Brand

Good Vibes Only:
Positive Energie mit
Millie Bobby Brown

Digital Citizenship beginnt bei #SpreadTheLove – gib Liebe weiter.

Millie Bobby Brown, die auf einer Couch sitzt und ein Aura Glow Galaxy Note10 hochhält Millie Bobby Brown, die auf einer Couch sitzt und ein Aura Glow Galaxy Note10 hochhält

Anlässlich des National Cyber Bullying Awareness Monats haben wir uns mit #TeamGalaxy-Mitglied Millie Bobby Brown zusammengetan, um unter dem Hashtag #SpreadTheLove in Bezug auf „Digital Citizenship“ Stellung zu beziehen. Wir wollen dir zeigen, wie auch du deinen Beitrag leisten kannst, um gesunde Gewohnheiten rund um das Thema „Cyber-Bewusstsein“ und einfache Gesten der Freundlichkeit umzusetzen.

Gib Liebe weiter

So sehr wir das Internet auch alle lieben – für viele Menschen kann es zu einem isolierenden Ort werden – selbst für Millie, die dies bereits am eigenen Leib erlebt hat. Ihr Ratschlag? Soziale Netzwerke dazu zu nutzen, andere zu ermutigen: „Einem Freund eine lustige Direktnachricht zu schicken oder einen positiven Kommentar unter den neuesten Post von jemandem zu schreiben, dauert nur eine Minute, aber der Effekt kann gewaltig sein. Ich glaube, wir alle können daran arbeiten, soziale Netzwerke zu einem besseren Ort zu machen.“

„Einem Freund eine lustige Direktnachricht zu schicken oder einen positiven Kommentar unter den neuesten Post von jemandem zu schreiben, dauert nur eine Minute, aber der Effekt kann gewaltig sein.“

Verbessere dein digitales Wohlbefinden

Aber denke an die richtige Balance. Es ist einfacher, freundlich zu sein, wenn man auf seine eigenen Bedürfnisse achtet – wie beispielsweise durch das Festlegen gesunder Grenzen zwischen dem echten und dem digitalen Leben. „Ich denke, schon das Teilen von etwas so einfachem wie einem niedlichen Cartoon mit einer bestärkenden Botschaft zum Thema Selbstliebe kann eine einfache Erinnerung für deine Follower sein, innezuhalten, durchzuatmen und sich um sich selbst zu kümmern“, so Millie. Tatsächlich kann sich Forschungsergebnissen zufolge schon ein Bildschirm-Zeitlimit von 30 Minuten am Tag positiv auf die geistige Gesundheit auswirken.

Alles in Maßen

Wenn du online neue Freunde kennenlernst oder deinen engsten Freunden aus dem realen Leben Nachrichten schreibst, sorgen Funktionen wie die „Digital Wellbeing“-App auf dem Galaxy Note10 dafür, dass du dir genug Zeit für Selbstsorge nimmst.

Lies als Nächstes diese Artikel