Privacy

ZUSAMMENFASSUNG DER SAMSUNG-DATENSCHUTZRICHTLINIE

Samsung Electronics weiß, wie wichtig der Datenschutz für unsere Kunden ist. Wir möchten sicherstellen, dass Sie verstehen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten auf den Geräten und in den Diensten von Samsung erfassen und nutzen, von Mobiltelefonen und Tablets bis hin zu TV-Geräten, Haushaltsgeräten, Onlinediensten und anderen Geräten und Diensten.
 

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für all unsere Dienste. Bei Bedarf bieten wir jedoch auch zusätzliche Informationen über den Datenschutz im Zusammenhang mit bestimmten Diensten.

ÜBERSICHT ÜBER DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir erfassen personenbezogene Daten, die Sie uns direkt bereitstellen, Daten über Ihre Nutzung unserer Dienste und Daten von Dritten. Wir verwenden diese Daten, um Ihnen Dienste zur Verfügung zu stellen, um zu verstehen, wie Sie unsere Dienste nutzen, sodass wir Ihre Benutzererfahrung verbessern und personalisieren können, und um die relevantesten Apps, Technologien und Inhalte für unsere Kunden entwickeln zu können. Außerdem verwenden wir personenbezogene Daten gemäß geltendem Recht, um auf Ihre Interessen zugeschnittene personalisierte Werbung bereitzustellen.

WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an angeschlossene Unternehmen von Samsung Electronics sowie an Unternehmen weiter, die im Auftrag von Samsung Electronics Dienstleistungen erbringen. Außerdem können wir Ihre personenbezogenen Daten an vertrauenswürdige Partnerunternehmen weitergeben, z. B. an Mobilfunkbetreiber oder Versicherungsunternehmen, die Ihnen die von Ihnen gewünschten Produkte und Dienste zur Verfügung stellen und Ihnen Informationen zu Produkten und Diensten bereitstellen, die für Sie interessant sein könnten. Wir geben personenbezogene Daten außerdem möglicherweise an Vollstreckungsbehörden weiter, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder zum Schutz von Samsung Electronics und seinen Nutzern erforderlich ist.

  • SAMSUNG DATENSCHUTZRICHTLINIE

    Wirksamkeitsdatum: 26. Oktober 2020

    Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Geräte und Dienste von Samsung, von Mobiltelefonen und Tablets bis hin zu TV-Geräten, Haushaltsgeräten, Onlinediensten und anderen Geräten und Diensten (zusammen als „Dienste“ bezeichnet).

    Wir bitten Sie, die Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Aktualisierungen zu prüfen. Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit bei Änderungen unserer Praktiken im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Dienste oder bei Änderungen des geltenden Rechts aktualisieren. Wir benachrichtigen Sie über einen Hinweis auf unserer Website oder Ihrem Gerät im Voraus über jegliche wesentliche Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie und geben zu Beginn der Datenschutzrichtlinie an, wann diese zuletzt aktualisiert wurde. Die aktuelle Version der Datenschutzrichtlinie finden Sie hier: https://account.samsung.com/membership/pp.Zusätzlich zu dieser Datenschutzrichtlinie werden von Samsung möglicherweise auch spezifische Datenschutzhinweise zu bestimmten Produkten und Diensten bereitgestellt. Im Falle einer Abweichung von den Bestimmungen dieses Datenschutzhinweises und einer spezifischen Datenschutzrichtlinie haben die Bestimmungen dieses Datenschutzhinweises Vorrang.

  • WELCHE DATEN ERFASSEN WIR?

    Samsung Electronics erfasst Ihre personenbezogenen Daten auf verschiedene Arten. Weiter unten beschreiben wir die von uns erfassten Informationen, die personenbezogene Daten enthalten können.


    Von Ihnen direkt bereitgestellte Daten

    Bei manchen Diensten können Sie Daten direkt an uns weitergeben. Zum Beispiel:

    • Wenn Sie bei uns ein Konto oder Profil erstellen, können wir Sie nach Angaben wie Ihrem Namen, Ihrem Geburtsdatum oder Ihrer E-Mail-Adresse fragen.
    • Wenn Sie ein Produkt oder einen bezahlten Dienst bei uns bestellen, fragen wir gegebenenfalls nach Ihrem Namen, Ihrer Adresse, Ihren Kontaktinformationen und Ihren Versand- und Zahlungsinformationen, damit wir Ihre Bestellung bearbeiten können.
    • Wenn Sie sich an unseren Kundendienst wenden, benötigen wir möglicherweise Informationen zur Verifizierung Ihrer Identität und des Produkts, bei dem es in Ihrer Anfrage geht, um Ihnen eine Antwort geben zu können.
    • Wenn Sie mit unseren Kundendienstmitarbeitern oder anderen kommunizieren, wird diese Kommunikation über unsere Systeme übermittelt.
    • Wenn Sie Ihre Kontakte freigeben, erfassen wir deren Telefonnummern und sonstige Kontaktinformationen, um Dateifreigabe und Messaging zu erleichtern. Sie können diese Funktionen in den Einstellungen auf Ihren Geräten deaktivieren oder einschränken.


    Daten über Ihre Nutzung von Diensten

    Neben den von Ihnen bereitgestellten Daten werden wir über die Software auf Ihren Geräten und auf anderen Wegen Daten über Ihre Nutzung unserer Dienste erfassen. Diese Informationen können Folgendes enthalten:

    • Geräteinformationen: Ihr Hardwaremodell, Geräte-Hardwareinformationen, IMEI-Nummer und sonstige eindeutige Gerätekennungen, Telefonnummer, Seriennummer, Kundencode, Zugangserfassung, die aktuelle Softwareversion, MCC (Mobilfunknetzcode), MNC (Mobiler Netzwerkcode) MAC-Adresse, IP-Adresse, Daten zu Cookies und Pixeln, Abonnementdaten, Betriebssystemversionen und Einstellungen der Geräte, mit denen Sie auf die Dienste zugreifen.
    • Anmeldeinformationen: Diagnosebezogene, technische, fehlerbezogene und nutzungsbezogene Daten, z. B. Uhrzeit und Dauer Ihrer Nutzung der Dienste, Suchbegriffe, die Sie im Zusammenhang mit einem bestimmten Dienst von Samsung auf Ihrem Gerät eingeben, und alle Informationen, die wir in Cookies auf Ihrem Gerät speichern.
    • Standortinformationen: Das GPS-Signal Ihres Geräts oder Informationen über nahe gelegene WLAN-Zugangspunkte und Mobilfunkmasten, die an uns übertragen werden können, wenn Sie bestimmte Dienste nutzen und die Standortfunktion aktiviert ist.und Mobilfunkmasten, die an uns übertragen werden können, wenn Sie bestimmte Dienste nutzen und die Standortfunktion aktiviert ist.
    • Sprachinformationen: Aufzeichnungen Ihrer Stimme, die wir erstellen und auf unseren Servern speichern, wenn Sie diese Funktion aktivieren und Sprachbefehle zur Steuerung eines Dienstes verwenden oder wenn Sie Kontakt mit unserem Kundendienst aufnehmen. Hinweis: Wenn wir mit einem externen Dienstanbieter arbeiten, der in unserem Namen Sprache in Text umwandelt, empfängt und speichert dieser Anbieter gegebenenfalls bestimmte Sprachbefehle gemäß dem zwischen uns und unserem vertrauenswürdigen externen Dienstanbieter geschlossenen Vertrag.
    • Samsung-Tastaturdaten: die von Ihnen getippten Wörter bei der Verwendung der Textvorerkennungsfunktion. Diese Funktion kann Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Samsung-Konto angeboten werden, um die Daten zur Verwendung auf Ihren anderen Samsung-Mobilgeräten zu synchronisieren. Sie können die erfassten Daten jederzeit in den Einstellungen für die Textvorerkennung löschen.
    • Anzeigeinformationen: Netzwerke, Sender, besuchte Websites und auf Ihren Geräten gesehene Sendungen sowie Angaben zu der dafür aufgewendeten Zeit.
    • Sonstige Daten über Ihre Nutzung von Diensten, wie z. B. die von Ihnen verwendeten Apps, die von Ihnen besuchten Websites und Ihre Interaktion mit Inhalten, die über einen Dienst angeboten werden.


    Öffentlich oder aus handelsüblichen Quellen zugängliche Informationen oder freigegebene Informationen

    Wir erfassen mitunter öffentlich oder aus handelsüblichen Quellen zugängliche Informationen, einschließlich Informationen aus den von Ihnen genutzten sozialen Netzwerken, und kombinieren diese mit anderen Informationen über Sie, sodass wir Ihre Bedürfnisse, Interessen und Präferenzen besser verstehen können. Außerdem erfassen wir mitunter Informationen über Sie, die andere Personen, die unsere Dienste nutzen, bereitstellen, z. B. Ihren Namen und Kontaktinformationen, die andere Personen verwenden, um Ihnen eine Nachricht zu senden oder Dateien für Sie freizugeben.


    Andere von uns erfasste Daten

    Wir erheben gegebenenfalls auch andere Daten über Sie, Ihre Geräte oder Ihre Nutzung von Diensten, wenn Sie der Bereitstellung dieser Daten an uns zustimmen. Wir holen Ihre Zustimmung gemäß geltenden Rechts ein.


    Analysedienste von Drittanbietern

    Über bestimmte Dienste erfassen wir möglicherweise personenbezogene Daten über Ihre Onlineaktivitäten auf Websites und verbundenen Geräten im zeitlichen Verlauf und mit diversen Websites, Geräten, Apps und anderen Onlinefunktionen und -diensten von Drittanbietern. Wir verwenden für die Dienste möglicherweise Analysedienste von Drittanbietern, beispielsweise von Google Analytics. Die Dienstanbieter, die diese Analysedienste verwalten, unterstützen uns dabei, Ihre Verwendung der Dienste zu analysieren und die Dienste zu verbessern. Die erhaltenen Informationen können an diese Anbieter weitergegeben oder direkt von diesen Anbietern und sonstigen relevanten Dritten erfasst werden, die die Daten nutzen, beispielsweise um die Nutzung der Dienste auszuwerten, die Verwaltung der Dienste zu unterstützen oder technische Probleme zu diagnostizieren. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/learn/privacy.html und https://www.google.com/policies/privacy/partners/.


    Ihre Optionen

    Sie können sich dazu entscheiden, uns bestimmte Arten von Daten nicht zur Verfügung zu stellen, z. B. Informationen, die bei der Registrierung eines Samsung-Kontos angefordert werden. In einigen Fällen kann dies Ihre Möglichkeit zur Nutzung einiger Dienste einschränken. Wir bemühen uns nach Kräften, diese Einschränkungen zu erläutern, wenn wir Sie nach Ihren Daten fragen, sodass Sie eine fundierte Entscheidung treffen können. Beispielsweise bietet Ihnen Samsung Cloud die Möglichkeit, Ihre Daten zu sichern und einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen. Samsung Cloud ist jedoch nicht für die Speicherung oder Verarbeitung sensibler Daten konzipiert.

  • WIE VERWENDEN WIR IHRE DATEN?

    Wir nutzen die von uns erfassten Daten möglicherweise für folgende Zwecke:

    • zur Unterstützung der Registrierung von Ihnen oder Ihrem Gerät für unsere Dienste
    • zur Bereitstellung eines von Ihnen gewünschten Diensts oder einer von Ihnen gewünschten Funktion
    • zur Bereitstellung von maßgeschneiderten Inhalten und personalisierten Diensten aufgrund Ihrer früheren Aktivitäten in unseren Diensten
    • zur Bereitstellung von personalisierten bzw. allgemeinen Werbeanzeigen, Aktionen und Angeboten, die für Sie interessant sein könnten, auf unseren Websites, den Websites Dritter und Onlineplattformen wie sozialen Netzwerken (gemäß geltenden Rechts)
    • zur Bereitstellung von Aktionen und Angeboten mithilfe von Direktmarketingmitteilungen nur mit Ihrem gesonderten Einverständnis
    • zur Analyse unserer Produkte und Dienste, um unsere Kunden besser zu verstehen, sodass wir Ihnen entsprechende Mitteilungen, Dienste und Erfahrungen bieten können
    • zur Einholung Ihrer Meinungen zu unseren Produkten und Diensten und zur Durchführung von Kundenbefragungen mit Ihrer gesonderten Zustimmung, falls erforderlich
    • zur Bereitstellung von Software-Updates, Wartungsdiensten und Support für Ihre Geräte
    • zur Einhaltung von Gesetzen und rechtlichen Prozessen
    • zum Schutz der Rechte und Interessen, des Eigentums oder der Sicherheit von Samsung Electronics oder unseren angeschlossenen Unternehmen, Geschäftspartnern oder Kunden
    • zur Reaktion auf Ihre Anforderungen und Anfragen, einschließlich jener über Ihre personenbezogenen Daten
    • zur Erkennung und Verhinderung von und Ihrem Schutz vor Betrug und sonstigen kriminellen Handlungen, Forderungen und sonstiger Haftung
    • zur Durchführung, Bewertung und Verbesserung unserer Geschäftsabläufe (einschließlich Entwicklung neuer Produkte; Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Produkte und Dienste; Verwaltung unserer Kommunikation; Analyse unserer Produkte, unserer Kundenbasis und Dienste; Marktforschung; Datenanalysen sowie Buchhaltung, Buchprüfung und anderer interner Funktionen)
    • zur Erfüllung und Durchsetzung rechtlicher Anforderungen, einschlägiger Branchenstandards und unserer Richtlinien, einschließlich der Samsung-Datenschutzrichtlinie.
    Wir nutzen und kombinieren die Daten, die wir über unsere Dienste, Geräte oder andere Quellen über Sie erfassen möglicherweise, um Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten. Beispielsweise können Sie Ihre Samsung-Kontodetails nicht nur für den Dienst nutzen, für den Sie sich registriert haben, sondern auch für andere Dienste, die Samsung-Konten verwenden. Außerdem nutzen wir die Daten, die Sie direkt oder über andere Quellen wie oben beschrieben angeben, um Inhalte bereitzustellen, die Ihnen gefallen könnten oder die für Sie personalisiert sind.


    Bezüglich Ihrer Daten haben Sie verschiedene Wahlmöglichkeiten. Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt WELCHE RECHTE HABEN SIE?.


    [Nur für im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässige Personen]


    Samsung verarbeitet personenbezogene Daten zu den oben beschriebenen Zwecken. Die rechtliche Grundlage von Samsung zur Verarbeitung personenbezogener Daten umfasst eine Verarbeitung wie folgt:

    (i)    Sie sorgt dafür, dass wir unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber einhalten können, z. B. indem wir Ihnen einen Dienst bereitstellen;
    (ii)  Sie unterstützt unsere legitimen geschäftlichen Interessen (z. B. bezüglich der Verwaltung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen und der Verbesserung des Kundendienstes), einschließlich Mitteilungen auf unserer Website, den Websites Dritter und Onlineplattformen;
    (iii)  Sie stellt die Einhaltung von geltendem Recht und rechtlichen Prozessen sicher;
    (iv)  Mit Ihrer Zustimmung (zum Beispiel zum Senden direkter Marketingkommunikation, zur Verarbeitung personenbezogener Daten für das Senden von interessenbasierter Werbung, zur Bereitstellung von TV-Inhaltsempfehlungen oder zu anderen Zwecken). Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, können Sie diese jederzeit ohne Auswirkungen auf die Gesetzmäßigkeit der Verarbeitung vor der Rücknahme zurückziehen. Wenn wir Ihre Zustimmung einholen, erklären wir, wie Sie diese genauso einfach wieder zurückziehen können. Sie können Ihre Zustimmung auch widerrufen, indem Sie wie im Abschnitt KONTAKT dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt mit uns Kontakt aufnehmen.


    Samsung Electronics ist der Verantwortliche Ihrer personenbezogenen Daten, wie oben beschrieben. Für bestimmte Direktmarketingmitteilungen und bestimmte personalisierte Werbung in Europa kann auch das im Vereinigten Königreich ansässige Unternehmen Samsung Electronics (UK) Limited der Verantwortliche Ihrer personenbezogenen Daten sein. Ihre personenbezogenen Daten werden auch von einigen unserer europäischen Samsung-Tochtergesellschaften in den jeweiligen Ländern verarbeitet. Gegebenenfalls stellt die europäische Samsung-Tochtergesellschaft eine eigene lokale Datenschutzrichtlinie auf ihrer Website zur Verfügung, um diesen Sachverhalt zu erläutern.

  • AN WEN GEBEN WIR IHRE DATEN WEITER?

    Wir geben Ihre Daten möglicherweise intern innerhalb unseres Unternehmens weiter, jedoch nur an diejenigen Personen, die sie benötigen, um weiterhin Dienste bereitzustellen oder Ihnen bei Ihren Anliegen zu helfen.

    Außerdem geben wir Ihre Daten möglicherweise an folgende Unternehmen weiter, jedoch nur in dem Maße wie für die Erbringung unserer Dienste und gemäß geltenden Rechts erforderlich:

    • Angeschlossene Unternehmen: andere Unternehmen der Samsung Electronics Group, die wir kontrollieren oder besitzen.
    • Geschäftspartner: Partner, mit denen wir zusammenarbeiten, um Ihnen die von Ihnen angeforderten oder gekauften Dienste bereitzustellen. So können wir beispielsweise mit einer Bank zusammenarbeiten, damit Sie einen unserer Dienste für schnellere und effizientere Zahlungen nutzen können. Diese Geschäftspartner kontrollieren und verwalten Ihre personenbezogenen Daten.
    • Dienstanbieter: Sorgfältig ausgewählte Unternehmen, die in unserem Namen Dienste zur Verfügung stellen, z. B. Unternehmen, die uns bei Reparaturen, Kundenkontaktzentren, Kundenbetreuungsaktivitäten, Werbung (einschließlich personalisierter Werbung auf unseren Websites, den Websites Dritter oder Onlineplattformen), bei der Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit oder bei der Rechnungsabwicklung helfen oder E-Mails in unserem Namen senden. Diese Anbieter setzen sich ebenfalls für den Schutz Ihrer Daten ein.
    • Andere Parteien, soweit gesetzlich oder zum Schutz unserer Dienste erforderlich: Es kann beispielsweise aufgrund eines Gesetzes, eines Rechtsverfahrens oder einer Gerichtsverfügung durch eine Behörde erforderlich sein, Ihre Daten offenzulegen. Diese Parteien können Ihre Daten auch für Zwecke der Strafverfolgung, der nationalen Sicherheit, der Terrorismusbekämpfung oder aus anderen Gründen im Zusammenhang mit der öffentlichen Sicherheit von uns anfordern.
    • Andere Parteien im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen: Wir geben Ihre Daten gegebenenfalls im Rahmen einer Übernahme oder Übertragung, eines Erwerbs oder einer Veräußerung oder im Falle eines Konkurses an Dritte weiter.
    • Andere Parteien mit Ihrer Zustimmung oder auf Ihre Anweisung hin: Neben den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Offenlegungen geben wir gegebenenfalls Daten über Sie an Dritte weiter, wenn Sie einer solchen Weitergabe gesondert zustimmen oder diese anfordern.

  • WIE SCHÜTZEN WIR IHRE DATEN?

    Wir nehmen den Datenschutz ernst. Wir haben physische und technische Schutzmaßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der von uns erfassten Daten zu gewährleisten. Auch wenn wir angemessene Schritte zum Schutz Ihrer Daten ergreifen, sind Websites, Internetübertragungen, Computersysteme oder Drahtlosverbindungen nie zu 100 Prozent sicher.

  • WOHIN ÜBERMITTELN WIR IHRE DATEN?

    Ihre Nutzung unserer Dienste schließt möglicherweise die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb und außerhalb des Landes Ihres Wohnsitzes gemäß dieser Richtlinie ein. Insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten in die Republik Korea übertragen. Beachten Sie, dass Datenschutz- und andere Gesetze von Ländern, in die Ihre Daten gegebenenfalls übertragen werden, eventuell nicht so umfassend wie die Ihres Landes sind.


    [Nur für im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässige Personen]


    Außerdem kann Ihre Nutzung der Dienste gegebenenfalls auch die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in anderen Ländern umfassen; zu diesen Ländern gehören unter anderem Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, die Vereinigten Staaten von Amerika, China, Singapur, Vietnam, Indien, Kanada, die Philippinen und Japan. Wir werden unter Einhaltung geltenden Rechts angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben. Zu solchen Maßnahmen gehört die Verwendung von Standardvertragsklauseln, um bei der Übertragung von Daten außerhalb des EWR einen angemessenen Schutz zu ermöglichen. Für weitere Informationen oder wenn Sie eine Kopie der bestehenden vertraglichen Vereinbarungen anfordern möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Beachten Sie hierbei den Abschnitt KONTAKT.

  • WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE DATEN AUF?

    Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie erfasst wurden. Das bedeutet, dass Daten in unseren Systemen vernichtet oder gelöscht werden, wenn sie nicht länger benötigt werden.

    Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten gemäß den folgenden Voraussetzungen verarbeitet und aufbewahrt werden:

    1. Mindestens für die Dauer, in der die Daten verwendet werden, um Ihnen einen Dienst bereitzustellen

    2. Wie laut Gesetz, Vertrag oder im Hinblick auf unsere gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich

    3. Nur so lange, wie es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie erfasst wurden oder verarbeitet werden, oder länger, wenn dies, vorbehaltlich angemessener Schutzmaßnahmen, gemäß geltendem Recht oder zu vertraglichen oder statistischen Zwecken erforderlich ist.

  • WELCHE DIENSTE VON DRITTANBIETERN WERDEN VERWENDET?

    Bestimmte Inhalte, Werbung oder Funktionalitäten im Rahmen unserer Dienste werden von Dritten bereitgestellt. Diese Dritten verwenden möglicherweise Cookies, Beacons, Zählpixel und andere Tools, um Daten zu Ihrer Nutzung dieser Dienste zu erfassen. Diese Dritten werden nicht direkt von Samsung kontrolliert. Daher empfehlen wir Ihnen, sich ihre Datenschutzrichtlinien durchzulesen, um sich über deren Nutzung Ihrer Daten zu informieren.

    Für einige Apps und Dienste, einschließlich sozialer Netzwerke, erhalten und speichern wir Anmeldeinformationen sowie andere Daten, in deren Weitergabe Sie bei der Verbindung mit diesen Apps und Diensten einwilligen.

  • COOKIES, BEACONS UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN

    Wir sowie bestimmte Dritte, die Inhalte, Werbung oder andere Funktionen in unseren Diensten zur Verfügung stellen, verwenden gegebenenfalls Cookies, Pixel, Beacons und andere Technologien in bestimmten Bereichen unserer Dienste.

    Cookies

    Cookies sind kleine Dateien, die Daten auf Ihrem Computer, Ihrem Fernsehgerät, Ihrem Mobiltelefon oder einem anderen Gerät speichern. Dank der Cookies auf Ihrem Gerät werden Sie auf verschiedenen Websites, in Diensten, auf Geräten und in Browser-Sitzungen erkannt. Cookies haben viele nützliche Eigenschaften. Zum Beispiel:

    • Cookies können Ihre Anmeldedaten speichern, sodass Sie diese Daten nicht bei jeder Anmeldung neu eingeben müssen.
    • Dank Cookies verstehen wir sowie externe Parteien, welche Teile unserer Dienste am beliebtesten sind, da wir sehen, auf welche Seiten und Funktionen Besucher zugreifen und wie viel Zeit sie auf den Seiten verbringen. Die Analyse dieser Daten hilft uns dabei, die Dienste anzupassen und Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten.
    • Dank Cookies verstehen wir sowie Dritte, welche Werbeanzeigen Sie gesehen haben, sodass Sie nicht bei jedem Zugriff auf einen Dienst dieselbe Werbeanzeige sehen.
    • Dank Cookies können wir sowie externe Parteien relevante Inhalte und Werbeanzeigen zur Verfügung stellen, indem wir Daten über Ihre Nutzung unserer Dienste und anderer Websites und Apps sammeln.

    • Wenn Sie mit einem Browser auf Dienste zugreifen, können Sie den Browser so konfigurieren, dass er alle Cookies akzeptiert, alle Cookies ablehnt oder Sie benachrichtigt, wenn ein Cookie gesendet wird. Weitere Informationen zur Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen erhalten Sie im Hilfemenü Ihres Browsers. Das Betriebssystem Ihres Geräts bietet gegebenenfalls zusätzliche Cookie-Optionen. Beachten Sie, dass einige Dienste nur mit Cookies funktionieren, sodass Sie diese Dienste eventuell gar nicht oder nur noch eingeschränkt nutzen können, wenn Sie Cookies deaktivieren.

    Sonstiger lokaler Speicher

    Wir sowie einige externe Parteien können im Rahmen unserer Dienste andere Arten von lokalen Speichertechnologien verwenden, z. B. Local Shared Objects (sog. Flash-Cookies) und lokalen HTML5-Speicher. Diese Technologien ähneln den oben beschriebenen Cookies. Sie werden auf Ihren Geräten gespeichert und können zur Speicherung bestimmter Daten über Ihre Aktivitäten und Präferenzen verwendet werden. Allerdings werden bei diesen Technologien gegebenenfalls andere Teile Ihrer Geräte als bei Standardcookies verwendet, sodass Sie sie möglicherweise nicht mithilfe von Standard-Browsertools und -einstellungen kontrollieren können. Weitere Informationen zum Deaktivieren oder Löschen von Informationen in Local Shared Objects finden Sie unter http://helpx.adobe.com/flash-player/kb/disable-local-shared-objects-flash.html.

    Beacons

    Wir sowie bestimmte Dritte nutzen gegebenenfalls Beacons oder Pixel, die Informationen von Ihrem Gerät an einen Server übertragen. Beacons können in Onlineinhalten, Videos und E-Mails eingebettet sein. Sie können einen Server berechtigen, bestimmte Arten von Informationen auf Ihrem Gerät zu lesen, Einsicht darin zu erhalten, wann Sie bestimmte Inhalte oder eine bestimmte E-Mail gelesen haben, sowie Uhrzeit und Datum der Anzeige des Beacons und die IP-Adresse Ihres Geräts festzustellen. Wir sowie bestimmte Dritte verwenden Beacons zu verschiedenen Zwecken, unter anderem zur Analyse der Nutzung unserer Dienste und, zusammen mit Cookies, zur Bereitstellung von Inhalten und Werbeanzeigen, die für Sie von Interesse sind.

  • KONTAKT

    Sie können mit uns Kontakt aufnehmen, um Ihre Voreinstellungen zu aktualisieren, Ihre Daten zu berichtigen, eine Anfrage zu übermitteln oder uns Fragen zu stellen.

    Die einfachste Möglichkeit dazu finden Sie auf https://www.samsung.com/ unter „Kontakt.

    Sie können sich auch unter folgender Adresse an uns wenden:


    Data Controller
    Samsung Electronics Co., Ltd.
    129, Samsung-ro, Yeongtong-gu,
    Suwon-si, Gyeonggi-do 16677, Republic of Korea


    [Nur für im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässige Personen]


    Samsung Electronics hat Niederlassungen in ganz Europa, sodass wir sicherstellen können, dass Ihre Anfrage oder Frage vom in Ihrer Region ansässigen Datenschutzteam beantwortet wird.


    Am einfachsten kontaktieren Sie uns über die Seite zum Datenschutz-Support unter https://www.samsung.com/request-desk.


    Sie können sich auch unter folgender Adresse an uns wenden:


    European Data Protection Officer
    Samsung Electronics (UK) Limited
    Samsung House, 1000 Hillswood Drive, Chertsey, Surrey KT16 0PS
    Großbritannien


    Sie können eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt. Die Kontaktangaben für sämtliche EU-Aufsichtsbehörden finden Sie unter https://ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm?item_id=612080.

  • SAMSUNG-DATENSCHUTZRICHTLINIE – ERGÄNZUNG FÜR SMART TV

    Der Smart TV von Samsung bietet eine Reihe von Funktionen, die verbesserte Videoinhalte,personalisiertes Fernsehen, Filme, Verbindungen zu sozialen Netzwerkdiensten und die Steuerung Ihres Smart TV sowie Interaktion mit diesem mithilfe von Sprachbefehlen bieten. Wir erfassen, nutzen, teilen und speichern Informationen über Ihr Smart TV und die mit Ihrem Smart TV verbundenen Geräte wie in der Samsung-Datenschutzrichtlinie beschrieben. Die Ergänzung bietet weitere Informationen zu den Datenschutzpraktiken einiger Funktionen des Smart TV.

    Mit dem Smart TV können Sie Videos und andere Inhalte ganz einfach finden und abrufen. So können Sie beispielsweise Informationen über Live-Sendungen Ihres Kabel- oder Satellitenanbieters sowie On-Demand-Videoinhalte von Drittanbietern über durchsuchbare Programmführer auf Ihrem Smart TV abrufen.

    Bei Live-Sendungen stellen wir teilweise mithilfe Ihrer Postleitzahl fest, welche Inhalte Ihnen zur Verfügung stehen. Im Folgenden bieten wir Informationen über die zusätzlichen Dienste und Funktionen, die auf dem Smart TV verfügbar sind. Dies sind: Anzeigeinformationsdienste, internetbasierte Werbung und Spracherkennung. Weiter unten finden Sie die jeweiligen Datenschutzhinweise dazu.

    Anzeigeinformationsdienste

    Damit wir Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte auf Ihrem Smart TV bereitstellen und Programme hervorheben können, die Sie möglicherweise interessieren, nutzt Samsung möglicherweise Ihren TV-Anzeigeverlauf und Ihre Smart TV-Nutzungsinformationen zur Bereitstellung der Anzeigeinformationsdienste. Dies ist ein optionaler Dienst, den Sie aktivieren können, um auf Ihre Interessen und Unterhaltungsvorlieben angepasste Inhalte und Empfehlungen zu erhalten. Wenn Sie diesen Dienst nicht aktivieren oder ihn im Nachhinein deaktivieren, erhalten Sie allgemeine Inhalte, die nicht auf Ihre bestimmten Interessen oder Vorlieben angepasst sind und nur auf Ihren Smart TV-Nutzungsinformationen basieren. Die Smart TV-Nutzungsinformationen umfassen Daten zu häufig gestarteten Apps sowie die Start- und Endzeiten für den Start und die Nutzung von Apps.

    Bei aktivierten Anzeigeinformationsdiensten basieren Inhalte und Programmempfehlungen sowie weitere Dienste auf:

    • Informationen über Inhalte, die Sie über Samsung-Anwendungen auf Ihrem Smart TV oder anderen Geräten angesehen, erworben, heruntergeladen oder gestreamt haben;
    • Informationen über Anwendungen, die Sie über Smart TV abgerufen haben;
    • Informationen über Ihre Klicks auf die Schaltflächen „Gefällt mir“, „Gefällt mir nicht“ und „Jetzt ansehen“ oder andere Schaltflächen auf Ihrem Smart TV;
    • den Schlagworten, die Sie in die Suchfunktion Ihres Smart TV eingeben, unter anderem bei der Suche nach bestimmten Videoinhalten;
    • sonstigen Nutzungs- und Geräteinformationen Ihres Smart TV, unter anderem Informationen wie IP-Adresse, Protokolldaten und Informationen, die Ihre Hardware- oder Softwarekonfiguration, Ihre Browser-Informationen und die von Ihnen angefragten Seiten identifizieren.

    Weitere Informationen zu den Anzeigeinformationsdiensten finden Sie im Datenschutzhinweis für Anzeigeinformationsdienste am Ende dieser Ergänzung.

    Interessenbasierte Werbung

    Interessenbasierte Werbung dient dazu, Benutzern auf Ihrem Samsung Smart TV oder über Plattformen oder Geräte von Samsung und Dritten (einschließlich linearer Werbefilme) im Internet und auf Mobilgeräten und Tablets nützliche, interaktive und relevante Werbung zu Produkten und Services von Samsung und Dritten bereitzustellen und anzuzeigen.

    Um die Werbung auf Ihrem Gerät für Sie relevanter zu gestalten, analysieren wir (in Übereinstimmung mit geltendem Recht) Ihren TV-Anzeigeverlauf (einschließlich Informationen zu den Netzwerken, Sendern, besuchten Websites und Programmen, die auf Ihrem Samsung Smart TV angezeigt wurden, und zu der Anzeigedauer), Samsung Smart TV-Nutzungsinformationen und weitere statistische Daten aus vertrauenswürdigen dritten Datenquellen. Wir können zur Erhebung Ihres TV-Anzeigeverlaufs die automatische Inhaltserkennung (ACR) und andere Technologien verwenden.

    Anhand der oben genannten Informationen erstellen wir Gruppen von Samsung Smart TV-Besitzern mit ähnlichen Interessen und verwenden diese Benutzergruppenkategorien für interessenbasierte Werbung. Die oben genannten Informationen werden verwendet, um die Gruppen zu bestimmen, denen Ihr Samsung Smart TV zugeordnet ist, und damit wird festgelegt, welche Werbung Ihr Smart TV und andere verbundene Geräte erhalten.

    Interessenbasierte Werbung ist eine optionale Funktion und kann jederzeit im Einstellungsmenü Ihres Samsung Smart TV aktiviert oder deaktiviert werden.

    Denken Sie daran, dass die Wahl Ihrer Datenschutzeinstellung für den Service für interessenbasierte Werbung keine Auswirkungen darauf hat, ob Sie andere Arten von Werbung und Marketing erhalten, die nicht von Ihrem TV-Anzeigeverlauf oder den Samsung Smart TV-Nutzungsinformationen abhängen. Diese anderen Arten von Werbung und Marketing basieren auf anderen Informationen wie dem generalisierten Standort und sonstigen geschätzten oder abgeleiteten Informationen (z. B. IP-Adressen und geschätzte TV-Größe auf Grundlage der Modell-ID). Samsung verarbeitet diese begrenzten Daten – zusammen mit der personalisierten Service-ID („PSID“) und der Tizen-Werbe-ID („TIFA“), die Ihrem Smart TV zugeordnet sind, – auf Grundlage seines legitimen Interesses zur Bereitstellung allgemeiner Werbung. Diese allgemeine Werbung ist ggf. weniger relevant, da sie nicht auf Ihren Interessen basiert.

    Weitere Informationen zur interessenbasierten Werbung finden Sie im Datenschutzhinweis für interessenbasierte Werbung am Ende dieser Ergänzung.

    Spracherkennung

    Sie können Ihren Smart TV und viele seiner Funktionen mit Sprachbefehlen steuern.

    Wenn Sie Spracherkennung aktivieren, können Sie Ihren Smart TV mit Ihrer Stimme steuern. Um die Spracherkennungsfunktion zur Verfügung stellen zu können, werden Ihre Sprachbefehle (sowie andere Informationen über Ihr Gerät, einschließlich Gerätekennung) an uns übertragen und wir wandeln Ihre Sprachbefehle zur Bereitstellung der Spracherkennungsfunktionen in Text um. Darüber hinaus kann Samsung Sprachbefehle und damit verknüpfte Texte sammeln, sodass wir diese Funktionen evaluieren und verbessern können. Samsung sammelt Ihre Sprachbefehle, wenn Sie eine spezifische Anfrage an das Smart TV richten, indem Sie die Aktivierungstaste auf der Fernbedienung oder auf Ihrem Bildschirm drücken oder ein Aktivierungswort (z. B. „Hi, Bixby“) sagen und in das Mikrofon an der Fernbedienung oder am Smart TV sprechen.

    Wenn Sie die Spracherkennung nicht aktivieren, können Sie die Spracherkennungsfunktionen nicht nutzen.

    Sie können die Datenerfassung durch die Spracherkennung jederzeit im Menü Einstellungen deaktivieren. So können Sie die Spracherkennungsfunktionen jedoch nicht verwenden.

    Weitere Informationen zur Spracherkennung finden Sie im Datenschutzhinweis für Spracherkennung am Ende dieser Ergänzung.

    Drittanbieter

    Wenn Sie ein Video ansehen oder Anwendungen oder Inhalte abrufen, die von einem Dritten angeboten werden, kann dieser Anbieter Informationen über Ihren Smart TV (z. B. dessen IP-Adresse und Gerätekennung), die angefragte Transaktion (z. B. Ihre Anfrage zum Erwerb oder zur Ausleihe des Videos) und Ihre Nutzung der Anwendung oder des Diensts sammeln oder empfangen. Samsung ist nicht für Datenschutz- oder Sicherheitspraktiken dieses Anbieters verantwortlich. Sie sollten umsichtig vorgehen und die Datenschutzerklärungen lesen, die für die von Ihnen verwendeten Websites und Dienste von Drittanbietern gelten.

    Landesspezifische Funktionen

    Beachten Sie, dass eine oder mehrere der Funktionen in dieser Ergänzung für den Smart TV in Ihrem Land gegebenenfalls nicht zur Verfügung stehen.

    Datenschutzhinweis zu Anzeigeinformationsdiensten

    Wirksamkeitsdatum: 26. Oktober 2020

    Samsung Electronics Co., Ltd. und unsere angeschlossenen Unternehmen (zusammen „Samsung“) respektieren Ihre Bedenken zum Thema Datenschutz. Dieser Datenschutzhinweis bezieht sich auf die personenbezogenen Daten, die wir ggf. erfassen und zur Bereitstellung angepasster Inhalte auf Ihr Smart TV verwenden.

    Dieser Datenschutzhinweis enthält weitere Informationen darüber, wie Samsung Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Anzeigeinformationsdiensten erfasst, verwendet und freigibt. Unsere Datenschutzrichtlinie unter https://account.samsung.com/membership/pp („Samsung-Datenschutzrichtlinie“) gilt zudem für die Nutzung von Anzeigeinformationsdiensten und sollte zusammen mit diesem Datenschutzhinweis gelesen werden.

    WAS SIND ANZEIGEINFORMATIONSDIENSTE?

    Damit wir Ihnen auf Sie zugeschnittene Inhalte auf Ihrem Smart TV bereitstellen können, nutzt Samsung ggf. Ihren TV-Anzeigeverlauf und Ihre Smart TV-Nutzungsinformationen. Die Smart TV-Nutzungsinformationen umfassen Daten zu häufig gestarteten Apps sowie die Start- und Endzeiten für den Start und die Nutzung von Apps. Die Anzeigeinformationsdienste stellen einen optionalen Dienst dar, den Sie aktivieren können, um auf Ihre Interessen und Unterhaltungsvorlieben angepasste Inhalte zu erhalten. Wenn Sie diesen Dienst nicht aktivieren oder ihn im Nachhinein deaktivieren, erhalten Sie allgemeine Inhalte, die nicht auf Ihre bestimmten Interessen oder Vorlieben angepasst sind und nur auf Ihren Smart TV-Nutzungsinformationen basieren.

    WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERFASSEN WIR?

    Wir erfassen Ihren TV-Anzeigeverlauf zusammen mit der TV-Gerätekennung (einschließlich der personalisierten Service-ID bzw. „PSID“) und der IP-Adresse. Ihr TV-Anzeigeverlauf umfasst Informationen zu Folgendem:

    • die Netzwerke, Sender, besuchte Websites und die auf Ihrem Smart TV angezeigten Programme sowie
    • die Angaben der dafür aufgewendeten Zeit.

    Wir können zur Erhebung dieser Daten die Automatische Inhaltserkennung (ACR) und andere Technologien verwenden. Wir erfassen diese Informationen, wenn Ihr Smart TV die Bestimmung der gesehenen Programme durch Übertragung von Bruchstücken von Audio- und Videodaten bzw. von Informationen vom TV-Tuner an unsere Dienste ermöglicht. Wenn Sie den Anzeigeinformationsdiensten zustimmen, ermöglicht ACR unseren Smart TVs die Generierung einer eindeutigen Videosignatur aus TV-Frames, um zu bestimmen, ob die Videosignatur die eines TV-Programms, eines Video-On-Demand-Titels, die linearer TV-Werbung oder die von Videospielen ist. ACR identifiziert keine über Samsung Smart TV-Apps wiedergegebenen Inhalte.

    WIE VERWENDEN WIR IHRE DATEN?

    Wir verwenden die oben beschriebenen Informationen, um Ihnen angepasste Inhalte und Empfehlungen auf Ihrem Smart TV bereitzustellen, die auf Ihren Interessen und Unterhaltungsvorlieben beruhen.

    Samsung verarbeitet personenbezogene Daten für die Anzeigeinformationsdienste auf Grundlage Ihrer Zustimmung, die Sie erteilen können, indem Sie als Bestätigung das Kontrollkästchen in Zusammenhang mit diesen Datenschutzhinweisen aktivieren. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit nachträglich im Einstellungsmenü (oder, sofern auf Ihrem Smart TV vorhanden, über die Privacy Choices-App) widerrufen, woraufhin Ihr TV-Anzeigeverlauf nicht länger für diese bestimmte Funktion oder diesen Zweck verarbeitet wird.

    AN WEN GEBEN WIR IHRE DATEN WEITER?

    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten für die Bereitstellung der Anzeigeinformationsdienste intern in unserem Unternehmen frei sowie für andere Unternehmen der Samsung Electronics-Gruppe, die unter unserer Kontrolle liegen bzw. in unserem Besitz sind.

    WOHIN ÜBERMITTELN WIR IHRE DATEN?

    Ihre Nutzung unserer Dienste schließt die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb und außerhalb des Landes Ihres Wohnsitzes gemäß dieser Richtlinie ein. Insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten in die Republik Korea übertragen. Beachten Sie, dass Datenschutz- und andere Gesetze von Ländern, in die Ihre Daten gegebenenfalls übertragen werden, eventuell nicht so umfassend wie die Ihres Landes sind.

    [Nur für im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässige Personen]

    Außerdem kann Ihre Nutzung der Dienste gegebenenfalls auch die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in anderen Ländern umfassen; zu diesen Ländern gehören unter anderem Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, Großbritannien, die Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada und Indien. Wir werden unter Einhaltung geltenden Rechts angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben. Zu solchen Maßnahmen gehört die Verwendung von Standardvertragsklauseln, um bei der Übertragung von Daten außerhalb des EWR einen angemessenen Schutz zu ermöglichen. Für weitere Informationen oder wenn Sie eine Kopie der bestehenden vertraglichen Vereinbarungen anfordern möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Beachten Sie hierbei den Abschnitt „KONTAKT“.

    WOHIN ÜBERMITTELN WIR IHRE DATEN?

    Ihre Nutzung unserer Dienste schließt die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb und außerhalb des Landes Ihres Wohnsitzes gemäß dieser Richtlinie ein. Insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten in die Republik Korea übertragen. Beachten Sie, dass Datenschutz- und andere Gesetze von Ländern, in die Ihre Daten gegebenenfalls übertragen werden, eventuell nicht so umfassend wie die Ihres Landes sind.

    [Nur für im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässige Personen]

    Außerdem kann Ihre Nutzung der Dienste gegebenenfalls auch die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in anderen Ländern umfassen; zu diesen Ländern gehören unter anderem Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, Großbritannien, die Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada und Indien. Wir werden unter Einhaltung geltenden Rechts angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben. Zu solchen Maßnahmen gehört die Verwendung von Standardvertragsklauseln, um bei der Übertragung von Daten außerhalb des EWR einen angemessenen Schutz zu ermöglichen. Für weitere Informationen oder wenn Sie eine Kopie der bestehenden vertraglichen Vereinbarungen anfordern möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Beachten Sie hierbei den Abschnitt „KONTAKT“.

    ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

    Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Abschnitten der Samsung-Datenschutzrichtlinie:

    WIE SCHÜTZEN WIR IHRE DATEN?

    WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE DATEN AUF?

    WELCHE DIENSTE VON DRITTANBIETERN WERDEN VERWENDET?

    KONTAKT

    AKTUALISIERUNGEN UNSERES DATENSCHUTZHINWEISES

    Diese Datenschutzhinweise werden möglicherweise von Zeit zu Zeit bei Änderungen unserer Praktiken im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Anzeigeinformationsdienste oder bei Änderungen des geltenden Rechts aktualisiert. Wir benachrichtigen Sie über einen Hinweis auf unserer Website und/oder Ihrem Gerät über jegliche wichtige Änderungen unserer Datenschutzhinweise und geben oben im Hinweis an, wann dieser zuletzt aktualisiert wurde.

  • DATENSCHUTZHINWEIS FÜR INTERESSENBASIERTE WERBUNG

    Wirksamkeitsdatum: 26. Oktober 2020


    Samsung Electronics Co., Ltd. („Samsung“) und seine angeschlossenen Unternehmen respektieren Ihre Bedenken zum Thema Datenschutz. Dieser Datenschutzhinweis gilt für die personenbezogenen Daten, die wir erfassen und dazu nutzen, interessenbasierte Werbung auf Ihrem Smart TV und anderen verbundenen Geräten anzuzeigen.

    Dieser Datenschutzhinweis gilt zusammen mit der Samsung-Datenschutzrichtlinie, die auch für die allgemeine Nutzung von Samsung Smart TV gilt und unter https://account.samsung.com/membership/pp verfügbar ist.

    In diesem Datenschutzhinweis wird beschrieben, welche Arten von personenbezogenen Informationstypen für interessenbasierte Werbung genutzt werden, wie wir diese Informationen nutzen und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit unserer Nutzung der Informationen und bei der Geltendmachung Ihrer Rechte haben. Samsung ist der Datenverantwortliche für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die wie in diesem Datenschutzhinweis beschrieben für das Anzeigen von interessenbasierter Werbung genutzt werden.



    WAS IST INTERNETBASIERTE WERBUNG?

    Interessenbasierte Werbung dient dazu, Benutzern auf Ihrem Samsung Smart TV oder über Plattformen oder Geräte von Samsung und Dritten (einschließlich linearer Werbefilme) im Internet und auf Mobilgeräten und Tablets nützliche, interaktive und relevante Werbung zu Produkten und Services von Samsung und Dritten bereitzustellen und anzuzeigen.

    Um die Werbung auf Ihrem Gerät für Sie relevanter zu gestalten, analysieren wir (mit Ihrer Zustimmung) Ihren TV-Anzeigeverlauf (einschließlich Informationen zu den Netzwerken, Sendern, besuchten Websites und Programmen, die auf Ihrem Samsung Smart TV angezeigt wurden, und zu der Anzeigedauer), Samsung Smart TV-Nutzungsinformationen und weitere statistische Daten aus vertrauenswürdigen dritten Datenquellen. Wir können zur Erhebung und Analyse Ihres TV-Anzeigeverlaufs die automatische Inhaltserkennung (ACR) und andere Technologien verwenden, wenn Sie „Anzeigeinformationsdienste“ auf Ihrem Samsung Smart TV aktivieren. Weitere Informationen zur Funktion „Anzeigeinformationsdienste“ erhalten Sie durch Auswählen von „Weitere Informationen“, wenn diese Option neben dem Kontrollkästchen „Anzeigeinformationsdienste“ angezeigt wird.

    Anhand der oben genannten Informationen erstellen wir Gruppen von Samsung Smart TV-Benutzern mit ähnlichen Interessen und verwenden diese Benutzergruppenkategorien für interessenbasierte Werbung. Die oben genannten Informationen werden verwendet, um die Gruppen zu bestimmen, denen Ihr Samsung Smart TV zugeordnet ist, und damit wird festgelegt, welche Werbung Ihr Smart TV und andere verbundene Geräte erhalten.

    Beachten Sie, dass einige Drittanbieter interessenbasierte Werbung in Ihren Apps auf Ihrem Samsung Smart TV anzeigen können. Diese Drittanbieter sind für Ihre eigenen Datenpraktiken verantwortlich, z. B. für eine geltende rechtliche Grundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie wissen möchten, wie diese Drittanbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, überprüfen Sie die Datenschutzrichtlinien von deren Plattformen und Apps.

    Zum weiteren Schutz Ihrer Daten bietet Samsung Ihnen zusätzliche Optionen zur Steuerung der interessenbasierten Werbung bei Drittanbieter-Apps. Beispielsweise dürfen Drittanbieter Ihre Daten nicht mehr für das Anzeigen von interessenbasierter Werbung in deren Apps verwenden, wenn bei ihrer eigenen App keine geltende rechtliche Grundlage dafür vorliegt und Sie nicht auch der interessenbasierten Werbung auf dem Samsung Smart TV zugestimmt haben. Wenn Sie mehr über diese Optionen erfahren möchten, sehen Sie sich die folgenden Abschnitte zu PSID UND TIFA sowie IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN an. Weitere Informationen finden Sie außerdem auf www.samsungtifa.com.



    WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERFASSEN WIR?

    Zur Bereitstellung von interessenbasierter Werbung erfassen wir möglicherweise folgende Informationen über Ihre Geräte, ggf. einschließlich personenbezogener Daten:

    • Geräteinformationen. Wir erfassen Informationen wie Ihr Gerätemodell, die Betriebssystemversionen, Gerätekonfigurationen und Einstellungen, die IP-Adresse, Gerätekennungen (einschließlich der personalisierten Service-ID („PSID“) und der Tizen-Werbe-ID („TIFA“), bei denen es sich um eindeutige, zufällig erstellte Kennungen handelt, die vom Benutzer zurückgesetzt werden können und wie weiter unten beschrieben Ihrem Smart TV zugewiesen sind).
    • Gerätenutzung und Protokollinformationen. Wir erfassen Informationen dazu, wie, wann und wie lange Sie Ihre Geräte nutzen, darunter auch Ihre Interaktionen mit interessenbasierter Werbung und Geräte-Apps und -Services von Samsung und Dritten (z. B. App-Listen auf Ihren Geräten).
    • TV-Anzeigeinformationen. Wir erfassen Ihren TV-Anzeigeverlauf. Ihr TV-Anzeigeverlauf enthält Informationen über Netzwerke, Sender, besuchte Websites und auf dem Samsung Smart TV gesehene Sendungen sowie Angaben zu der dafür aufgewendeten Zeit. Wir nutzen möglicherweise ACR und andere Technologien zur Erfassung und Analyse dieses TV-Anzeigeverlaufs, wenn Sie die Anzeigeinformationsdienste auf Ihrem Samsung Smart TV aktivieren (wie im Datenschutzhinweis zu den Anzeigeinformationsdiensten beschrieben).
    • Statistische Informationen. Wir können statistische Informationen zu Ihnen und Ihren Geräten wie den generalisierten Standort und die geschätzte Altersgruppe nutzen. Diese statistischen Informationen rufen wir aus handelsüblichen Quellen (im gesetzlich zulässigen Umfang) wie unseren Drittanbietern ab. Wir arbeiten ausschließlich mit Drittanbietern zusammen, die sicherstellen, dass diese Informationen gemäß geltendem Recht erfasst wurden und zur Nutzung und Weitergabe bereitgestellt werden dürfen.


    • PSID UND TIFA

      Bei Daten über die Nutzung Ihres Geräts, die für die Bereitstellung von interessenbasierter Werbung erfasst werden, erfolgt eine Verknüpfung mit einer zufällig erstellten, nicht permanenten, zurücksetzbaren Kennung, der sogenannten PSID. Wir verwenden die PSID, um Samsung Smart TV-Nutzern Werbung anzuzeigen. Sie können Ihre PSID wie in diesem Datenschutzhinweis im Abschnitt „IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN“ beschrieben zurücksetzen.

      Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Einstellungen stellen Dritte Werbung über ihre Apps bereit, indem sie die TIFA im Zusammenhang mit Ihrem Samsung Smart TV in einem ordnungsgemäßen legalen Rahmen erfassen und nutzen. Die TIFA ist eine zufällig erstellte Version der PSID Ihres Geräts. Dieses Zufälligkeitsprinzip stellt sicher, dass Dritte nicht wissen, dass die Werbung an Ihr konkretes Gerät gesendet wird. Unter www.samsungtifa.com erhalten Sie weitere Informationen zu interessenbasierter Werbung von Dritten.



      WIE VERWENDEN WIR IHRE DATEN?

      Wir verwenden die oben beschriebenen Informationen zu folgenden Zwecken:

      • Anzeigen (und die Erlaubnis für Werbetreibenden zum Anzeigen) von interessenbasierter Werbung auf Ihrem Smart TV und anderen verbundenen Geräten sowie
      • Verbessern und Anpassen Ihrer Erfahrung mit interessenbasierter Werbung

      Samsung verarbeitet personenbezogene Daten für interessenbasierte Werbung auf Grundlage Ihrer Zustimmung, die Sie erteilen können, indem Sie das Kontrollkästchen in Zusammenhang mit diesen Datenschutzhinweisen aktivieren. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit nachträglich durch Zugriff auf die App für Datenschutzoptionen oder in den Einstellungen auf dem Smart TV ohne Auswirkung auf die Rechtsgültigkeit der Verarbeitung auf Grundlage der Zustimmung vor der Rücknahme zurückziehen.



      AN WEN GEBEN WIR IHRE DATEN WEITER?

      Wir geben Ihre Daten gegebenenfalls weiter:

      • intern an andere Unternehmen der Samsung Electronics-Gruppe, z. B. AdGear Technologies Inc., die unserer Kontrolle unterstehen und/oder sich in unserem Besitz befinden, mit dem Zweck, Ihnen interessenbasierte Werbung bereitzustellen,
      • an Ihren Dienstanbieter, der uns bei der Bereitstellung interessenbasierter Werbung unterstützt sowie
      • extern; wir geben bestimmte Informationen, z. B. die IP-Adresse, TIFA, Informationen zur Werbungsplatzierung (z. B. Bildschirmauflösung) und den Status der Zustimmung) an Werbeplattformen und andere Werbepartner weiter, damit diese interessenbasierte Werbung (sofern Sie dieser zugestimmt haben) oder allgemeine Werbung (wenn Sie nicht zugestimmt haben) bereitstellen können.



      WOHIN ÜBERMITTELN WIR IHRE DATEN?

      Ihre Nutzung unserer Dienste schließt die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb und außerhalb des Landes Ihres Wohnsitzes gemäß dieser Richtlinie ein. Insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten in die Republik Korea übertragen. Beachten Sie, dass Datenschutz- und andere Gesetze von Ländern, in die Ihre Daten gegebenenfalls übertragen werden, eventuell nicht so umfassend wie die Ihres Landes sind.

      [Nur für im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässige Personen]

      Außerdem kann Ihre Nutzung der Dienste gegebenenfalls auch die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in anderen Ländern umfassen; zu diesen Ländern gehören unter anderem Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, Großbritannien, die Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada und Indien. Wir werden unter Einhaltung geltenden Rechts angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt bleiben. Zu solchen Maßnahmen gehört die Verwendung von Standardvertragsklauseln, um bei der Übertragung von Daten außerhalb des EWR einen angemessenen Schutz zu ermöglichen. Für weitere Informationen oder wenn Sie eine Kopie der bestehenden vertraglichen Vereinbarungen anfordern möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Beachten Sie hierbei den Abschnitt „KONTAKT“.



      IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN

      Wir bieten Ihnen eine Reihe von Wahlmöglichkeiten im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten an, die wir bzw. Dritte für interessenbasierte Werbung erfassen und nutzen.

      Sie können Ihre PSID und TIFA jederzeit mit der Funktion „PSID zurücksetzen“ im Einstellungsmenü zurücksetzen. Die Verknüpfung Ihres TV-Anzeigeverlaufs und Ihrer Smart TV-Nutzungsinformationen mit der früheren PSID (oder TIFA) wird durch das Zurücksetzen aufgehoben. Denken Sie daran, dass das Zurücksetzen Ihrer PSID die Qualität der interessenbasierten Werbung beeinträchtigt.

      Außerdem können Sie Ihre Zustimmung zur interessenbasierten Werbung jederzeit durch Zugriff auf die App für Datenschutzoptionen oder im Einstellungsmenü auf dem Smart TV deaktivieren.

      Wenn Sie die interessenbasierte Werbung deaktivieren, erhalten Sie keine interessenbasierte Werbung mehr von uns oder Dritten. Beachten Sie jedoch, dass die Wahl Ihrer Datenschutzeinstellung für die interessenbasierte Werbung keine Auswirkungen darauf hat, ob Sie andere Arten von Werbung und Marketing erhalten, die nicht von Ihrem TV-Anzeigeverlauf oder den Samsung Smart TV-Nutzungsinformationen abhängen. Diese anderen Arten von Werbung und Marketing basieren auf anderen Informationen wie dem generalisierten Standort und sonstigen geschätzten oder abgeleiteten Informationen (z. B. geschätzte TV-Größe auf Grundlage der Modell-ID). Diese sind ggf. weniger relevant, da sie nicht auf Ihren Interessen basieren. Samsung verarbeitet diese begrenzten personenbezogenen Daten für die Bereitstellung allgemeiner Werbung auf dem Smart TV, die nicht auf dem Zuschauerverhalten oder anderen bestimmten Interessen beruhen.



      ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Abschnitten der Samsung-Datenschutzrichtlinie:

      WIE SCHÜTZEN WIR IHRE DATEN?

      WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE DATEN AUF?

      WELCHE DIENSTE VON DRITTANBIETERN WERDEN VERWENDET?

      KONTAKT



      AKTUALISIERUNGEN UNSERES DATENSCHUTZHINWEISES

      Diese Datenschutzhinweise werden möglicherweise von Zeit zu Zeit bei Änderungen unserer Praktiken im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Anzeigeinformationsdienste oder bei Änderungen des geltenden Rechts aktualisiert. Wir benachrichtigen Sie über einen Hinweis auf unserer Website und/oder Ihrem Gerät über jegliche wichtige Änderungen unserer Datenschutzhinweise und geben oben im Hinweis an, wann dieser zuletzt aktualisiert wurde.

  • DATENSCHUTZHINWEIS FÜR DEN SPRACHERKENNUNGSDIENST

    Wirksamkeitsdatum: 26. Oktober 2020


    Samsung Electronics und seine angeschlossenen Unternehmen respektieren Ihre Bedenken zum Thema Datenschutz. Dieser Datenschutzhinweis gilt für die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen des Spracherkennungsdienstes erheben („Sprachdienst“).

    Der Sprachdienst stellt Nutzern Funktionen für die rein sprachbasierte Suche und Anzeige von Inhalten und die Verwaltung ihrer Samsung-Produktumgebung zur Verfügung. Zu den Funktionen zählen die Verarbeitung der natürlichen Sprache bei der Inhaltssuche und Diensten für die Samsung Smart TV-Steuerung, Internet, Wetterinformationen und sonstige Dienste, die Nutzer heute von ihren Samsung Smart TVs erwarten.

    Je nach ausgewählter Sprache können Sie die erweiterte Spracherkennungsfunktion Bixby nutzen. Ob Bixby aktiviert ist, erkennen Sie an den Symbolen, Bannern und sonstigen Hinweisen auf dem Samsung Smart TV-Bildschirm.

    Je nach ausgewählter Sprache können Sie die erweiterte Spracherkennungsfunktion Bixby nutzen. Ob Bixby aktiviert ist, erkennen Sie an den Symbolen, Bannern und sonstigen Hinweisen auf dem Samsung Smart TV-Bildschirm.

    Dieser Datenschutzhinweis informiert Sie ausführlich und konkret darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Sprachdienst verwendet werden, und gilt zusammen mit der Samsung-Datenschutzrichtlinie für Ihre Nutzung des Sprachdienstes. Diese Richtlinie ist unter https://account.samsung.com/membership/pp verfügbar.

    In diesem Datenschutzhinweis beschreiben wir, welche Art von Daten über den Sprachdienst erfasst werden, wie wir die Daten verwenden dürfen und welche Möglichkeiten Sie im Zusammenhang mit unserer Verwendung der Daten haben. Samsung ist der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten.



    WELCHE DATEN ERFASSEN WIR?

    Wir können über den Sprachdienst verschiedene Informationen zu Ihnen erfassen. Die von uns erhaltenen personenbezogenen Daten sind unter anderem folgender Art:

    • Samsung-Kontoinformationen (optional). Wenn Sie sich auf Ihrem Smart TV bei Ihrem Samsung-Konto anmelden, können wir Informationen zu Ihrem Samsung-Konto erfassen, mit dem Sie auf den Sprachdienst zugreifen, z. B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und die Samsung-Konto-ID.
    • Sprachdienstinteraktionen. Wir können Daten erfassen, die Sie über Ihre Interaktionen mit den Diensten mit dem Sprachdienst austauschen, darunter Aufnahmen Ihrer Sprachbefehle (wie etwa Ihre Fragen, Anfragen und Anweisungen), Ihre Bilder und sonstige Eingaben sowie die Ihrerseits von den Diensten erhaltenen Daten (wie etwa Reaktionen, Antworten und Inhalte). Wir erfassen möglicherweise auch andere Daten im Zusammenhang mit Ihrer Verwendung des Sprachdienstes, einschließlich der Daten (wie Daten im Zusammenhang mit den von Ihnen verwendeten Apps, den von Ihnen besuchten Websites und Ihren Kontaktlisten, Bildern, Musiktiteln, Kalendereinträgen, Lesezeichen, Hinweisen, Weckereinstellungen und Inhalten sowie Daten von anderen Apps, Websites und Diensten von Samsung und Drittanbietern), die wir von Apps und Diensten von Samsung und Drittanbietern erhalten, auf die über den Sprachdienst zugegriffen wird oder die damit verwendet werden, um Ihnen die Dienste (z. B. Musik-Streaming oder Wetterinformationen) bereitzustellen.
    • Daten zum geografischen Standort. Wir erhalten möglicherweise über in Ihrem TV-Gerät gespeicherte Postleitzahlinformationen, die über Ihre IP-Adresse oder Ihre Eingabe zu bestimmten Zwecken verfügbar sind, z. B. um Ihnen die Dienste bereitzustellen, den genauen geografischen Standort Ihres Geräts und andere Daten im Zusammenhang mit Ihrem Standort.
    • Geräte- und App-Informationen. Wir erfassen möglicherweise über automatisierte Verfahren Daten über Ihre für den Sprachdienst aktivierten Geräte, wie etwa Gerätemodelle, Betriebssystemversionen, Gerätekonfigurationen und Einstellungen, IP-Adressen und Gerätekennungen sowie andere eindeutige Kennungen. Darüber hinaus erhalten wir möglicherweise Daten darüber, wie, wann und wie lange Sie Ihre für den Sprachdienst aktivierten Geräte verwenden, einschließlich Ihrer Verwendung des Sprachdienstes sowie von Apps und Diensten von Samsung und Drittanbietern auf den Geräten (etwa eine Liste von Apps auf Ihren Geräten, die auf Ihren Geräten abgespielte Musik, die von Ihnen besuchten Websites und die von Ihnen durchgeführten Suchvorgänge).



    WIE VERWENDEN WIR IHRE DATEN?

    Wir nutzen die über den Sprachdienst erfassen Daten möglicherweise, um:

    • Ihnen die Dienste bereitzustellen, u. a. um auf Ihre über den Sprachdienst übermittelten Anfragen, Fragen und Anweisungen zu reagieren;
    • Sie zu identifizieren und zu authentifizieren, damit Sie den Sprachdienst nutzen können;
    • um Ihre Benutzererfahrung mit dem Sprachdienst zu verbessern und anzupassen, u. a. durch Bereitstellung von Inhalten und Antworten, die an unsere Benutzer und deren Art, mit dem Sprachdienst zu interagieren, angepasst sind;
    • mit Ihrer gesonderten Zustimmung mit Ihnen über unsere Produkte und Dienste zu kommunizieren und Ihnen Benachrichtigungen, Inhalte, Warnmeldungen, Angebote, Aktionen, Marketinginformationen, Mitteilungen und Werbung zukommen zu lassen;
    • um auf Ihre Anfragen und Fragen zu reagieren;
    • unsere Geschäftsabläufe durchzuführen, zu bewerten und zu verbessern (einschließlich Entwicklung neuer Produkte; Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Produkte und Dienste; Verwalten unserer Kommunikation; Analyse unserer Produkte, unserer Kundenbasis und unserer Dienste; Marktforschung; Datenanalysen sowie Buchhaltung, Buchprüfung und anderer interner Funktionen);
    • Ihnen die Interaktion mit bestimmten Apps und Diensten von Drittanbietern und deren Verwendung zu ermöglichen;
    • zur Erkennung und Verhinderung von und zu Ihrem Schutz vor Betrug und sonstigen kriminellen Handlungen, Forderungen und sonstiger Haftung; und
    • zur Erfüllung und Durchsetzung der anwendbaren gesetzlichen Auflagen, relevanten Branchenstandards und unserer Richtlinien einschließlich dieses Datenschutzhinweises und der Datenschutzrichtlinie für Samsung-Konten.

    Wir erfassen über den Sprachdienst möglicherweise personenbezogene Daten über Ihre Onlineaktivitäten auf für den Sprachdienst aktivierten Geräten im zeitlichen Verlauf und für diverse Apps, Websites und andere Onlinedienste von Drittanbietern. Wir nutzen bei unseren Diensten möglicherweise Analysedienste von Drittanbietern. Die Anbieter, die diese Analysedienste verwalten, unterstützen uns dabei, Ihre Verwendung der Dienste zu analysieren und unsere Dienste zu verbessern. Die erhaltenen Informationen können an diese Anbieter weitergegeben oder direkt von diesen Anbietern und sonstigen relevanten Dritten erfasst werden, die die Daten nutzen, beispielsweise, um die Nutzung der Dienste auszuwerten, die Dienstbereitstellung zu unterstützen oder technische Probleme zu diagnostizieren.

    Samsung verarbeitet personenbezogene Daten zu den oben beschriebenen Zwecken. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Samsung bildet eine Verarbeitung, die erforderlich ist: für die Erbringung des Vertrags zwischen Ihnen und Samsung (beispielsweise um die Dienste an Sie bereitzustellen und Sie zu identifizieren und zu authentifizieren, damit Sie bestimmte Dienste nutzen können); zur Erfüllung rechtlicher Anforderungen (beispielsweise zur Erfüllung anwendbarer Buchhaltungsgrundsätze und gegebenenfalls für obligatorische Meldungen an Strafverfolgungsbehörden); für legitime Interessen von Samsung (beispielsweise zur Verwaltung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen und zur Verbesserung der Dienste). Die Verarbeitung basiert auf der Zustimmung unserer Kunden (z. B., dass wir mit Ihnen bezüglich unserer Produkte und Dienste in Verbindung treten und Ihnen Marketingmaterialien zukommen lassen), die jederzeit widerrufen werden kann, indem Sie sich über die Angaben im Abschnitt „Kontakt“ in der Samsung-Datenschutzrichtlinie an uns wenden, ohne dabei die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung einzuschränken, die vor dem Widerruf stattgefunden hat.

    Für den Abschluss eines Vertrags ist es zwingend erforderlich, dass Sie uns entsprechend der Beschreibung oben personenbezogene Daten für eine Verarbeitung zur Verfügung stellen. Wenn Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, können wir Ihnen nicht alle über den Sprachdienst verfügbaren Funktionen bereitstellen.



    IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN

    Sie können den Sprachdienst jederzeit im Einstellungsmenü deaktivieren. Sie können den Sprachdienst dann jedoch möglicherweise nicht nutzen.

    Wir bieten Ihnen im Zusammenhang mit den von uns über Sie erhaltenen personenbezogenen Daten bestimmte Wahlmöglichkeiten. Wenn Sie Ihre Einstellungen aktualisieren, die von uns erhaltenen Mitteilungen beschränken oder uns eine Anfrage stellen möchten, wenden Sie sich bitte wie im Abschnitt KONTAKT in der Samsung-Datenschutzrichtlinie dargelegt an uns.



    AKTUALISIERUNGEN UNSERES DATENSCHUTZHINWEISES

    Dieser Datenschutzhinweis wird möglicherweise von Zeit zu Zeit bei Änderungen unserer Praktiken im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Dienste oder bei Änderungen des geltenden Rechts aktualisiert. Wir benachrichtigen Sie über einen Hinweis auf unserer Website und/oder Ihrem Gerät über jegliche wichtige Änderungen unserer Datenschutzhinweise und geben oben im Hinweis an, wann dieser zuletzt aktualisiert wurde.