Produktivität / Leben

MOMLIFE: Perfekt organisiert durch den Tag

Starlights in the Kitchen: Aus dem Leben einer erfolgreichen Bloggerin und Zweifachmama.

Sabrina Sterntal steht in einer Wohnung mit einem Samsung Galaxy Tablet in der Hand

Multitasking, Organisation und, smartes Selbstmanagement – alles kein Problem für Sabrina Sterntal. Denn als erfolgreiche Bloggerin und Boys Mom weiß sie ganz genau, wie es am besten funktioniert.

Sabrina gewährt uns einen Blick hinter ihren Laptop und verrät uns wertvolle Tipps zu den Themen Selbstständigkeit und Homeoffice.

Galaxy Tab S6
Galaxy Tab S6 und Galaxy S10+
Sabrinas Helferlein

Sabrina verwendet das Samsung Galaxy S10+ und das Samsung Galaxy Tab S6 , um digitale Listen zu erstellen und ihren Alltag zu organisieren. Für den Großteil ihrer Instagramfotos zückt sie das Samsung Galaxy S10+.

1

Nutze das richtige Tool / Gadget

Entscheidet euch für einen handschriftlichen Kalender oder ein Bullet-Journal, für vorgedruckte To-Do-Listen, Post It’s oder für digitale Listen, die ihr ganz einfach erstellen, kopieren oder optimieren könnt und nutzt diese Gadgets und Tools, um euch im Alltag zu organisieren. Wenn ihr Probleme damit habt, das richtige „Ding“ für euch zu finden, dann probiert doch einfach mal mehrere Varianten aus. Samsung Notes gibt es als App am Smartphone oder auf dem Tablet und ich kann sie euch wirklich ans Herz legen, weil sie super zu bedienen ist und ihr Notizen auch via Mail oder WhatsApp verschicken könnt.

- Sabrina -

Galaxy Tab S6 und Galaxy S10+
Sabrinas Helferlein

Sabrina verwendet das Samsung Galaxy S10+ und das Samsung Galaxy Tab S6 , um digitale Listen zu erstellen und ihren Alltag zu organisieren. Für den Großteil ihrer Instagramfotos zückt sie das Samsung Galaxy S10+.

Sabrina Sterntal steht im Wohnzimmer mit einem Galaxy Tab S6 in der Hand
2

Lass dir Freiräume

Auf keinen Fall solltest du deine Woche zu streng durchtakten. Es kann schnell mal sein, dass eines deiner Kinder krank wird oder du selbst. Vielleicht kommt auch ein Termin mit einem Handwerker dazwischen oder ihr möchtet mit einer Freundin Abendessen gehen? Wenn ihr euren Tag stündlich durchplant, dann kann es vorkommen, dass ihr nicht mehr flexibel genug seid und das schränkt euch stark ein. Viel besser ist es, wenn ihr nur einen groben Zeitplan erstellt, also zB morgens, vormittags, mittags, nachmittags und abends und dann die Aufgaben eurer To-Do-Liste dementsprechend zuteilt, wobei ihr immer einen Nachmittag freihalten solltet. Kommt etwas dazwischen, dann verschiebt ihr einfach in genau diesen Freiraum, ohne Stress und Sorgen.

- Sabrina -

Galaxy Tab S6 mit S Pen
Galaxy Tab S6 und weisse Galaxy Buds+
Sabrinas Trainingsbuddy

Bei ihrem Workout zählt sie keine Minuten und Wiederholungen. Sie lässt lieber mitzählen – und zwar von ihrer Galaxy Watch Active2 . Für den passenden Beat sorgen ihre Galaxy Buds+ .

3

Struktur: Plane deine Woche

Macht euch einen Wochenplan und teilt jedem Tag ganz bestimmte Aufgaben zu. Zum Beispiel Montag, Mittwoch und Freitag Sport am Morgen. Dienstag und Donnerstag Haushalt am Nachmittag erledigen. Freitag Erledigungen außer Haus umsetzen, d.h. Einkäufe, Post besuchen oder ähnliches. Versucht diese Struktur über einen längeren Zeitraum beizubehalten, um eine Routine zu entwickeln. Wenn ihr ein paar Wochen lang eure Wocheneinteilung ausprobiert und lebt, dann merkt ihr schnell, ob ihr noch etwas anpassen oder optimieren könnt. Vielleicht passt euch der Haushalt ja auch am Mittwoch besser oder ihr kocht an einem bestimmten Tag nichts, weil eure Kinder zum Fußball müssen und holt ich stattdessen mittags am Donnerstag ab sofort immer etwas vom Take Away. Versucht eine Routine zu entwickeln, die zu EUCH passt, die Spaß macht und mit der ihr zurechtkommt.

- Sabrina -

Galaxy Tab S6 und weisse Galaxy Buds+
Sabrinas Trainingsbuddy

Bei ihrem Workout zählt sie keine Minuten und Wiederholungen. Sie lässt lieber mitzählen – und zwar von ihrer Galaxy Watch Active2 . Für den passenden Beat sorgen ihre Galaxy Buds+ .

Galaxy S10+ auf einem Schreibtisch
Galaxy S10+
Viel Platz für grosse Ideen

Das Full Infinity Display sorgt für freie Sicht. Es eignet sich hervorragend, um unterwegs Dokumente zu bearbeiten, Fotos sowie Präsentationen anzusehen und macht auch das gleichzeitige Arbeiten mit mehreren Apps komfortabel.

Mehr Erfahren
4

Sei nicht zu streng zu dir

Manchmal ist einfach der Wurm drin und es klappt gar nichts, da schaffe ich dann auch nur 1 oder 2 Punkte meiner To-Do-Liste abzuhaken und bleibe mit einem leicht frustrierten Beigeschmack zurück. Davon lasse ich mich aber nicht unterkriegen und ich sammele stattdessen mehr Energie für einen neuen, besseren Tag. Wir sollten nicht zu streng mit uns sein und stattdessen einfach positiv denken, denn “Morgen ist auch noch ein neuer Tag!”.

- Sabrina -

Galaxy S10+
Viel Platz für grosse Ideen

Das Full Infinity Display sorgt für freie Sicht. Es eignet sich hervorragend, um unterwegs Dokumente zu bearbeiten, Fotos sowie Präsentationen anzusehen und macht auch das gleichzeitige Arbeiten mit mehreren Apps komfortabel.

Mehr Erfahren

Den gesamten Text von Sabrina zum Thema #stayorganized gibt es hier zum Nachlesen.

Sabrina Sterntal

Über

Sabrina Sterntal

Küchenfee und Planungsfreak, Plaudertasche und To-Do-Listen-Schreiberin, Naschkatze und Katzenmama. Ordnungshalterin. Glücklich verheiratet und zweifache Bubenmama.

Auf ihrem erfolgreichen Family, Food & Lifestyle Blog teilt Sabrina ihre Rezepte, Ideen und DIY-Anleitungen.

Entdecke weitere Stories