Vier Fragen rund um die IP67-Zertifizierung

By Samsung, 13.03.2015.

Vier Fragen rund um die IP67-Zertifizierung

Staub, Wasser, Schmutz – Smartphones müssen so einiges aushalten. Zum Glück gibt es die IP67-Zertifizierung. Sie verrät, wie widerstandsfähig ein Smartphone gegenüber Fremdkörpern und Flüssigkeiten ist und hilft, das richtige Gerät für anspruchsvolle Einsätze zu finden.

IP67-Zertifizierung

1. Was bedeutet „IP"?
Mit den sogenannten IP-Codes wird angegeben, wie gut ein Produkt für verschiedene Umgebungsbedingungen geeignet ist und definiert den Schutzgrad gegen das Eindringen von Fremdkörpern und Wasser. „IP" steht für „International Protection", denn die Zertifizierung ist eine offiziell anerkannte europäische Norm und nicht mit einer Aussage wie „wasserabweisend" zu vergleichen.

2. Wofür stehen die Zahlen 67?
Die erste Ziffer definiert im IP-Code den Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern. Während 0 „Keinen Schutz" angibt, steht die Nummer 6 für „Staubdicht". Die zweite Ziffer hingegen gibt an, wie gut das Produkt gegen Wasser geschützt ist. Auch hier gilt: Je höher die Ziffer, desto stärker der Schutz für das Gerät.

Schutz gegen Fremdkörper:

0 - kein Schutz
1 - Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 50 mm)
2 - Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 12,5 mm)
3- Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 2,5 mm)
4 - Geschützt gegen feste Fremdkörper (Durchmesser ab 1,0 mm)
5 - Geschützt gegen Staub in schädigender Menge
6 - Staubdicht

Schutz gegen Wasser:

0 - kein Schutz
1 - Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
2 - Schutz gegen fallendes Tropfwasser bei Gehäuseneigung von 15°
3 - Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
4 - Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
5 - Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
6 - Schutz gegen starkes Strahlwasser
7 - Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
8 - Schutz gegen dauerndes Untertauchen

3. Was bedeutet die IP67-Zertifizierung für mein Samsung Gerät?
Die IP67-Zertifizierung definiert zum einen, dass das Gerät staubdicht ist, zum anderen den Schutz vor zeitweiligem Untertauchen bis maximal 1 Meter Wassertiefe für maximal 30 Minuten. Dies bezieht sich natürlich auf klares Wasser, bei anderen Flüssigkeiten, z.B. Salzwasser, Seifenlauge, Alkohol oder erhitzten Flüssigkeiten, besteht der Schutz nicht. Zusätzlich muss darauf geachtet werden, dass sämtliche Abdeckungen des Gerätes stets vollständig verschlossen sind, sodass kein Wasser eindringen kann.

4. Welche Samsung Geräte sind staub- und wasserdicht nach IP67-Zertifizierung?
Die IP67-Zertifizierung ist für Samsung kein Neuland: Schon das Samsung GALAXY S5 ist besonders staub- und wasserabweisend und erfüllt somit die Anforderungen der IP67-Zertifizierung. Noch robuster ist das Samsung GALAXY S4 ACTIVE , das speziell für den Outdoor-Gebrauch entwickelt wurde: Es ist bestens geeignet für alle, die sich gerne draußen aufhalten.

Die treuen Begleiter: Samsung Gear S und Gear Fit

Mit der Gear immer in Verbindung: Dank der IP67-Zertifizierung können sowohl die Gear S als auch die Gear Fit bei allen Abenteuern und Aktivitäten dabei sein – und helfen, immer auf dem Laufenden zu bleiben!

Gear Fit + Gear S