Lifestyle

Wichtige Zutaten für geschmackvolle Bilder

Tipps Foodfotografie: Lara Zaugg und Nuriel Molcho verraten ihre Geheimrezepte.

Nuriel Molcho und Lara Zaugg aka Vanillacrunnch

Lust auf Nachschlag? Tagtäglich machen die Food-Blogger und Fotografen anderen Menschen den Mund wässrig.

Beeindruckende Restaurants und herrliche Speisen halten Laura und Nuriel mit ihrem Galaxy Note10+ fest und sharen ihre beliebten Kostproben häppchenweise auf Instagram.

Image
Zutaten für köstliche Foodfotos

1 große Portion natürliches Licht
1 Tisch in der Nähe eines Fensters
1 Bund Kreativität
1 ausgezeichnete Kamera
1 Handvoll Freude, an dem was man tut

Als Beilage
1 bis 3 Requisiten
1 passender Hintergrund

Das Auge isst mit

Auf einer Tour von Zürich nach Wien teilten Laura und Nuriel nicht nur ihr Essen, um die besten Foodspots der Stadt ausfindig zu machen. Zwischen den Gängen tauschte man auch „Rezepte“ für schöne Foodfotos aus?

Zutaten für köstliche Foodfotos

1 große Portion natürliches Licht
1 Tisch in der Nähe eines Fensters
1 Bund Kreativität
1 ausgezeichnete Kamera
1 Handvoll Freude, an dem was man tut

Als Beilage
1 bis 3 Requisiten
1 passender Hintergrund

Nuriel und Lara fotografieren Essen

„Mit natürlichem Licht zu arbeiten, finde ich super wichtig. Setzt euch am besten an einem Tisch beim Fenster hin. Die Farben wirken dadurch viel intensiver und appetitlich.“

– Nuriel Molcho

Sunny side up

Auf einer Tour von Zürich nach Wien teilten Laura und Nuriel nicht nur ihr Essen, um die besten Foodspots der Stadt ausfindig zu machen. Zwischen den Gängen tauschte man auch „Rezepte“ für schöne Foodfotos aus. Man nehme eine große Portion natürliches Licht, das am besten vom nahegelegenen Fenster direkt auf den prallgefüllten Tisch strahlt. Das ist – in diesem Punkt sind sich Nuriel und Laura absolut einig – eine der wichtigsten Grundzutaten für ein geschmackvolles Foto.

„Mit natürlichem Licht zu arbeiten, finde ich super wichtig. Setzt euch am besten an einem Tisch beim Fenster hin. Die Farben wirken dadurch viel intensiver und appetitlich.“

– Nuriel Molcho

Lara Zaugg fotografiert Kaffee

„Ich persönlich shoote am liebsten Indoor mit einem einfachen Hintergrund und wenigen Requisiten.“

– Lara Zaugg aka Vanillacrunnch

Mise en place

Zu ihren Bildern serviert Lara gern passende „Beilagen“. Eine zierliche Vase mit einem Blümchen, das farblich auf das Essen abgestimmt ist, Salz- und Pfefferstreuer, Besteck, Servietten, Menükarte oder eine tatsächliche Zutat, die in der Speise verarbeitet wurde – deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig: Wie bei jedem guten Gericht gilt auch hier, die Beilagen müssen harmonisch und ausgewogen sein und manchmal ist weniger mehr.

„Ich persönlich shoote am liebsten Indoor mit einem einfachen Hintergrund und wenigen Requisiten.“

– Lara Zaugg aka Vanillacrunnch

Frühstück von oben

„Beim Fotografieren probiere ich oftmals mehrere Winkel aus, manchmal kann eine kleine Verschiebung ein ganzes Bild verändern.“

– Lara Zaugg aka Vanillacrunnch

Winkel zum Würzen

Beim Kochen und beim Fotografieren sollte man auf „das Abschmecken“ nicht vergessen. Fehlt deinem Foto noch das gewisse Etwas? Hast du dein Essen im besten Licht dargestellt und macht dein Bild Lust auf Nachschlag? Wenn nicht, zahlt es sich vielleicht aus, noch einen anderen Winkel auszuprobieren.

„Beim Fotografieren probiere ich oftmals mehrere Winkel aus, manchmal kann eine kleine Verschiebung ein ganzes Bild verändern.“

– Lara Zaugg aka Vanillacrunnch

Lara Zaugg fotografiert in Nenis das leckere Essen

„Die Kamera ist einfach ein Wahnsinn. Für Notizen ist der S Pen super-praktisch und der lange Akku hat mir schon in manchen Situationen das Leben gerettet.“

– Nuriel Molcho

Say cheese!

Ein Koch ohne Kochlöffel ist wie ein Foodblogger ohne Kamera. Deswegen wähle dein Werkzeug mit Bedacht. Lara und Nuriel setzen aus eigener Erfahrung auf das Galaxy Note10+. Mit der professionellen Kamera mit dem speziellen Aufnahmemodus „Essen“, dem S Pen für die Nachbearbeitung von Bildern und Videos und den langen Akkuzeiten lassen sich köstliche Foodfotos kredenzen.

„Die Kamera ist einfach ein Wahnsinn. Für Notizen ist der S Pen super-praktisch und der lange Akku hat mir schon in manchen Situationen das Leben gerettet.“

– Nuriel Molcho

Image

Über Lara

Die erfolgreiche Lifestyle-Boggerin Lara hat eine Schwäche für vegane Nachspeisen. Und diese kostet sich nicht gern nur in den besten Cafés und Restaurants in Zürich.

Sie kreiert auch ihre eigenen Rezepte für bekennende Naschkatzen. Beim Anblick Ihrer Bilder rinnt einem schnell das Wasser im Mund zusammen. Kein Wunder, denn Lara ist nicht nur Schoko-Fan. Sie versüßt sich ihre Stunden auch gern mit Design und Fotografie.

Nuriel Molcho

Über Nuriel

Der trendbewusste Tausendsassa lebt das Leben in all seinen Facetten. Dabei ergreift er jede Chance, um all seine Leidenschaften unter einen Hut zu bringen und macht dies mit beeindruckendem Erfolg.

Vom Naschmarkt in Wien in die weite Welt hinaus und wieder zurück. Nuriel Molcho inspiriert als Content Creator, Hutmacher, Gastronom, Fotograf und Globetrotter. Seine Bilder laden zum Tagträumen ein und erzählen faszinierende Geschichten.

Samsung Explore

Entdecke weitere Stories rund um unsere Lifestyle Themen.