Na, der ist aber groß geworden. Ist ein 55 Zoll Fernseher wirklich so groß?

By Stefan Tappert, 31.03.2016.

samsung comparison 22 inches and 75 inches

Eine der ersten Fragen, die man gestellt bekommt, wenn man sich ein neues TV-Gerät kaufen möchte/ will/ darf: Wie groß soll der Fernseher denn sein?

40, 55, 78 oder gar 88 Zoll Bildschirmdiagonale? Gibt es eine optimale Bildschirmgröße? Und wenn man jetzt noch wüsste, wie groß das in Metern und Zentimetern ist ... und ob das dann ins Wohnzimmer passt.

Ein bisschen drüber nachgedacht, ist die Frage nach der Größe wirklich toll. Es ist nämlich noch gar nicht so lange her, da gab es die alten Röhren in 80 und die ersten Flat-Screens in 100 cm Bild-Diagonale. Das war es dann auch zum größten Teil. Und viele der Röhren-Geräte waren tiefer als breit, so dass du die Dinger nicht überall hinstellen konntest. Inzwischen kann man sich Fernseher in fast jeder Größe kaufen, und selbst "Riesen" gibts in den unterschiedlichsten Abmessungen. Der KU6509 von Samsung beispielsweise ist ein SUHD Smart TV, den ich mit einer Bildschirmdiagonale von 1,39 Meter, 1,65 Meter und sogar 1,89 Meter kaufen kann.

Samasung TV Bildgröße 78 Zoll

Jetzt braucht man natürlich noch die nötige Wand, um so ein Teilchen zu stellen oder zu hängen und da sind wir beim eigentlichen "Problem"!

Das Wohnzimmer bestimmt den Fernseher

Welcher Fernseher passt in mein Wohnzimmer? Das ist die Frage und mit dem lästigen Sitzabstand zum Bildschirm sollte man sich gar nicht erst aufhalten. Einfach gleich ein Quantum Dot Gerät gekauft, dann pixelt das Bild nicht mal dann, wenn man die Augen direkt auf den Screen pressen wollte. Natürlich muss ich mir auch kein 1,98m Gerät ins Zimmer hängen, wenn mein Sofa nur 50 cm vor dem
Fernseher steht – dann renke ich mir nämlich eher den Hals aus, als dass ich irgendeine Szene voll erkennen kann. Die alte Faustregel lautet: Der Abstand zwischen Sofa und Fernseher sollte ungefähr zwei Mal der Bildschirm-Diagonale entsprechen. Bei 1,4 Metern Diagonale wären das 2,8 Meter Abstand. Ungefähr! Wer es noch genauer wissen möchte, klickt am besten hier .

Ansonsten sollte man versuchen, alles auszureizen, was geht. Gibt die Schrankwand platztechnisch nicht mehr her, als eine ein-Meter-Bild-Diagonale sieht es natürlich schlecht aus – für die Schrankwand! Lowboards sind ohnehin im Trend und da kann ich mir dann auch eines aussuchen, das mein Bedürfnis an Fernseher-Größe mitträgt. Oder man schafft die Möbel auf den Sperrmüll und hängt das Gerät an die Wand. Das geht selbstverständlich auch mit einem Curved TV.

Samsung Größenverlgeich TV

Die Qual der Wahl ist toll

Und wie groß soll er jetzt sein? Für die meisten dürfen es wohl schon mindestens 65 Zoll sein – das sind 1,63 Meter Bildschirmdiagonale. Selbst 55 Zoll entsprechen schon fast 1,40 Meter und das ist nicht wirklich klein. Allen Technikinteressierten sei gesagt: Die Bildschirmdiagonale ist NICHT die Breite des Fernsehers. Die Diagonale wird von unten links nach oben rechts gemessen – einmal quer drüber. Geräte mit knapp 1,40 Meter Diagonale sind nur gut 1,24 Meter breit. Nicht vergessen. Im Gegensatz zu früher, wo die Diagonale und die Breite oft gleich waren. Aber da hatten die Geräte auch handflächenbreite Rahmen um den Bildschirm. So etwas gibt es bei Samsung schon mal nicht mehr. Das nennt man Boundless Design. Da ist der Rand de facto kaum noch sichtbar und die Vorderfläche eines SmartTV ist nur für das Bild reserviert.

Und generell gilt: ein Zoll sind ungefähr 2,5 Zentimeter.

KOMPATIBLE PRODUKTE

Samsung Curved SUHD TV KS9090

Samsung Curved SUHD TV KS9090

ARTIKEL, DIE IHNEN GEFALLEN KÖNNTEN

Erst beraten, dann verkaufen

Wie hätten Sie es denn gern? Ab heute bin ich nicht mehr beratungsresistent.