Welche Sperrmethoden gibt es für den Bildschirm meines Galaxy Smartphones?

Sie können Ihr Galaxy Smartphone über verschiedene Sperrmethoden vor unbefugtem Zugriff schützen. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick darüber, mit welchen Verfahren Sie den Bildschirm Ihres Smartphones sperren und entsperren können.

Entsperrmethoden auf Samsung Galaxy Smartphones

Ein Hinweis für Sie: Nicht jede Sperrmethode ist für jedes Samsung Galaxy Smartphone verfügbar.
 

Zudem ist es je nach Konfiguration des Smartphones möglich, dass Sie nur bestimmte Sperrbildschirmtypen auswählen können (z. B. nur PIN und Passwort). Dies hängt damit zusammen, dass Sie bestimmte Funktionen Ihres Samsung Smartphones aktiviert haben bzw. nutzen (z. B. VPN, Geräte-Verschlüsselung, Exchange-Server, Anwendungen).

Bildschirmsperre einrichten

Die Einstellung zum Einrichten einer Bildschirmsperre finden Sie (modellabhängig) unter folgendem Menüpunkt:
 

Menü > Einstellungen > Gerätesicherheit > Sperrbildschirmtyp

Menü > Einstellungen > Sperrbildschirm > Sperrbildschirmtyp

Menü > Einstellungen > Sicherheit > Bildschirmsperre

Menü > Einstellungen > Sperrbildsch. und Sicherheit > Sperrbildschirmtyp

Menü > Einstellungen > (Reiter) Gerät > Sicherheit > Sperrbildschirm oder

Menü > Einstellungen > (Reiter) Mein Gerät > Sicherheit > Sperrbildschirm

Biometrische Entsperrmethoden

Biometrische Sperrmethoden nutzen einzigartige physische Merkmale wie Ihre Iris oder Ihren Fingerabdruck und bieten so eine hohe Sicherheit für Ihr Galaxy Smartphone.
 

Bevor eine biometrische Entsperrmethode verwendet werden kann, muss ein Muster, Passwort oder eine PIN eingerichtet werden. Diese alternative Entsperrmethode wird z.B. nach einem Neustart des Mobilgerätes oder vor dem Ändern des Sperrbildschirmtyps abgefragt.
 

Biometrische Daten können Sie unter Einstellungen > Bildschirm und Sicherheit sperren oder Bildschirm sperren > Bildschirmsperrtyp > Biometrie oder alternativ unter Einstellungen > Biometrie und Sicherheit registrieren.

Iris-Scanner

Die Form und das Muster Ihrer Iris sind einzigartig. Wenn Sie die besonderen Eigenschaften Ihrer Augen verwenden, um Ihr Gerät zu sperren, erhalten Sie daher hohe Sicherheit für Ihr Galaxy Smartphone.
 

Ihre Iris-Daten können zudem für verschiedene weitere Authentifizierungszwecke verwendet werden, z. B. für Samsung Pass (Samsung-Kontoüberprüfung und Web-Anmeldung) und den Sicheren Ordner.
 

Die Sensoren für den Iris-Scan befinden sich auf der Vorderseite im oberen Bereich Ihres Smartphones. Halten Sie Ihr Gesicht in die dafür angezeigte Markierung und folgen Sie den Anweisungen, um Ihr Smartphone mit Ihren Iris-Daten zu entsperren.
 

Folgende Galaxy Smartphones verfügen über diese Option:

S8/S8+, Note8, S9/S9+, Note9

Wichtig: Wenn Sie Ihr Gerät während des Iris-Scans zu nah an Ihrem Gesicht halten (2 cm oder weniger) und Sie den Scan für länger als 10 Sekunden durchführen, kann dies zu Schädigungen Ihrer Augen führen. Das Galaxy Smartphone wird den Iris-Scan automatisch beenden, um Ihre Augen im Fall einer unsachgemässen Nutzung zu schützen.

Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennung identifiziert Ihre Gesichtsmerkmale und vergleicht diese mit den registrierten Daten, um Ihr Smartphone zu entsperren.
 

Das Smartphone scannt dabei mit der Frontkamera das Gesicht. Halten Sie Ihr Gesicht in die dafür angezeigte Markierung. Wird das Gesicht während des Entsperrens nicht erkannt, wird automatisch nach PIN, Passwort oder Mustersperre gefragt.

 

Folgende Galaxy Smartphones verfügen über diese Option:

A6/A6+, A7 (2018), A8 (2018), A9, A20e, A40, A50, A70, A80, J4+, J6, J6+, Note8, Note9, S8/S8+, S9/S9+, S10e/S10/S10+

Intelligenter Scan

Der Intelligente Scan nutzt sowohl Ihr Gesicht als auch Ihre Iris zum Entsperren und erhöht damit die Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Mit dieser Funktion können Sie den Bildschirm problemlos entsperren, auch wenn die Umgebung sehr dunkel oder zu hell ist.
 

Folgende Galaxy Smartphones verfügen über diese Option:

S9/S9+, Note9

Fingerabdruck-Scan

Wie Ihre Irisdaten können Sie auch Ihre Fingerabdruck-Zugangsdaten verwenden, um Ihre Identität auf Samsung Pass oder dem Sicheren Ordner zu verifizieren.
 

Abhängig vom Modell ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphones unterhalb oder neben der Kamera, auf der Vorderseite direkt auf dem Bildschirm, oder an der rechten Außenseite des Smartphones platziert. In älteren Modellen ist ein Sensor in der Home-Taste verbaut.
 

Unter Einstellungen > Gerätesicherheit / Biometrische Daten und Sicherheit > Fingerabdruck-Scanner können bis zu vier Fingerabdrücke registriert werden.
 

Folgende Galaxy Smartphones verfügen über diese Option:
 

Home-Taste: A3 (2016, 2017), A5 (2016, 2017), A7 (2016), Galaxy Alpha, J5 (2017), J7 (2017), Note4, S5, S5 Mini, S6/S6+ (Edge), S7 (Edge) 

Rückseite: A6/A6+, A8, A9, A20e, A40, J6, M20, Note8, Note9, S8/S8+, S9/S9+

Rechte Seite: A7 (2018), J6+, S10e

Auf dem Bildschirm: A50, A70, A80, S10/S10+

Konventionelle Entsperrmethoden

Keine

Hiermit deaktivieren Sie die aktuelle Bildschirmsperre und den Sperrbildschirm. 

Hinweis: Diese Option gewährleistet keine Sicherheit für Ihr Smartphone. Wir raten Ihnen deshalb, eine andere Sperrmethode zu wählen, die einen besseren Schutz Ihrer persönlichen Daten bietet.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie die Bildschirmsperrmethode zu Streichen oder Keine ändern, werden Ihre biometrischen Daten gelöscht. Wenn Sie Ihre biometrischen Daten in Apps oder Funktionen wie Samsung Pass verwenden möchten, müssen Sie diese erneut registrieren.

Streichen

Geben Sie das Gerät durch Wischen über den Sperrbildschirm frei.

Hinweis: Diese Option gewährleistet keine Sicherheit für Ihr Smartphone. Wir raten Ihnen deshalb, eine andere Sperrmethode zu wählen, die einen besseren Schutz Ihrer persönlichen Daten bietet.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie die Bildschirmsperrmethode zu Streichen oder Keine ändern, werden Ihre biometrischen Daten gelöscht. Wenn Sie Ihre biometrischen Daten in Apps oder Funktionen wie Samsung Pass verwenden möchten, müssen Sie diese erneut registrieren.

Muster

Mit der Mustersperre können Sie ein Muster erstellen, das auf dem Bildschirm gezeichnet wird, um Ihr Gerät zu entsperren.
 

 

Hier gibt Ihnen das Smartphone ein Feld von 3x3 Punkten vor, die Sie beliebig miteinander verbinden können (berücksichtigen Sie dabei, dass jeder Punkt nur einmal berührt werden kann).

Bitte beachten Sie: Seien Sie vorsichtig bei der Eingabe des Musters in der Öffentlichkeit, da dieses leicht gesehen und kopiert werden kann.

Passwort

Geben Sie eine beliebige Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen an und erstellen Sie ein Passwort aus mindestens vier, jedoch nicht mehr als 16 Zeichen.

Wählen Sie für eine maximale Sicherheit eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen. Erstellen Sie ein möglichst komplexes Passwort, um eine hohe Sicherheit zu gewährleisten.

Hinweis: Achten Sie auf die Gross- und Kleinschreibung, wenn Sie ein Passwort als Sperrbildschirmtyp nutzen. Es ist ratsam, sich die Information separat zu notieren (Passwort, Muster, PIN).

PIN

Hier können Sie eine beliebige Zahlenkombination eingeben. Die PIN Ihres Telefons muss mindestens vier Ziffern lang sein.

Bitte beachten Sie: Seien Sie vorsichtig bei der Eingabe der PIN in der Öffentlichkeit, da sie leicht von anderen gesehen und kopiert werden kann.

Hinweis: Wenn Sie Ihr Smartphone nicht mit dem primär eingestellten Sperrbildschirmtyp entsperren können, verwenden Sie bitte die alternative Methode, die Sie beim Einrichten angegeben haben.
 

 

Sollte sich auch mit dieser Methode Ihr Smartphone nicht entsperren lassen, haben Sie die Möglichkeit, den Sperrbildschirm über Ihren Samsung Account zu deaktivieren und wieder auf Ihr Smartphone zuzugreifen. 

Bei weiteren Fragen sind wir gern auch persönlich für Sie da. Alle Kontaktwege finden Sie unter Kontakt zum Service.

Vielen Dank für Ihr Feedback!