Lifestyle // #SamsungSleepIn

Gesunder Weckruf:
Schlaf dich fit und munter!

Beim Samsung Sleep-In Event ist Einschlafen ausdrücklich erwünscht.

Image

Experten erklären, was einen gesunden Schlaf ausmacht und wie du diesen mit der richtigen Technik unterstützt.

Früh ins Bett und lang geschlafen. Alles richtig gemacht, könnte man glauben. Trotzdem reibst du dir den ganzen Tag die Augen, kommst aus dem Gähnen nicht raus und in all deinen Terminen schaltest du ungewollt auf Durchzug. Kaum aus dem Bett gekrabbelt, könntest du schon wieder eine Mütze voll Schlaf vertragen, der dieses Mal auch etwas Erholung bringt.

Samsung Sleep In - Willkommen
1

Guten Morgen Gesundheit!

Am 18. November 2019 fand im Max Brown Hotel in Wien das Samsung Sleep-In Event statt. Schlafmediziner Dr. Michael Saletu erzählte dabei spannende „Gute-Nacht-Geschichten“ über den gesunden Schlaf, Diätologin Daniela Bergthaler gab Tipps zum Thema richtige Ernährung vor dem Schlafengehen und Yoga- und Lifestylebloggerin Anna Posch führte durch eine meditative Yoga-Klasse. Doch beim Höhepunkt des Abends hieß es: Gute Nacht! Medienvertreter, Blogger und einige glückliche Ticketgewinner verbrachten nicht nur eine Nacht im Max Brown Hotel. Sie zeichneten ihre Schlafphasen mit der Galaxy Watch Active2 auf und analysierten diese beim gemeinsamen Frühstück.

Dr. Michael Saletu
Interview

Schlafen kann doch jeder, könnte man denken. Schlafmediziner Dr. Michael Saletu über die Kunst des guten Schlafs.

Mehr erfahren
2

Schlafqualität statt Quantität

Schlafmediziner Dr. Michael Saletu verdeutlicht, wie wichtig eine gute Nachtruhe ist. Denn während du träumst, tanken Immunsystem und Herz-Kreislauf-System frische Energien. Sieben bis acht Stunden Schlaf sind prinzipiell ein guter Ansatz, müssen aber nicht zwangsweise zur gewünschten Erholung führen. Denn diese ist in erster Linie abhängig von der Schlafqualität. Vielleicht wälzt du dich die Hälfte der Zeit unruhig im Bett und merkst es nicht einmal. Nur die Auswirkungen spürst du völlig gerädert am nächsten Tag.

Interview

Schlafen kann doch jeder, könnte man denken. Schlafmediziner Dr. Michael Saletu über die Kunst des guten Schlafs.

Mehr erfahren
Anna Posch
Galaxy S10+
Gute Nacht blaues Licht!

Blaues Licht unterdrückt die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin und kann so zu Einschlafproblemen führen. Sag‘ daher Gute Nacht zu deinem Smartphone und aktiviere den Nachtmodus beim Samsung Galaxy S10 für einen gesunden Schlaf!

Mehr erfahren
3

Wenn das Sandmännchen verschläft...

In einer Nacht erleben wir einiges. Genauer gesagt sind es unterschiedliche Schlafphasen in mehreren Zyklen. Die Einschlafphase, die Leichtschlafphase, die Tiefschlafphase und die Traum- oder REM-Phase. Lange Einschlafphasen, kurze Tiefschlafphasen oder zu wenig erholsamer Schlaf in Relation zur effektiven Zeit, in der man im Bett liegt, machen müde. Was kannst du dagegen tun? Starte mit ein wenig Ursachenforschung, die du ganz einfach im Schlaf erledigst.

Galaxy S10+
Gute Nacht blaues Licht!

Blaues Licht unterdrückt die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin und kann so zu Einschlafproblemen führen. Sag‘ daher Gute Nacht zu deinem Smartphone und aktiviere den Nachtmodus beim Samsung Galaxy S10 für einen gesunden Schlaf!

Mehr erfahren
Galaxy Watch Active2
4

Alles schläft, einsam wacht der Schlaftracker

Die Galaxy Watch Active2 erkennt Wachphasen, Leichtschlafphasen und Tiefschlafphasen bzw. REM-Phasen und übermittelt die Daten an den Schlaf-Tracker der Samsung Health App. Wenn du deinen Schlaf über einen längeren Zeitraum beobachtest, lässt sich daraus einiges ableiten. Eventuell erkennst du bestimmte Schlafmuster und kannst sogar ihre Ursachen bestimmen. Zum Beispiel: Du wachst immer zur selben Uhrzeit auf und zwar meistens dann, wenn sich dein Hund zu dir ins Bett kuschelt. Oder an den Tagen, an denen dein Training im Fitnessstudio später aufhört, schläfst du schlechter ein.

Entscheidend sind Routinen zur Entschleunigung am Abend, um einen Puffer zwischen der Arbeit und dem Schlaf aufzubauen.

- Dr. Michael Saletu beim Samsung Sleep-In Event

Yoga
5

Tee und Yoga statt Schäfchenzählen

Wichtige Erkenntnis des Samsung Sleep-In Events: Schlechte Schläfer müssen sich nicht müde ihrem Schicksal ergeben. Denn es gibt zahlreiche Tipps und Tricks, die den Weg ins Träumeland erleichtern. Ruhige Yoga-Positionen, wie sie zum Beispiel speziell beim Yin Yoga praktiziert werden, sind die perfekte Vorbereitung für einen erholsamen Schlaf. Auch mit der richtigen Ernährung kannst du dem Sandmännchen unter die Arme greifen. Zum Beispiel mit einer schlaffördernden Tasse Tee als neues Abendritual, mit leicht verdaulicher Kost vor dem Schlafengehen und einer nährstoffreichen Ernährung über den ganzen Tag verteilt.

Samsung Explore

Entdecke weitere Stories rund um unsere Lifestyle Themen.