Unsere Küche der nächsten Generation

Minimalistisches Design trifft auf maximale Flexibilität. Auch Sternekoch und „The Taste“
Coach Tim Raue ist begeistert: „Der minimalistisch elegante Look macht die Infinite Line™ zum Hingucker in jeder Küche. Intuitive Bedienbarkeit und nahtlose Konnektivität sorgen für ein hohes
Maß an Flexibilität.“

Minimal­istisches Design trifft auf maximale Flexibilität.

Design

Die Samsung Infinite Line™ vereint minimalistisches, elegantes Design, matte Oberflächen und hohe Flexibilität - passend für jede Küche.

Elegantes Design,
nahtlose Oberflächen

Neu gestaltetes Sichtfenster

Das vertikale Sichtfenster des Einbaubackofens als innovatives Design Highlight in deiner Küche.

Einheitliche
Eleganz
für einen
hoch­wertigen
Look

Nahtloses Design – auch in Details wie dem
stilvollen Kochfeld mit integriertem Muldenlüfter.

Die smarte Art zu kochen

Intuitive Touch-Bedienung

Das 4,3” Zoll große Touch-Display, der handliche Drehknebel des Ofens und die Steuerung des Induktionskochfelds über Schieberegler machen die präzise Bedienung zum Kinderspiel.

Kochen auf
hohem Niveau

Technologie

Genieße ein beeindruckendes Kocherlebnis
mit den innovativen Küchentechnologien von
Samsung, die ein hohes Maß an Komfort und
Flexibilität bieten.

Unsere neue Ofen-Generation

Einbaubackofen

Dual Cook Steam™

„Der Dual Cook Steam™ ist ein echtes Küchenmultitalent: Backen, Dampfgaren – alles gleichzeitig“, sagt Tim Raue, der von dem Ergebnis begeistert ist.

8 Kombinationen

Genieße maximale Flexibilität beim Zubereiten von mehreren Gerichten. Dank seines geteilten Garraums ermöglicht der Dual Cook Steam™ Ofen die zeitgleiche Zubereitung von verschiedenen Gerichten mit unterschiedlichen Temperaturen und Betriebsarten. Und das Beste: man muss sich nicht mehr für eine Zubereitungsform entscheiden. Oben backt ein leckeres Brot, unten sorgt das Dampfgargefäß für knackiges Gemüse.

Kapazität
trifft
Effizienz

Kompaktbackofen

Ganz gleich, ob du ihn ergänzend zu unserem Dual Cook Steam™ Ofen nutzt oder einzeln für kleinere Küchen. Der Kompaktbackofen hilft dir schneller und flexibler zu sein: Nutze ihn einfach als Mikrowelle oder nutze die Back-, oder Bratfunktion.

Unsere neue Kochfeld-Generation

Muldenlüfter

Der Muldenlüfter lässt sich flexibel in deiner Küche positionieren – auch auf freistehenden Kücheninseln.
In der Mitte des Kochfeldes kann er Gerüche direkt dort erfassen, wo sie entstehen, und saugt sie ein, bevor sie sich im Raum verteilen können.

Lass es dir schmecken!

Ein Rezept für echte Feinschmecker

Hier zeigt dir Tim Raue das einfache aber sehr beeindruckende Hauptgericht, das er mit der Infinite LineTM zubereitet hat und das sich perfekt für die Bewirtung von Gästen eignet.

Zutaten

• 4 Kabeljaufilets ohne Haut und Gräten, à 150 g
• 4 Teelöffel Zitronenöl
• 4 Stangen Zitronengras, halbiert
• 8 Kaffirlimettenblätter
• 6 rote Chili
• 8 Esslöffel Pankopaniermehl/ -brösel
• 4 Esslöffel Butter, wachsweich
• 4 Esslöffel Misopaste
• 250 ml Sahne
• 12 Stk. Kleine Pak Choi
• Fleur de Sel
• Grüner Tabasco
• Limettensaft

1. Den oberen Garraum auf 180 Grad Umluft vorheizen. Währenddessen die Kabeljaufilets mit Zitronenöl marinieren, von allen Seiten mit Fleur de Sel bestreuen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech drapieren. Anschließend das Zitronengras, die Limettenblätter und die roten Chilis auf den Filets arrangieren. Im oberen Teil des vorgeheizten Ofens für ca. acht Minuten backen.

2. Den Pak Choi waschen und in das Dampfgargefäß geben. Das Dampfgargefäß in den unteren Garraum einsetzen, das Dampfgarprogramm auswählen und den Pak Choi bei X Grad für acht Minuten dämpfen. Nachfolgend in Scheiben schneiden und mit Zitronenöl, grünem Tabasco und frischem Limettensaft würzen.

3. Währenddessen die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pankobrösel darin karamellbraun rösten. Die Brösel auf ein Küchenpapier geben und mit Fleur de Sel würzen.

4. Abschließend die Sahne in einem Topf zum Kochen bringen und die Misopaste einrühren. Die Misosauce auf einen großen Servierteller verteilen und die Kabeljaufilets darauf platzieren. Daneben die Pak Choi Scheiben anrichten und die Pankobrösel auf dem Filet nappieren. Guten Appetit!

Galerie

Unsere Empfehlung