Bedingungen

für das Angebot des Ticket-Vorverkaufsservice "Prio Tickets" der Samsung Electronics GmbH, Samsung House, Am Kronberger Hang 6, 65824 Schwalbach/Ts., Deutschland (nachfolgend „Samsung“). Teilnehmer haben über den Service die Möglichkeit, wie nachfolgend näher beschrieben bis zu vier (4) Eintrittskarten für von dem Service umfasste Konzerte und Veranstaltungen bis zu 48 Stunden vor dem offiziellen Verkaufsstart zu erwerben.
  1. TEILNAHMEBERECHTIGUNG
    1. Teilnahmeberechtigt sind Privatpersonen ab 18 Jahren, die einen Account des Dienstes "Samsung Members" ("Account") besitzen und darin mindestens ein (1) Samsung-Gerät registriert haben. Die Registrierung des Geräts erfordert die Angabe des Modellcodes des jeweiligen Geräts.
  2. TEILNAHME AN DEM SERVICE
    1. Von dem Service umfasst sind sämtliche Konzerte und sonstige Veranstaltungen umfasst, die (i) in Deutschland stattfinden, (ii) von der Live Nation GmbH, Mörikestraße 14, 60320 Frankfurt am Main ("Live Nation") veranstaltet werden und (iii) für die auf der Seite ("Webseite") und/oder in der Samsung Members App ("App") darauf hingewiesen wird, dass der Service für diese angeboten wird ("Veranstaltung"). Samsung behält sich vor, den Service für einzelne oder mehrere Veranstaltungen im Einzelfall nicht anzubieten.
    2. Jeder Teilnehmer kann über den Service maximal vier (4) Eintrittskarten je Veranstaltung erwerben. Samsung behält sich vor, die maximal je Teilnehmer erhältliche Anzahl von Eintrittskarten, die über den Service erworben werden können, im Einzelfall weiter zu begrenzen. Dies ist ohne Einfluss auf dieMöglichkeiten des Teilnehmers, weitere Eintrittskarten außerhalb des Services (z.B. im regulären Vorverkauf oder über andere Tickethändler) zu erwerben. Ebenso behält sich Samsung vor, das Kontingent an über den Service erwerbbaren Eintrittskarten für einzelne oder mehrere Veranstaltungen insgesamt zu begrenzen; in diesem Fall besteht die Möglichkeit des Teilnehmers zum Erwerb nur solange dieses Kontingent reicht.
    3. Der Service kann in der Regel ab 48 Stunden vor Start des offiziellen Verkaufsstarts der jeweiligen Veranstaltung genutzt werden. Samsung behält sich vor, den Service für einzelne oder mehrere Veranstaltungen im Einzelfall nur für eine kürzere Zeit vor Start des offiziellen Vorverkaufsstarts anzubieten. Als offizieller Vorverkaufsstart gilt der Zeitpunkt, zu dem Eintrittskarten für eine Veranstaltung über die Ticketmaster GmbH, Spree Forum, Alt-Moabit 60, 10555 Berlin ("Ticketmaster") in Deutschland erworben werden können.
    4. Um den Service zu nutzen muss der Teilnehmer wie folgt vorgehen:
      1. Der Teilnehmer muss sich auf der Webseite oder in der App eine Veranstaltung aussuchen und bei dieser auf den Button "Prio Tickets" klicken.
      2. In der dann erscheinenden Anmeldemaske muss sich der Teilnehmer mit seinem Account anmelden (soweit dies nicht bereits der Fall ist).
      3. Nach erfolgter Anmeldung wird der Teilnehmer auf die Seite https://www.samsung.com/de/members/priotickets der Ticketmaster weitergeleitet und kann dort die Eintrittskarten erwerben. Hierzu ist ein Account bei Ticketmaster erforderlich. Für den Account bei Ticketmaster und den Kauf der Eintrittskarten gelten die AGB von Ticketmaster (s. https://www.ticketmaster.de/help/terms.html?language=de-de). Der Kaufvertrag über die Eintrittskarten kommt allein zwischen dem Teilnehmer und Ticketmaster zustande und wird nicht mit Samsung oder Live Nation geschlossen.
    5. Samsung behält sich vor, den Service jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne vorherige Ankündigung einzustellen. Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf die Aufrechterhaltung des Service. Eine Einstellung des Service ist für bereits im Rahmen des Service erworbene Eintrittskarten ohne Auswirkungen.
  3. AUSSCHLUSS VON DEM SERVICE
    1. Samsung ist berechtigt, Teilnehmer von der Nutzung des Services auszuschließen, die gegen diese Bedingungen verstoßen oder die Bedingungen nicht erfüllen; falsche, irreführende oder betrügerische Angaben machen; sich unlauterer Hilfsmittel bedienen; den Service manipulieren oder dies versuchen; und/oder an über den Service mehr Eintrittskarten erwerben (oder dies versuchen) als nach diesen Bedingungen erlaubt.
    2. Liegt ein Ausschlussgrund vor, ist Samsung berechtigt, erworbene Eintrittskarten zurückzufordern, soweit die Veranstaltung noch nicht stattgefunden hat.
  4. HAFTUNG
    1. Samsung übernimmt keine Haftung dafür, dass die App, die Webseite oder die Seite der Ticketmaster und etwaige Links verfügbar und von dem Teilnehmer technisch fehlerfrei und vollständig abrufbar sind. Insbesondere wird innerhalb der gesetzlichen Grenzen keine Haftung für Schäden und Verluste oder Löschungen von Daten, die sich aus technischen Störungen oder Verzögerungen, Viren oder ähnlichen Gründen ergeben, übernommen.
    2. Samsung oder die beteiligten Aktionspartner haften nicht aufgrund der Inanspruchnahme des Service für Schäden, die bei der Durchführung der Veranstaltung entstehen. Die Haftung von Samsung oder der beteiligten Aktionspartner für solche Schäden aus anderen Gründen als der Inanspruchnahme des Service bleibt hiervon unberührt. Nicht ausgeschlossen ist ebenso die gesetzliche Haftung für (a) Personenschäden oder Todesfälle, (b) vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, (c) Schäden aufgrund von Verletzungen einer wesentlichen Vertragspflicht, d.h. einer Pflicht, auf deren Erfüllung sich der Teilnehmer verlassen durfte und verlassen hat, sowie (d) Fälle, in denen eine Haftung aufgrund von Gesetz nicht ausgeschlossen werden kann, wie bspw. aufgrund des Produkthaftungsgesetzes. Soweit Samsung bzw. ein Aktionspartner eine wesentliche Vertragspflicht leicht fahrlässig verletzt, ist die Haftung auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.
  5. SONSTIGES
    1. Mit dem Erwerb der Eintrittskarten erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Bedingungen einverstanden.
    2. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Eine unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die rechtlich möglich ist und der unwirksamen inhaltlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für eventuelle Regelungslücken.
    3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.