One UI

Mehr Einfachheit im Alltag

One UI 2 ist so benutzerfreundlich, dass du ganz einfach durch Aufgaben scrollen und dich so auf das konzentrieren kannst, was wichtig für dich ist. Das neue Design ist einzigartig und gleichzeitig intuitiv, damit du das Wesentliche nicht aus dem Blick verlierst. One UI 2 bietet eine stimmige Erfahrung, die niemanden ausschließt.

Simulierte Oberflächen von Apps für Smartphones und die Galaxy Watch, App-Symbole und Benachrichtigungen sind als Kacheln diagonal angeordnet und zeigen die verschiedenen Aktualisierungen von One UI 2. Aus den Apps „Notes“, „Kamera“, „Nachrichten“, „Galerie“ und „Routinen“ sowie vom Startbildschirm werden Beispieloberflächen gezeigt.

Konzentriere dich auf das, was für dich zählt

Die Bildsprache von One UI 2 ist einfach und klar. Die Details wurden so gestaltet, dass sie zum freundlichen Gesamtbild passen. Verschiedene Inhalte auf einen Blick.

Mehrere Funktionen von One UI 2 – unter anderem die vereinfachten Benachrichtigungs-Pop-ups und nützlichen Erinnerungen – und verschiedene Logos von Samsung-Apps werden hinter einem simulierten Smartphone angezeigt, auf dem die Anwendung „Notes“ geöffnet ist. In einer Simulation der Anwendung „Notes“ sind Beispielmemos in Form von handgeschriebenen Notizen, einem angehefteten Foto und einem Rezept zu sehen.

Finde schneller, was du suchst

Das Galaxy-Erlebnis fühlt sich dank einfacher, sinnvoller Interaktionen so natürlich und intuitiv wie nie an. Häufig verwendete Apps und Funktionen sind auf jedem Galaxy-Gerät schnell zur Hand. Egal, wie groß das Display deines Galaxy-Geräts ist, du bleibst in Verbindung und konzentriert.

Auf drei simulierten Bildern sind die einzigartige Oberfläche eines Galaxy-Smartphones, eines Galaxy Fold und einer Galaxy Watch zu sehen. Der Benutzer kann die Nachrichten auf dem Smartphone bequem mit dem Daumen der Hand erreichen, in der er es hält. Das Galaxy Fold wartet mit einer geteilten Tastatur auf, auf der sich bequem mit zwei Händen tippen lässt. Dank des runden Menüs der Galaxy Watch für die App-Symbole ist die Navigation ein Kinderspiel.

Stets informiert, aber nicht abgelenkt

Dank des neues Designs von One UI 2 bleibst du immer auf dem Laufenden, wirst aber bei dem, was du gerade tust, nicht unterbrochen. Benachrichtigungen brauchen jetzt weniger Platz, damit noch mehr für das Wesentliche bleibt.

* Die Benachrichtigungsgröße ist standardmäßig auf allen Geräten auf groß eingestellt. Die kleineren Benachrichtigungen, die hier gezeigt sind, lassen sich unter Einstellungen aktivieren.

Ein simuliertes Smartphone in horizontaler Ausrichtung, auf dem gerade die Spielszene eines Flugsimulators im Gefecht zu sehen ist. Ganz oben in der Mitte erscheint eine Pop-up-Benachrichtigung über einen eingehenden Anruf. Mit den einfachen Symbolen kann der eingehende Anruf erweitert, angenommen und abgewiesen werden. Die Benachrichtigung ragt nicht in die Spieleansicht.

Der Dunkelmodus – jetzt noch smarter

Dank des verbesserten Dunkelmodus hilfst du einen Augen zu entspannen. Du kannst ihn auch einfach verwenden, weil ersie stylish ist – und so Akku sparen. Du hast die Wahl. Dank der dunkleren Menüs und Funktionen von One UI 2 bleiben dein Bildschirm stumm und deine Augen entspannt.

In einer Animation ist zu sehen, wie sich die standardmäßigen hellen Oberflächen der Apps verdunkeln und der Text und die Symbole weiß werden. Zu sehen sind die simulierten Oberflächen der Apps „Galerie“, „Wetter“, „Nachrichten“ und „Internet“.

Auch das Design ist im Flow

Du hast jetzt noch mehr Möglichkeiten, deinen Bildschirm zu individualisieren. Mit dem dynamischen Sperrbildschirm erscheint bei jedem Entsperren deines Telefons ein anderes Bild.

Auf einem simulierten Galaxy-Gerät sind die Einstellungen für den dynamischen Sperrbildschirm zu sehen. Das Gerät ist über einem Hintergrund aus Kacheln mit farbenfrohen Sperrbildschirmen zu sehen.

Durchdachtes Design für alle

Wir von Samsung möchten, dass jeder in Verbindung bleiben, etwas erschaffen und Inhalte teilen kann. Das empathische Design und die unterstützenden Technologien von One UI 2 ermöglichen es Menschen, das zu tun, was sie am liebsten tun.

Verbesserungen für das Hören

Finde heraus, wie du mit den Galaxy Buds mehr hören kannst. One UI 2 bietet erstmals benutzerdefinierte Verbesserungen für das Hören, etwa die Verstärkung von Umgebungsgeräuschen, die du in den Eingabehilfeeinstellungen einrichten kannst.

Zwei sitzende Menschen unterhalten sich. Eine Person hält ein Smartphone in der Hand und trägt Galaxy Buds. Ein Symbol unten rechts liefert den Hinweis „Zuhören“.

Verbesserungen der Sichtbarkeit

Das Anpassen der Farben und kontrastreichen Elemente ist mit One UI 2 noch einfacher als bisher. Die neue Tastatur wartet mit einer besseren Sichtbarkeit und klareren Abgrenzung auf.

Auf einem Galaxy-Smartphone mit einem Theme mit hohem Kontrast wird eine SMS verfasst. Der Hintergrund ist dunkel, der Text hell und Tastatur sowie Schaltflächen sind klar abgegrenzt, um Benutzern mit Sehproblemen die Bedienung zu erleichtern.

Die digitale Wellness immer im Blick

One UI 2 liefert dir die Tools, die du brauchst, um deine Handynutzung im Auge zu behalten und dich auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren. Erfasse deine Nutzung, behalte deine Bildschirmzeit im Blick oder aktiviere den Konzentrationsmodus, um nicht abgelenkt zu werden.

Eine Frau sitzt in ihrem Wohnzimmer, genießt eine Tasse Tee und liest ein Buch. Eine Infografik erklärt, dass sie in den letzten Tagen weniger Zeit an ihrem Mobilgerät und mehr Zeit mit Lesen verbracht hat.

Noch unveröffentlichte Funktionen kannst du im One UI Betaprogramm ausprobieren

Das One UI Betaprogramm steht allen Benutzern offen und ist die Chance, die Funktionen von One UI vor der offiziellen Veröffentlichung zu testen. Gib uns als einer der Ersten, die die neuen Funktionen und das neue Design sehen und ausprobieren können, Feedback und verfolge, wie wir damit ein herausragendes Erlebnis gestalten.

Das Programm wird in China, Frankreich, Deutschland, Indien, Polen, Südkorea, Spanien, Großbritannien und der USA angeboten.

Auf einem simulierten Galaxy-Smartphone ist das Startseitenbanner der App „Samsung Members“ zu sehen, auf dem Folgendes steht: „Das One UI Betaprogramm. Entdecke One UI 2 für Android 10 als Erster!“

Schritt 1:
Werte Betatester

Lade die Anwendung „Samsung Members“ aus dem Galaxy Store oder Google Play Store herunter. Suche nach dem Anmelden im Startseitenbanner oder auf der Seite mit Hinweisen nach „Registrierung für das One UI Betaprogramm“, um dich anzumelden.

Auf einem simulierten Galaxy-Smartphone ist das Menü Einstellungsmenü zu sehen, in dem die Option Softwareaktualisierung in der Mitte vergrößert dargestellt ist.

Schritt 2.
Software aktualisieren

Rufe Einstellungen auf und wähle dann Softwareaktualisierung aus, damit die Option Herunterladen und installieren verfügbar wird. So kann die Software aktualisiert und die Betaversion geladen werden.

* Zur Teilnahme am One UI Betaprogramm ist ein Samsung Account erforderlich. Unter https://account.samsung.com/ kannst du ein Konto erstellen.
** Das One UI Betaprogramm ist nur auf bestimmten Geräten, für bestimmte Betriebssysteme und in bestimmten Ländern verfügbar.
*** Wie lange das Betaprogramm angeboten wird und mit welchen Geräten es kompatibel ist, kann von Land zu Land variieren.
**** Welche Funktionen One UI umfasst, kann vom Gerät abhängen, das für das Betaprogramm verwendet wird.




Den Zeitplan für One UI-Aktualisierungen findest du in der App „Samsung Members“ in den Hinweisen.
Samsung Members kann aus dem Galaxy Store heruntergeladen und dann auf deinem Gerät installiert werden.

Samsung Members

Galaxy Store