Waschmaschine mit WLAN macht es einfach

By Stefan Tappert, 18.11.2016.

WLAN Waschmaschine mit App

Wenn die technische Revolution nach Hause kommt, ist leider meist die Tür verschlossen. Das jedenfalls könnte man denken, wenn Leute in der S-Bahn über eine WLAN-Waschmaschine und den angeblich ganzen anderen Quatsch schimpfen. Alle, die sich die 5 Minuten jetzt nehmen und weiterlesen, wissen danach mehr und werden schon beim nächsten S-Bahn Gespräch so in sich hinein lächeln, wie ich die letzten Wochen.
Dabei würden sie sich höchstwahrscheinlich freuen, wenn sie nur wüssten, was eine Waschmaschine mit WLAN alles möglich macht.


1. Eine WLAN-Waschmaschine spart Zeit.
2. Eine WLAN-Waschmaschine macht Waschen flexibel.
3. Eine WLAN-Waschmaschine hilft mir beim Defekt.

Bevor das alles funktionieren kann, brauche ich natürlich noch ein Smartphone und die aktuelle Version der Samsung Waschmaschinen Smart Control App. Das Telefon ist mit der Maschine in wenigen Minuten verbunden. Nur noch einladen muss ich mit der Hand, aber dann geht es ans Waschen.

1. Eine WLAN Waschmaschine spart Zeit

Was brauchen wir alle? Na klar, mehr Zeit. Und so lasse ich beim Backen eine kleine tickende Kochuhr stehen, die klingelt, wenn das Essen im Ofen fertig ist. Bei meiner Waschmaschine muss ich das nicht mehr so altbacken machen, hier nutze ich mein Smartphone. Zudem ist die Dauer des Waschgangs nicht immer gleich, denn die Waschmaschine berechnet je nach Beladung die jeweilige Programmdauer und übermittelt sie an die Smart Control App. Auf meinem Smartphone sehe ich dann jederzeit, wie lange der Waschgang noch läuft und wann genau ich zur Waschmaschine laufen muss. Denn diese stehen normalerweise nicht in den Räumen, in denen wir uns dauerhaft aufhalten und sofort mitbekommen würden, wenn der Waschvorgang beendet ist.

Die WLAN Waschmaschine arbeitet ferngesteuert.

2. Eine WLAN Waschmaschine macht Waschen flexibel

Das ist jetzt der Teil, der auch Zweifler verstehen lässt, dass Vernetzung im Smart Home nicht zwangsläufig Gefahr bedeutet. Denn mit der neuen Technik kann ich mir Zeitpunkte setzen, in denen ich den Waschvorgang bei einem AddWash-Modell zum Beispiel noch einmal unterbrechen kann, um noch etwas hinzuzufügen. Über die Reminder, ist es mir beispielsweise möglich, noch ein besonderes Fleckenmittel hinterherzugeben, eine Imprägnierung nachzufüllen oder eben sogar Wäschestücke, die nur in Handwäsche gereinigt worden sind, zum Schleudergang hinzuzufügen.

Alles in allem kann ich mich auch von meinem Smartphone an meine Extrawünsche erinnern lassen, dass selbst die ganz extravaganten Kleidungsstücke wieder gut riechend in den Schrank zurückgetan werden können.

3. Eine WLAN Waschmaschine hilft mir beim Defekt

Wenn die Waschmaschine und das Smartphone einmal verbunden sind, ist keine Einbahnstraße entstanden. Sollte mal wirklich etwas haken, dann stehe ich mit solch einer Technologie nicht hilflos da und verzweifle. Mithilfe der Smart Control App erfahre ich zum einen schneller von Fehlermeldungen, da die App sie mir auf meinem Smartphone anzeigt. Zum anderen muss ich nicht stundenlang Handbücher wälzen auf der Suche nach einer Lösung, da mir die Smart Control App hilfreiche Tipps gibt.

Waschmaschine mit App hilft bei Defekt.

Und bei allen, die jetzt noch denken, dass Waschmaschine mit WLAN modischer Schnickschnack wäre, kann ich nur wieder müde lächeln. Natürlich kann die Waschmaschine an sich nur waschen, aber mit WLAN wird die Bedienung einfacher und effektiver.

KOMPATIBLE PRODUKTE

Samsung WW90K7405OW

Samsung WW90K7405OW

ARTIKEL, DIE IHNEN GEFALLEN KÖNNTEN

Vergessene Wäsche einfach nachlegen, mit Samsung AddWash

Willkommen in Ihrem neuen Zuhause In der Hauptrolle: die Samsung Waschmaschine WW9000