Jetzt reicht's – Schluss mit alten Waschmythen

By Stefan Tappert, 07.07.2016.

Es gibt viele Wasch-Mythen, aber auch moderne Waschmaschinen.

Wäsche sauber kriegen – das klingt auf den ersten Blick ganz einfach. Maschine auf, Schmutzwäsche rein und starten – saubere Wäsche rausholen. Und genau so ist es im Grunde heutzutage auch. Allerdings halten sich ein paar hartnäckige Mythen.

Damit machen wir jetzt mal Schluss – zumindest ein bisschen, denn viele Mythen sind echte Überlebenskünstler und kommen bestimmt bald wieder.

#1 Man darf Seide und Feines nicht in der Maschine waschen

Das ist ziemlich falsch. Inzwischen sind viele Waschmaschinen mit sehr guten Woll- und Handwäsche-Programmen ausgestattet. Samsung achtet zudem darauf, dass die Wäsche immer so sanft wie möglich gereinigt wird. Experten – wie Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel – gehen sogar noch weiter. Er sagt, moderne Maschinen waschen empfindliche Textilien besser als Menschen. Vor allem das Auswringen schadet den teuren Kleidungsstücken. Sanftes Schleudern bei 800 U/min dagegen nicht. Mit echter Handwäsche im Waschbecken kann man also mehr falsch machen, als mit der Maschine.

Seide in der Waschmaschine waschen: mit Spezialprogramm kein Problem

#2 Flecken gehen nur mit Extra-Mitteln wieder raus

Auch das ist ein Mythos eher aus Omas und Mamas Zeiten. Früher musste man hartnäckige Flecken aufwendig vorbehandeln. Heute geht es Kaffee, Rotwein oder Fett mit speziellen Flecken-Programmen an den Kragen. Außerdem gibt es noch SchaumAktiv . Eine spezielle Samsung Technik, die Waschlauge in hochaktiven Schaum verwandelt, der viel gründlicher und effektiver reinigt und Flecken entfernt.

#3 Handtücher müssen immer bei 90 Grad gewaschen werden

Auch das stimmt so natürlich nicht mehr. Heute wissen wir, dass Temperaturen über 50 bis 60 Grad Keime und Bakterien wirksam bekämpfen. Außerdem gibt es Hygienespüler und wirksame Seifen. 90 Grad sollte eigentlich nur noch verwendet werden, wenn eine hochansteckende Infektion im Haushalt umgeht. Mit SchaumAktiv beispielsweise bekommt man normal verschmutzte Wäsche schon bei 20 Grad sauber.

Handtücher können auch bei 60° gewaschen werden

#4 Bunt- und Weißwäsche muss man heute nicht mehr trennen

Das ist leider falsch. Waschmaschinen können viel und die WW9000 macht einem mit dem Auto Sensing das Leben wirklich leichter. Die Maschine wählt das passende Programm aus und gibt sogar selbstständig das Waschmittel hinzu. Sortieren muss der Mensch aber noch selbst. Sonst wird aus weißer Wäsche schnell mal grau oder rosa.

#5 Viel hilft viel

Das ist einer der hartnäckigsten Mythen. Ist Wäsche besonders schmutzig oder hat Flecken hau ich einfach viel Waschmittel rein? Lieber nicht. Denn das schadet der Umwelt und kann sogar in der Kleidung zu spüren sein. Zu viel Seife kann nämlich nicht immer ganz ausgespült werden. Besser ist es, zu schauen, was der Hersteller des Waschmittels empfiehlt und eine Waschmaschine mit SchaumAktiv zu haben.

Mit SchaumAktiv wird waschen jetzt noch effizienter

#6 Mit Vollwaschmittel kann ich auch Seide waschen

Schön wäre es, stimmt aber so nicht. Wolle und Feines beispielsweise verträgt einige der Zutaten nicht, die in Vollwaschmitteln sind – vor allem das Natriumcarbonat. Es empfiehlt sich also, ein spezielles Waschmittel, wenn ich den Angora-Pulli oder die Seiden-Bluse richtig waschen will.

#7 Ich muss meine Waschmaschine entkalken

Entkalker sind überflüssig. Das sagt zumindest Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel. Laut Glassl enthalten Waschmittel heutzutage Substanzen, die das Wasser weicher machen. In Pulvern übernehmen das Zeolite, in Flüssigwaschmitteln sorgt eine größere Menge der Tenside für weicheres Wasser. Wer es genau wissen will, wie hart sein Wasser wirklich ist, kann ja mal beim Wasserversorger anrufen und nachfragen. Das deutsche Wasser ist übrigens meist weicher als in unseren Nachbarländern.

#8 Waschen schadet der Wäsche

Wenn man es ganz genau nimmt, stimmt das. Allerdings schadet auch Tragen der Wäsche und Luft und die Zeit an sich. Samsung Waschmaschinen haben Diamond Pflegetrommeln, SchaumAktiv und sanfte Waschgänge. Die behandeln ihre Wäsche so sanft wie es heute geht.

Die moderne Diamond Pflegetrommel schont Ihre Wäsche

KOMPATIBLE PRODUKTE

Samsung WW10H9600EW

Samsung WW10H9600EW

ARTIKEL, DIE IHNEN GEFALLEN KÖNNTEN

WW10H9600EW Waschmaschine mit blau leuchtendem Bullauge

Was müssen gute Waschmaschinen können?