Wenn der Smart-TV zur Schaltzentrale wird

By Stefan Tappert, 07.04.2016.

Ein moderner Smart TV ist die Schaltzentrale in Ihrem Smart Home

Einstecken und anfangen

Es ist einfach wunderschön, neue Technik zu kaufen. Die Vorfreude nach dem Kauf, das Auspacken im Wohnzimmer und die ersten Schritte es anzuschließen. Das hat ein bisschen was von Weihnachten. Aber dann – das Gerät fragt mich Sachen, die ich nicht beantworten kann. Und schon hilft auch das Lesen der 300-seitigen Bedienungsanleitung nur wenig. Das kennt wohl jeder und diese Situation will einfach niemand.

Dabei kann es wahrlich einfacher gehen. Mein Freund Steve war vergangene Woche bei mir. Dabei erzählte er von seinem neuen UHD Blu-ray Player. Schon als das Kabel an der Connect-Box des Smart-TV dran war, soll wohl der Fernseher gemeldet haben, „Willkommen, Sie haben einen UHD-Blu-ray Player angeschlossen.". Ohne irgendwas extra gemacht zu haben, hat der Fernseher sofort erkannt, was hier Neues dazugekommen ist.

Sein Galaxy S6 hatte er kurz vorher schon mit dem Fernseher via Quick Connect verbunden. Damit kann er das Smartphone als Fernbedienung für alle Funktionen nutzen und braucht kein zusätzliches Gerät. Und das S6 hat man ja schließlich immer bei sich, die Fernbedienung ist schnell mal weg.
Sofort danach ist alles integriert und braucht keine zusätzliche Konfiguration.

Smart Home Anwendungen sind überall im Haus zu finden

Die Zukunft ist schon heute

Alle Einstellmöglichkeiten von heute sind aber eigentlich nur auf die vernetzte Technik von morgen ausgerichtet. Und Teile davon sind schon Realität. So ist der gestreamte Inhalt von Video-on-Demand-Anbietern wie Watchever, Amazon Video oder Netflix nicht nur auf dem Fernseher 1:1 zu sehen sondern der schickt alles dann direkt auf die Wireless Boxen für einen 4.1. Sound. Das heißt nicht nur das Gerät selbst wird mit Unmengen von Informationen gefüttert, es verarbeitet und verteilt sofort weiter.

Aber auch in anderen Feldern soll der Fernseher mittlerweile schalten und walten.
So konfiguriert man ja beispielsweise bei der BMW Virtual Reality Experience sein neues Auto auch mit seinem Fernseher. Das bedeutet, dass ich mein Smartphone in die Hand nehme, um dann schon mal in allen Einzelteilen mein neues Auto zusammenzustellen. Damit ich aber auch das Fahrgefühl habe, kommt nach der Konfiguration das Galaxy S7 in die GearVR. Denn dort kann ich gleich mal eine virtuelle Probefahrt machen.

Falls mir dabei auffällt, dass die Innenausstattung doch noch nicht passt - Brille ab, Handy in die Hand und schon kann ich auf dem Fernseher ein ganz neues Auto zusammenstellen. So schnell kann natürlich kann Autohaus umbauen. Die neue virtuelle Technik schon - und das ganz privat zu Hause.

KOMPATIBLE PRODUKTE

Samsung SUHD TV JS9090

Samsung SUHD TV JS9090