Geschäftsbedingungen

1. Vertrag zwischen Samsung und dem Nutzer

1.1. In diesem Dokument bedeutet:
a) "Wir", "uns", oder "Samsung": Samsung Electronics Co., Ltd, mit Hauptgeschäftssitz in 416, Maetan-3dong, Yeongtong-gu, Suwon-si, Gyeonggi-do, Korea;
b) "Nutzer" oder "Sie": einen Nutzer der Samsung Dienste;
c) "Dienste" oder "Dienst": Produkte, Applikationen, Software, Dienste, Webseiten und andere damit verwandte Leistungen von Samsung oder von durch uns beauftragten Dritten, soweit solche Leistungen nicht unter einem separaten Vertrag erbracht werden;
d) "Inhalt": digitale Inhalte einschließlich Filme, Applikationen und Spiele, die von Samsung oder von durch uns beauftragten Dritten über den Smart TV erbracht werden (Inhalte, die von Samsung erbracht werden, sind "Samsung Inhalte" und Inhalte, die von Dritten und nicht von Samsung erbracht werden, sind ("Drittanbieter-Inhalte "); und
e) "Dienste Dritter": Webseiten, Inhalte, Ressourcen und Leistungen, die von einem Dritten und nicht von Samsung erbracht werden.

1.2. Die Nutzung des Dienstes sowie aller Inhalte und anderer zugehöriger Leistungen, die von Samsung oder von Samsung benannten Dritten über den Dienst angeboten werden, unterliegt den nachstehenden Nutzungsbedingungen einschließlich der ergänzenden Bedingungen für bestimmte Dienste und außerdem den unter https://account.samsung.com/legal/pp abrufbaren Datenschutzrichtlinien von Samsung sowie weiteren Richtlinien, die ggf. von Samsung gem. Ziffer 5.7 eingeführt werden (insgesamt "Nutzungsbedingungen").

2. Annahme der Nutzungsbedingungen

2.1. Durch die Nutzung der Dienste bestätigen Sie, dass Sie diese Nutzungsbedingungen gelesen und verstanden haben und ihnen bedingungslos zustimmen. Sollte dies nicht der Fall sein, dürfen Sie die Dienste nicht nutzen.

2.2. Samsung kann solche Teile der Nutzungsbedingungen ändern, die nicht die Leistungen von Samsung, sondern nur die Bedingungen für die Inanspruchnahme dieser Leistungen regeln. Geänderte Nutzungsbedingungen teilt Samsung Ihnen unter drucktechnischer Hervorhebung der Änderungen mit einer angemessenen Widerspruchsfrist mit. Widersprechen Sie den Änderungen nicht innerhalb dieser Frist und nutzen Sie die Dienste nach diesem Zeitpunkt weiter, gilt dies als Anerkennung der geänderten Nutzungsbedingungen. Auf diese Folge wird Samsung Sie zusammen mit der Mitteilung der geänderten Nutzungsbedingungen noch einmal hinweisen. Im Falle eines fristgerechten Widerspruchs durch Sie gegen die geänderten Nutzungsbedingungen kann Samsung Ihnen die Nutzung der Dienste kündigen.

2.3. Die Dienste sind nicht für die Nutzung durch Personen unter 14 Jahren vorgesehen. Wenn Sie jünger als 14 Jahre alt sind, dürfen Sie die Dienste weder nutzen noch personenbezogene Daten an Samsung weitergeben. Liegt Ihr Lebensalter zwischen 14 und 18 Jahren, erklären Sie hiermit, dass Sie diese Nutzungsbedingungen mit Ihren Eltern bzw. Sorgeberechtigten geprüft haben und Sie sowie Ihre Eltern bzw. Sorgeberechtigten die Nutzungsbedingungen verstehen. Sind Sie Elternteil oder Sorgeberechtigter, der einer minderjährigen Person die Nutzung der Dienste genehmigt, stimmen Sie Folgendem zu: (i) Sie überwachen die Nutzung der Dienste durch die minderjährige Person; (ii) Sie tragen alle Risiken in Bezug auf die Nutzung der Dienste durch die minderjährige Person, zum Beispiel den Austausch von Inhalten oder anderen Informationen mit Dritten über das Internet; (iii) Sie übernehmen die volle Haftung in Bezug auf die Nutzung der Dienste durch die minderjährige Person, einschließlich entsprechender Zahlungsverpflichtungen; (iv) Sie gewährleisten die Vollständigkeit und Richtigkeit aller von der minderjährigen Person übermittelten Informationen.

Registrierung, Nutzung der Dienste

3. Anmeldung für die Dienste

3.1. Teile der Dienste können Sie nur nutzen oder weiternutzen, wenn Sie im Rahmen der Registrierung für die Dienste Informationen zu Ihrer Person bereitstellen.

3.2. Hierbei werden Sie möglicherweise aufgefordert, unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse einen Benutzernamen und ein Kennwort anzugeben, um damit ein Benutzerkonto für die Nutzung der Dienste anzulegen ("Konto"). Bei der Erstellung des Kontos ist es erforderlich, dass Sie korrekte, aktuelle und vollständige Registrierungsdaten bereitstellen und dass Sie Ihre Registrierungsdaten stets korrekt, aktuell und vollständig halten. Samsung kann Ihre Nutzung der Dienste teilweise oder vollständig kündigen, sollten sich die von Ihnen gemachten Angaben als falsch, ungenau oder unvollständig erweisen.

3.3. Sie stimmen zu, dass Sie dafür verantwortlich sind, die Vertraulichkeit Ihres Benutzernamens und Kennworts zu wahren. Folglich übernimmt Samsung keine Verantwortung für Probleme in Zusammenhang mit Ihrem Konto, die sich aus einem mangelhaften Schutz Ihrer Kontozugangsdaten durch Sie ergeben. Sollten Sie eine unbefugte Nutzung Ihres Benutzernamens, Kennworts oder Kontos feststellen oder vermuten, müssen Sie Samsung umgehend über das Hilfemenü der Dienste darüber in Kenntnis setzen.

3.4. Nach Abschluss, Prüfung und Annahme Ihrer Anmeldedaten durch uns sind Sie als Käufer registriert.

3.5. Sollte Ihr Wohnsitz nicht mit den Daten auf Ihrer Kreditkarte oder den Daten auf der Telefonabrechnung übereinstimmen, können Sie keine Inhalte erwerben.

4. Inhalte, Dienste Dritter

4.1. Die Dienste enthalten ggf. neben Samsung Inhalten auch Drittanbieter-Inhalte und können Dienste von Dritten verwenden. Die Verwendung von Drittanbieter-Inhalte oder Diensten Dritter unterliegt allein den Nutzungsbedingungen, Lizenzverträgen, Datenschutzrichtlinien und sonstigen Vertragswerken der betreffenden Dritten. Der Drittanbieter ist alleine verantwortlich für (i) den lizenzierten Drittanbieter-Inhalt, (ii) die darin enthaltenen Inhalte und Funktionen, (iii) die darin gemachten Zusicherungen sowie (iv) mögliche Forderungen, die Sie ggf. in Bezug auf Ihre Nutzung dieser Drittanbieter-Inhalte geltend machen. Diese Nutzungsbedingungen oder andere zwischen Samsung und Ihnen geschlossenen Vereinbarungen gelten für diese Dienste daher nicht.

4.2. Der Kauf und die Nutzung von Inhalten oder Diensten von Dritten erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Bitte beachten sie, dass Samsung (i) nicht an einer Lizenzvereinbarung mit dem jeweiligen Dritten beteiligt ist, und (ii) keinerlei Verantwortung für den Drittanbieter-Inhalt, die darin enthaltene Software und Funktionen, die darüber erhältlichen weiteren Inhalte oder mögliche Zusicherungen oder Forderungen in Bezug auf Ihre Nutzung des Drittanbieter-Inhaltes sowie deren Verfügbarkeit oder Nutzbarkeit übernimmt.

5. Nutzung der Dienste

5.1. Im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen gewährt Ihnen Samsung ein nicht exklusives, nicht übertragbares, eingeschränktes, persönliches und widerrufliches Recht, die Dienste ausschließlich für private und nicht-kommerzielle Zwecke zu nutzen, sofern Sie diesen Nutzungsbedingungen vollständig zustimmen. Der Zugang zu den Diensten wird an Sie lizenziert, nicht verkauft. Die Inhalte schließen alle enthaltenen oder verwendeten Graphiken, Benutzerschnittstellen, Skripte und die Software, die zur Zugänglichmachung der Dienste genutzt wird, sowie alle Updates, Upgrades, Verbesserungen, Veränderungen, Überarbeitungen und Erweiterungen ("Weiterentwicklungen") ein. Samsung ist nicht verpflichtet, Weiterentwicklungen bereitzustellen.

5.2. Sie dürfen die Dienste nur über das von Samsung hierfür vorgesehene Nutzerinterface nutzen und keine automatisierten Verfahren, einschließlich Scripts oder Webcrawlers hierbei verwenden.

5.3. Im Zusammenhang mit den Diensten sind Sie verpflichtet, alle Anweisungen von Samsung zu befolgen.

5.4. Für die Samsung Software, die Sie für die Dienste verwenden, werden gegebenenfalls von Zeit zu Zeit automatisch Updates veröffentlicht und ggf. auch automatisch durch einzelne Dienste heruntergeladen und installiert. Je nach Update kann es vorkommen, dass die Dienste oder bestimmte Funktionalitäten der Dienste erst nach Installation der neuesten Updates und Zustimmung zu eventuell neuen Nutzungsbedingungen wieder verfügbar sind. Diese Updates, die in Form von Fehlerbehebungen (Bug Fixes), erweiterter Funktionalität, neuen Softwaremodulen oder vollständig neuen Versionen zur Verfügung gestellt werden, dienen dazu, die Dienste zu verbessern, zu erweitern und weiterzuentwickeln. Sollte es sich bei der vorliegenden Version um ein Update einer vorherigen Version handeln, ersetzen diese Nutzungsbedingungen die vorherigen Nutzungsbedingungen.

5.5. Sie haben alle Aktivitäten zu unterlassen, die zu einer Beeinträchtigung oder Unterbrechung der Dienste oder von Servern und Netzwerken, die mit den Diensten verbunden sind, führen können.

5.6. Soweit diese Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Vorschiften nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmen, dürfen Sie die Dienste, Teile davon, Programme, die Teil der Dienste sind, Inhalte, Drittanbieter-Inhalte und alle hiermit in Zusammenhang stehenden weiteren Bestandteile nicht vervielfältigen oder kopieren (außer eine solche Vervielfältigung oder Kopie ist Bestandteil der gestatteten Nutzung der Inhalte, der Datensicherung oder anderer Sicherheitsmaßnahmen), nicht zurückentwickeln, dekompilieren, disassemblieren, verändern, übersetzen, veröffentlichen, vorführen, verkaufen, unterlizenzieren, vermieten, davon abgeleitete Werke herstellen oder darin enthaltene Softwareschwachstellen ausnutzen oder Dritte bei derartigen Handlungen unterstützen.

5.7. Zur Nutzung der Dienste oder bestimmten Funktionen kann es ggf. erforderlich sein, dass Sie weiteren ergänzenden Nutzungsbedingungen zustimmen. Diese ergänzenden Nutzungsbedingungen sind ein integraler Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen. Im Fall von Inkonsistenzen oder Widersprüchen zwischen diesen Nutzungsbedingungen und den ergänzenden Nutzungsbedingungen gehen in Bezug auf die Nutzung der Dienste die jeweiligen ergänzenden Nutzungsbedingungen vor, soweit diese entsprechend anwendbar sind.

Verkaufsbedingungen und Widerrufsrecht


6. Zahlung, Samsung Checkout on TV

6.1. Die Dienste ermöglichen Ihnen, Inhalte mittels der Dienste entweder kostenfrei oder für den angegebenen Preis zu nutzen, zu kaufen und herunter zu laden. Solche Inhalte werden Ihnen von Samsung Electronics Austria GmbH, Praterstraße 31, 1020 Wien, Österreich zur Verfügung gestellt, soweit nicht ausdrücklich ein anderes Samsung Unternehmen als Verkäufer der Inhalte angegeben wird. Soweit ein bestimmtes Samsung Unternehmen angegeben wird, schließen Sie mit diesem Unternehmen einen Vertrag ab und "Wir" und "Samsung" bezieht sich entsprechend auf dieses Unternehmen.

6.2. Samsung kann zur Abwicklung eines getätigten Kaufs von digitalen Inhalten oder Diensten verschiedene Zahlungssysteme zur Verfügung stellen (z.B. Kreditkarten oder PayPal), um den Kauf von Inhalten durch " Samsung Checkout on TV" zu ermöglichen. Samsung kann sowohl Verkäufer der Inhalte, als auch nur Betreiber der Dienste sein. Für die Nutzung des jeweiligen Zahlungssystems und auch für "Samsung Checkout on TV" gelten die entsprechenden Nutzungsbedingungen oder andere rechtliche Vereinbarungen. Für Ihren Kauf gelten die mit dem Verkäufer vereinbarten Bedingungen. Samsung behält sich das Recht vor, Zahlungssysteme nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Benachrichtigung hinzuzufügen oder zu entfernen.

6.3. Sie erklären sich damit einverstanden, für alle kostenpflichtigen Dienste zu bezahlen, die Sie über die Dienste beziehen. Samsung ist berechtigt, Ihnen alle erworbenen kostenpflichtigen Inhalte sowie die anfallenden zusätzlichen Beträge (z.B. Steuern und Säumniszuschlage) in Rechnung zu stellen, die möglicherweise in Zusammenhang mit Ihrem Konto aufgelaufen sind. Sie sind für die pünktliche Bezahlung aller ausstehenden Beträge verantwortlich und müssen gegenüber Samsung gültige Abrechnungsdaten angeben. Wenn Sie Ihre Kreditkartendaten oder Abrechnungsinformationen ändern möchten, ist dies im Samsung Smart Hub im Bereich "Purchase Info" möglich. Bis Samsung die Gültigkeit der neuen Abrechnungsdaten überprüft und bestätigt hat, kann es zu einer kurzzeitigen Unterbrechung des Zugriffs auf die Dienste kommen. Die Kreditkartendaten und Abrechnungsinformationen werden entweder von Ihrem Kreditkartenunternehmen oder dem von Samsung beauftragten externen Zahlungs-Gateway-Anbieter gespeichert und verwaltet. In Bezug auf die von Ihnen übermittelten Kreditkartendaten und weitere persönliche Informationen gelten die Datenschutzrichtlinien der betreffenden Unternehmen. Samsung speichert Ihre Kreditkartendaten nicht, verwaltet sie nicht und bewahrt sie nicht auf.

6.4. Samsung nimmt Ihre Bestellung von Inhalten mit Auslieferung der Inhalte an Sie oder durch eine Bestellbestätigung per E-Mail an, je nachdem was früher erfolgt. Dadurch kommt der Vertrag zwischen Ihnen und Samsung zustande.

6.5. Bitte beachten Sie, dass die Preise Änderungen unterliegen, wobei die Währung oder der Preis je nach Ihrem Standort variieren kann. Die Preise für digitale Inhalte oder Dienste, die über die Dienste angeboten werden, können sich jederzeit ändern. Die Dienste bieten keine Preissicherung oder Rückerstattung, falls sich die Preise reduzieren oder als besonderes Werbeangebot angeboten werden.

7. Widerrufsrecht

7.1. Sie haben das Recht, den Vertrag über den Kauf von Inhalten innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss (vgl. Ziffer6.4) ohne Angabe von Gründen zu widerrufen ("Widerrufsfrist").

7.2. Wie Sie einen Kauf widerrufen: Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns über Ihre Entscheidung informieren, den Kauf zu widerrufen. Diese Information muss die klare Aussage des Widerrufs sowie alle Details Ihres Kaufs enthalten und ist schriftlich per Post an Samsung Electronics Austria GmbH, Praterstraße 31/12. Stock, 1020 Wien, Österreich oder per E-Mail unter service@samsung.at an den Kundenservice zu richten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, dass Sie Ihr Widerrufsschreiben vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Sie können dabei die nachfolgende Vorlage für ein Widerrufsschreiben verwenden oder den Widerruf selbst formulieren, solange Sie dabei die entscheidenden Bestandteile mit aufnehmen, die oben genannt sind.

Vorlage für ein Widerrufsschreiben:

"An Samsung Electronics Austria GmbH, Praterstraße 31/12. Stock, 1020 Wien, Österreich, Telefon 0800 72 67 864, E-Mail: service@samsung.at:

Hiermit teile ich mit, dass ich meinen Kaufvertrag über die folgenden digitalen Inhalte widerrufe:

[Details der gekauften Inhalte]
Bestellt am [*]/erhalten am [*]
Ihr Name:
Ihre Adresse:
Ihre Unterschrift (lediglich bei einem Widerruf in Papierform erforderlich)
Datum"

7.3. Wirkung des Widerrufs: Solange Sie einen Kauf innerhalb der Widerrufsfrist widerrufen, werden wir Ihnen den Kaufpreis zurückerstatten, den wir von Ihnen in Bezug auf die Inhalte erhalten haben, deren Kauf Sie widerrufen. Wir werden die Rückerstattung an Sie unverzüglich und in jedem Fall nicht später als 14 Tage von dem Tag an vornehmen, an dem Sie uns über Ihre Entscheidung informiert haben, den Vertrag zu widerrufen. Wir werden entweder: (a) Eine Erstattung an Ihre Kreditkarte vornehmen oder (b) Ihnen einen Gutschein in der entsprechenden Höhe ausstellen, wenn dies mit Ihnen zuvor vereinbart wurde.

7.4. Nach Ablauf der Widerrufsfrist: Nach Ablauf der Widerrufsfrist können Käufe nicht mehr widerrufen werden und es erfolgt keine Erstattung.

7.5. Widerruf wegen Mangeln: Wenn Download oder Lieferung der gekauften Apps oder Artikel infolge eines technischen Problems nicht möglich sind und/oder die gekaufte App oder der gekaufte Artikel einen Sachmangel aufweist, kontaktieren Sie uns bitte unter der E-Mail-Adresse payontv.help@samsung.com. Wir werden Ihnen die gekauften Waren oder Dienstleistungen dann auf Ihre Anforderung hin ersetzen, erneut zum Download zur Verfügung stellen, oder Ihnen den Kaufpreis erstatten.

7.6. Erlöschen des Widerrufsrechts: Das Widerrufsrecht erlischt, wenn Sie bei einem Download von Inhalten ausdrücklich zugestimmt haben, dass mit der Ausführung des Downloads vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wird und Sie darüber informiert wurden, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Downloads Ihr Widerrufsrecht verlieren.

8. Inhalte

8.1. Die Inhalte, die über die Dienste erhältlich sind, werden an Sie lizenziert und nicht verkauft. Jede Lizenzierung eines Inhalts über den Dienst unterliegt der jeweils gültigen Endbenutzer-Lizenzvereinbarung bzw. anderen einschlägigen Nutzungsbedingungen. Alle Ihnen in diesen Nutzungsbedingungen nicht ausdrücklich gewährten Rechte stehen Samsung oder den jeweiligen Rechteinhabern zu.

8.2. Sie dürfen die erworbenen und auf Ihre Geräte heruntergeladenen Inhalte ausschließlich zu privaten Zwecken und nicht zu kommerziellen Zwecken verwenden. Die Inhalte können beliebig oft und auf mehrere Geräte heruntergeladen werden, sind jedoch auf höchstens zehn (10) unter Ihrem Konto registrierte Geräte beschränkt, wobei nicht mehr als eine (1) Kopie auf einem Gerät gleichzeitig installiert werden darf. Bitte beachten Sie, dass (a) Samsung gem. Ziffer 2.2 dieser Nutzungsbedingungen berechtigt ist, die Anzahl der Geräte, auf die Sie Inhalte herunterladen können, nach alleinigem Ermessen festzulegen, zu reduzieren oder zu ändern; (b) bei einigen Inhalten, insbesondere solchen, die Sie innerhalb eines anderen Inhalts oder über einen anderen Inhalt erwerben, ganz gleich, ob dieser kostenpflichtig ist oder nicht, ein Herunterladen auf mehrere Geräte eventuell nicht möglich ist und (c) nicht alle Ihre Geräte, unabhängig davon, ob es sich um dieselbe Geräteplattform handelt, für mehrfaches Herunterladen in Frage kommen.

8.3. Bitte beachten Sie, dass die Dienste und Inhalte bestimmten Datensicherheitsstandards unterliegen, die Technologien für den Schutz digitaler Informationen beinhalten ("Sicherheitsstandards"). Ihre Nutzung der Inhalte kann von bestimmten, durch diese Sicherheitsstandards vorgegebenen Nutzungsrichtlinien eingeschränkt werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://www.samsung.com/de/support/.

9. Einstufung der Inhalte

9.1. Wir werden versuchen, für jeden Inhalt eine Inhaltseinstufung vorzunehmen, die wir über die Dienste zur Verfügung stellen. Diese Einstufung erfolgt auf der Grundlage der in Ihrem Rechtssystem geltenden Einstufungsstandards. Bei Inhalten von Drittparteien verlassen wir uns auf die von diesem Anbieter vorgenommene Einstufung.

10. Steuern


10.1. Der Preis für die einzelnen Inhalte versteht sich inklusive aller anfallenden Steuern zum jeweils gültigen Satz.

11. Andere Inhalte

11.1. Die Dienste können Links zu Webseiten oder Diensten Dritter enthalten.

11.2. Für die Inhalte und die Verfügbarkeit dieser Webseiten oder Dienste übernehmen wir keine Haftung oder Gewähr. Soweit über diese Webseiten oder Dienste Produkte erworben werden können, sind alle Anspruche (z.B. Gewährleistungsansprüche) ausschließlich gegen die jeweiligen Anbieter der Produkte geltend zu machen. Eine Haftung von Samsung für die Inhalte der Webseiten oder für über diese Webseiten angebotene Produkte besteht nicht.

Systemvoraussetzungen und Verfügbarkeit

12. Systemvoraussetzungen


12.1. Die Nutzung der Dienste setzt ein geeignetes Gerät, einen Internetzugang sowie eventuell bestimmte Softwareprogramme voraus (hierfür können separate Gebühren anfallen), z. B. für den gelegentlichen Zugriff auf Updates und Upgrades. Da für die Nutzung der Dienste Hardware, Software und Internetzugang erforderlich sind, kann Ihre Fähigkeit, die Dienste zu nutzen, durch deren Leistung und Verfügbarkeit beeinträchtigt werden. Ein Hochgeschwindigkeits-Internetzugang wird dringend empfohlen. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Systemanforderungen, die sich von Zeit zu Zeit ändern können, verantwortlich sind. Die Dienste sind kein Bestandteil eines anderen Produkts oder Angebots und kein Kauf oder (soweit anwendbar) keine Miete geben einen Anspruch auf Nutzung der Dienste.

13. Verfügbarkeit der Dienste


13.1. Samsung behält sich das Recht vor, die Dienste jederzeit auch ohne Benachrichtigung vollständig oder teilweise zu modifizieren, auszusetzen oder einzustellen. Eine Haftung von Samsung in diesem Fall ist ausgeschlossen. Hierbei kann es zu Unterbrechungen der Dienstverfügbarkeit kommen, z. B. während der Wartung.

14. Geistiges Eigentum


14.1. Sie erkennen an, dass die Inhalte und Dienste und alle Kopien davon das Eigentum von Samsung und seinen Lizenzgebern sind und durch geltende Gesetze zum Schutz von Urheberrechten, Patenten, Marken und Geschäftsgeheimnissen geschützt sind. Durch diese Nutzungsbedingungen und Ihre Nutzung der Dienste erhalten Sie ausschließlich ein eingeschränktes Nutzungsrecht in dem in diesen Nutzungsbedingungen oder der entsprechenden Lizenzvereinbarung definierten Umfang.

14.2. Alle Marken, Geschmacksmuster und Logos von Samsung, die in Verbindung mit diesen Nutzungsbedingungen verwendet werden, stehen Samsung oder den jeweiligen Eigentümern zu. Diese Nutzungsbedingungen gewähren Ihnen keinerlei Rechte an diesen Marken, Geschmacksmustern oder Logos, soweit diese Nutzungsbedingungen eine Verwendung nicht ausdrücklich gestatten.

14.3. Sie verpflichten sich, Hinweise auf bestehende Schutzrechte (einschließlich Urheber- und Markenrechtshinweise), die mit den Diensten oder den Inhalten verknüpft bzw. darin enthalten sind, weder zu entfernen noch unkenntlich zu machen oder zu verändern.

14.4. Sofern Samsung Ihnen das Recht dazu nicht ausdrücklich schriftlich eingeräumt hat, verpflichten Sie sich, die Marken, Geschmacksmuster und Logos von Samsung nicht auf eine Weise zu benutzen, die Verwirrung über den Eigentümer oder befugten Benutzer solcher Marken, Namen oder Logos beabsichtigt oder eine solche Verwirrung hervorrufen kann.

15. Richtlinien in Bezug auf Urheberrecht


15.1. Wenn Samsung berechtigten Grund zur Annahme hat, dass gegen das Urheberrecht verstoßen wird, kann Samsung das Konto des mutmaßlichen Rechtsverletzers löschen. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Dritter Ihre Urheberrechte verletzt, wenden Sie sich bitte uber das Hilfemenü an uns.

16. Kündigung

16.1. Diese Nutzungsbedingungen treten mit Ihrem Zugriff auf die Dienste und auf unbestimmte Dauer in Kraft und gelten, bis sie durch Samsung oder Sie gekündigt werden.

16.2. Wenn Sie Ihr Konto auflösen möchten, setzen Sie uns bitte davon über das Hilfemenü des Dienstes in Kenntnis. Samsung löst Ihr Konto umgehend nach Erhalt Ihrer Mitteilung auf, vorausgesetzt, Sie haben alle in Verbindung mit Ihrem Konto ausstehenden Beträge beglichen. Bei Auflösung Ihres Kontos werden sämtliche Daten oder andere Informationen in Zusammenhang mit Ihrem Konto möglicherweise dauerhaft gelöscht. Samsung übernimmt keine Haftung für durch eine solche Löschung entstehende Datenverluste. Die Auflösung Ihres Kontos als Käufer hat keinen Einfluss auf die Nutzung der Dienste als Verkäufer.

16.3. Für den Fall, dass Sie eine der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen nicht einhalten oder Samsung berechtigten Grund zur Annahme hat, dass Sie eine der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen nicht eingehalten haben, ist Samsung unbeschadet aller anderen Rechte berechtigt, Ihren Zugriff auf die Dienste auch ohne Ankündigung einzustellen und diese Nutzungsbedingungen zu beenden. Nach erfolgter Kündigung sind Sie verpflichtet, sämtliche in Zusammenhang mit dem Konto ausstehenden Beträge umgehend zu begleichen.

17.  Haftung

17.1. Samsung übernimmt keinerlei Gewährleistung oder Garantie, dass die Dienste oder Inhalte: (i) mit Ihrer Hardware und Software kompatibel sind; (ii) jederzeit oder zu bestimmten Zeiten uneingeschränkt zur Verfügung stehen; (iii) Ihre Anforderungen oder sonstige spezielle Leistungs- oder Funktionsanforderungen erfüllen; (iv) keine Datenverluste verursachen; (v) frei von Viren, Störungen oder anderen sicherheitsgefährdenden Komponenten sind.

17.2. Keine Bestimmung in diesen Nutzungsbedingungen schließt die (etwaige) Haftung von Samsung Ihnen gegenüber aus für

Personenschäden oder Todesfälle;
Vorsatz oder arglistige Täuschung;
die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten;
sonstige Fälle zwingender Haftung, die gesetzlich nicht ausgeschlossen werden können, wie insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz.

17.3. Bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Samsung nur bis zur Höhe des vertragstypischen und vorhersehbaren Schadens. Eine Verletzung wesentlicher Vertragspflichten liegt vor, wenn sich die Pflichtverletzung auf eine Pflicht bezieht, auf deren Erfüllung Sie vertraut haben und auch vertrauen durften. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

17.4. Sie erklären sich damit einverstanden, die Dienste auf eigenes Risiko zu verwenden.

Sonstiges

18. Allgemeine rechtliche Bedingungen

18.1. Diese Nutzungsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und Samsung in Bezug auf die Dienste dar, soweit in diesen Nutzungsbedingungen nichts Abweichendes vereinbart ist. Sollte sich eine Bestimmung oder Bedingung dieser Nutzungsbedingungen als ungültig, unrechtmäßig oder nicht durchsetzbar erweisen, wird die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen nicht berührt. Diese Nutzungsbedingungen haben keinerlei Auswirkung auf das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und Dritten

18.2. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Samsung Ihnen Benachrichtigungen, einschließlich Benachrichtigungen zu Änderungen dieser Nutzungsbedingungen per E-Mail, auf dem Postweg oder über Postings in den Diensten zukommen lässt.

18.3. Jegliche Unterlassung von Samsung, irgendwelche hierin gewährten Rechte geltend zu machen, gilt nicht als Verzicht von Samsung auf diese Rechte.

18.4. Es ist Ihnen nicht erlaubt, diese Nutzungsbedingungen sowie die Rechte und Verpflichtungen, die daraus entstehen, zu übertragen, abzutreten, zu verändern oder anderweitig zu veräußern. Samsung ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen sowie die Rechte und Verpflichtungen, die daraus entstehen, jederzeit zu übertragen, abzutreten, zu verändern oder anderweitig zu veräußern.

18.5. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf. Gerichtsstand ist Wien, Österreich.

---

ZUSAMMENFASSUNG DER GLOBALEN DATENSCHUTZRICHTLINIE VON SAMSUNG

ZUSAMMENFASSUNG DER GLOBALEN DATENSCHUTZRICHTLINIE VON SAMSUNG

Geltungsbereich

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für alle Samsung Geräte, Websites oder Online-Anwendungen, die sich auf die Richtlinie beziehen oder auf diese verweisen (gemeinsam unsere „Dienste”). Sie gilt unabhängig davon, ob Sie auf unsere Dienste über einen Computer, ein Mobiltelefon, ein Tablet oder ein Fernsehgerät zugreifen.

Von uns erfasste Daten

Wir sammeln verschiedene Arten von Daten in Verbindung mit den Diensten, unter anderem:

  • Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen;
  • Daten, die wir über Ihre Nutzung unserer Dienste sammeln; und
  • Daten, die wir von Dritten erhalten.

Gegebenenfalls holen wir Ihr Einverständnis ein, um Daten zu sammeln, die nicht in der Datenschutzrichtlinie beschrieben sind.

Nutzung und Weitergabe von Daten

Wir nutzen die von uns gesammelten Daten unter anderem, um:

  • die von Ihnen gewünschten Dienste zur Verfügung zu stellen;
  • zu verstehen, wie Sie die Dienste nutzen, sodass wir Ihre Benutzererfahrung verbessern können;
  • maßgeschneiderte Inhalte und Werbeanzeigen zur Verfügung zu stellen; und
  • in anderer Weise mit Ihrem Einverständnis.

Wir geben Ihre Daten gegebenenfalls weiter an:

  • Angeschlossene Unternehmen – die Samsung Unternehmensgruppe.
  • Geschäftspartner – vertrauenswürdige Unternehmen, die Informationen über Produkte und Dienste bereitstellen, die für Sie von Interesse sind.
  • Netzbetreiber – Unternehmen, die Dienste im Namen von Samsung zur Verfügung stellen.
  • Strafverfolgungsbehörden – wenn wir dazu verpflichtet sind oder um Samsung und seine Nutzer zu schützen.

Weitere Informationen zu bestimmten Produkten und Diensten

  • Samsung Mobil
  • Smart TV

Kontakt

Samsung Electronics Co., Ltd.
129 Samsung-Ro, Maetan-3dong, Yeongtong-gu, Suwon-si, Gyeonggi-do, Korea
E-Mail: im Bereich „Kontakt” unter http://help.content.samsung.com

GLOBALE DATENSCHUTZRICHTLINIE VON SAMSUNG

Datum des Inkrafttretens: 02.01.2017
Samsung Electronics Co., Ltd., Samsung Electronics (UK) Limited (Datenverantwortlicher für die EU) und unsere verbundenen Unternehmen („Samsung”, „wir”, „uns”, „unser”) verstehen, wie wichtig die Privatsphäre unserer Kunden ist, und wir bemühen uns darum, eindeutig zu erläutern, wie wir Ihre Daten sammeln, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert unsere Datenschutzpraktiken. Sie gilt für Samsung Geräte, Websites oder Online-Anwendungen, die sich auf die Richtlinie beziehen oder auf diese verweisen (gemeinsam unsere „Dienste”). Dazu gehört auch der Support für entsprechende Geräte, Websites oder Online-Anwendungen.
Die Datenschutzrichtlinie gilt für all unsere Dienste. Wir bieten jedoch auch Ergänzungen mit zusätzlichen Informationen über unsere Datenschutzpraktiken bei bestimmten Diensten. Diese Ergänzungen gelten für Ihre Nutzung der entsprechenden Dienste.

Unsere Datenschutzrichtlinie gilt unabhängig davon, ob Sie auf unsere Dienste über einen Computer, ein Mobiltelefon, ein Tablet, ein Fernsehgerät oder ein anderes Gerät zugreifen. Lesen Sie die Datenschutzrichtlinie sorgfältig, da Sie bei jeder Nutzung unserer Dienste den Datenschutzpraktiken zustimmen, die wir in der Datenschutzrichtlinie und den Ergänzungen beschreiben.

Darüber hinaus bitten wir Sie, die Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Aktualisierungen zu prüfen. Wenn wir die Datenschutzrichtlinie aktualisieren, informieren wir Sie über wichtige Änderungen. Dazu erhalten Sie eine Benachrichtigung im entsprechenden Dienst. Mit dem Zugriff oder der Nutzung der Dienste nach dem Erhalt einer solchen Benachrichtigung stimmen Sie den neuen Datenschutzpraktiken zu. Die aktuelle Version der Datenschutzrichtlinie finden Sie unter https://account.samsung.com/membership/pp. Anhand des Datums des Inkrafttretens am Seitenanfang der Datenschutzrichtlinie erkennen Sie, wann die Datenschutzrichtlinie das letzte Mal aktualisiert wurde.

WELCHE DATEN SAMMELN WIR ÜBER SIE?

Von Ihnen direkt bereitgestellte Daten

Bei manchen Diensten können Sie Daten direkt an uns weitergeben. Zum Beispiel:

  • Bei einer Reihe von Diensten können Nutzer Konten oder Profile erstellen. In Verbindung mit diesen Diensten bitten wir Sie gegebenenfalls um Daten über Sie, um Ihr Konto oder Profil zu erstellen. Sie können beim Erstellen eines Samsung Kontos beispielsweise bestimmte Angaben zu Ihrer Person wie Namen und E-Mail-Adresse machen.
  • Wenn Sie ein Produkt oder einen bezahlten Dienst bei uns bestellen, bitten wir Sie gegebenenfalls um Ihren Namen, Ihre Kontaktinformationen, Ihre Versand- und Rechnungsadresse(n) sowie Ihre Kreditkarteninformationen, damit wir Ihre Bestellung bearbeiten können.
  • Bei einigen unserer Dienste können Sie mit anderen Nutzern kommunizieren. Diese Kommunikation wird über unsere Systeme übertragen.

Daten über Ihre Nutzung der Dienste

Neben den von Ihnen bereitgestellten Daten erfassen wir gegebenenfalls über die Software auf Ihrem Gerät und auf anderen Wegen Daten über Ihre Nutzung unserer Dienste. Beispielsweise können wir Folgendes erfassen:

  • Geräteinformationen – Einzigartige Gerätekennungen, Hardwaremodell, IMEI-Nummer, MAC-Adresse, IP-Adresse, Betriebssystemversionen und Einstellungen des Geräts, mit denen Sie auf die Dienste zugreifen.
  • Log-Informationen – Uhrzeit und Dauer Ihrer Nutzung der Dienste, Suchbegriffe, die Sie in den Diensten eingeben, und alle Informationen, die wir in Cookies auf Ihrem Gerät speichern.
  • Standortinformationen – das GPS-Signal Ihres Geräts oder Informationen über nahegelegene Wi-Fi-Zugangspunkte und Mobilfunkmasten, die bei Ihrer Nutzung bestimmter Dienste an uns übertragen werden.
  • Sprachinformationen – nur für den Fall, dass Sie Spracherkennungsdienste nutzen und vorbehaltlich Ihrer gesondert außerhalb dieser Datenschutzerklärung erklärten Einwilligung: Aufzeichnungen Ihrer Stimme, die wir erstellen (und gegebenenfalls auf unseren Servern speichern), wenn Sie Sprachbefehle zur Steuerung eines Diensts verwenden. (Beachten Sie, wenn wir mit einem externen Dienstleister arbeiten, der in unserem Namen Sprache in Text umwandelt, empfängt und speichert dieser Anbieter gegebenenfalls bestimmte Sprachbefehle.)
  • Sonstige Daten über Ihre Nutzung der Dienste, die von Ihnen verwendeten Apps, die von Ihnen besuchten Websites, die von Ihnen abgerufenen Inhalte und die Elemente eines Dienstes, auf die Sie klicken

Daten von Dritten

Gegebenenfalls erhalten wir Daten über Sie aus öffentlichen und handelsüblichen Quellen (soweit gesetzlich zulässig), die wir mit anderen Daten kombinieren, die wir von Ihnen oder über Sie erhalten. Darüber hinaus erhalten wir Daten über Sie von externen sozialen Netzwerken, wenn Sie diese Dienste nutzen.

Andere von uns erfasste Daten

Wir sammeln gegebenenfalls auch andere Daten über Sie, Ihr Gerät oder Ihre Nutzung der Dienste und werden Sie zum Zeitpunkt der Erfassung darüber informieren oder anderweitig Ihr Einverständnis dafür einholen.
Sie können sich dazu entscheiden, bestimmte Arten von Daten nicht zur Verfügung zu stellen (z. B. Informationen, die wir während der Samsung Kontoregistrierung anfragen). Das kann jedoch Ihre Nutzung einiger Dienste beeinträchtigen."

VERWENDUNG IHRER DATEN

Wir nutzen die von uns erfassten Daten für folgende Zwecke:

  • zur Registrierung von Ihnen oder Ihrem Gerät für einen Dienst;
  • zur Bereitstellung eines von Ihnen gewünschten Diensts oder einer von Ihnen gewünschten Funktion;
  • zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten und Diensten aufgrund Ihrer früheren Aktivitäten in unseren Diensten;
  • für Werbung, beispielsweise zur Bereitstellung von personalisierten Werbeanzeigen, gesponserten Inhalten und dem Versand von Werbekommunikation;
  • zur Bewertung und Analyse unserer Märkte, Kunden, Produkte und Dienste (einschließlich der Einholung Ihrer Meinung zu unseren Produkten und Diensten und Durchführung von Kundenbefragungen);
  • zur Gewinnung von Erkenntnissen über die allgemeine Verwendung unserer Dienste, sodass wir diese verbessern und neue Produkte und Dienste entwickeln können, d.h. um besser informierte Entscheidungen betreffend das Design unserer Geräte und die Auswahl von Inhalten von Samsung und Drittparteien, die über unsere Geräte und Dienste abgerufen werden, treffen zu können;
  • zur Bereitstellung von Wartungsdiensten für Ihr Gerät;

Gegebenenfalls kombinieren wir Daten von Ihnen oder über Sie (auch dienst- oder geräteübergreifend), jedoch ausschließlich gemäß unserer Datenschutzrichtlinie. So verwenden wir gegebenenfalls Samsung Kontodetails über alle Dienste hinweg, für die ein Samsung Konto erforderlich ist. Beziehungsweise geben wir Empfehlungen aufgrund von Dingen, die Ihnen in den bereits verwendeten Diensten, Inhalten und Geräten gefallen. Je nachdem, weshalb wir Daten kombinieren, und je nach den gesetzlichen Anforderungen bieten wir bestimmte Steuerungen, z. B. in den Einstellungsmenüs von Geräten oder Anwendungen oder beim Besuch entsprechender Websites.

WEITERGABE IHRER DATEN

Wir geben Ihre Daten ohne Ihr Einverständnis nicht zu unabhängigen Marketing- oder geschäftlichen Zwecken an Dritte weiter. Jedoch legen wir gegebenenfalls folgenden Organisationen Ihre Daten offen:

  • Verbundene Unternehmen. Wir können Ihre Daten an die Samsung Electronics Corporation (Süd-Korea), Samsung Electronics UK (Großbritannien) und Samsung Electronics Germany (Deutschland) weitergeben. 
  • Geschäftspartner. Im Hinblick auf bestimmte, auf Mobilgeräten angebotene Dienste können wir Informationen an die jeweiligen Netzbetreiber weitergeben, wenn wir Dienste im Auftrag oder in Kooperation mit einem Netzanbieter anbieten. Ansonsten werden wir Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben ohne dass Sie diesbezüglich eine ausdrückliche, außerhalb dieser Datenschutzerklärung zu erteilende Einwilligung erteilt haben, oder wo dies für die Bereitstellung von Ihnen angeforderter Dienste erforderlich ist (z.B. beim Abruf von Videoinhalten, der von Netflix angeboten wird, über ein Smart-TV-Gerät .
  • Serviceanbieter. Wir können Ihre Daten an Unternehmen weitergeben, die in unserem Namen Dienste zur Verfügung stellen, z. B. Unternehmen, die uns bei der Rechnungsabwicklung helfen oder E-Mails in unserem Namen senden. Diese Unternehmen dürfen Ihre Daten nur für die von uns angeforderten Diensten nutzen.
  • Sonstige Parteien, wenn gesetzlich erforderlich oder zum Schutz unserer Dienste. In manchen Fällen geben wir Daten an andere Parteien weiter:
  • zur Einhaltung von Gesetzen oder als Reaktion auf obligatorische Rechtsverfahren (z. B. bei Durchsuchungsbefehlen oder anderen Gerichtsverfügungen);
  • zur Bestätigung oder Durchsetzung der Einhaltung unserer Richtlinien, die unsere Dienste regeln; und
  • zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von Samsung oder unserer angeschlossenen Unternehmen, Geschäftspartner oder Kunden.
  • Sonstige Parteien in Verbindung mit Unternehmenstransaktionen. Wir geben Ihre Daten gegebenenfalls im Rahmen einer Übernahme oder Übertragung oder im Falle eines Konkurses an Dritte weiter.
  • Sonstige Parteien mit Ihrem Einverständnis oder nach Ihrer Anweisung. Neben den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Offenlegungen geben wir gegebenenfalls Daten über Sie an Dritte weiter, wenn Sie einer solchen Weitergabe zustimmen oder diese anfordern

IHRE WAHLMÖGLICHKEITEN

Wir bieten einige Wahlmöglichkeiten zur Nutzung Ihrer Daten. Sie können entscheiden, ob Sie Werbekommunikation von uns erhalten möchten, indem Sie den Anweisungen zum Abbestellen in der jeweiligen Nachricht folgen. Häufig können Sie auch eine Wahl treffen, indem Sie Ihre Einstellungen für bestimmte Dienste ändern, oder wenn wir Ihnen eine Just-in-Time-Benachrichtigung senden beziehungsweise durch den Besuch entsprechender Websites.

SICHERHEIT IHRER DATEN

Wir haben entsprechende physikalische und technische Maßnahmen zum Schutz der Daten ergriffen, die wir in Verbindung mit den Diensten sammeln. Auch wenn wir angemessene Schritte zum Schutz Ihrer Daten ergreifen, sind Websites, Internetübertragungen, Computersysteme oder Mobilfunkverbindungen nie zu 100 Prozent sicher."

"ZUSTIMMUNG ZUR INTERNATIONALEN ÜBERTRAGUNG VON DATEN

Indem Sie einen Dienst nutzen oder sich an einem Dienst beteiligen und/oder Ihre Daten zur Verfügung stellen, stimmen Sie der Erfassung, Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten nach/in Singapur, Südkorea und den Vereinigten Staaten von Amerika gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zu. Beachten Sie, dass Datenschutz- und andere Gesetze von Ländern, in die Ihre Daten gegebenenfalls übertragen werden, eventuell nicht so umfassend wie die Ihres Landes sind.

ZUGRIFF AUF IHRE DATEN

In manchen Gerichtsbarkeiten haben Sie gegebenenfalls das Recht, Details über die von uns erfassten Daten anzufordern und Fehler in diesen Daten zu korrigieren. Wenn Sie eine Anfrage auf Zugriff auf Ihre Daten stellen möchten, wenden Sie sich an unseren Kundendienst unter http://help.content.samsung.com.

AUFBEWAHRUNG VON DATEN

Wir gewährleisten, dass Daten über Sie nur so lange verfügbar sind, wie es für den Zweck notwendig ist, zu dem sie verarbeitet werden, oder länger, wenn dies zu vertraglichen, geltenden gesetzlichen oder statistischen Zwecken erforderlich ist, vorbehaltlich der angemessenen Schutzmaßnahmen.

LINKS UND PRODUKTE DRITTER IM RAHMEN UNSERER DIENSTE

Unsere Dienste können auf Websites Dritter verweisen, die sich außerhalb unseres Einflussbereichs befinden. Wir sind weder für die Sicherheit noch den Datenschutz von Daten verantwortlich, die von Websites oder anderen Diensten gesammelt werden. Sie sollten Vorsicht walten lassen und die Datenschutzerklärungen für die Websites und Dienste Dritter prüfen, die Sie verwenden.
Weiterhin stellen wir Ihnen gegebenenfalls bestimmte Produkte oder Dienste zur Verfügung (z. B.Apps, die über Samsung Apps verfügbar sind), die von Dritten entwickelt wurden. Samsung ist nicht für diese Produkte oder Dienste Dritter verantwortlich.
Dritte, die Inhalte, Werbung oder Funktionalität im Rahmen unserer Dienste zur Verfügung stellen
Manche Inhalte, Werbeanzeigen oder Funktionen in unseren Diensten werden von Dritten zur Verfügung gestellt, mit denen wir keine Geschäftsbeziehung haben. Zum Beispiel:

  • Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Videoinhalte von Content-Anbietern zu sehen;
  • Dritte entwickeln Apps, die wir über den Samsung App Store verfügbar machen;
  • Dritte Parteien können Werbung schalten oder nachverfolgen, welche Werbeanzeigen Nutzer sehen, wie häufig sie diese Werbeanzeigen sehen und wie Nutzer darauf reagieren; und
  • Wir geben Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Materialien in unseren Diensten über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google + und LinkedIn.

Diese dritten Parteien sammeln oder erhalten gegebenenfalls bestimmte Daten über Ihre Nutzung der Dienste, unter anderem durch die Nutzung von Cookies, Beacons und ähnlichen Technologien. Diese Daten können über einen Zeitraum gesammelt und mit Daten kombiniert werden, die auf verschiedenen Websites und Online-Diensten erfasst wurden. Samsung hat weder auf die Datensammlung noch auf die Nutzungspraktiken dieser Unternehmen Einfluss. Einige dieser Unternehmen beteiligen sich an von der Branche entwickelten Programmen, die Verbrauchern die Wahl bieten, ob sie zielgerichtete Werbeanzeigen erhalten möchten. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website „http://networkadvertising.org“ der Network Advertising Initiative sowie auf der Website „http://www.aboutads.info/“ der Digital Advertising Alliance.
Wenn Sie einen sozialen Netzwerkdienst nutzen, erhalten und speichern wir gegebenenfalls Authentifizierungsdaten von diesem Dienst, sodass Sie sich anmelden können, sowie andere Daten, in deren Weitergabe Sie bei der Verbindung mit diesen Diensten einwilligen.
Bedenken Sie außerdem, wenn Sie sich auf einem Gerät bei einem sozialen Netzwerkdienst anmelden und dieses Gerät auch von anderen Personen genutzt wird, können diese Personen die gespeicherten oder angezeigten Kontodaten in dem sozialen Netzwerkdienst sehen."

"COOKIES, BEACONS UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN

Wir sowie manche dritte Parteien, die Inhalte, Werbeanzeigen oder andere Funktionen in unseren Diensten zur Verfügung stellen, verwenden gegebenenfalls Cookies, Beacons und ähnliche Technologien in bestimmten Bereichen unserer Dienste.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die Daten auf Ihrem Computer, Ihrem Fernsehgerät, Ihrem Mobiltelefon oder einem anderen Gerät speichern. Dank der Cookies auf Ihrem Gerät werden Sie auf verschiedenen Websites, in Diensten, auf Geräten und/oder in Browser-Sitzungen erkannt. Cookies haben viele nützliche Eigenschaften. Zum Beispiel:

  • Cookies können Ihre Anmeldedaten speichern, sodass Sie diese Daten nicht bei jeder Anmeldung neu eingeben müssen.
  • Dank Cookies verstehen wir sowie externe Parteien, welche Teile unserer Dienste am beliebtesten sind, da wir sehen, auf welche Seiten und Funktionen Besucher zugreifen und wie viel Zeit sie auf den Seiten verbringen. Durch Analyse dieser Daten können wir die Dienste besser anpassen und Ihnen eine bessere Erfahrung bieten.
  • Dank Cookies verstehen wir sowie externe Parteien, welche Werbeanzeigen Sie gesehen haben, sodass Sie nicht bei jedem Zugriff auf einen Dienst dieselbe Werbeanzeige sehen.
  • Dank Cookies können wir sowie externe Parteien relevante Inhalte und Werbeanzeigen zur Verfügung stellen, indem wir Daten über Ihre Nutzung unserer Dienste und anderer Websites und Apps sammeln.

Wenn Sie mit einem Browser auf die Dienste zugreifen, können Sie den Browser so konfigurieren, dass er alle Cookies akzeptiert, alle Cookies ablehnt oder Sie benachrichtigt, wenn ein Cookie gesendet wird. Weitere Informationen zur Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen erhalten Sie im Hilfemenü Ihres Browsers. Das Betriebssystem Ihres Geräts bietet gegebenenfalls zusätzliche Optionen zu Cookies.
Beachten Sie jedoch, dass einige Dienste nur mit Cookies funktionieren und dass Sie diese Dienste eventuell gar nicht oder nur noch eingeschränkt nutzen können, wenn Sie Cookies deaktivieren.

Sonstiger lokaler Speicher

Wir sowie einige externe Parteien können im Rahmen unserer Dienste andere Arten von lokalen Speichertechnologien verwenden, z. B. Local Shared Objects (sog. „Flash-Cookies”) und lokalen Speicher mit HTML5. Diese Technologien werden ebenso wie Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert und können zur Speicherung bestimmter Daten über Ihre Aktivitäten und Präferenzen verwendet werden. Allerdings werden bei diesen Technologien gegebenenfalls andere Teile Ihres Geräts verwendet, sodass Sie weder durch Standard-Browsertools noch durch Browsereinstellungen Einfluss ausüben können. Weitere Informationen zum Deaktivieren oder Löschen von Informationen in Flash-Cookies finden Sie unter http://helpx.adobe.com/flash-player/kb/disable-local-shared-objects-flash.html.

Beacons

Wir sowie externe Parteien nutzen gegebenenfalls Beacons (oder „Pixel”), die Informationen von Ihrem Gerät an einen Server übertragen. Beacons können in Online-Inhalten, Videos und E-Mails eingebettet sein. Sie können Server berechtigen, bestimmte Arten von Informationen auf Ihrem Gerät zu lesen, Einsicht darin zu haben, wann Sie bestimmte Inhalte oder eine bestimmte E-Mail gelesen haben, sowie Uhrzeit und Datum der Anzeige des Beacons und die IP-Adresse Ihres Geräts festzustellen. Wir sowie einige externe Parteien verwenden Beacons zu verschiedenen Zwecken, unter anderem zur Analyse der Nutzung unserer Dienste und (in Verbindung mit Cookies) zur Bereitstellung von Inhalten und Anzeigen, die für Sie von Interesse sind.
Indem Sie unsere Dienste abrufen und nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies, sonstigen lokalen Speichertechnologien, Beacons und anderen Informationen auf Ihren Geräten zu. Sie stimmen außerdem zu, dass wir ebenso wie die externen Parteien auf diese Cookies, lokale Speichertechnologien, Beacons und Informationen zugreifen dürfen

WEITERE INFORMATIONEN

Wenn Sie spezielle Fragen haben, wenden Sie sich unter folgender Adresse an uns:
Samsung Electronics Co., Ltd.
129 Samsung-Ro, Maetan-3dong, Yeongtong-gu, Suwon-si, Gyeonggi-do, Korea
E-Mail: im Bereich „Kontakt” unter http://help.content.samsung.com.

GLOBALE DATENSCHUTZRICHTLINIE VON SAMSUNG – ERGÄNZUNG FÜR SMART TV

Der Smart TV von Samsung bietet eine Reihe von Funktionen, die verbesserte Videoinhalte, personalisiertes Fernsehen, Filme, Verbindungen zu sozialen Netzwerkdiensten und die Steuerung Ihres Smart TV sowie Interaktion mit diesem mithilfe von Sprachbefehlen bieten. Wir sammeln, verwenden, legen offen und speichern Informationen über Ihren Smart TV gemäß der Samsung Datenschutzrichtlinie. Die Ergänzung bietet weitere Informationen zu den Datenschutzpraktiken einiger Funktionen des Smart TV.

Interaktive und personalisierte Inhalte

Mit dem Smart TV können Sie Videos und andere Inhalte ganz einfach finden und abrufen. So können Sie beispielsweise Informationen über Live-Sendungen Ihres Kabel- oder Satellitenanbieters sowie On-Demand-Videoinhalte von Drittanbietern über durchsuchbare Programmführer auf Ihrem Smart TV abrufen.
Bei Live-Sendungen stellen wir teilweise mithilfe Ihrer Postleitzahl fest, welche Inhalte Ihnen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus können Sie mit dem Smart TV andere Smart TV-Inhalte finden und anzeigen. Dazu zeigen wir Ihnen Programme und Inhalte, die Sie wahrscheinlich interessieren, oder bieten zusätzliche Dienste, die Ihr Erlebnis verbessern. Unsere Empfehlungen und zusätzlichen Dienste beruhen auf:

  • Informationen über Inhalte, die Sie über Samsung Anwendungen auf Ihrem Smart TV oder anderen Geräten angesehen, erworben, heruntergeladen oder gestreamt haben;
  • Informationen über Anwendungen, die Sie über Smart TV abgerufen haben;
  • Informationen über Ihre Klicks auf die Schaltflächen „Gefällt mir”, „Gefällt mir nicht” und „Jetzt ansehen” oder andere Schaltflächen auf Ihrem Smart TV;
  • Den Schlagworten, die Sie in die Suchfunktion Ihres Smart TV eingeben, unter anderem bei der Suche nach bestimmten Videoinhalten;
  • Anderen Nutzungs- und Geräteinformationen Ihres Smart TV, die IP-Adresse, in Cookies und ähnlichen Technologien gespeicherte Informationen und Informationen, die Ihre Hardware- oder Software-Konfiguration, Browser-Informationen und die von Ihnen angefragten Seiten identifizieren.

Im Einstellungsmenü Ihres Smart TV sehen Sie Ihre Wahlmöglichkeiten, wenn Sie keine personalisierten Empfehlungen oder verbesserten Funktionen auf Ihrem Smart TV erhalten möchten. Wenn Sie diese personalisierten Empfehlungen oder zusätzlichen Funktionen deaktivieren, sind die Informationen und Inhalte auf Ihrem Smart TV möglicherweise von geringerem Interesse für Sie.

"Interessenbasierte Werbung

Wenn Sie die Funktion „Interessenbasierte Werbung” auf Ihrem Smart TV aktivieren, sind Inhalte und Werbeanzeigen auf Ihrem Smart TV oder über verschiedene Plattformen oder Geräte von Samsung und Dritten (einschließlich linearer Werbefilme) im Internet, auf Mobilgeräten und Tablets relevanter für Sie gestaltet.
Zur Bereitstellung interessenbasierter Werbung sammeln wir Video-Snippets des von Ihnen angesehenen Programms und verwenden diese Informationen für Inhalte oder Werbeanzeigen, die für Sie aufgrund Ihres TV-Anzeigeverlaufs relevanter sind.
Ihr TV-Anzeigeverlauf enthält Informationen über die Netzwerke, Kanäle, besuchten Websites und Programme, die Sie auf Ihrem Smart TV angesehen haben, sowie die Zeit, die Sie dafür verwendet haben.
Wir können zur Erhebung dieses TV-Anzeigeverlaufs die Automatische Inhaltserkennung (ACR) und andere Technologien verwenden.
Ihr Smart TV-Anzeigeverlauf kann durch andere Arten von Informationen im Rahmen des Hauptteils dieser Datenschutzrichtlinie ergänzt werden. Dazu gehören Nutzungsdaten Ihres Smart TV sowie technische Daten über Ihre Geräte wie Modellnummern und die IP-Adresse. Bei der Schaltung von Werbeanzeigen protokollieren wir auch den Empfang dieser Anzeige sowie die Website oder andere Stellen, an denen Sie die Anzeige gesehen haben.
Gegebenenfalls sammeln wir auch Informationen mit Cookies, Beacons und ähnlichen Technologien. Weitere Informationen zur Funktionsweise und Ihren Einflussmöglichkeiten erhalten Sie in der Samsung Datenschutzrichtlinie.
Sie können die interessenbasierte Werbung jederzeit im Einstellungsmenü Ihres Smart TV deaktivieren. Wenn Sie die interessenbasierte Werbung deaktivieren, erhalten Sie jedoch weiterhin andere Werbeanzeigen und Marketingangebote, die nicht auf dem TV-Anzeigeverlauf oder den Smart TV-Nutzungsdaten beruhen, beispielsweise Werbung basierend auf allgemeinen regionalen oder statistischen Daten. Der einzige Unterschied besteht darin, dass diese Werbung nicht auf Ihrem Smart TV-Anzeigeverlauf beruht.

PSID

Der Anzeigeverlauf und die Nutzungsdaten Ihres Smart TV werden zur Bereitstellung von interessenbasierter Werbung mit einer zufällig erstellten, nicht permanenten und zurücksetzbaren Gerätekennung, der Personalisierten Service-ID oder PSID, verknüpft.
Sie können Ihre PSID jederzeit über das Menü „Einstellungen“ auf Ihrem Smart TV zurücksetzen; die Verknüpfung Ihres Smart TV-Anzeigeverlaufs und Ihrer Smart TV-Nutzungsdaten in Bezug auf interessenbasierte Werbung mit der früheren PSID wird nach einem einmaligen Zurücksetzen aufgehoben. Wenn Sie Ihre PSID zurücksetzen, ist die Qualität der interessenbasierten Werbung möglicherweise nicht optimal auf Ihre Interessen ausgerichtet.

Spracherkennung

Sie können Ihren Smart TV und viele seiner Funktionen mit Sprachbefehlen steuern.
Wenn Sie Spracherkennung aktivieren, können Sie Ihren Smart TV mit Ihrer Stimme steuern. Um die Spracherkennungsfunktion zur Verfügung stellen zu können, werden Ihre Sprachbefehle (sowie andere Informationen über Ihr Gerät, einschließlich Gerätekennung) an uns übertragen und wir wandeln Ihre Sprachbefehle zur Bereitstellung der Spracherkennungsfunktionen in Text um. Darüber hinaus kann Samsung Sprachbefehle und damit verknüpfte Texte sammeln, sodass wir diese Funktionen evaluieren und verbessern können. Samsung sammelt Ihre Sprachbefehle nur, wenn Sie eine spezifische Suchanfrage an den Smart TV richten, indem Sie die Aktivierungstaste auf der Fernbedienung oder auf Ihrem Bildschirm drücken und in das Mikrofon an der Fernbedienung sprechen.
Wenn Sie die Spracherkennung nicht aktivieren, können Sie die Spracherkennungsfunktionen nicht nutzen.
Sie können die Datenerfassung der Spracherkennung jederzeit im Menü „Einstellungen“ deaktivieren. So können Sie die Spracherkennungsfunktionen jedoch nicht verwenden

Drittanbieter

Wenn Sie ein Video ansehen oder Anwendungen oder Inhalte abrufen, die von Dritten angeboten werden, kann dieser Anbieter Informationen über Ihren Smart TV (z. B. IP-Adresse und Gerätekennung), die angefragte Transaktion (z. B. Ihre Anfrage zum Erwerb oder zur Ausleihe des Videos) und Ihre Nutzung der Anwendung oder des Diensts sammeln oder empfangen. Samsung ist nicht für Datenschutz- oder Sicherheitspraktiken dieses Anbieters verantwortlich. Sie sollten Vorsicht walten lassen und die Datenschutzerklärungen für die Websites und Dienste Dritter prüfen, die Sie verwenden.

Landesspezifische Funktionen

Beachten Sie, dass eine oder mehrere der Funktionen in dieser Ergänzung für den Smart TV in Ihrem Land gegebenenfalls nicht zur Verfügung stehen."

"GLOBALE DATENSCHUTZRICHTLINIE VON SAMSUNG – ERGÄNZUNG FÜR MOBILGERÄTE

Samsung Mobilgeräte, Wearables und andere verknüpfte Technologien und Dienste (gemeinsam unsere „Mobilgeräte”) bieten eine große Bandbreite an Funktionen. Unter anderem können Nutzer ihre Fitness überwachen und steigern, ihre Benutzererfahrung verbessern, mobile Zahlungen durchführen und ihre Mobilgeräte mit Sprachbefehlen steuern. Wenn Sie unsere Mobilgeräte nutzen, sammeln, verwenden, legen wir Informationen gemäß der Samsung Datenschutzrichtlinie offen und speichern diese. Diese Ergänzung bietet weitere Informationen dazu, wie wir diese Daten nutzen, um die Funktionen unserer Mobilgeräte bereitzustellen.

Standardinformationen über Ihr Mobilgerät

Wenn Sie Ihr Mobilgerät aktivieren oder die Internetfunktionen nutzen, werden Daten gesammelt. Dazu gehören Daten über Ihr Mobilgerät, IMEI-Nummern, eindeutige Gerätekennungen, die IP-Adresse, Betriebssystemversion sowie regionale und Spracheinstellungen. Darüber hinaus werden Informationen darüber gesammelt, wie, wann und wie lange Sie Ihr Mobilgerät nutzen.
Wie in der Datenschutzrichtlinie beschrieben, nutzen wir Standarddaten über Ihr Mobilgerät für Betrieb, Wartung und Verbesserung. Weiterhin geben wir Standarddaten über Ihr Mobilgerät an Geschäftspartner weiter, z. B. an Mobilfunkbetreiber oder Serviceanbieter, die Dienste in unserem Namen bereitstellen.

Drittanbieter

Wenn Sie eine Funktion nutzen, die von Dritten (einschließlich Mobilfunkbetreiber) angeboten wird, kann dieser Anbieter Informationen über Ihr Mobilgerät (z. B. IP-Adresse und Gerätekennung), die angefragte Transaktion (z. B. Ihre Anfrage zum Erwerb oder zur Ausleihe der Inhalte) und Ihre Nutzung der Anwendung oder des Diensts sammeln oder empfangen. Samsung ist nicht für Datenschutz- oder Sicherheitspraktiken dieses Anbieters verantwortlich. Sie sollten Vorsicht walten lassen und die Datenschutzerklärungen für die Websites und Dienste Dritter prüfen, die Sie verwenden.

Spezifische Funktionen

Beachten Sie, dass eine oder mehrere der Funktionen in dieser Ergänzung je nach Modellversion, Serviceanbieter oder Wohnsitz gegebenenfalls nicht verfügbar sind.

Samsung Health

Die Anwendung Samsung Health mit den damit verbundenen Anwendungen und dem Zubehör (gemeinsam Samsung Health) ist ein All-in-one-Begleiter zur Förderung eines gesunden Lebensstils. Mit Samsung Health können Sie Ihre täglichen Aktivitäten nachverfolgen, erhalten Coaching, damit Sie Ihre Fitnessziele und Meilensteine erreichen, und messen und verwalten Faktoren wie Herzfrequenz, SpO- und Stresspegel.
Mit der Verarbeitung der Daten für Samsung Health können wir den von Ihnen gewünschten Dienst oder die entsprechende Funktion bereitstellen, einschließlich Datensicherungs- und Synchronisierungsdienste für die Nutzer von Samsung Konten, um Datenanalyse und Statistiken zur Verbesserung Ihrer Gesundheit bereitzustellen und Samsung Health selbst und sein Angebot zu verbessern. Wir sammeln Daten entweder über Sensoren auf Ihrem Mobilgerät oder bei der Eingabe von Daten in das Mobilgerät beziehungsweise die damit verbundene Anwendung oder das entsprechende Zubehör.
Weitere Informationen zur Art der Verarbeitung Ihrer Daten werden in der Datenschutzerklärung zu Samsung Health beschrieben, die im Einstellungsmenü der Anwendung Samsung Health eingesehen werden kann."

"Erweiterte Funktionen

Erweiterte Funktionen sind Dienste, die das Teilen mit Ihren Freunden und die Verbindung zu ihnen vereinfachen und verbessern. Mit den derzeit verfügbaren erweiterten Funktionen können Sie beispielsweise Ihr Profil teilen und Bilder Ihrer Freunde über „Profile Sharing” ansehen sowie Dateien mit Ihren Freunden ganz einfach über „Simple Sharing” austauschen.
Um Ihnen diese erweiterten Funktionen bereitzustellen, müssen wir Ihre Telefonnummer und Daten aus Ihren Kontaktlisten erfassen und auf Ihre Nachrichten zugreifen.
Sie können die erweiterten Funktionen deaktivieren oder über Ihr Profil in Ihren Kontakten auf Ihrem Mobilgerät auswählen, welche Dienste Sie nutzen möchten. Darüber hinaus können Sie je nach Auswahl Ihrer erweiterten Funktionen wählen, welche Datenkategorien Sie teilen und an welche Freunde Sie Daten weitergeben möchten.

Interaktive und personalisierte Dienste

Samsung Mobilgeräte sind raffiniert, einfach und intelligent und sehen Ihre Bedürfnisse und Präferenzen voraus. Das ist wie in einer Freundschaft. Je mehr Sie über die Interessen, Tendenzen und Neigungen Ihrer Freunde wissen, desto besser können Sie auf Ihre Freunde eingehen. Wenn Sie beispielsweise wissen, dass Ihr Freund keine Schokolade mag, Sie ihm jedoch zum Geburtstag einen Schokoladenkuchen kaufen, wären Sie wohl kein so guter Freund. Dasselbe gilt für uns. Je mehr wir über die Bedürfnisse und Präferenzen unserer Nutzer erfahren, desto bessere und wahrscheinlich personalisiertere, interessantere und nützlichere Dienste und Funktionen können wir ihnen bieten. Wenn Sie auf unseren Mobilgeräten interaktive und personalisierte Dienste aktivieren, müssen Sie beispielsweise Daten nicht immer wieder erneut eingeben. Stattdessen können wir Ihre früheren Aktivitäten besser nutzen und so vorhersehen, was Sie eingeben möchten, ohne Sie immer wieder danach fragen zu müssen. Ein anderer, komplexerer Vorteil ist die Möglichkeit, Empfehlungen, Dienste oder Inhalte aufgrund Ihrer früheren Nutzungsdaten anzubieten. Wenn wir beispielsweise aus den Nutzungsdaten erfahren, dass Sie sich für Sport interessieren, sind die Informationen, Angebote oder Tipps zu Sportnachrichten wahrscheinlich für Sie interessanter und sollten Ihre Erfahrung mit unseren Mobilgeräten verbessern. Grundlage für diese interaktiven und personalisierten Dienste sind:

  • Daten über Websites oder Suchbegriffe in Ihren Browser-Apps;
  • Informationen über Anwendungen, die Sie über Ihr Mobilgerät abgerufen haben;
  • Andere Nutzungs- und Geräteinformationen Ihres Mobilgeräts, unter anderem Informationen, die Ihre Hardware- oder Software-Konfiguration, Ihre Browser-Informationen und die von Ihnen angefragten Seiten identifizieren;
  • Informationen über Standort und Sehenswürdigkeiten;
  • Kontaktlisten und
  • Sprachbefehle und Nutzungsdaten in Bezug auf Spracherkennungsfunktionen;

Besuchen Sie das Menü „Datenschutz” Ihres Samsung Kontos oder Ihrer Anwendung für Auswahlmöglichkeiten, wenn Sie keine interaktiven und personalisierten Dienste auf Ihrem Mobilgerät empfangen oder den Umfang der Personalisierung für einen bestimmten Dienst oder eine Funktion anpassen möchten. Wenn Sie interaktive und personalisierte Dienste insgesamt deaktivieren, sind die Informationen und Inhalte auf Ihrem Mobilgerät möglicherweise von geringerem Interesse für Sie. Samsung sammelt gegebenenfalls dennoch Informationen über Ihre Nutzung der Mobilgeräte im Sinne dieser Datenschutzrichtlinie.

Samsung Pay

Samsung Pay ist eine einfache und sichere Möglichkeit, mit Ihrem kompatiblen Mobilgerät Einkäufe mit Kredit- oder Debitkarte zu tätigen. Um Samsung Pay zu verwenden und den Kartenregistrierungsprozess zu veranlassen, werden von Ihrem Mobilgerät Identifizierungs- und Verifizierungsdaten an Ihre Bank gesendet. Dazu gehören Samsung Kontoinformationen und Samsung Pay Nutzungsdaten, Geräteinformationen, Standortinformationen (d. h. wo Sie bei der Registrierung Ihrer Karte sind), wenn Standorteinstellungen aktiviert sind, sowie Karteninformationen und die Rechnungsadresse, die an Ihren Kartenaussteller gesendet werden. All das läuft über unsere Server. Diese Informationen werden von Ihrem Mobilgerät verschlüsselt und über Samsung Server an Ihre Bank gesendet. Wir greifen nie auf Ihre Karten- oder Bankdaten zu.
Sobald Ihr Mobilgerät registriert ist, werden alle Transaktionsdaten sicher zwischen Ihrem Mobilgerät und Ihrem Aussteller und der Bank übertragen. Auf Ihrem Mobilgerät steht Ihnen ein Transaktionsverlauf zur Verfügung, der nur Ihnen, Ihrer Bank und Ihrem Kartenaussteller bekannt ist. Wir sammeln keine Informationen zu den Transaktionen, die Sie durchführen, oder zu dem Gerät oder Konto, das für die Transaktionen verwendet wird. Allerdings sammeln und anonymisieren wir gegebenenfalls Informationen, die wir hinsichtlich Ihrer Käufe mit Samsung Pay erfassen, um zu verstehen, wie die Nutzer Samsung Pay verwenden, sodass wir die Funktion verbessern und sie für unsere Kunden bequemer und nützlicher machen können.
Weitere Informationen zur Art der Verarbeitung Ihrer Daten werden in der Samsung Pay Datenschutzerklärung beschrieben, die im Einstellungsmenü der Samsung Pay Anwendung eingesehen werden kann."

Sprachdienste

Sie können Ihr Mobilgerät und viele Funktionen mit Sprachbefehlen steuern.
Je nach Modell und Region können Sie Ihrem Mobilgerät befehlen, bestimmte Funktionen wie das Abspielen von Liedern von einer Wiedergabeliste zu aktivieren oder mit S Voice im Web zu suchen. Darüber hinaus können Sie alles, was Sie mit der Touch-Oberfläche tun, mit Sprachbefehlen über „Bixby” steuern. Sie können auch Übersetzungen über S Translator erhalten, Memos über Sprachmemo diktieren oder Funktionen während der Fahrt aktivieren, indem Sie nach der Aktivierung des Automodus mit dem Mobilgerät sprechen.
Um die Sprachdienste zur Verfügung zu stellen, können einige Sprachbefehle (sowie andere Informationen über Ihr Gerät und seine Nutzung, einschließlich Gerätekennung) an einen Drittanbieter übertragen werden, der Ihre Sprachbefehle in Text umwandelt. Darüber hinaus kann Samsung Sprachbefehle und damit verknüpfte Texte sammeln; Ihr Gerät kann diese erfassen, sodass wir Ihnen Sprachdienste bieten und diese Funktion evaluieren und verbessern können.

Samsung Werbungs-ID

Damit wir die über Ihr Mobilgerät bereitgestellten Inhalte und Werbematerialien für Sie relevanter gestalten können, erfassen wir Daten darüber, wie Sie Ihr Mobilgerät und die Dienste nutzen.
Daten über die Nutzung Ihres Mobilgeräts durch Sie, die zu dem Zweck erfasst werden, angepasste Marketinginformationen bereitzustellen, werden mit einer zufällig erstellten, nicht permanenten, zurücksetzbaren Kennung, der Werbungs-ID von Samsung, verknüpft. Sie können Ihre Werbungs-ID von Samsung jederzeit über das Menü „Einstellungen“ auf Ihrem Mobilgerät zurücksetzen; die Verknüpfung Ihrer bisherigen Nutzungsdaten in Bezug auf das angepasste Marketing mit den unter Ihrer neuen Werbungs-ID von Samsung erfassten Daten wird aufgehoben und getrennt. Wenn Sie Ihre Werbungs-ID von Samsung jedoch zurücksetzen, ist die Qualität der angepassten Marketinginformationen möglicherweise nicht optimal auf Ihre persönlichen Interessen ausgerichtet. Außerdem können Sie jederzeit über das Menü „Einstellungen“ der jeweiligen Samsung Dienstanwendung auf Ihrem Mobilgerät dem Erhalt angepasster Marketinginformationen widersprechen.
Auch wenn Sie dem Erhalt angepasster Marketinginformationen widersprechen, hat dies keinen Einfluss darauf, ob Sie auf Ihrem Mobilgerät Werbung und Marketinginformationen anderer Art erhalten. Der einzige Unterschied besteht darin, dass derartige Werbung nicht auf den Nutzungsdaten Ihres Mobilgeräts beruht.
Beachten Sie auch, dass Samsung gegebenenfalls zu anderen Zwecken weiterhin Daten über die Nutzung Ihres Mobilgeräts durch Sie erfasst, wie im Hauptteil dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt.