanzeigen sehen und wie Nutzer darauf reagieren; und
    • Wir geben Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Materialien in unseren Diensten über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google + und LinkedIn an andere weiterzugeben.

    Diese dritten Parteien sammeln oder erhalten gegebenenfalls bestimmte Daten über Ihre Nutzung der Dienste, unter anderem durch die Nutzung von Cookies, Pixel, Beacons und ähnlichen Technologien. Diese Daten können über einen Zeitraum gesammelt und mit Daten kombiniert werden, die auf verschiedenen Websites und Online-Diensten erfasst wurden. Samsung hat weder auf die Datensammlung noch auf die Nutzungspraktiken dieser Unternehmen Einfluss. Einige dieser Unternehmen beteiligen sich an von der Branche entwickelten Programmen, die Verbrauchern die Wahl bieten, ob sie zielgerichtete Werbeanzeigen erhalten möchten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website „http://networkadvertising.org“ der Network Advertising Initiative sowie auf der Website „http://www.aboutads.info/“ der Digital Advertising Alliance. Sie sollten Vorsicht walten lassen und die Datenschutzerklärungen für die Websites und Dienste Dritter prüfen, die Sie verwenden.
    Wenn Sie einen sozialen Netzwerkdienst nutzen, erhalten und speichern wir gegebenenfalls Authentifizierungsdaten von diesem Dienst, sodass Sie sich anmelden können, sowie andere Daten, in deren Weitergabe Sie bei der Verbindung mit diesen Diensten einwilligen.
    Bedenken Sie außerdem, wenn Sie sich auf einem Gerät bei einem sozialen Netzwerkdienst anmelden und dieses Gerät auch von anderen Personen genutzt wird, können diese Personen die gespeicherten oder angezeigten Kontodaten in dem sozialen Netzwerkdienst sehen. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich bei solchen Seiten abmelden und nur Daten an Personen weitergeben, denen Sie vertrauen.

  • COOKIES, BEACONS UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN

    Wir sowie manche dritte Parteien, die Inhalte, Werbeanzeigen oder andere Funktionen in unseren Diensten zur Verfügung stellen, verwenden Cookies, Pixel, Beacons und ähnliche Technologien in bestimmten Bereichen unserer Dienste, wie nachstehend genauer erläutert.

    Cookies

    Cookies sind kleine Dateien, die Daten auf Ihrem Computer, Ihrem Fernsehgerät, Ihrem Mobiltelefon oder einem anderen Gerät speichern. Dank der Cookies auf Ihrem Gerät werden Sie auf verschiedenen Websites, in Diensten, auf Geräten und/oder in Browser-Sitzungen erkannt. Cookies haben viele nützliche Eigenschaften. Zum Beispiel:

    • Cookies können Ihre Anmeldedaten speichern, sodass Sie diese Daten nicht bei jeder Anmeldung neu eingeben müssen.
    • Dank Cookies verstehen wir sowie externe Parteien, welche Teile unserer Dienste am beliebtesten sind, da wir sehen, auf welche Seiten und Funktionen Besucher zugreifen und wie viel Zeit sie auf den Seiten verbringen. Durch Analyse dieser Daten können wir die Dienste besser anpassen und Ihnen eine bessere Erfahrung bieten.
    • Dank Cookies verstehen wir sowie externe Parteien, welche Werbeanzeigen Sie gesehen haben, sodass Sie nicht bei jedem Zugriff auf einen Dienst dieselbe Werbeanzeige sehen.
    • Dank Cookies können wir sowie externe Parteien relevante Inhalte und Werbeanzeigen zur Verfügung stellen, indem wir Daten über Ihre Nutzung unserer Dienste und anderer Websites und Apps sammeln.
    Wenn Sie mit einem Browser auf die Dienste zugreifen, können Sie den Browser so konfigurieren, dass er alle Cookies akzeptiert, alle Cookies ablehnt oder Sie benachrichtigt, wenn ein Cookie gesendet wird. Weitere Informationen zur Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen erhalten Sie im Hilfemenü Ihres Browsers. Das Betriebssystem Ihres Geräts bietet gegebenenfalls zusätzliche Optionen zu Cookies..
    Beachten Sie jedoch, dass einige Dienste nur mit Cookies funktionieren und dass Sie diese Dienste eventuell gar nicht oder nur noch eingeschränkt nutzen können, wenn Sie Cookies deaktivieren.

    Auf unserer Website verwenden wir die folgenden Arten von Cookies:

    Essenzielle Cookies die es Ihnen ermöglichen, von unserer Website Produkte zu bestellen und Dienste zu nutzen.

    Leistungs-Cookies die es uns ermöglichen, die Leistung und das Design unserer Website zu analysieren und Fehler zu erkennen. Diese Art von Cookies ermöglicht uns beispielsweise zu erkennen, dass Sie unsere Website zuvor besucht haben. Außerdem zeigen sie uns an, welche Bereiche unserer Website am beliebtesten sind, indem wir sehen können, auf welche Seiten die Besucher am häufigsten zugreifen und wie viel Zeit sie auf jeder Seite verbringen. Dafür verwenden wir unter anderem Google Analytics, Adobe und ähnliche Analyse-Cookies..
    Beispielsweise werden die von dem Cookie generierten Daten zur Nutzung der Website normalerweise auf einem Google-Server in den Vereinigten Staaten gespeichert. Wenn Sie jedoch innerhalb der EU oder dem Europäischen Wirtschaftsraum ansässig sind, wird Ihre IP-Adresse von Google vorher verkürzt. Ihre vollständige Adresse wird nur in Ausnahmefällen an einen Google-Server in den Vereinigten Staaten übertragen und dort verkürzt. Google verwendet diese Daten in unserem Namen zum Zusammenstellen von Berichten über Websiteaktivitäten und zur Bereitstellung anderer Dienste in Bezug auf Websiteaktivitäten und Internetnutzung. Die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten verknüpft. Sie können verhindern, dass die von dem Cookie erzeugten Webnutzungsdaten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google übermittelt und dort verarbeitet werden, wenn Sie dieses Browser-Plugin (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=es) herunterladen und installieren.

    Für weitere Informationen zu anderen Dienstleistern kontaktieren Sie uns bitte auf unserer DSGVO-Support-Seite.

    Funktionsbezogene Cookies die es uns ermöglichen, eine besseres Nutzererlebnis zu bieten. Diese Art von Cookies stellt zum Beispiel sicher, dass die bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Website angezeigten Informationen mit Ihren Nutzereinstellungen oder Ihrem Samsung-Konto übereinstimmen, von dem Sie mit unserer Website verknüpft wurden, oder die Tatsache, dass Sie über eine E-Mail, die Sie von Samsung oder einem unserer vertrauenswürdigen externen Dienstleister in unserem Namen erhalten haben, mit unserer Website verknüpft wurden.

    Werbe-Cookies die es uns und unseren sorgfältig ausgewählten Partnern ermöglichen, Ihnen Werbeanzeigen bereitzustellen oder direkt mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, sofern Sie solchen Nachrichten, die Ihren Interessen entsprechen, gesondert zugestimmt haben, zum Beispiel durch Sammeln von Informationen zu Produkten, nach denen Sie auf unserer Website gesucht oder die Sie dort erworben haben. Wir verwenden beispielsweise Google Remarketing-Tags, um unseren Einzelhandelspartnern zu ermöglichen, Produkte zu bewerben, nach denen Sie auf unserer Website gesucht haben. Für weitere Informationen darüber, wie Google Remarketing-Tags funktionieren, klicken Sie hier: http://www.google.co.uk/think/products/newremarketing-tag.html.
    Auf unserer Website werden außerdem gegebenenfalls Inhalte von einer externen Website oder einem externen Dienst angezeigt, was dazu führen kann, dass Cookies von Dritten auf Ihrer Festplatte oder in Ihrem Browser gespeichert werden. Wir haben keinerlei Kontrolle über die Speicherung dieser Cookies und empfehlen Ihnen, für weitere Informationen die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Drittanbieter zu lesen.

    Sonstiger lokaler Speicher

    Wir sowie bestimmte Dritte können im Rahmen unserer Dienste andere Arten von lokalen Speichertechnologien verwenden, z. B. Local Shared Objects (sog. „Flash-Cookies“) und lokalen Speicher mit HTML5. Diese Technologien werden ebenso wie Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert und können zur Speicherung bestimmter Daten über Ihre Aktivitäten und Präferenzen verwendet werden. Allerdings werden bei diesen Technologien gegebenenfalls über Standardcookies andere Teile Ihres Geräts verwendet, sodass Sie weder durch Standard-Browsertools noch durch Browsereinstellungen Einfluss ausüben können. Weitere Informationen zum Deaktivieren oder Löschen von Informationen in Flash-Cookies finden Sie unter „http://helpx.adobe.com/flash-player/kb/disable-local-shared-objects-flash.html“.

    Beacons und/oder Pixel

    Wir sowie externe Parteien nutzen gegebenenfalls Beacons oder Pixel, die Informationen von Ihrem Gerät an einen Server übertragen. Beacons und Pixel können in Online-Inhalten, Videos und E-Mails eingebettet sein. Sie können Server berechtigen, bestimmte Arten von Informationen auf Ihrem Gerät zu lesen, Einsicht darin zu haben, wann Sie bestimmte Inhalte oder eine bestimmte E-Mail gelesen haben, sowie Uhrzeit und Datum der Anzeige des Beacons und Pixels und die IP-Adresse Ihres Geräts festzustellen. Wir sowie einige externe Parteien verwenden Beacons und Pixel zu verschiedenen Zwecken, unter anderem zur Analyse der Nutzung unserer Dienste und (in Verbindung mit Cookies) zur Bereitstellung von Inhalten und Anzeigen, die für Sie von Interesse sind.
    Wenn Sie auf unseren Dienst zugreifen und diesen nutzen mit Ausnahme von Websites, die von externen Dienstleistern bereitgestellt werden, werden Sie aufgefordert, Ihr gesondertes Einverständnis zur Speicherung von Cookies durch uns zu erteilen (das auch andere lokale Speichertechnologien, Beacons, Pixel und andere Informationen auf Ihren Geräten umfasst). Sie werden außerdem aufgefordert, Ihre gesonderte Zustimmung dafür zu geben, dass wir ebenso wie die externen Dienstleister auf diese Cookies (die lokale Speichertechnologien, Beacons, Pixel und Informationen enthalten) zugreifen dürfen. Ihre Erfahrung mit unserer Website/unseren Diensten kann eingeschränkt sein, wenn Sie keine Cookies akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie, wenn wir Sie um diese konkrete Zustimmung bitten.

  • PLUGINS FÜR SOZIALE NETZWERKE

    Unsere Dienste nutzen gegebenenfalls Plugins für soziale Netzwerke („Plugins“). Wenn Sie einen Dienst nutzen, der Plugins enthält, können Daten gegebenenfalls direkt von Ihrem Gerät an den Betreiber des sozialen Netzwerks übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die über das Plugin erfasst werden. Wenn Sie bei dem sozialen Netzwerk angemeldet sind, kann im Konto des sozialen Netzwerks auf Ihre Nutzung unseres Dienstes verwiesen werden. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, z. B., indem Sie auf „Gefällt mir“, „Folgen“ oder „Teilen“ klicken oder einen Kommentar eingeben, können diese Informationen automatisch in Ihrem Profil des sozialen Netzwerks angezeigt werden. Selbst wenn Sie nicht bei Ihrem Konto eines sozialen Netzwerks angemeldet sind, können die Plugins gegebenenfalls Ihre IP-Adresse an Betreiber sozialer Netzwerke weitergeben. Bedenken Sie dies bei Ihrer Nutzung des Dienstes.
    Informationen zu den Betreibern der sozialen Netzwerke für die Plugins, die in unseren Diensten genutzt werden („Betreiber“), finden Sie nachfolgend:

    Betreiber von Plugins, die in unseren Diensten genutzt werden Wenn Sie Mitglied eines der folgenden sozialen Netzwerke sind und nicht möchten, dass der Betreiber die Daten zu Ihrer Nutzung unserer Dienste mit den bereits durch den Betreiber gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, melden Sie sich bei dem sozialen Netzwerk ab, bevor Sie unsere Dienste nutzen.

    Facebook Datenverantwortlicher: Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, 2 Dublin, Ireland („Facebook“). Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Facebook-Datenschutzrichtlinie unter „https://www.facebook.com/about/privacy/”.

    Google+ Datenverantwortlicher: Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Google-Datenschutzrichtlinie unter „https://www.google.com/privacy”.

    LinkedIn Datenverantwortlicher: LinkedIn Irland, Gardner House, Wilton Place, Wilton Plaza, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Weitere Informationen finden Sie auf der Website der LinkedIn-Datenschutzrichtlinie unter „http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv”.

    Twitter Datenverantwortlicher: Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter”). Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Twitter-Datenschutzrichtlinie unter „https://twitter.com/privacy”.

  • Kontakt

    Wenn Sie spezielle Fragen haben, wenden Sie sich unter folgender Adresse an uns (EU-Datenverantwortlicher):
    Datenschutzbeauftragter Europa
    Samsung Electronics (UK) Limited
    Samsung House, 1000 Hillswood Drive, Chertsey, Surrey KT16 0PS

    Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen möchten, um Ihre Rechte wahrzunehmen, besuchen Sie bitte unsere DSGVO-Support-Seite.

    Sie sind berechtigt, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt. Die Kontaktangaben für sämtliche EU-Aufsichtsbehörden finden Sie hier (http://ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm?item_id=612080).

  • DSGVO-Support-Seite

    Wir bei Samsung nehmen den Schutz unserer Kundendaten sehr ernst. Genau aus diesem Grund stellen wir sicher, dass alle unsere Produkte und Dienste nach dem Prinzip Datenschutz durch Technikgestaltung ("Privacy by Design") entwickelt werden. Alle Daten, die wir sammeln, werden dazu genutzt, um unsere Produkte und Dienste so gut wie möglich zu machen. Dabei stellen wir sicher, dass Ihre Daten geschützt und nur für solche Zwecke verwendet werden, um Ihnen einen Dienst oder ein Produkt zur Verfügung zu stellen. Wir wissen, welchen Weg Ihre Daten im Unternehmen nehmen und stellen sicher, dass dies sicher, geschützt und im Einklang mit den Datenschutzvorgaben geschieht.

    Wir begrüßen die Änderungen, die im Zuge der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft treten werden. Im Rahmen unserer Vorbereitung für die DSGVO haben wir eine DSGVO-Support-Seite eingerichtet. Diese Seite ist eine Plattform, die es unseren Kunden so einfach wie möglich machen soll, jedes der sechs Rechte gemäß der DSGVO wahrzunehmen. Bitte klicken Sie auf den untenstehenden Link, um auf die DSGVO-Support-Seite weitergeleitet zu werden; alle Eingaben auf dieser Seite werden von unserem Datenschutzbeauftragten geprüft.

  • Weitere Informationen zu bestimmten Produkten und Diensten

    Datenschutzhinweise zum personalisierten Dienst

    Wirksamkeitsdatum: 25.05.2018

    Samsung Electronics (UK) Limited („Samsung“ oder „wir“) und dessen verbundene Unternehmen respektieren Ihre Bedenken zum Datenschutz. Diese Datenschutzhinweise beziehen sich auf die persönlichen Informationen, die wir über den personalisierten Dienst erfassen. Sie gilt nicht für Daten, die von anderen Apps, Websites oder Diensten erfasst werden, die von Samsung oder verbundenen juristischen Personen bereitgestellt werden.

    Was ist der personalisierte Dienst?

    Geräte, Apps und Dienste von Samsung (jeweils ein „Dienst“ und zusammen die „Dienste“) sollen Ihnen durch eine intelligente Unterstützung Ihrer Wünsche und Bedürfnisse personalisierte Dienste bereitstellen. Der personalisierte Dienst von Samsung bietet ein verbessertes Nutzererlebnis, einschließlich personalisierter Inhalte und Empfehlungen, basierend auf den von Ihnen bereitgestellten Informationen über Sie und Ihre Nutzung der Dienste. Der personalisierte Dienst kann Ihr Nutzererlebnis der Dienste verbessern, indem er Ihnen zum Beispiel auf Sie zugeschnittene Tipps und Informationen anbietet, wenn Sie den Spracherkennungsdienst von Samsung nutzen, oder indem er sich Musik merkt, die Sie an regnerischen Tagen gehört haben, und sie Ihnen später vorschlägt. Wenn Sie außerdem den Befehl geben „Erinnere mich, eine Flasche Wasser zu kaufen, bevor ich zuhause ankomme“, merkt sich der personalisierte Dienst diesen Befehl und erinnert Sie daran, eine Flasche Wasser zu kaufen, bevor Sie zuhause ankommen.

    Zur Verwendung des personalisierten Dienstes benötigen Sie zunächst einen Samsung Account. Unsere Datenschutzrichtlinie unter https://account.samsung.com/membership/pp („Samsung-Datenschutzrichtlinie“) gilt für die Verwendung Ihres Samsung Accounts und des personalisierten Dienstes durch Sie. Diese Datenschutzhinweise enthalten weitere Informationen darüber, wie Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit dem personalisierten Dienst verwendet werden, und sind in Verbindung mit der Samsung-Datenschutzrichtlinie zu sehen, in der Sie weitere Informationen darüber finden, wie wir Daten verarbeiten. Im Falle eines Widerspruchs oder Konflikts zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzhinweise und der Samsung-Datenschutzrichtlinie haben die Bestimmungen dieser Datenschutzhinweise Vorrang.


    In diesen Datenschutzhinweisen beschreiben wir, welche Art von Daten über den personalisierten Dienst erfasst werden, wie wir die Daten verwenden dürfen, wie lange wir die Daten aufbewahren dürfen, an wen wir sie weitergeben dürfen und welche Möglichkeiten Sie im Zusammenhang mit unserer Verwendung der Daten und der Ausübung Ihrer Rechte haben. Wir beschreiben auch die Maßnahmen, mit denen wir die Daten sichern, und teilen Ihnen mit, wie Sie sich im Zusammenhang mit unseren Datenschutzpraktiken an uns wenden können. Samsung ist das für die Verarbeitung persönlicher Daten verantwortliche Unternehmen.
    Diese Datenschutzhinweise dienen nicht dazu, eine Einwilligung von Ihnen einzuholen. Gegebenenfalls holen wir Ihr separates Einverständnis ein, um Daten zu sammeln oder informieren Sie separat darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten auf eine Weise erfassen, die nicht in diesen Datenschutzhinweisen beschrieben ist, wenn dies für bestimmte zusätzliche Dienste erforderlich ist.


    Klicken Sie auf einen der unten angezeigten Links, um zum aufgeführten Abschnitt zu gelangen:

    Was ist der personalisierte Dienst?
    Von uns erhaltene Daten
    Verwendung der von uns erfassten Daten
    Personalisierte Werbung und Direktmarketing
    Weitergabe von Daten
    Internationale Datenübertragungen
    Aufbewahrung persönlicher Daten
    Wie kann ich vom personalisierten Dienst erhaltene Informationen löschen?
    Was passiert, wenn ich die vom personalisierten Dienst erfassten Informationen lösche oder die Erfassung eines Teils dieser Informationen durch den personalisierten Dienst unterbinde?
    Ihre Wahlmöglichkeiten (einschließlich der Möglichkeit, Ihre Zustimmung zum personalisierten Dienst zurückzuziehen)
    Ihre Rechte
    Schutz persönlicher Informationen
    Aktualisierungen unserer Datenschutzhinweise
    Kontakt

    Von uns erhaltene Daten

    Je mehr der personalisierte Dienst über Sie lernt, desto schneller und präziser kann er Sie mit personalisierten Inhalten und Informationen versorgen. Der personalisierte Dienst soll Ihre Interessen, Ihre Vorlieben und Ihren Standort erfassen und sammelt und analysiert auf unterschiedliche Weise Informationen über Sie, wie etwa:

    • Geräteinformationen. Der personalisierte Dienst erfasst die für Ihr Gerät eindeutigen Identifikationsinformationen, Einstellungsinformationen (wie Sprache und Sperreinstellungen), Statusinformationen (wie Verbindungen mit anderen Geräten) und sonstige Informationen über Ihr Gerät. Der personalisierte Dienst prüft ebenfalls, welche Anwendungen auf Ihrem Gerät installiert sind oder gerade ausgeführt werden. Darüber hinaus erfasst der personalisierte Dienst möglicherweise Daten darüber, wie, wann und wie lange Sie die mit Ihrem Samsung Account verbundenen Geräte verwenden, einschließlich Ihrer Verwendung der Dienste und der Apps und Dienste von Drittanbietern auf den Geräten (etwa eine Auflistung von Apps auf Ihren Geräten, die auf Ihren Geräten abgespielte Musik, die von Ihnen besuchten Webseiten und die von Ihnen durchgeführten Suchvorgänge).
    • Informationen zu Ihrer Musik und Ihren Fotos. Der personalisierte Dienst erfasst und analysiert Informationen wie Titel, Genres und Künstler der zuletzt abgespielten oder gespeicherten Musik und Informationen zu Ihren Fotos wie die Zeitpunkte und Orte, an denen Ihre gespeicherten Fotos aufgenommen wurden.
    • Kontakte und Kommunikationsdaten. Der personalisierte Dienst greift auf Ihre Kontaktliste zu und erfasst und analysiert eingehende/ausgehende Anrufe und Nachrichtenverläufe, um Ihnen Dienste wie etwa zur Bestimmung Ihrer Beziehung zu anderen Personen (z. B. Familie und Freunde), Ihrer wichtigsten Kontakte, von Personen, die Sie am häufigsten kontaktieren, und Ihrer bevorzugten Kontaktmethode bereitzustellen, Informationen zu Ihren wichtigen Kontakten (z. B. verpasste Anrufe) anzuzeigen und Kontakte zu suchen, die Sie bei der Nutzung der Spracherkennung nennen.
    • Kalenderinformationen. Der personalisierte Dienst greift auf den Kalender Ihres Geräts zu und erfasst und analysiert Ihre Kalenderdaten, um Ihre Vorlieben zu erfahren, besondere Anlässe aufzuzeichnen und Ihren Standort zu bestimmen.
    • Internetbrowser-Verlauf. Der personalisierte Dienst greift auf Ihren Internetbrowser-Verlauf (wie besuchte Webseiten, Suchbegriffe und Favoriten) zu und erfasst und analysiert diesen, um mehr über Ihre Interessen und Vorlieben zu erfahren, relevantere Suchergebnisse anzuzeigen, Ihnen je nach Kontext geeignete Informationen bereitzustellen und Ihnen sonstige Dienste, wie in den vorliegenden Datenschutzhinweisen beschrieben, anzubieten. Der Suchverlauf Ihres Internetbrowsers im geheimen Modus (Inkognito- oder privater Modus) wird nicht erfasst.
    • Standortinformationen. Der personalisierte Dienst greift regelmäßig über Bluetooth- und WLAN-Signale, Kalendereinträge und andere Technologien und Daten auf den genauen geografischen Standort Ihres Geräts und andere Informationen zu Ihrem Standort zu und erfasst und analysiert diese, um bestimmte Zwecke zu erfüllen, wie Ihnen standortabhängige Benachrichtigungen oder von Ihnen gewünschte Informationen bereitzustellen. Damit der personalisierte Dienst geografische Standortdaten erfassen kann, müssen auf Ihrem Gerät Standorteinstellungen aktiviert sein. Daher werden Sie in einigen Fällen vom personalisierten Dienst aufgefordert, Standorteinstellungen zu aktivieren.
    • Daten von Samsung Account, Mein Profil und Samsung-Diensten. Der personalisierte Dienst erfasst und analysiert in Ihrem Samsung Account gespeicherte oder damit verbundene Informationen (wie Ihre Samsung Account-ID, Kontaktinformationen, Name, Geburtsdatum und Geschlecht) und unter „Mein Profil“ hinterlegte Informationen. Der personalisierte Dienst erfasst und analysiert ebenfalls Informationen bezüglich der Nutzung der Dienste durch Sie, wie Ihren Nutzungsverlauf bei Samsung Apps, Ihre über den Spracherkennungsdienst gegebenen Befehle, in Reminder eingestellte Benachrichtigungen und an Sie gelieferte Wetterdaten.
    • Kundendienstdaten. Der personalisierte Dienst greift auf Daten, die über Ihre Interaktionen mit dem Samsung Kundendienst erhalten werden, wie etwa Reparaturen und Aufzeichnungen über Kundeninteraktionen mit Mitarbeitern des Kundendiensts, Ihren Einkaufsverlauf bei Geschäften von Samsung und Informationen über Werbeaktionen, an denen Sie teilnehmen, zu und erfasst und analysiert diese.
    • Informationen bezüglich Apps und Diensten von Drittanbietern. Wenn Sie die Verbindung zu Apps oder Diensten von Drittanbietern erlauben, können Sie den personalisierten Dienst so einstellen, dass er Daten bezüglich Ihrer Nutzung dieser Apps und Dienste von Drittanbietern nutzt, um Ihnen personalisierte Funktionen zur Verfügung zu stellen.

    Über den personalisierten Dienst erfassen wir möglicherweise persönliche Informationen über Ihre Online-Aktivitäten auf für den Kundendienst aktivierten Geräten im zeitlichen Verlauf. Wir erfassen auch Informationen, die über Plattformen und Apps von Drittanbietern (wie etwa Online-Social-Media-Plattformen) oder über Online-Datenbanken oder -Verzeichnisse zur Verfügung gestellt oder anderweitig auf legitime Weise erhalten werden. Diese Informationen unterliegen dem/den vom Drittanbieter zum Erfassungszeitpunkt bereitgestellten Datenschutzhinweis(en). Beispiele für von uns erhaltene Informationen sind u. a.: Ihr Kauf- und/oder Nutzungsstatus (z. B. aktiv/inaktiv) bei Diensten von Drittanbietern und wie Sie Dienste von Drittanbietern verwenden.


    Der personalisierte Dienst bietet Ihnen verschiedene Wahlmöglichkeiten in Bezug auf die Art und Weise, wie er bestimmte Arten von persönlichen Informationen, wie Ihren Anruf- und Nachrichtenverlauf, geografische Standortdaten oder Ihren Internetbrowser-Verlauf, nutzt und analysiert.


    Verwendung der von uns erfassten Daten

    Der personalisierte Dienst kombiniert und analysiert die oben genannten Informationen und stellt die analysierten Daten den von Ihnen hierzu berechtigten Diensten und Drittanbieter-Apps zu folgenden Zwecken bereit:

    • Ihnen personalisierte Inhalte und Informationen bereitzustellen;
    • Methoden zu untersuchen, um Ihnen bessere Dienste anzubieten;
    • die Dienste zu verbessern und weiterzuentwickeln;
    • personalisierte Werbung zu Produkten und Diensten anzuzeigen, die für Sie von Interesse sein könnten; und
    • Sie mit Ihrer gesonderten ausdrücklichen Zustimmung über E-Mails und Push-Benachrichtigungen über auf Ihre Interessen zugeschnittene Produkte und Dienste von Samsung oder Drittanbietern zu informieren.

    Samsung verarbeitet persönliche Daten nur für die oben beschriebenen Zwecke. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung persönlicher Daten durch Samsung bildet eine Verarbeitung, die:

    • auf Ihrer gesonderten Zustimmung zur Nutzung des personalisierten Dienstes basiert;
    • für legitime Interessen von Samsung (beispielsweise zur Verwaltung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen und zur Verbesserung der Dienste) erforderlich ist; und
    • auf Einholung Ihrer gesonderten Zustimmung (dass wir mit Ihnen bezüglich unserer Produkte und Dienste in Verbindung treten und Ihnen Marketinginformationen zukommen lassen können) basiert.

    Personalisierte Werbung und Direktmarketing

    Der personalisierte Dienst erfasst, analysiert und teilt Informationen über Ihre Nutzung der Dienste und Ihre Online-Aktivitäten im zeitlichen Verlauf und über alle Webseiten und Apps von Drittanbietern sowie über alle Geräte hinweg, um Ihnen auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbe- und Direktmarketingmitteilungen (zusammen „Werbung“) zu Produkten und Diensten von Samsung und Drittanbietern zukommen zu lassen. Zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Informationen zu Zwecken des Direktmarketings holen wir Ihre gesonderte Zustimmung ein. Nach Erteilung Ihrer gesonderten Zustimmung können Sie der Nutzung dieser Informationen durch den personalisierten Dienst für personalisierte Werbung über das Menü „Datenschutz“ > „Personalisierter Dienst“ > „Alle Geräte verwalten“ in Ihrem Samsung Account widersprechen, indem Sie „Werbung über den personalisierten Dienst“ deaktivieren.
    Bitte beachten Sie, dass mit der Deaktivierung dieser Option möglicherweise nicht sämtliche Werbung (einschließlich personalisierter Werbung) von Samsung unterbunden wird. Sie erhalten möglicherweise weiterhin Werbung von Samsung, wenn Sie gesondert zugestimmt haben, diese von anderen Diensten zu erhalten. Rufen Sie das Menü „Einstellungen“ des entsprechenden Dienstes auf, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie solcher Werbung von anderen Diensten widersprechen können.

    Weitergabe von Daten


    Wir legen persönliche Informationen über Sie nicht über die Dienste offen, außer wie in diesen Datenschutzhinweisen dargelegt. Eine begrenzte Anzahl Mitglieder des Teams für den personalisierten Dienst innerhalb von Samsung kann im Zusammenhang mit ihren beruflichen Zuständigkeiten oder vertraglichen Verpflichtungen auf persönliche Daten zugreifen und diese anderweitig verarbeiten. Wir geben Ihre persönlichen Informationen an unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen und an vertrauenswürdige Dienstanbieter weiter, die auf Grundlage rechtlich durchsetzbarer Vereinbarungen zum Schutz Ihrer Daten Dienste für uns erbringen. Wir ermächtigen unsere Dienstanbieter nicht, die Daten zu verwenden oder offenzulegen, außer in dem Umfang, in dem dies zur Erbringung des Dienstes in unserem Namen oder zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen erforderlich ist.


    Internationale Datenübertragungen


    Einige der Mitarbeiter, verbundenen Unternehmen und als Drittanbieter agierenden Dienstanbieter sind außerhalb des EWR ansässig, nämlich in den folgenden Ländern, die möglicherweise keinen Datenschutz auf dem gleichen Niveau bieten wie das Wohnsitzland unserer Kunden: die Republik Korea, die Vereinigten Staaten von Amerika und Indien. Samsung unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass derartige Empfänger an Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden sind, und Samsung setzt Maßnahmen wie Standardvertragsklauseln zum Datenschutz ein, um sicherzustellen, dass jegliche übertragenen persönlichen Daten geschützt und sicher bleiben. Eine Kopie dieser Klauseln ist bei uns über die Angaben im Abschnitt „Kontakt“ in diesen Datenschutzhinweisen erhältlich.


    Wenn Sie über den personalisierten Dienst auf Apps und Dienste von Drittanbietern zugreifen oder damit interagieren, senden wir möglicherweise bestimmte persönliche Informationen an die Anbieter derartiger Apps und Dienste von Drittanbietern, um Ihnen den angefragten Dienst bereitzustellen. Diese Drittanbieter können über den personalisierten Dienst möglicherweise auch bestimmte persönliche Informationen direkt von Ihren Geräten erfassen. Samsung ist nicht für die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken dieser Drittanbieter verantwortlich. Die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken der entsprechenden Anbieter, einschließlich der Einzelheiten zu den Daten, die diese von uns erhalten oder über Sie erfassen, unterliegen den Datenschutzerklärungen dieser Parteien; wir legen Ihnen ausdrücklich nahe, diese zu lesen.


    Samsung, unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen und unsere als Drittanbieter agierenden Dienstanbieter sind auch berechtigt, unter folgenden Umständen Daten über Sie offenzulegen: (1) wenn wir gesetzlich oder aufgrund eines Rechtsvorgangs (etwa eines Gerichtsbeschlusses oder einer Vorladung) dazu verpflichtet sind; (2) auf amtliche Anfragen hin, etwa von Strafverfolgungsbehörden; (3) zur Durchsetzung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte; (4) wenn wir der Ansicht sind, dass eine Offenlegung zur Vermeidung von Personen- oder sonstigen Schäden oder finanzieller Verluste erforderlich oder angemessen ist; (5) im Zusammenhang mit einer Untersuchung aufgrund einer mutmaßlichen oder tatsächlichen illegalen Handlung; (6) falls wir unsere Geschäftstätigkeit oder Vermögenswerte ganz oder teilweise abtreten (einschließlich im Fall einer Fusion, Übernahme, Veräußerung, Übergabe, Umstrukturierung, Auflösung oder Liquidation); oder (7) mit Ihrer gesonderten Zustimmung bei sonstigen Umständen.


    Aufbewahrung persönlicher Daten


      Wir unternehmen angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass Daten über Sie nur folgendermaßen aufbewahrt werden:
    • über den Zeitraum, in dem die Daten verwendet werden, um Ihnen den Dienst bereitzustellen;
    • wie gesetzlich, vertraglich oder im Hinblick auf unsere rechtlichen Verpflichtungen erforderlich; oder
    • nur so lange, wie es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie erfasst wurden oder verarbeitet werden, oder länger, wenn dies, unter Anwendung angemessener Schutzmaßnahmen, zu vertraglichen oder gesetzlichen Zwecken erforderlich ist.

    Wie kann ich vom personalisierten Dienst erhaltene Informationen löschen?

    Vom personalisierten Dienst erfasste und analysierte Informationen werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Samsung Account gelöscht haben. Außerdem können Sie jederzeit, auch ohne Ihren Samsung Account löschen zu müssen, die Löschung durch den personalisierten Dienst erfasster und analysierter Daten über das Menü „Sicherheitseinstellungen“ in Ihrem Samsung Account anfordern. Bitte beachten Sie, dass es in manchen Fällen etwa 48 Stunden dauern kann, bis die auf unseren Servern gespeicherten Informationen vollständig gelöscht sind.


    Was passiert, wenn ich die vom personalisierten Dienst erfassten Informationen lösche oder die Erfassung eines Teils dieser Informationen durch den personalisierten Dienst unterbinde?

    Wenn Sie die erfassten Informationen löschen, kann die Genauigkeit und/oder Qualität der auf Sie zugeschnittenen und Ihnen durch den personalisierten Dienst bereitgestellten Inhalte abnehmen. Zudem werden die Informationen, die von Ihnen gelöscht wurden oder zu denen Sie dem personalisierten Dienst den Zugriff verwehrt haben, von manchen personalisierten Funktionen benötigt, und Sie können diese nur dann wieder nutzen, wenn Sie die Erfassung und Nutzung der relevanten Informationen durch den personalisierten Dienst erneut aktivieren.


    Ihre Wahlmöglichkeiten (einschließlich der Möglichkeit, Ihre Zustimmung zum personalisierten Dienst zurückzuziehen)

    Samsung respektiert die von Ihnen getroffenen Entscheidungen und ist bestrebt, Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Kontrolle Ihrer Informationen aufzuzeigen. Sie können den personalisierten Dienst jederzeit über die Option „Personalisierter Dienst“ im Menü „Einstellungen“ Ihres Samsung Account deaktivieren, woraufhin Samsung die Bereitstellung personalisierter Inhalte und Informationen sowie die Erfassung, Kombination und Analyse Ihrer Informationen durch den personalisierten Dienst einstellt. Zudem werden die vom personalisierten Dienst erfassten und analysierten Informationen nicht weiter zu Werbezwecken genutzt, wenn Sie die im Abschnitt „Personalisierte Werbung und Direktmarketing“ oben beschriebenen Einstellungen ändern.

    • Folgen Sie diesen Schritten, um die Einstellungen für den personalisierten Dienst auf den jeweiligen in Ihrem Samsung Account registrierten Geräten zu ändern:
    • - Smartphones/Tablets: Einstellungen > Cloud und Konten > Konten > Samsung Account > Datenschutz > Personalisierter Dienst
      - Wearable: Einstellungen > Konto > Personalisierter Dienst
    • Folgen Sie diesen Schritten, um die Einstellungen für den personalisierten Dienst auf allen in Ihrem Samsung Account registrierten Geräten zu ändern:
    • - Website: https://account.samsung.com > Einstellungen zu persönlichen Daten
      - Smartphones/Tablets: Einstellungen > Cloud und Konten > Konten > Samsung Account > Datenschutz > Personalisierter Dienst > Alle Geräte verwalten

        Die spezifischen oben aufgeführten Einstellungen können sich bei aktualisierten oder neuen Gerätemodellen, die den personalisierten Dienst unterstützen, ändern. Bitte beachten Sie, dass sich Ihr personalisiertes Nutzererlebnis nach der Deaktivierung des personalisierten Dienstes ändern kann.

        Ihre Rechte

        Sie haben das Recht, Details über die von uns über Sie erfassten Daten anzufordern und bei uns eine Korrektur von Fehlern in diesen Daten zu verlangen, der Verarbeitung zu widersprechen, eine Einschränkung der Verarbeitung anzufordern oder Zugriff auf Ihre Daten, deren Löschung oder deren Übertragbarkeit zu verlangen. Wir können die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, die den Datenschutz anderer gefährden oder rechtsmissbräuchlich sind. Wenn Sie eine Anfrage auf Zugriff auf Ihre Daten stellen möchten, wenden Sie sich unter dataprotection@samsung.com an uns. Sie können Ihre Informationen (Daten aus den letzten 30 Tagen) außer Kundendienstdaten bei Smartphones/Tablets auch unter „Einstellungen“ > „Cloud und Konten“ > „Konten“ > „Samsung Account“ > „Datenschutz“ > „Personalisierter Dienst“ löschen und/oder herunterladen.

        Wenn Sie eine Löschung persönlicher Informationen anfordern, bestätigen Sie, dass Sie möglicherweise nicht auf die Unternehmensdienste zugreifen oder diese verwenden können und dass in den Datensätzen und Archiven von Samsung im Einklang mit geltendem Recht weiterhin über eine gewisse Zeit restliche persönliche Informationen verbleiben können, Samsung diese Informationen jedoch nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet. Sie nehmen zur Kenntnis, dass sich Samsung trotz Ihrer Löschungsanforderung das Recht vorbehält, Ihre persönlichen Informationen oder einen bestimmten Teil davon im Einklang mit unserer Datenaufbewahrungsrichtlinie und geltendem Recht aufzubewahren, falls Samsung Ihren Zugriff auf die Website aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen von Samsung ausgesetzt, beschränkt oder gekündigt hat, wenn dies zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von Samsung oder jeglicher unserer verbundenen Unternehmen, Geschäftspartner, Mitarbeiter oder Kunden erforderlich war.

        Weitergabe von Daten

        Wir legen persönliche Informationen über Sie nicht über die Dienste offen, außer wie in diesen Datenschutzhinweisen dargelegt. Eine begrenzte Anzahl Mitglieder des Teams für den personalisierten Dienst innerhalb von Samsung kann im Zusammenhang mit ihren beruflichen Zuständigkeiten oder vertraglichen Verpflichtungen auf persönliche Daten zugreifen und diese anderweitig verarbeiten. Wir geben Ihre persönlichen Informationen an unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen und an vertrauenswürdige Dienstanbieter weiter, die auf Grundlage rechtlich durchsetzbarer Vereinbarungen zum Schutz Ihrer Daten Dienste für uns erbringen. Wir ermächtigen unsere Dienstanbieter nicht, die Daten zu verwenden oder offenzulegen, außer in dem Umfang, in dem dies zur Erbringung des Dienstes in unserem Namen oder zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen erforderlich ist.

        Internationale Datenübertragungen

        Einige der Mitarbeiter, verbundenen Unternehmen und als Drittanbieter agierenden Dienstanbieter sind außerhalb des EWR ansässig, nämlich in den folgenden Ländern, die möglicherweise keinen Datenschutz auf dem gleichen Niveau bieten wie das Wohnsitzland unserer Kunden: die Republik Korea, die Vereinigten Staaten von Amerika und Indien. Samsung unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass derartige Empfänger an Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden sind, und Samsung setzt Maßnahmen wie Standardvertragsklauseln zum Datenschutz ein, um sicherzustellen, dass jegliche übertragenen persönlichen Daten geschützt und sicher bleiben. Eine Kopie dieser Klauseln ist bei uns über die Angaben im Abschnitt „Kontakt“ in diesen Datenschutzhinweisen erhältlich.

        Wenn Sie über den personalisierten Dienst auf Apps und Dienste von Drittanbietern zugreifen oder damit interagieren, senden wir möglicherweise bestimmte persönliche Informationen an die Anbieter derartiger Apps und Dienste von Drittanbietern, um Ihnen den angefragten Dienst bereitzustellen. Diese Drittanbieter können über den personalisierten Dienst möglicherweise auch bestimmte persönliche Informationen direkt von Ihren Geräten erfassen. Samsung ist nicht für die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken dieser Drittanbieter verantwortlich. Die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken der entsprechenden Anbieter, einschließlich der Einzelheiten zu den Daten, die diese von uns erhalten oder über Sie erfassen, unterliegen den Datenschutzerklärungen dieser Parteien; wir legen Ihnen ausdrücklich nahe, diese zu lesen.

        Samsung, unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen und unsere als Drittanbieter agierenden Dienstanbieter sind auch berechtigt, unter folgenden Umständen Daten über Sie offenzulegen: (1) wenn wir gesetzlich oder aufgrund eines Rechtsvorgangs (etwa eines Gerichtsbeschlusses oder einer Vorladung) dazu verpflichtet sind; (2) auf amtliche Anfragen hin, etwa von Strafverfolgungsbehörden; (3) zur Durchsetzung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte; (4) wenn wir der Ansicht sind, dass eine Offenlegung zur Vermeidung von Personen- oder sonstigen Schäden oder finanzieller Verluste erforderlich oder angemessen ist; (5) im Zusammenhang mit einer Untersuchung aufgrund einer mutmaßlichen oder tatsächlichen illegalen Handlung; (6) falls wir unsere Geschäftstätigkeit oder Vermögenswerte ganz oder teilweise abtreten (einschließlich im Fall einer Fusion, Übernahme, Veräußerung, Übergabe, Umstrukturierung, Auflösung oder Liquidation); oder (7) mit Ihrer gesonderten Zustimmung bei sonstigen Umständen.


        Aufbewahrung persönlicher Daten

        Wir unternehmen angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass Daten über Sie nur folgendermaßen aufbewahrt werden:

        • über den Zeitraum, in dem die Daten verwendet werden, um Ihnen den Dienst bereitzustellen;
        • wie gesetzlich, vertraglich oder im Hinblick auf unsere rechtlichen Verpflichtungen erforderlich; oder
        • nur so lange, wie es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie erfasst wurden oder verarbeitet werden, oder länger, wenn dies, unter Anwendung angemessener Schutzmaßnahmen, zu vertraglichen oder gesetzlichen Zwecken erforderlich ist.

        Wie kann ich vom personalisierten Dienst erhaltene Informationen löschen?

        Vom personalisierten Dienst erfasste und analysierte Informationen werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Samsung Account gelöscht haben. Außerdem können Sie jederzeit, auch ohne Ihren Samsung Account löschen zu müssen, die Löschung durch den personalisierten Dienst erfasster und analysierter Daten über das Menü „Sicherheitseinstellungen“ in Ihrem Samsung Account anfordern. Bitte beachten Sie, dass es in manchen Fällen etwa 48 Stunden dauern kann, bis die auf unseren Servern gespeicherten Informationen vollständig gelöscht sind.


        Was passiert, wenn ich die vom personalisierten Dienst erfassten Informationen lösche oder die Erfassung eines Teils dieser Informationen durch den personalisierten Dienst unterbinde?

        Wenn Sie die erfassten Informationen löschen, kann die Genauigkeit und/oder Qualität der auf Sie zugeschnittenen und Ihnen durch den personalisierten Dienst bereitgestellten Inhalte abnehmen. Zudem werden die Informationen, die von Ihnen gelöscht wurden oder zu denen Sie dem personalisierten Dienst den Zugriff verwehrt haben, von manchen personalisierten Funktionen benötigt, und Sie können diese nur dann wieder nutzen, wenn Sie die Erfassung und Nutzung der relevanten Informationen durch den personalisierten Dienst erneut aktivieren.


        Ihre Wahlmöglichkeiten (einschließlich der Möglichkeit, Ihre Zustimmung zum personalisierten Dienst zurückzuziehen)

        Samsung respektiert die von Ihnen getroffenen Entscheidungen und ist bestrebt, Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Kontrolle Ihrer Informationen aufzuzeigen. Sie können den personalisierten Dienst jederzeit über die Option „Personalisierter Dienst“ im Menü „Einstellungen“ Ihres Samsung Account deaktivieren, woraufhin Samsung die Bereitstellung personalisierter Inhalte und Informationen sowie die Erfassung, Kombination und Analyse Ihrer Informationen durch den personalisierten Dienst einstellt. Zudem werden die vom personalisierten Dienst erfassten und analysierten Informationen nicht weiter zu Werbezwecken genutzt, wenn Sie die im Abschnitt „Personalisierte Werbung und Direktmarketing“ oben beschriebenen Einstellungen ändern.
        Weiterhin können Sie festlegen, welche Informationskategorien vom personalisierten Dienst erfasst und analysiert und welche Dienste durch den personalisierten Dienst unterstützt werden sollen. Die getroffenen Entscheidungen wirken sich jedoch nicht auf zuvor durch den personalisierten Dienst erfasste, kombinierte und analysierte Informationen aus, und die Deaktivierung des personalisierten Dienstes führt nicht dazu, dass zuvor durch den Dienst erfasste, kombinierte und analysierte Informationen gelöscht werden. Wenn Sie den personalisierten Dienst deaktivieren, können Sie die Standardfunktionen der jeweiligen Dienste weiterhin nutzen. Sie können verschiedene, nachfolgend beschriebene Optionen auswählen:


        • Folgen Sie diesen Schritten, um die Einstellungen für den personalisierten Dienst auf den jeweiligen in Ihrem Samsung Account registrierten Geräten zu ändern:
          - Smartphones/Tablets: Einstellungen > Cloud und Konten > Konten > Samsung Account > Datenschutz > Personalisierter Dienst
          - Wearable: Einstellungen > Konto > Personalisierter Dienst
        • Folgen Sie diesen Schritten, um die Einstellungen für den personalisierten Dienst auf allen in Ihrem Samsung Account registrierten Geräten zu ändern:
          - Website: https://account.samsung.com > Einstellungen zu persönlichen Daten
          - Smartphones/Tablets: Einstellungen > Cloud und Konten > Konten > Samsung Account > Datenschutz > Personalisierter Dienst > Alle Geräte verwalten

        Die spezifischen oben aufgeführten Einstellungen können sich bei aktualisierten oder neuen Gerätemodellen, die den personalisierten Dienst unterstützen, ändern. Bitte beachten Sie, dass sich Ihr personalisiertes Nutzererlebnis nach der Deaktivierung des personalisierten Dienstes ändern kann.


        Ihre Rechte

        Sie haben das Recht, Details über die von uns über Sie erfassten Daten anzufordern und bei uns eine Korrektur von Fehlern in diesen Daten zu verlangen, der Verarbeitung zu widersprechen, eine Einschränkung der Verarbeitung anzufordern oder Zugriff auf Ihre Daten, deren Löschung oder deren Übertragbarkeit zu verlangen. Wir können die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, die den Datenschutz anderer gefährden oder rechtsmissbräuchlich sind. Wenn Sie einen Antrag auf Auskunftserteilung stellen möchten, besuchen Sie bitte unsere DSGVO-Support-Seite. Sie können Ihre Informationen (Daten aus den letzten 30 Tagen) außer Kundendienstdaten bei Smartphones/Tablets auch unter „Einstellungen“ > „Cloud und Konten“ > „Konten“ > „Samsung Account“ > „Datenschutz“ > „Personalisierter Dienst“ löschen und/oder herunterladen.
        Wenn Sie eine Löschung persönlicher Informationen anfordern, bestätigen Sie, dass Sie möglicherweise nicht auf die Unternehmensdienste zugreifen oder diese verwenden können und dass in den Datensätzen und Archiven von Samsung im Einklang mit geltendem Recht weiterhin über eine gewisse Zeit restliche persönliche Informationen verbleiben können, Samsung diese Informationen jedoch nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet. Sie nehmen zur Kenntnis, dass sich Samsung trotz Ihrer Löschungsanforderung das Recht vorbehält, Ihre persönlichen Informationen oder einen bestimmten Teil davon im Einklang mit unserer Datenaufbewahrungsrichtlinie und geltendem Recht aufzubewahren, falls Samsung Ihren Zugriff auf die Website aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen von Samsung ausgesetzt, beschränkt oder gekündigt hat, wenn dies zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von Samsung oder jeglicher unserer verbundenen Unternehmen, Geschäftspartner, Mitarbeiter oder Kunden erforderlich war.


        Schutz persönlicher Informationen

        Wir setzen angemessene administrative, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen ein, die die von uns über die Dienste erhaltenen persönlichen Informationen vor versehentlicher, unrechtmäßiger oder unbefugter Vernichtung, Störung, Verlust, Veränderung, Zugriff, Offenlegung oder Nutzung schützen sollen. Samsung setzt außerdem verhältnismäßige Verfahren ein, die dazu beitragen, dass derartige Daten für die beabsichtigte Verwendung zuverlässig und zutreffend, vollständig und aktuell sind.


        Aktualisierungen unserer Datenschutzhinweise

        Diese Datenschutzhinweise werden möglicherweise von Zeit zu Zeit bei Änderungen unserer Praktiken im Zusammenhang mit persönlichen Informationen im Hinblick auf die Dienste oder bei Änderungen des anwendbaren Rechts aktualisiert. Wir benachrichtigen Sie über einen Hinweis auf unserer Website und/oder Ihrem Gerät im Voraus über jegliche wesentliche Änderungen unserer Datenschutzhinweise und geben oben im Hinweis an, wann dieser zuletzt aktualisiert wurde.


        Kontakt

        Wenn Sie spezielle Fragen haben, wenden Sie sich unter folgender Adresse an uns (EU-Datenverantwortlicher):
        Datenschutzbeauftragter Europa
        Samsung Electronics (UK) Limited
        Samsung House, 1000 Hillswood Drive, Chertsey, Surrey KT16 0PS
        Alternativ können Sie uns über unsere DSGVO-Support-Seite kontaktieren.


        Sie sind berechtigt, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

        SAMSUNG GLOBALE DATENSCHUTZRICHTLINIE – ERGÄNZUNG FÜR SMART TV

        Der Smart TV-Dienst von Samsung bietet eine Reihe von Funktionen, die verbesserte Videoinhalte, personalisiertes Fernsehen, Filme, Verbindungen zu sozialen Netzwerkdiensten und die Steuerung Ihres Smart TV sowie Interaktion mit diesem mithilfe von Sprachbefehlen bieten. Wir erfassen, nutzen, teilen und speichern Informationen über Ihr Smart TV und die mit Ihrem Smart TV verbundenen Geräte wie in der globalen Samsung-Datenschutzrichtlinie beschrieben. Die Ergänzung bietet weitere Informationen zu den Datenschutzpraktiken einiger Funktionen des Smart TV.

        Mit dem Smart TV können Sie Videos und andere Inhalte ganz einfach finden und abrufen. So können Sie beispielsweise Informationen über Live-Sendungen Ihres Kabel- oder Satellitenanbieters sowie On-Demand-Videoinhalte von Drittanbietern über durchsuchbare Programmführer auf Ihrem Smart TV abrufen.
        Bei Live-Sendungen stellen wir teilweise mithilfe Ihrer Postleitzahl fest, welche Inhalte Ihnen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus können Sie mit dem Smart TV andere Smart TV-Inhalte finden und anzeigen. Dazu zeigen wir Ihnen Programme und Inhalte, die Sie wahrscheinlich interessieren, oder bieten zusätzliche Dienste, die Ihr Erlebnis verbessern. Unsere Empfehlungen und zusätzlichen Dienste beruhen auf:

        • Informationen über Inhalte, die Sie über Samsung-Anwendungen auf Ihrem Smart TV oder anderen Geräten heruntergeladen oder gestreamt haben (weitere Informationen zu TV-Anzeigeinformationen enthält der Abschnitt „Anzeigeinformationsdienste“ unten);
        • Informationen über Anwendungen, die Sie über Ihr Smart TV abgerufen haben;
        • Informationen über Ihre Klicks auf die Schaltflächen „Gefällt mir“, „Gefällt mir nicht“ und „Jetzt ansehen“ oder andere Schaltflächen auf Ihrem Smart TV;
        • Schlagworten, die Sie in die Suchfunktion Ihres Smart TV eingeben, unter anderem bei der Suche nach bestimmten Videoinhalten;
        • sonstigen Nutzungs- und Geräteinformationen Ihres Smart TV, unter anderem Informationen wie IP-Adresse, Protokolldaten und Informationen, die Ihre Hardware- oder Software-Konfiguration, Ihre Browser-Informationen und die von Ihnen angefragten Seiten identifizieren.


        Anzeigeinformationsdienste

        Damit wir Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Seherlebnis auf Ihrem Smart TV bieten können, beruhen einige unserer Funktionen und Dienste auf Ihrem TV-Anzeigeverlauf und Ihren Smart TV-Nutzungsinformationen.
        Ihr TV-Anzeigeverlauf enthält Informationen über Netze, Sender, besuchte Websites und auf dem Smart TV gesehene Sendungen sowie Angaben zu der dafür aufgewendeten Zeit.
        Wir können zur Erhebung dieser Daten die Automatische Inhaltserkennung (ACR) und andere Technologien verwenden. Ihr Smart TV ermöglicht die Bestimmung der gesehenen Programme durch Übertragung von Bruchstücken von Audio- und Videodaten bzw. von Informationen vom TV-Tuner.
        Sie können Ihre Datenschutzeinstellungen jederzeit im Einstellungsmenü ändern und eine bestimmte Funktion oder einen bestimmten Dienst nach eigenem Ermessen deaktivieren. In diesem Fall wird Ihr TV-Anzeigeverlauf nicht mehr für diese bestimmte Funktion oder diesen bestimmten Dienst gesammelt.
        Ihre Nutzung unserer Dienste schließt die Erfassung, Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des Landes Ihres Wohnsitzes (z. B. Deutschland) nach bzw. in Korea gemäß dieser Richtlinie ein. Außerdem kann Ihre Nutzung der Dienste gegebenenfalls auch die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Ländern umfassen: Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, die Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada. Beachten Sie, dass Datenschutz- und andere Gesetze von Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, in die Ihre Daten gegebenenfalls übertragen werden, eventuell nicht so umfassend wie die Ihres Landes sind. Wir werden unter Einhaltung geltender Gesetze angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben. Zu solchen Maßnahmen gehört die Verwendung von Standardvertragsklauseln, um bei der Übertragung von Daten außerhalb des EWR einen angemessenen Schutz zu gewährleisten. Für weitere Informationen oder um eine Kopie der bestehenden vertraglichen Vereinbarungen zu erhalten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unsere DSGVO-Support-Seite besuchen.
        Denken Sie daran, dass die Wahl Ihrer Datenschutzeinstellung die Verfügbarkeit oder Qualität dieses bestimmten auf Anzeigeinformationen beruhenden Dienstes beeinflussen kann.


        Services für interessenbasierte Werbung

        Die Services für interessenbasierte Werbung („IBA-Services“) dienen dazu, Ihnen nützliche, interaktive und interessenbasierte Werbung zu Produkten und Diensten von Samsung und Dritten auf Ihrem Samsung Smart TV oder über verschiedene Plattformen oder Geräte von Samsung und Dritten (einschließlich linearer Werbefilme) im Internet und auf Mobilgeräten und Tablets bereitzustellen und anzuzeigen.

        Um die Werbung auf Ihrem Gerät für Sie relevanter zu gestalten, nutzt der IBA-Service Ihren TV-Anzeigeverlauf (einschließlich Informationen zu den Netzwerken, Kanälen, besuchten Websites und Programmen, die auf Ihrem Samsung Smart TV angezeigt wurden, und zu der Anzeigedauer), Samsung Smart TV-Nutzungsinformationen und weitere statistische Daten aus vertrauenswürdigen dritten Datenquellen. Wir können zur Erhebung Ihres TV-Anzeigeverlaufs die automatische Inhaltserkennung (ACR) und andere Technologien verwenden.

        Anhand der oben genannten Informationen erstellen wir Samsung Smart TV-Gruppen mit ähnlichen Interessen, die wir dann für den IBA-Service nutzen. Die Gruppen, denen Ihr Samsung Smart TV zugeordnet ist, und damit die erhaltene Werbung werden anhand der oben genannten Informationen bestimmt.

        Sie können den IBA-Service jederzeit im Einstellungsmenü Ihres Samsung Smart TV deaktivieren.

        Denken Sie daran, dass die Wahl Ihrer Datenschutzeinstellung für den IBA-Service keine Auswirkungen darauf hat, ob Sie andere Arten von Werbung und Marketing erhalten, die nicht von Ihrem TV-Anzeigeverlauf oder den Samsung Smart TV-Nutzungsinformationen abhängen, z. B. Werbung aufgrund von allgemeinen regionalen oder statistischen Daten. Diese anderen Arten von Werbung und Marketing basieren auf anderen Informationen wie dem generalisierten Standort und sonstigen geschätzten oder abgeleiteten Informationen. Diese sind gegebenenfalls weniger relevant, da sie nicht auf Ihren Interessen basieren.

        Weitere Informationen zu den IBA-Services finden Sie in der Datenschutzerklärung für IBA-Services unten in dieser Ergänzung.


        PSID

        Der Anzeigeverlauf und die Nutzungsdaten Ihres Smart TV werden zur Bereitstellung von interessenbasierter Werbung mit einer zufällig erstellten, nicht permanenten und zurücksetzbaren Gerätekennung, der personalisierten Dienst-ID oder PSID, verknüpft.
        Sie können Ihre PSID jederzeit über das Einstellungsmenü auf Ihrem Smart TV zurücksetzen; die Verknüpfung Ihres Smart TV-Anzeigeverlaufs und Ihrer Smart TV-Nutzungsdaten in Bezug auf interessenbasierte Werbung mit der früheren PSID wird nach einem einmaligen Zurücksetzen aufgehoben. Wenn Sie Ihre PSID zurücksetzen, ist die Qualität der interessenbasierten Werbung möglicherweise nicht optimal auf Ihre Interessen ausgerichtet.


        Spracherkennung

        Sie können Ihr Smart TV und viele seiner Funktionen mit Sprachbefehlen steuern.
        Wenn Sie Spracherkennung aktivieren, können Sie Ihr Smart TV mit Ihrer Stimme steuern. Um die Spracherkennungsfunktion zur Verfügung stellen zu können, werden Ihre Sprachbefehle (sowie andere Informationen über Ihr Gerät, einschließlich Gerätekennung) an uns übertragen und wir wandeln Ihre Sprachbefehle zur Bereitstellung der Spracherkennungsfunktionen in Text um. Darüber hinaus kann Samsung Sprachbefehle und damit verknüpfte Texte sammeln, sodass wir diese Funktionen evaluieren und verbessern können. Samsung sammelt Ihre Sprachbefehle nur, wenn Sie eine spezifische Suchanfrage an das Smart TV richten, indem Sie die Aktivierungstaste auf der Fernbedienung oder auf Ihrem Bildschirm drücken und in das Mikrofon an der Fernbedienung sprechen.
        Wenn Sie die Spracherkennung nicht aktivieren, können Sie die Spracherkennungsfunktionen nicht nutzen.
        Sie können die Datenerfassung der Spracherkennung jederzeit im Menü „Einstellungen“ deaktivieren. So können Sie die Spracherkennungsfunktionen jedoch nicht verwenden.

        Weitere Informationen zur Spracherkennung finden Sie in der Datenschutzerklärung für Spracherkennung unten in dieser Ergänzung.


        Drittanbieter

        Wenn Sie ein Video ansehen oder Anwendungen oder Inhalte abrufen, die von Dritten angeboten werden, kann dieser Anbieter Informationen über Ihr Smart TV (z. B. IP-Adresse und Gerätekennungen), die angefragte Transaktion (z. B. Ihre Anfrage zum Erwerb oder zur Ausleihe des Videos) und Ihre Nutzung der Anwendung oder des Dienstes sammeln oder empfangen. Samsung ist nicht für Datenschutz- oder Sicherheitspraktiken dieses Anbieters verantwortlich. Sie sollten Vorsicht walten lassen und die Datenschutzerklärungen für die Websites und Dienste Dritter prüfen, die Sie verwenden.


        Landesspezifische Funktionen

        Beachten Sie, dass eine oder mehrere der Funktionen in dieser Ergänzung für das Smart TV in Ihrem Land gegebenenfalls nicht zur Verfügung stehen.

        Datenschutzerklärung für den Spracherkennungsdienst

        Datum des Inkrafttretens: 25. Mai 2018

        Samsung Electronics UK Limited („Samsung” oder „wir”) und unsere angeschlossenen Unternehmen respektieren Ihre Bedenken zum Thema Datenschutz. Diese Datenschutzerklärung gilt für die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des Spracherkennungsdienstes erheben („Sprachdienst“).

        Der Sprachdienst stellt Nutzern Funktionen für die rein sprachbasierte Suche und Anzeige von Inhalten und die Verwaltung ihrer Samsung-Produktumgebung zur Verfügung. Zu den Funktionen zählen die Verarbeitung der natürlichen Sprache bei der Inhaltssuche und Diensten für die Samsung Smart TV-Steuerung, Internet, Wetterinformationen und sonstige Dienste, die Nutzer heute von ihren Samsung Smart TVs erwarten.

        Je nach ausgewählter Sprache können Sie die erweiterte Spracherkennungsfunktion Bixby nutzen. Ob Bixby aktiviert ist, erkennen Sie an den Symbolen, Bannern und sonstigen Hinweisen auf dem Samsung Smart TV-Bildschirm.

        Diese Datenschutzerklärung informiert Sie ausführlich und konkret dazu, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Sprachdienst verwendet werden, und gilt zusammen mit der globalen Samsung-Datenschutzrichtlinie für Ihre Nutzung des Sprachdienstes. Diese globale Richtlinie ist unter https://account.samsung.com/membership/pp verfügbar.

        In diesen Datenschutzhinweisen beschreiben wir, welche Art von Daten über den Sprachdienst erfasst werden, wie wir die Daten verwenden dürfen, wie lange wir die Daten aufbewahren dürfen, an wen wir sie weitergeben dürfen und welche Möglichkeiten Sie im Zusammenhang mit unserer Verwendung der Daten und der Ausübung Ihrer Rechte haben. Des Weiteren beschreiben wir die Maßnahmen, die wir zum Schutz der Informationen ergreifen, und wie Sie in Datenschutzbelangen mit uns in Kontakt treten können. Samsung ist der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

        Von uns erhaltene Daten

        Wir können über den Sprachdienst verschiedene Informationen zu Ihnen erfassen. Die von uns erhaltenen personenbezogenen Daten sind unter anderem folgender Art:

        • Samsung-Kontoinformationen (optional). Wenn Sie sich auf Ihrem Smart TV bei Ihrem Samsung-Konto anmelden, können wir Informationen zu Ihrem Samsung-Konto erfassen, mit dem Sie auf den Sprachdienst zugreifen, z. B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und die Samsung-Konto-ID.
        • Sprachdienstinteraktionen. Wir können Daten erfassen, die Sie über Ihre Interaktionen mit den Diensten mit dem Sprachdienst austauschen, darunter Aufnahmen Ihrer Sprachbefehle (wie etwa Ihre Fragen, Anfragen und Anweisungen), Ihre Bilder, Ihre Touch-Interaktionen und sonstige Eingaben, und die Ihrerseits von den Diensten erhaltenen Daten (wie etwa Reaktionen, Antworten und Inhalte). Wir erfassen möglicherweise auch andere Daten im Zusammenhang mit Ihrer Verwendung des Sprachdienstes, einschließlich der Daten (wie Daten im Zusammenhang mit den von Ihnen verwendeten Apps, den von Ihnen besuchten Websites und Ihren Kontaktlisten, Bildern, Musiktiteln, Kalendereinträgen, Lesezeichen, Hinweisen, Weckereinstellungen und Inhalten sowie Daten von anderen Apps, Websites und Diensten von Samsung und Drittanbietern), die wir von Apps und Diensten von Samsung und Drittanbietern erhalten, auf die über den Sprachdienst zugegriffen wird oder die damit verwendet werden, um Ihnen die Dienste (z. B. Musik-Streaming oder Wetterinformationen) bereitstellen.
        • Daten zum geografischen Standort. Wir erhalten möglicherweise über in Ihrem TV gespeicherte Postleitzahlinformationen, die über Ihre IP-Adresse oder Ihre Eingabe zu bestimmten Zwecken verfügbar sind, z. B., um Ihnen die Dienste bereitzustellen, den genauen geografischen Standort Ihres Geräts und andere Daten im Zusammenhang mit Ihrem Standort.
        • Geräte- und App-Daten. Wir erfassen möglicherweise über automatisierte Verfahren Daten über Ihre für den Sprachdienst aktivierten Geräte, wie etwa Gerätemodelle, Betriebssystemversionen, Gerätekonfigurationen und Einstellungen, IP-Adressen und Gerätekennungen sowie andere eindeutige Kennungen. Darüber hinaus erhalten wir möglicherweise Daten darüber, wie, wann und wie lange Sie Ihre für den Sprachdienst aktivierten Geräte verwenden, einschließlich Ihrer Verwendung des Sprachdienstes sowie Apps und Diensten von Samsung und Drittanbietern auf den Geräten (etwa eine Auflistung von Apps auf Ihren Geräten, die auf Ihren Geräten abgespielte Musik, die von Ihnen besuchten Websites und die von Ihnen durchgeführten Suchvorgänge).

        Auf den Samsung-Servern gehen Informationen ein, wenn Sie mit dem Sprachdienst interagieren, z. B. Informationen zu Ihrer Nutzung des Sprachdienstes, Ihren Interaktionen mit dem Sprachdienst, Ihrem geografischen Standort und den Geräten, über die Sie den Sprachdienst nutzen.

        Verwendung von uns erhaltener Daten

        Wir nutzen die über den Sprachdient erfassen Daten möglicherweise, um:

        • Sie zu identifizieren und zu authentifizieren, damit Sie bestimmte Sprachdienste nutzen können;
        • Ihre Benutzererfahrung mit dem Sprachdienst zu verbessern und anzupassen, u. a. durch Bereitstellung von Inhalten und Antworten, die an unsere Benutzer und deren Art, mit dem Sprachdienst zu interagieren, angepasst sind;
        • mit Ihrer gesonderten Zustimmung, um mit Ihnen zu Produkten und Diensten zu kommunizieren und Ihnen Nachrichten, Inhalte, Hinweise, Angebote, Aktionen, Marketinginformationen, Mitteilungen und Werbung bereitzustellen;
        • Beantwortung Ihrer Anfragen und Anforderungen;
        • Ausübung, Evaluierung und Verbesserung unserer Tätigkeit (einschließlich der Entwicklung neuer Produkte, der Erweiterung und Verbesserung unserer Produkte und Services, der Kommunikationsverwaltung, der Analyse unserer Produkte, unseres Kundenstamms und unserer Services, Marktforschung, Datenanalysen, Rechnungswesen, Prüfungen und sonstigen internen Funktionen);
        • Ihnen die Interaktion mit bestimmten Apps und Diensten von Drittanbietern und deren Verwendung zu ermöglichen;
        • Sie vor Betrug und sonstiger krimineller Aktivität, Forderungen und sonstiger Haftung zu schützen und diese zu erkennen und zu verhindern; und
        • die anwendbaren gesetzlichen Auflagen, relevanten Branchenstandards und unsere Richtlinien einschließlich dieser Datenschutzerklärung und der Datenschutzrichtlinien für Samsung-Konten zu erfüllen und durchzusetzen.

        Wir erfassen über den Sprachdienst möglicherweise personenbezogene Daten über Ihre Online-Aktivitäten auf für den Sprachdienst aktivierten Geräten im zeitlichen Verlauf und für diverse Apps, Websites und andere Online-Dienste von Drittanbietern. Wir nutzen bei unseren Diensten möglicherweise Analysedienste von Drittanbietern. Die Anbieter, die diese Analysedienste verwalten, unterstützen uns dabei, Ihre Verwendung der Dienste zu analysieren und unsere Dienste zu verbessern. Die erhaltenen Informationen können an diese Anbieter weitergegeben oder direkt von diesen Anbietern und sonstigen relevanten Dritten erfasst werden, die die Daten nutzen, beispielsweise, um Nutzung der Dienste auszuwerten, die Dienstbereitstellung zu unterstützen oder technische Probleme zu diagnostizieren.

        Samsung verarbeitet personenbezogene Daten zu den oben beschriebenen Zwecken. Die rechtliche Grundlage von Samsung für die Verarbeitung personenbezogener Daten bildet eine Verarbeitung, die: für die Erbringung des Vertrags zwischen Ihnen und Samsung (beispielsweise zur Bereitstellung der Dienste für Sie und zu der nötigen Identifikation und Authentifizierung für Ihre Nutzung bestimmter Dienste) erforderlich ist; zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen (beispielsweise zur Erfüllung anwendbarer Buchhaltungsgrundsätze und für obligatorische Meldungen an Strafverfolgungsbehörden) erforderlich ist; für legitime Interessen von Samsung (beispielsweise zur Verwaltung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen und zur Verbesserung der Dienste) erforderlich ist; oder auf der gesonderten Zustimmung unserer Kunden basiert (z. B., um mit Ihnen zu unseren Produkten und Services zu kommunizieren und Ihnen Marketinginformationen bereitzustellen), die jederzeit widerrufen werden kann, indem Sie uns wie im Abschnitt „Kontakt“ angegeben kontaktieren, wobei die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, der vor dem Widerruf zugestimmt wurde, davon unberührt bleibt.

        Für den Abschluss eines Vertrags ist es zwingend erforderlich, dass Sie uns entsprechend der Beschreibung oben personenbezogene Daten für eine Verarbeitung zur Verfügung stellen. Wenn Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, können wir Ihnen nicht alle über den Sprachdienst verfügbaren Funktionen bereitstellen.

        Weitergabe von Daten

        Wir legen personenbezogene Daten über Sie nicht über die Dienste offen, außer wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt. Eine begrenzte Anzahl Mitglieder des Samsung-Sprachdienstteams kann im Zusammenhang mit ihren beruflichen Zuständigkeiten oder vertraglichen Verpflichtungen auf personenbezogene Daten zugreifen und diese anderweitig verarbeiten. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen und an Dienstanbieter weiter, die Services für uns erbringen. Wir ermächtigen unsere Dienstanbieter nicht, die Daten zu verwenden oder offenzulegen, außer in dem Umfang, in dem es zur Erbringung von Services in unserem Namen oder zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen erforderlich ist.

        Wenn Sie über den Sprachdienst auf Apps und Dienste von Drittanbietern zugreifen oder damit interagieren, senden wir möglicherweise bestimmte personenbezogene Daten an die Drittanbieter solcher Apps und Dienste, um Ihnen die angefragten Dienste bereitzustellen. Beispiele für diese Daten umfassen möglicherweise die Sprachbefehle, die Sie für die Bedienung dieser Apps und Dienste verwenden, Ihren geografischen Standort und andere Standortdaten sowie sonstige Daten, die die Erbringung der angeforderten Dienste unterstützen. Diese Drittanbieter erfassen über den Sprachdienst möglicherweise bestimmte personenbezogene Daten auch direkt von Ihren Geräten. Samsung haftet nicht für die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken dieser Drittanbieter. Die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken der entsprechenden Anbieter, einschließlich der Einzelheiten zu den Daten, die diese von uns erhalten oder über Sie erfassen, unterliegen den Datenschutzerklärungen dieser Parteien; wir legen Ihnen ausdrücklich nahe, diese zu lesen.

        Samsung, unsere Tochtergesellschaften und angeschlossenen Unternehmen und unsere als Drittanbieter agierenden Dienstanbieter sind auch berechtigt, unter folgenden Umständen Daten über Sie offenzulegen: (1) wenn wir gesetzlich oder aufgrund eines Rechtsvorgangs (etwa eines Gerichtsbeschlusses oder einer Vorladung) dazu verpflichtet sind; (2) auf amtliche Anfragen hin, etwa von Strafverfolgungsbehörden; (3) zur Durchsetzung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte; (4) wenn wir der Ansicht sind, dass eine Offenlegung zur Vermeidung von Personen- oder sonstigen Schäden oder finanziellen Verlusten erforderlich oder angemessen ist; (5) im Zusammenhang mit einer Untersuchung aufgrund einer mutmaßlichen oder tatsächlichen illegalen Handlung; (6) falls wir unsere Geschäftstätigkeit oder Vermögenswerte ganz oder teilweise abtreten (einschließlich im Fall einer Fusion, Übernahme, Umstrukturierung, Auflösung oder Liquidation); oder (7) auf andere Weise mit Ihrer gesonderten Zustimmung.

        INTERNATIONALE ÜBERTRAGUNG VON DATEN

        Ihre Nutzung unserer Dienste schließt die Erfassung, Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des Landes Ihres Wohnsitzes (z. B. Deutschland) nach bzw. in Korea gemäß dieser Richtlinie ein. Außerdem kann Ihre Nutzung der Dienste gegebenenfalls auch die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Ländern umfassen; zu diesen Ländern gehören unter anderem Länder im Europäischen Wirtschaftsraum und die Vereinigten Staaten von Amerika. Beachten Sie, dass Datenschutz- und andere Gesetze von Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, in die Ihre Daten gegebenenfalls übertragen werden, eventuell nicht so umfassend wie die Ihres Landes sind. Wir werden unter Einhaltung geltender Gesetze angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben. Zu solchen Maßnahmen gehört die Verwendung von Standardvertragsklauseln, um bei der Übertragung von Daten außerhalb des EWR einen angemessenen Schutz zu gewährleisten. Für weitere Informationen oder um eine Kopie der bestehenden vertraglichen Vereinbarungen zu erhalten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unsere DSGVO-Support-Seite besuchen.

        AUFBEWAHRUNG VON DATEN

        Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie erfasst wurden. Das bedeutet, dass Daten in unseren Systemen vernichtet oder gelöscht werden, wenn diese nicht länger benötigt werden.
        Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Daten, die wir über Sie verarbeiten und aufbewahren, auf folgenden Überlegungen basieren:
        1. für die Dauer der Verwendung der Daten, um Ihnen einen Dienst bereitzustellen;
        2. wie per Gesetz, Vertrag oder im Hinblick auf unsere gesetzlichen Verpflichtungen vorgeschrieben; oder
        3. nur so lange, wie es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie erfasst wurden, oder länger, wenn dies zu vertraglichen oder geltenden gesetzlichen Zwecken erforderlich ist, unter Anwendung der angemessenen Schutzmaßnahmen.

        Ihre Wahlmöglichkeiten

        Sie können den Sprachdienst jederzeit im Einstellungsmenü deaktivieren. Sie können den Sprachdienst dann jedoch möglicherweise nicht nutzen.

        Wir bieten Ihnen im Zusammenhang mit den von uns über Sie erhaltenen personenbezogenen Daten bestimmte Wahlmöglichkeiten. Wenn Sie Ihre Einstellungen aktualisieren, die von uns erhaltenen Mitteilungen beschränken oder uns eine Anfrage senden möchten, wenden Sie sich bitte wie im Abschnitt Kontakt dieser Datenschutzerklärung dargelegt an uns.

        Ihre Rechte

        Sie haben das Recht, Details über die von uns über Sie erfassten Daten anzufordern und die Korrektur von fehlerhaften Daten zu verlangen, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen oder eine Einschränkung ihrer Verarbeitung zu verlangen, Zugriff auf und Löschung oder Übertragbarkeit Ihrer Daten zu verlangen. In manchen Gerichtsbarkeiten können wir die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, die sich in unangemessener Weise wiederholen, unverhältnismäßigen technischen Aufwand bedeuten, den Datenschutz anderer gefährden, außerordentlich unpraktisch sind oder deren Abfrage nicht laut der lokalen Gesetze erforderlich ist. Wenn Sie den Zugriff auf Ihre Daten beantragen möchten, besuchen Sie bitte unsere DSGVO-Support-Seite.
        Wenn Sie die Löschung personenbezogener Daten anfordern, anerkennen Sie, dass Sie die Dienste gegebenenfalls nicht nutzen oder nicht darauf zugreifen können und bestimmte personenbezogene Daten unter Einhaltung geltender Gesetze für eine gewisse weitere Zeit in den Datensätzen und Archiven von Samsung enthalten sein können. Samsung nutzt diese Daten jedoch nicht zu geschäftlichen Zwecken. Samsung ist berechtigt, Ihren Zugriff auf die Website aufgrund eines Verstoßes gegen die Samsung-Nutzungsbedingungen auszusetzen, einzuschränken oder zu beenden, wenn dies zum Schutz der Rechte oder des Eigentums oder für die Sicherheit von Samsung oder einem unserer angeschlossenen Unternehmen, Geschäftspartner, Mitarbeiter oder Kunden erforderlich ist.

        Schutz personenbezogener Daten

        Wir setzen administrative, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen ein, die von uns über die Dienste erhaltene personenbezogene Daten vor versehentlicher, unrechtmäßiger oder unbefugter Vernichtung, Störung, Verlust, Veränderung, Zugriff, Offenlegung oder Nutzung schützen sollen. Samsung setzt außerdem angemessene Verfahren ein, die dazu beitragen, dass derartige Daten für die beabsichtigte Verwendung zuverlässig und zutreffend, vollständig und aktuell sind.

        Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung

        Diese Datenschutzerklärung wird möglicherweise von Zeit zu Zeit bei Änderungen unserer Praktiken im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Dienste oder bei Änderungen des anwendbaren Rechts aktualisiert. Wir benachrichtigen Sie über einen Hinweis auf unserer Website und/oder Ihrem Gerät über wichtige Änderungen unserer Datenschutzerklärung und geben oben in der Erklärung an, wann dieser zuletzt aktualisiert wurde.

        Kontakt

        Wenn Sie spezielle Fragen haben, wenden Sie sich unter folgender Adresse an uns (EU-Datenverantwortlicher):
        Datenschutzbeauftragter Europa
        Samsung Electronics (UK) Limited
        Samsung House, 1000 Hillswood Drive, Chertsey, Surrey KT16 0PS
        Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen möchten, um Ihre Rechte wahrzunehmen, besuchen Sie bitte unsere DSGVO-Support-Seite.

        Sie sind berechtigt, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt. Die Kontaktangaben für sämtliche EU-Aufsichtsbehörden finden Sie hier (http://ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm?item_id=612080).

        Datenschutzerklärung zum Service für interessenbasierte Werbung (IBA-Service)

        Datum des Inkrafttretens: 25. Mai 2018

        Samsung Electronics UK Limited („Samsung” oder „wir”) und unsere angeschlossenen Unternehmen respektieren Ihre Bedenken zum Thema Datenschutz. Diese Datenschutzerklärung gilt für die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Services für interessenbasierte Werbung erheben („IBA-Service”).

        Diese Datenschutzerklärung informiert Sie ausführlich und konkret dazu, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem IBA-Service verwendet werden, und gilt zusammen mit der globalen Samsung-Datenschutzrichtlinie für Ihre Nutzung des IBA-Services. Diese globale Richtlinie ist unter https://account.samsung.com/membership/ppverfügbar.

        In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, welche Informationstypen für die interessenbasierte Werbung genutzt werden, wie wir die Informationen nutzen, wie lange wir sie aufbewahren, an wen wir sie weitergeben und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit unserer Nutzung der Informationen und bei der Geltendmachung Ihrer Rechte haben. Des Weiteren beschreiben wir die Maßnahmen, die wir zum Schutz der Informationen ergreifen, und wie Sie in Datenschutzbelangen mit uns in Kontakt treten können. Samsung ist der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten.


        Was ist der IBA-Service?

        Der IBA-Service dient dazu, Ihnen nützliche, interaktive und interessenbasierte Werbung zu Produkten und Services von Samsung und Dritten auf Ihrem Samsung Smart TV oder über verschiedene Plattformen oder Geräte von Samsung und Dritten (einschließlich linearer Werbefilme) im Internet und auf Mobilgeräten und Tablets bereitzustellen und anzuzeigen.

        Um die Werbung auf Ihrem Gerät für Sie relevanter zu gestalten, nutzt der IBA-Service Ihren TV-Anzeigeverlauf (einschließlich Informationen zu den Netzwerken, Kanälen, besuchten Websites und Programmen, die auf Ihrem Samsung Smart TV angezeigt wurden, und zu der Anzeigedauer), Samsung Smart TV Nutzungsinformationen und weitere statistische Daten aus vertrauenswürdigen dritten Datenquellen. Wir können zur Erhebung Ihres TV-Anzeigeverlaufs die automatische Inhaltserkennung (ACR) und andere Technologien verwenden.

        Anhand der oben genannten Informationen erstellen wir Samsung Smart TV-Gruppen mit ähnlichen Interessen, die wir dann für den IBA-Service nutzen. Die Gruppen, denen Ihr Samsung Smart TV zugeordnet ist, und damit die erhaltene Werbung werden anhand der oben genannten Informationen bestimmt.


        PSID

        Daten über die Nutzung Ihres Geräts, die zu dem Zweck der Bereitstellung des IBA-Services erfasst werden, werden mit einer zufällig erstellten, nicht permanenten, zurücksetzbaren Kennung verknüpft, der sogenannten PSID. Sie können Ihre PSID wie in dieser Datenschutzerklärung im Abschnitt „Ihre Wahlmöglichkeiten“ beschrieben zurücksetzen.


        Von uns erhaltene Daten

        Wir erfassen über den IBA-Service verschiedene Informationen zu Ihren Geräten. Folgende Informationstypen werden erfasst:

        • Geräteinformationen. Wir erfassen Informationen wie Gerätemodell, Betriebssystemversionen, Konfigurationen und Einstellungen des Geräts, IP-Adresse, Gerätekennungen und weitere Kennungen.
        • Gerätenutzung und Protokollinformationen. Wir erfassen Informationen dazu, wie, wann und wie lange Sie Ihre Geräte nutzen, darunter auch Ihre Interaktionen mit dem IBA-Service und Geräte-Apps und -Services von Samsung und Dritten (z. B. App-Listen auf Ihren Geräten).
        • Anzeigeinformationen. Wir erfassen Ihren TV-Anzeigeverlauf. Ihr TV-Anzeigeverlauf enthält Informationen über Netzwerke, Sender, besuchte Websites und auf dem Samsung Smart TV gesehene Sendungen sowie Angaben zu der dafür aufgewendeten Zeit. Wir können zur Erhebung dieses TV-Anzeigeverlaufs die automatische Inhaltserkennung (ACR) und andere Technologien verwenden.
        • Statistische Informationen. Wir können statistische Informationen zu Ihnen und Ihren Geräten wie den generalisierten Standort oder die geschätzte Altersgruppe nutzen. Diese statistischen Informationen rufen wir aus handelsüblichen Quellen (im gesetzlich zulässigen Umfang) wie unseren Drittanbietern ab. Wir arbeiten ausschließlich mit Drittanbietern zusammen, die sicherstellen, dass diese Informationen gemäß den anwendbaren Gesetzen erfasst wurden und zur Nutzung und Weitergabe bereitgestellt werden dürfen.

        Auf den Samsung-Servern gehen Informationen ein, wenn Sie mit dem IBA-Service interagieren, z. B. Informationen zu Ihren Interaktionen mit dem IBA-Service, Ihrem geografischen Standort und den Geräten, über die Sie den IBA-Service nutzen.


        Verwendung von uns erhaltener Daten

        Wir nutzen die über den IBA-Service erfassten Daten zu folgenden Zwecken:

        • Bereitstellung des IBA-Services für Sie,
        • Verbesserung und Anpassung Ihrer Erfahrung mit dem IBA-Service,
        • mit Ihrer gesonderten Zustimmung, um mit Ihnen über E-Mail- und Push-Nachrichten zu Produkten und Diensten von Samsung und Dritten zu kommunizieren, die zu Ihren Interessen passen;
        • Beantwortung Ihrer Anfragen und Anforderungen;
        • Ausübung, Evaluierung und Verbesserung unserer Tätigkeit (einschließlich der Entwicklung neuer Produkte, der Erweiterung und Verbesserung unserer Produkte und Services, der Kommunikationsverwaltung, der Analyse unserer Produkte, unseres Kundenstamms und unserer Services, Marktforschung, Datenanalysen, Rechnungswesen, Prüfungen und sonstigen internen Funktionen);
        • Sie vor Betrug und sonstiger krimineller Aktivität, Forderungen und sonstiger Haftung zu schützen und diese zu erkennen und zu verhindern; und
        • die anwendbaren gesetzlichen Auflagen, relevanten Branchenstandards und unsere Richtlinien einschließlich dieser Datenschutzerklärung und der Datenschutzrichtlinien für Samsung-Konten zu erfüllen und durchzusetzen.

        Samsung verarbeitet personenbezogene Daten zu den oben beschriebenen Zwecken. Die rechtliche Grundlage von Samsung für die Verarbeitung personenbezogener Daten bildet eine Verarbeitung, die: für die Erbringung des Vertrags zwischen Ihnen und Samsung (beispielsweise zur Bereitstellung des IBA-Services für Sie und zu Ihrer Identifikation und Authentifizierung) erforderlich ist; zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen (beispielsweise zur Erfüllung anwendbarer Buchhaltungsgrundsätze und für obligatorische Meldungen an Strafverfolgungsbehörden) erforderlich ist; für legitime Interessen von Samsung (beispielsweise zur Verwaltung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen und zur Verbesserung des IBA-Services) erforderlich ist; oder auf der gesonderten Zustimmung unserer Kunden basiert (z. B., um mit Ihnen zu unseren Produkten und Services zu kommunizieren und Ihnen Marketinginformationen bereitzustellen), die jederzeit über das Einstellungsmenü widerrufen werden kann, das in dieser Datenschutzerklärung im Abschnitt „Ihre Wahlmöglichkeiten“ angegeben ist, wobei die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, der vor dem Widerruf zugestimmt wurde, davon unberührt bleibt.

        Für die Nutzung des IBA-Services ist es zwingend erforderlich, dass Sie uns entsprechend der Beschreibung oben personenbezogene Daten für eine Verarbeitung zur Verfügung stellen. Wenn Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, können wir Ihnen nicht alle über den IBA-Service verfügbaren Funktionen bereitstellen.


        Weitergabe von Daten

        Wir legen personenbezogene Daten über Sie nicht über den IBA-Service offen, außer wie in dieser Datenschutzerklärung und der globalen Samsung-Datenschutzrichtlinie dargelegt. Eine begrenzte Anzahl Mitglieder des Samsung-Werbeserviceteams kann im Zusammenhang mit ihren beruflichen Zuständigkeiten oder vertraglichen Verpflichtungen auf personenbezogene Daten zugreifen und diese anderweitig verarbeiten. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen und an Dienstanbieter weiter, die Services für uns erbringen. Wir ermächtigen unsere Dienstanbieter nicht, die Daten zu verwenden oder offenzulegen, außer in dem Umfang, in dem es zur Erbringung von Services in unserem Namen oder zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen erforderlich ist.

        Samsung, unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen und unsere als Drittanbieter agierenden Dienstanbieter sind auch berechtigt, unter folgenden Umständen Daten über Sie offenzulegen: (1) wenn wir gesetzlich oder aufgrund eines Rechtsvorgangs (etwa eines Gerichtsbeschlusses oder einer Vorladung) dazu verpflichtet sind; (2) auf amtliche Anfragen hin, etwa von Strafverfolgungsbehörden; (3) zur Durchsetzung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte; (4) wenn wir der Ansicht sind, dass eine Offenlegung zur Vermeidung von Personen- oder sonstigen Schäden erforderlich oder angemessen ist; (5) im Zusammenhang mit einer Untersuchung aufgrund einer mutmaßlichen oder tatsächlichen illegalen Handlung; (6) falls wir unsere Geschäftstätigkeit oder Vermögenswerte ganz oder teilweise abtreten (einschließlich im Fall einer Fusion, Übernahme, Umstrukturierung, Auflösung oder Liquidation); oder (7) auf andere Weise mit Ihrer gesonderten Zustimmung.


        INTERNATIONALE ÜBERTRAGUNG VON DATEN

        Ihre Nutzung unserer Dienste schließt die Erfassung, Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des Landes Ihres Wohnsitzes (z. B. Deutschland) nach bzw. in Korea gemäß dieser Richtlinie ein. Außerdem kann Ihre Nutzung der Dienste gegebenenfalls auch die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Ländern umfassen: Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, die Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada. Beachten Sie, dass Datenschutz- und andere Gesetze von Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, in die Ihre Daten gegebenenfalls übertragen werden, eventuell nicht so umfassend wie die Ihres Landes sind. Wir werden unter Einhaltung geltender Gesetze angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben. Zu solchen Maßnahmen gehört die Verwendung von Standardvertragsklauseln, um bei der Übertragung von Daten außerhalb des EWR einen angemessenen Schutz zu gewährleisten. Für weitere Informationen oder um eine Kopie der bestehenden vertraglichen Vereinbarungen zu erhalten, können Sie uns kontaktieren, indem Sie unsere DSGVO-Support-Seite besuchen.


        AUFBEWAHRUNG VON DATEN

        Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie erfasst wurden. Das bedeutet, dass Daten in unseren Systemen vernichtet oder gelöscht werden, wenn diese nicht länger benötigt werden.
        Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Daten, die wir über Sie verarbeiten und aufbewahren, auf folgenden Überlegungen basieren:
        1. für die Dauer der Verwendung der Daten, um Ihnen einen Dienst bereitzustellen;
        2. wie laut Gesetz, Vertrag oder im Hinblick auf unsere gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich; oder
        3. nur so lange, wie es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie erfasst wurden, oder länger, wenn dies zu vertraglichen oder geltenden gesetzlichen Zwecken erforderlich ist, unter Anwendung der angemessenen Schutzmaßnahmen.


        Ihre Wahlmöglichkeiten

        Sie können Ihre PSID jederzeit im Einstellungsmenü zurücksetzen. Durch das Zurücksetzen werden Ihre TV-Anzeigeinformationen und Ihre Smart TV-Nutzungsinformationen gelöscht, und die Verknüpfung mit der bisherigen PSID wird aufgehoben. Denken Sie daran, dass das Zurücksetzen Ihrer PSID die Qualität des IBA-Services beeinträchtigen kann.

        Sie können den IBA-Service außerdem jederzeit im Einstellungsmenü Ihres Samsung Smart TV deaktivieren.

        Denken Sie daran, dass die Wahl Ihrer Datenschutzeinstellung für den IBA-Service keine Auswirkungen darauf hat, ob Sie andere Arten von Werbung und Marketing erhalten, die nicht von Ihrem TV-Anzeigeverlauf oder den Samsung Smart TV-Nutzungsinformationen abhängen, z. B. Werbung aufgrund von allgemeinen regionalen oder statistischen Daten. Diese anderen Arten von Werbung und Marketing basieren auf anderen Informationen wie dem generalisierten Standort und sonstigen geschätzten oder abgeleiteten Informationen. Diese sind ggf. weniger relevant, da sie nicht auf Ihren Interessen basieren.


        Schutz personenbezogener Daten

        Wir setzen administrative, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen ein, die von uns über den IBA-Service erhaltene personenbezogene Daten vor versehentlicher, unrechtmäßiger oder unbefugter Vernichtung, Störung, Verlust, Veränderung, Zugriff, Offenlegung oder Nutzung schützen sollen. Samsung setzt außerdem angemessene Verfahren ein, die dazu beitragen, dass derartige Daten für die beabsichtigte Verwendung zuverlässig, zutreffend, vollständig und aktuell sind.


        Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung

        Diese Datenschutzerklärung wird ggf. von Zeit zu Zeit bei Änderungen unserer Praktiken im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten im Hinblick auf den IBA-Service oder bei Änderungen des anwendbaren Rechts aktualisiert. Wir benachrichtigen Sie über einen Hinweis auf unserer Website und/oder Ihrem Gerät über wichtige Änderungen unserer Datenschutzerklärung und geben oben in der Erklärung an, wann dieser zuletzt aktualisiert wurde.


        Kontakt

        Wenn Sie spezielle Fragen haben, wenden Sie sich unter folgender Adresse an uns (EU-Datenverantwortlicher):
        Datenschutzbeauftragter Europa
        Samsung Electronics (UK) Limited
        Samsung House, 1000 Hillswood Drive, Chertsey, Surrey KT16 0PS
        Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen möchten, um Ihre Rechte wahrzunehmen, besuchen Sie bitte unsere DSGVO-Support-Seite.

        Sie sind berechtigt, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt. Die Kontaktangaben für sämtliche EU-Aufsichtsbehörden finden Sie hier (http://ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm?item_id=612080).

        Globale Samsung-Datenschutzrichtlinie – Ergänzung für Mobilgeräte

        Mobilgeräte, Wearables und andere verknüpfte Technologien und Dienste (gemeinsam unsere „Mobilgeräte“) von Samsung bieten eine große Bandbreite an Funktionen. Unter anderem können Nutzer ihre Fitness überwachen und steigern, ihre Benutzererfahrung verbessern, mobile Zahlungen durchführen und ihre Mobilgeräte mit Sprachbefehlen steuern. Wenn Sie unsere Mobilgeräte nutzen, sammeln, verwenden, legen wir Informationen gemäß der Samsung-Datenschutzrichtlinie offen und speichern diese. Diese Ergänzung bietet weitere Informationen dazu, wie wir diese Daten nutzen, um die Funktionen unserer Mobilgeräte bereitzustellen.


        Standardinformationen über Ihr Mobilgerät

        Wenn Sie Ihr Mobilgerät aktivieren oder die Internetfunktionen nutzen, werden Daten gesammelt. Dazu gehören Daten über Ihr Mobilgerät wie IP-Adresse, Betriebssystemversion, regionale und Spracheinstellungen sowie IMEIs und andere Gerätekennungen. Darüber hinaus werden Informationen darüber gesammelt, wie, wann und wie lange Sie Ihr Mobilgerät nutzen.
        Wie in der Datenschutzrichtlinie beschrieben, nutzen wir Standarddaten über Ihr Mobilgerät für Betrieb, Wartung und Verbesserung. Weiterhin geben wir gegebenenfalls Standarddaten über Ihr Mobilgerät an Geschäftspartner weiter, z. B. an Mobilfunkbetreiber oder Dienstanbieter, die Dienste in unserem Namen bereitstellen.


        Drittanbieter

        Wenn Sie eine Funktion nutzen, die von Dritten (einschließlich Mobilfunkbetreibern) angeboten wird, kann dieser Anbieter Informationen über Ihr Mobilgerät (z. B. IP-Adresse und Gerätekennung), die angefragte Transaktion (z. B. Ihre Anfrage zum Erwerb oder zur Ausleihe der Inhalte) und Ihre Nutzung der Anwendung oder des Dienstes sammeln oder empfangen. Samsung ist nicht für Datenschutz- oder Sicherheitspraktiken dieses Anbieters verantwortlich. Sie sollten Vorsicht walten lassen und die Datenschutzerklärungen für die Websites und Dienste Dritter prüfen, die Sie verwenden.


        Spezifische Funktionen

        Beachten Sie, dass eine oder mehrere der Funktionen in dieser Ergänzung je nach Modellversion, Dienstanbieter oder Wohnsitz gegebenenfalls nicht verfügbar sind.


        Samsung Health

        Die Anwendung Samsung Health mit den damit verbundenen Anwendungen und dem Zubehör (gemeinsam „Samsung Health“) ist ein All-in-one-Begleiter zur Förderung eines gesunden Lebensstils. Mit Samsung Health können Sie Ihre täglichen Aktivitäten nachverfolgen, erhalten Coaching, damit Sie Ihre Fitnessziele und Meilensteine erreichen, und messen und verwalten Faktoren wie Herzfrequenz und Blutsauerstoff- und Stresspegel.
        Mit der Verarbeitung der Daten für Samsung Health können wir den von Ihnen gewünschten Dienst oder die entsprechende Funktion bereitstellen, einschließlich Datensicherungs- und Synchronisierungsdienste für Samsung-Kontonutzer, um Datenanalysen und Statistiken zur Verbesserung Ihrer Gesundheit bereitzustellen und Samsung Health selbst und sein Angebot zu verbessern. Wir sammeln Daten entweder über Sensoren auf Ihrem Mobilgerät oder bei der Eingabe von Daten in das Mobilgerät beziehungsweise die damit verbundene Anwendung oder das entsprechende Zubehör.
        Weitere Informationen zur Art der Verarbeitung Ihrer Daten werden in der Datenschutzerklärung zu Samsung Health beschrieben, die im Einstellungsmenü der Anwendung Samsung Health eingesehen werden kann.



        Samsung Social

        Samsung Social (früher „Erweiterte Funktionen“) sind Dienste, die das Teilen mit Ihren Freunden und die Verbindung zu ihnen vereinfachen und verbessern.
        Mit den derzeit verfügbaren Funktionen können Sie beispielsweise Ihr Profil teilen und Bilder Ihrer Freunde ansehen sowie in Contact ganz einfach Dateien und Inhalte mit Ihren Freunden austauschen.
        Um Ihnen diese Funktionen bereitzustellen, müssen wir Ihren Namen, Telefonnummern und Daten aus Ihrer Kontaktliste und den Zugriff auf Inhalte erfassen, die Sie für Freunde freigeben möchten.
        Sie können diese Funktionen in ihrer Gesamtheit deaktivieren oder über die Samsung-Kontoeinstellungen auf Ihrem Mobilgerät oder in den Anwendungen, die Samsung Social-Funktionen nutzen, auswählen, welche Dienste Sie nutzen möchten.
        Darüber hinaus können Sie je nach Ihren Samsung Social-Einstellungen auswählen, welche Datenkategorien Sie teilen und an welche Freunde Sie Daten weitergeben möchten.

        Samsung Pay

        Samsung Pay ist eine einfache und sichere Möglichkeit, mit Ihrem kompatiblen Mobilgerät Einkäufe mit Kredit- oder Debitkarte zu tätigen. Um Samsung Pay zu verwenden und den Kartenregistrierungsprozess zu veranlassen, werden von Ihrem Mobilgerät Identifizierungs- und Verifizierungsdaten an Ihre Bank gesendet. Dazu gehören Samsung-Kontoinformationen und Samsung Pay Nutzungsdaten, Geräteinformationen, Standortinformationen (d. h., wo Sie bei der Registrierung Ihrer Karte sind), wenn Standorteinstellungen aktiviert sind, sowie Karteninformationen und die Rechnungsadresse, die an Ihren Kartenaussteller gesendet werden. All das läuft über unsere Server. Diese Informationen werden von Ihrem Mobilgerät verschlüsselt und über Samsung Server an Ihre Bank gesendet. Wir greifen nie auf Ihre Karten- oder Bankdaten zu.
        Sobald Ihr Mobilgerät registriert ist, werden alle Transaktionsdaten sicher zwischen Ihrem Mobilgerät und Ihrem Aussteller und der Bank übertragen. Auf Ihrem Mobilgerät steht Ihnen ein Transaktionsverlauf zur Verfügung, der nur Ihnen, Ihrer Bank und Ihrem Kartenaussteller bekannt ist. Wir sammeln keine Informationen zu den Transaktionen, die Sie durchführen, oder zu dem Gerät oder Konto, das für die Transaktionen verwendet wird. Allerdings sammeln und anonymisieren wir gegebenenfalls Informationen, die wir hinsichtlich Ihrer Käufe mit Samsung Pay erfassen, um zu verstehen, wie Nutzer Samsung Pay verwenden, sodass wir die Funktion verbessern und sie für unsere Kunden bequemer und nützlicher machen können.
        Weitere Informationen zur Art der Verarbeitung Ihrer Daten werden in der Samsung Pay-Datenschutzerklärung beschrieben, die im Einstellungsmenü der Samsung Pay-Anwendung eingesehen werden kann.


        Sprachdienste

        Sie können Ihr Mobilgerät und viele Funktionen mit Sprachbefehlen steuern.
        Je nach Modell und Region können Sie Ihrem Mobilgerät befehlen, bestimmte Funktionen wie das Abspielen von Liedern von einer Wiedergabeliste zu aktivieren oder mit S-Voice im Web zu suchen. Darüber hinaus können Sie alles, was Sie mit der Touch-Oberfläche tun, mit Sprachbefehlen über Bixby steuern. Sie können auch Übersetzungen über S-Translator erhalten, Memos über Sprachmemo diktieren oder Funktionen während der Fahrt aktivieren, indem Sie nach der Aktivierung des Automodus mit dem Mobilgerät sprechen.
        Um die Sprachdienste zur Verfügung zu stellen, können einige Sprachbefehle (sowie andere Informationen über Ihr Gerät und seine Nutzung, einschließlich Gerätekennung) an einen Drittanbieter übertragen werden, der Ihre Sprachbefehle in Text umwandelt. Darüber hinaus kann Samsung Sprachbefehle und damit verknüpfte Texte sammeln; Ihr Gerät kann diese erfassen, sodass wir Ihnen Sprachdienste bieten und diese Funktion evaluieren und verbessern können.


        Samsung-Werbungs-ID

        Damit wir die über Ihr Mobilgerät bereitgestellten Inhalte und Werbematerialien für Sie relevanter gestalten können, erfassen wir Daten darüber, wie Sie Ihr Mobilgerät und die Dienste nutzen.
        Daten über die Nutzung Ihres Mobilgeräts durch Sie, die zu dem Zweck erfasst werden, angepasste Marketinginformationen bereitzustellen, werden mit einer zufällig erstellten, nicht permanenten, zurücksetzbaren Kennung verknüpft, der Samsung-Werbungs-ID. Sie können Ihre Werbungs-ID von Samsung jederzeit über das Menü „Einstellungen“ auf Ihrem Mobilgerät zurücksetzen; die Verknüpfung Ihrer bisherigen Nutzungsdaten in Bezug auf das angepasste Marketing mit den unter Ihrer neuen Werbungs-ID von Samsung erfassten Daten wird aufgehoben und getrennt. Wenn Sie Ihre Werbungs-ID von Samsung jedoch zurücksetzen, ist die Qualität der angepassten Marketinginformationen möglicherweise nicht optimal auf Ihre persönlichen Interessen ausgerichtet. Außerdem können Sie jederzeit über das Menü „Einstellungen“ der jeweiligen Samsung-Dienstanwendung auf Ihrem Mobilgerät dem Erhalt angepasster Marketinginformationen widersprechen.
        Auch wenn Sie dem Erhalt angepasster Marketinginformationen widersprechen, hat dies keinen Einfluss darauf, ob Sie auf Ihrem Mobilgerät Werbung und Marketinginformationen anderer Art erhalten. Der einzige Unterschied besteht darin, dass derartige Werbung nicht auf den Nutzungsdaten Ihres Mobilgeräts beruht.
        Beachten Sie auch, dass Samsung gegebenenfalls zu anderen Zwecken weiterhin Daten über die Nutzung Ihres Mobilgeräts durch Sie erfasst, wie im Hauptteil dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt.

        Samsung-Druck- und Kopierprodukte gehören jetzt zur HP-Produktfamilie. Weitere Informationen dazu enthält die HP-Datenschutzerklärung unter: www.hp.com/go/privacy.

Kontakt

Samsung Electronics (UK) Limited
Samsung House, 1000 Hillswood Drive, Chertsey, Surrey KT16 0PS
Alternativ können Sie uns über unsere DSGVO-Support-Seite kontaktieren.