Mit dem SmartHub schneller den TV steuern

By Stefan Tappert, 24.06.2016.

So sieht der neuen Samsung Smart Hub aus

Ein SmartTV hat hunderte Funktionen. Ein SmartTV kann mehr als herkömmliche Fernseher. Ein SmartTV will alles einfacher und intuitiver machen. Soweit die grobe Theorie. Doch in der Realität verzweifeln viele Käufer schon in den ersten 10 Minuten der Installation, denn es gibt so viel einzustellen, dass ich mich schon bald im Optionsdschungel verlaufe.

Smart Hub und seine Ebenen

Im neuen Smart Hub der aktuellen Samsung TV-Generation , also der K-Serie, hat man nun mal einen Versuch gemacht. Aufräumen ohne zu Verlieren. Aber geht das?
Mein erstes Fazit – sehr wohl geht das.
Der SmartTV mit seinem neuen Smart Hub ist eigentlich gar kein Fernseher im eigentlichen Sinne mehr.

Image

Er ist viel mehr, denn hier ist die Internetanbindung für den Browser, Video on Demand a la Netflix und Co., Apps jeder Art und Facebook sowie youtube auf Augenhöhe mit dem klassischen Fernsehen. Und so stehen alle diese Optionen in einer Reihe am unteren Rand des Bildschirms und sind auf Knopfdruck sofort sichtbar.
Eine Ebene höher liegen meine Favoriten, also die Sachen, die ich am meisten schaue. Beim Fernsehen ist das bei mir Fußball, ganz klar. Bei den Apps kann ich hier direkte in meine Lieblinge hinein, ohne die App erst noch woanders öffnen zu müssen. Bei Video on Demand wie Netflix und Amazon Prime liegen in dieser Ebene meine zuletzt geschauten Serien. Und die kann ich genau an dem Punkt starten, wo ich gestern aufgehört habe. Direkt von der Oberfläche werden die App-Inhalte gestartet. Das hab ich so noch bei keinem anderen Gerät gesehen.
All das sehe ich, wenn ich in der untersten Reihe meinen Grundeinstellung vorgenommen habe.
In der dritten Ebene kann dem SmartTV eine andere Bildfarbe, Kontrast, Toneinstellung oder die Umstellung von DVBT2 auf Satellitenempfang vorgenommen werden.
Das gute dabei ist – ich sehe alle 3 Ebenen gleichzeitig und verlieren eben nicht den Überblick.

Klassische Menüführung

Wer es lieber klassisch mag, kann sich natürlich in das gewohnte Menüführungsbild auch wieder vertiefen. Und man mag es kaum glauben – auch dorthin komme ich innerhalb der drei Ebenen. Ganz links in der ersten Ebene geht es nämlich geradewegs ins klassische Menü.
Gesteuert wird das alles mit der neuen Premium Smart Remote , hauptsächlich über die Richtungstasten und die Bestätigungstaste in der Mitte.

Einfache Bedienung mit der Premium Smart Remote

Zusatzfunktionen über die Premium Smart Remote

Neben den normalen Einstellungen hat das neue Smart Hub aber auch kleine, versteckte Möglichkeiten, die man nach dem Entdecken wirklich schätzt. So öffnet sich über das längere Drücken der Programmtaste die Sendersortierung, die man ganz schnell nach seinem Sinne anpassen kann. Und auf einen weiteren Knopfdruck startet man die Sprachsteuerung und schon kann ich mit nur 1-2 Worten das nächste Menü öffnen und muss sich keine aufwendigen Steuerungsschritte merken.

KOMPATIBLE PRODUKTE

Curved SUHD TV KS9090

Curved SUHD TV...

ARTIKEL, DIE IHNEN GEFALLEN KÖNNTEN

Weg mit den alten Fernbedienungen und her mit der neuen Premium Smart Remote von Samsung

Smart Navigieren mit 3 Klicks

Samsung Smart Remote Fernbedienung

Weniger ist mehrDie Premium Smart Remote