Donnie O‘Sullivan entfernt Kabel, verstellt das Bild und zerstört das TV Display! Schafft der Samsung Service das?

Was kann man tun, wenn der TV nicht online geht? Was, wenn plötzlich alles verstellt ist? Und was, wenn fliegende Controller oder andere Geschosse das Display so zerschlagen, dass man glaubt, der TV ist nicht mehr zu retten? Rocket-Beans-TV-Moderator Donnie O‘Sullivan hat sich ziemlich an dem Samsung Q8C ausgetobt, den wir ihm für seine Service Challenge zur Verfügung gestellt haben. Als wandelnder Albtraum für einen TV zeigt der Gamer, wie der Samsung Service mit derartigen Fällen klarkommt und den TV wieder einsatzfähig macht.

Donnies Service Challenge

Contact Center: Persönliche Hilfe in wenigen Sekunden

Call-Center genießen gemeinhin nicht den besten Ruf. Viele unschöne Klischees schießen einem in den Kopf, wenn der Begriff fällt. Graue Betonblöcke, in denen gelangweilte Menschen in grauen Cubicles sitzen und selten hilfreich sind. Im Samsung Contact Center hingegen sollen weder Kunden noch die Agents selbst Schwarz beziehungsweise Grau sehen. In ansprechenden Büros an mehreren Standorten in Deutschland sitzen speziell auch auf die neusten Samsung Produkte geschulte Mitarbeiter, die der Kunde im Schnitt bereits nach 12 Sekunden persönlich erreicht.

Der Samsung Kundenservice ist über mehrere Wege zuverlässig zu erreichen. Wer lieber tippt als zu telefonieren, erreicht den Kundenservice über Facebook, Twitter, E-Mail und per Livechat. Wer lieber direkt mit jemandem sprechen möchte, wendet sich am besten telefonisch an das Samsung Contact Center. Ist das noch nicht direkt genug, gibt es die Möglichkeit, in eines von elf Samsung Customer Service Plazas zu gehen und sich dort direkt und vor Ort helfen zu lassen.

Egal auf welchem Wege – man hat es stets mit Fachleuten zu tun, die sich bestens mit Samsung Produkten auskennen. So werden 89 Prozent aller telefonischen Anfragen bereits beim ersten Kontakt gelöst.

Auch einem etwas schwierigen Kunden wie Donnie O‘Sullivan wird genauso freundlich und kompetent geholfen, wie allen anderen auch. Hier sehen wir, wie unser Service-Tester Donnie das Contact Center dem Härtetest unterzogen hat:

Donnie’s Service Challenge - Wo ist nur mein Internet?

Remote-Service: Schauen wir uns das mal direkt an

Was tun, wenn mit dem TV Dinge geschehen, die schwer in Worte zu fassen sind? Nicht alles lässt sich so genau beschreiben, dass den Service-Mitarbeitern im Live-Chat oder am Telefon das Problem begreiflich gemacht werden kann. Am besten ist, sie schauen sich direkt an, was da nicht stimmt. Und dafür muss der Kunde mit seinem Produkt nicht einmal das Haus verlassen.

Mit Hilfe der Seriennummer und der ausdrücklichen Einverständniserklärung des Kunden kann der Mitarbeiter direkt auf den TV, das Tablet oder das Smartphone schauen und hat Zugriff auf das Menü. Über einen einmaligen Pin-Code, den der Kunde durchgibt, wird der Zugriff freigegeben. Besonders wenn Anwendungsfehler vorliegen , oder etwa Kinder sich etwas zu sehr am Gerät ausgetobt haben, können die Service-Mitarbeiter über den Remote-Service wieder für Ordnung sorgen.

Der Kunde kann die Aktivität auf seinem Gerät die gesamte Zeit mitverfolgen und so auch herausfinden, wie er sich beim nächsten Mal selbst helfen kann. Selbst Härtefällen wie Service-Tester und Hobby-Saboteur Donnie O‘Sullivan kann so geholfen werden:

Donnie’s Service Challenge - Alles Einstellungssache

Reparatur vor Ort: Der TV darf zuhause bleiben

Dank der geschulten, präzisen Ferndiagnose im Chat und am Telefon kann schnell festgestellt werden, ob nicht vielleicht doch ein Fehler vorliegt, der nicht mit einer gezielten Information und einigen Klicks behoben ist. Wenn eine Reparatur notwendig ist, dann sei Samsung Kunden geraten: Bitte nicht direkt in den Keller laufen, die Reste der TV-Verpackung zusammensammeln und den TV zum nächsten Elektronikfachhandel bringen. Zwar wird einem selbstverständlich auch dort geholfen, doch ab einer Größe von 40 Zoll muss ein Samsung TV nicht vom Kunden irgendwo hingebracht werden. Der Fernseher wird entweder abgeholt oder in den meisten Fällen sogar noch an Ort und Stelle, also im eigenen Wohnzimmer, repariert.

Selbst grobe Schäden können innerhalb von Minuten behoben werden. Handelt es sich um einen Garantiefall, ist das auch komplett kostenlos für den Kunden. Doch selbst bei so extrem rabiaten Attacken auf den TV wie von Service-Tester Donnie O’Sullivan bleibt eine kostenpflichtige Reparatur für den Kunden in der Regel erschwinglich. Kaum ein Schaden ist für die Servicekräfte nicht zu beheben. Das zeigt auch Donnies extremer Test, bei dem dem TV ein Schaden widerfährt, der jedem Heimkino-Fan den Atem nehmen dürfte.

Donnie’s Service Challenge - Totalschaden am TV

KOMPATIBLE PRODUKTE

Samsung Service

Samsung Service

Samsung QLED TV

Samsung QLED TV

ARTIKEL, DIE IHNEN GEFALLEN KÖNNTEN

How to: Den Fernseher zum Bundesliga-Start optimal für Fußball einstellen

How to: Den Fernseher zum Bundesliga-Start optimal für Fußball einstellen

How to: Mit diesen 5 Tipps den Fernseher für den Serienmarathon einrichten

How to: Mit diesen 5 Tipps den Fernseher für den Serienmarathon einrichten