Samsung Pay: Voraussetzungen

Prüfkriterien für die Samsung Pay Karte

Bei Samsung Pay handelt es sich um eine Bezahl-App, die kontaktloses mobiles Bezahlen für kompatible Samsung Mobil-Geräte in Kooperation mit der Solarisbank AG ermöglicht. Samsung Pay besteht unter anderem aus einer virtuellen VISA Debitkarte sowie der Möglichkeit, Transaktionen in Raten zu zahlen, indem dir eine zusätzliche Kreditlinie zur Verfügung gestellt wird, die sich Splitpay nennt.
 

Die Samsung Pay Karte kommt in verschiedenen Varianten

 

Zur Bewertung des für dich passenden Produkts innerhalb von Samsung Pay werden verschiedene externe Informationsquellen genutzt. Die Samsung Pay Optionen werden einzeln betrachtet, was zu einer unterschiedlichen Verfügbarkeit führen kann. Du kannst daher eine der folgenden Optionen erhalten:


1. Virtuelle VISA Debitkarte mit Aufladefunktion (Prepaidkarte)
2. Virtuelle VISA Debitkarte mit bis zu 1.000 Euro Limit und Aufladefunktion (Debitkarte)


Beide Versionen der VISA Debitkarte können mit der Möglichkeit ausgestattet werden, Transaktionen in Ratenzahlungen (“Splitpay”) umzuwandeln.


Im Folgenden findest du weitere Informationen darüber, welche Daten von der Solarisbank AG benötigt werden, um zu beurteilen, ob und in welcher Option dir Samsung Pay angeboten werden kann. Dazu gehören unter anderem deine Kreditwürdigkeit, eine Bonitätsauskunft und deine Kontaktinformationen.

Voraussetzungen für Samsung Pay Deutschland

 

Um Samsung Pay nutzen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: 
 

  • Du besitzt ein Samsung Gerät, das die technischen Voraussetzungen für Samsung Pay erfüllt.
  • Du bist  mindestens 18 Jahre alt. Dein Hauptwohnsitz ist in Deutschland.
  • Deine Identität ist der SCHUFA bekannt.
  • Deine erfolgreiche Identifizierung für Samsung Pay hängt davon ab, welche Kartenfunktion wir dir anbieten können:.

Die Identifizierung für Samsung Pay mit Verfügungsrahmen (Debitkarte) und/oder Ratenzahlung (Splitpay) kann mit allen Banken, die eine deutsche IBAN ausgeben und die technischen und administrativen Voraussetzungen erfüllen, durchgeführt werden. Für das zu verknüpfende Hausbankkonto muss Online-Banking ermöglicht sein.

Für Nutzer, die sich für die Debitkarte bzw. Splitpay qualifiziert haben, aber deren Konten nicht die technischen oder administrativen Vorrausetzungen erfüllen, ist es auch möglich, sich mit einem Selfie-Foto, sowie Scan des Ausweises oder Reisepasses zu identifizieren. Im Zweifelsfall berechtigt dies aber nur zur Nutzung von Samsung Pay mit Prepaid-Funktion.

Der Anmeldeprozess bei Samsung Pay ist so organisiert, dass dir automatisch eine geeignete Option angeboten wird, damit du das für dich beste Samsung Pay Produkt erhältst.

Die Identifizierung für Samsung Pay mit Prepaid-Funktion wird einfach mit einem Selfie-Foto sowie Scan des Ausweises oder Reisepasses durchgeführt. Eine Verknüpfung mit deinem Konto ist weder für die Identifizierung, noch zum Aufladen von Samsung Pay notwendig.

  • Möchtest du deine Adresse oder deine IBAN später ändern, geht das innerhalb der App. Bei der Änderung zu einer IBAN aus dem europäischen Zahlungsraum (SEPA) oder Adresse im Ausland ist dir gerne der Support behilflich.

Beachte, dass - im Falle der Identifizierung mit deinem Bankkonto - der Zugriff auf deine Bankverbindung bei der SCHUFA keinerlei Einfluss auf deine Bonität oder deinen SCHUFA-Score hat.

Bankkonten mit Samsung Pay (mit Debitkarten- und/oder Splitpayfunktion) verknüpfen

Kunden, die sich für Samsung Pay mit Verfügungsrahmen (Debitkarte) und/oder Ratenzahlung (Splitpay) qualifizieren, wird eine virtuelle Samsung Pay Karte zur Verfügung gestellt, die von der Solarisbank AG ausgestellt wird. Um eine Karte mit diesen Funktionen auszustellen, wird ein Identifikationsverfahren verwendet, welches keinen Video-Identifikationsprozess mit einem Agenten erforderlich macht. Um sowohl den Voraussetzungen nach dem deutschen Geldwäschegesetz zu entsprechen als auch zu deiner eigenen Sicherheit, um Betrug auf deinen Konten und in deinem Namen zu verhindern, stellen wir sicher, dass das Bankkonto, welches mit Samsung Pay verknüpft ist, die folgenden Kriterien erfüllt:

  • Dein bestehendes Bankkonto muss Online-Banking mit Zwei-Faktor-Authentifizierung unterstützen. Um bei der Anmeldung zu Samsung Pay nachzuweisen, dass du tatsächlich der Inhaber des angegebenen Bankkontos bist, wird die Solarisbank AG während des Vorgangs einen Zahlungsinitiierungsdienst nutzen, um 5 Cent von deinem Bankkonto zu überweisen. Die Solarisbank AG wird die 5 Cent innerhalb von 6 bis 8 Bankwerktagen auf dein Bankkonto zurücküberweisen.
  • Bei dem Bankkonto, welches du mit Samsung Pay verknüpfen möchtest, darf es sich weder um ein Geschäfts- noch um ein Sparkonto handeln.
  • Während des Antragsverfahrens für Samsung Pay mit Debitkarte und/ oder Splitpay führt die Solarisbank AG unter anderem eine einmalige Einkommensprüfung durch, um das mögliche Limit deiner VISA Debitkarte zu ermitteln und deine Splitpay-Berechtigung zu beurteilen. Es empfiehlt sich darum dringend, dass du dein Gehaltskonto angibst. 

Deine Anmeldedaten werden weder von Samsung, der Solarisbank AG noch von Drittanbietern der Solarisbank AG gespeichert. Die Solarisbank AG benötigt lediglich einen einmaligen Zugang zu deinem Bankkonto. Einige Banken unterstützen jedoch nur einen permanenten Zugriff. Wende dich in diesem Fall an deine Bank, um den permanenten Zugriff zu deaktivieren, nachdem der Eröffnungsprozess erfolgreich abgeschlossen wurde.

Bei der Nutzung von Samsung Pay mit Prepaid-Funktion (Prepaidkarte) ist eine Verknüpfung mit deinem Bankkonto nicht notwendig, da du dich mit einem Selfie-Foto, sowie Scan deines Ausweises oder Reisepasses identifizierst.

Informationen zur Kreditentscheidung

Um die richtige Option für dich zu finden, bewertet die Solarisbank AG deine Kreditwürdigkeit. Vor der endgültigen Entscheidung über deinen Samsung Pay Antrag, prüft die Solarisbank AG eine Vielzahl von Informationen und Bedingungen. Da auch externe Informationen zur Entscheidungsfindung herangezogen werden, müssen diese in ausreichender Qualität vorliegen. Alle externen Informationen werden zur Beurteilung deiner Kreditwürdigkeit verwendet. Lässt sich eine der gesammelten Informationen als negativ interpretieren, kann das eine Ablehnung deine Samsung Pay Antrags durch die Solarisbank AG nach sich ziehen. 


Die folgenden Bedingungen können negativ interpretiert werden:
 

  • Deine Bonitätsauskunft erfüllt nicht die Mindestanforderungen (z.B. SCHUFA-Score unterhalb des akzeptablen Risikos*)
  • Du hast negative Einträge in öffentlichen Registern
  • Du warst oder bist mit laufenden Zahlungsverpflichtungen im Rückstand
  • Dein Einkommen ist im Verhältnis zu deiner Kreditwürdigkeit zu niedrig
  • Du hast zu viele Rücklastschriften
  • Es gab oder gibt Inkassoverfahren gegen dich oder Pfändungen auf deinem Konto
  • Du hattest Zwangsvollstreckungen oder hast in der Vergangenheit Insolvenz angemeldet
  • Deine Schuldenlastquote ist zu hoch (bestehende Kreditrückzahlungen ohne Hypotheken / monatliches Nettoeinkommen)
  • Es bestehen Anzeichen exzessiven Glücksspielverhaltens

Hinweis: *Die Solarisbank AG verbessert kontinuierlich die Grenzwerte auf Grundlage früherer Leistungen.

Was passiert mit meinen Daten, wenn mein Antrag abgelehnt wird?

Wird dein Antrag abgelehnt, werden alle Daten, die zur Beantragung von Samsung Pay benötigt wurden, spätestens 90 Tage nach Ablehnung des Antrags automatisch gelöscht. 

Kundeninformationen zur Datenverarbeitung

Weitere Informationen darüber, wie die Solarisbank AG deine persönlichen Daten verarbeitet, findest du unter diesem Link: https://www.solarisbank.com/content/partner/information_datenverarbeitung

Schlussbemerkung

Die Solarisbank AG verwendet externe Informationen ausschließlich, um deine Kreditwürdigkeit zu beurteilen und gibt diese Informationen nicht an Dritte weiter. Samsung hat keinen Zugang zu diesen Informationen oder den Gründen für die Entscheidung der Solarisbank AG.


Alle verfügbaren Informationen werden sowohl einzeln als auch gegebenenfalls in ihrer Gesamtheit betrachtet. Die Existenz eines einzigen Grundes kann ausreichen, um deinen Antrag abzulehnen. 


Die Solarisbank AG hat das Ziel, die zugrundeliegenden Risikobewertungsverfahren stetig zu verbessern und die technischen Einschränkungen zu verringern. 
Die Solarisbank AG überprüft regelmäßig deine Kreditwürdigkeit und kann dein Kreditlimit nach Genehmigung anpassen.

Hinweis: Wenn du weitere Fragen hast, wende dich an unsere Kollegen vom Samsung Pay Support unter der Telefonnummer 06196-77 555 30*
(Mo. – Fr. 07:00 bis 21:00 Uhr; Sa. 08:00 bis 20:00 Uhr).
*Kosten laut Konditionen des Vertragspartners für Festnetz- oder Mobilfunkanschlüsse.
Du kannst  auch eine E-Mail schreiben an: pay@samsung.de

Bitte klicke auf die Schaltfläche Senden, um dein Feedback an Samsung zu übermitteln. Danke!

Danke für deine Rückmeldung