Mit diesen Tricks holt ihr das beste Bild aus eurem
Samsung TV und der PS4 Pro heraus

Bilder auf dem TV I Samsung Bilder auf dem TV I Samsung

Aktuelle Spiele-Konsolen bieten im Konzert mit modernen TVs grafikstarkes Gaming in 4K. Alles, was ihr braucht, ist ein 4K Fernseher – im besten Fall HDR-fähig und mit hoher Fähigkeit, um das bestmögliche Ergebnis aus eurer Konsole herauszuholen. Und eigentlich steht nach dem einfachen Plug & Play-Setup der Konsole nichts mehr zwischen euch und grafisch beeindruckenden virtuellen Welten, doch mit ein paar kleinen Tricks geht vielleicht sogar noch mehr. Wir erklären euch, mit welchen Einstellungen ihr das beste Bild aus eurem Samsung TV und der PS4 Pro – einer der technisch leistungsfähigsten Spielekonsolen – herausholen könnt.

Einstellungen am Samsung TV

Bevor ihr die Konsole startet, solltet ihr die TV-Einstellungen Eures Samsung TVs checken, denn dort findet ihr den "Spielemodus". Unter „Allgemein -> Externe Geräteverwaltung -> Spielemodus" könnt ihr diesen aktivieren. Das Ergebnis: Eine flüssigere Bilddarstellung mit geringerer Eingabeverzögerung als bei der Einstellung für das reguläre TV-Bild. Das macht sich vor allen bei schnellen Spielen wie Online-Multiplayer-Games bemerkbar.

 Dank 4K und HDR sind Games jetzt superscharf, schnell und bunter denn je! Entdecke im Video, wie du die volle Grafikpower aus deiner PS4 Pro und deinem Samsung UHD TV holst!  Dank 4K und HDR sind Games jetzt superscharf, schnell und bunter denn je! Entdecke im Video, wie du die volle Grafikpower aus deiner PS4 Pro und deinem Samsung UHD TV holst!

Um High Dynamic Range (HDR) mit strahlenden Farben, knackigen Kontrasten und enormer Detailvielfalt genießen zu können (natürlich sofern vom Spiel unterstützt), muss HDR für die genutzte Videoquelle eingeschaltet werden. Dazu geht ihr in den Einstellungen auf "Allgemein -> Externe Geräteverwaltung -> HDMI UHD Color" und habt die jeweiligen HDMI-Ports zur Auswahl. Wenn die PS4 Pro am HDMI-Port 1 angeschlossen ist, müsst ihr dort das Kästchen auswählen. Nun ist der TV richtig eingestellt und ihr könnt die Konsole starten – denn auch hier müssen ein paar Einstellungen vorgenommen werden.

Einstellungen an der PS4 Pro

Um die 4K-Auflösung für die PS4 Pro zu nutzen, muss die entsprechende Video-Ausgabe aktiviert sein. In den meisten Fällen erkennt die PS4 Pro, ob der TV 4K-Auflösung ausgeben kann und nimmt die Einstellungen automatisch vor. Sollte das nicht passieren, müsst ihr in den Konsolen-Einstellungen zu den "Sound- und Bildschirm-Einstellungen" wechseln, dort auf den Auswahlpunkt "Videoausgabe-Einstellungen" und dann auf "Auflösung" gehen. Außerdem könnt ihr unter "HDR" das Feature High Dynamic Range einschalten, indem ihr unter "HDR" "Automatisch" aktiviert. Das wird zwar nicht von allen Spielen unterstützt, allerdings können Entwickler mit einem nachträglichen Update auch ältere Spiele noch aufrüsten. Mit der Einstellung "Automatisch" wechseln entsprechende Titel dann selbstständig in den HDR-Modus.

Videoausgabe-Einstellungen Videoausgabe-Einstellungen

Action- oder Filmmodus

Für manche der aktuellen Spiele, zum Beispiel das Action-Spiel "Nioh", geben Entwickler den Gamern verschiedene Darstellungsmodi zur Auswahl. Die Bezeichnung dafür kann sich von Spiel zu Spiel unterscheiden, bei "Nioh" zum Beispiel werden diese „Action-", "Video-" oder "Filmmodus" genannt. Wird der Filmmodus eingestellt, rendert das Spiel in voller 4K-Auflösung (3840×2160 Pixel) mit variablen 30 Einzelbildern pro Sekunde (Frames per Second). Im Actionmodus hingegen wird das Spiel in nativer Full-HD-Auflösung (1920×1080 Pixel), dafür aber mit 60 Frames per Second und somit deutlich flüssiger ausgegeben. Der Videomodus stabilisiert hingegen die Bildrate bei 30 Frames per Second, reduziert dafür auch die native Auflösung. Eine höhere Bildrate ist besonders für Rennspiele oder schnelle Action-Titel ein Vorteil, während cineastische Spiele sich mit 30 Bildern pro Sekunde eher am Kino-Format orientieren. Die PS4 Pro skaliert das ausgegebene Bild dann automatisch auf 4K-Auflösung hoch, im Vergleich zu nativem – "echten" – 4K wirkt die Bildqualität dann jedoch etwas unschärfer. An dieser Stelle müsst ihr entscheiden, was euch lieber ist: Ein schärferes Bild oder eine flüssigere Frame Rate. Beides macht auf einem brillanten 4K TV enorm viel her.

 Spielmodus-Einstellungen  Spielmodus-Einstellungen

Doch welche TVs von Samsung können das eigentlich? In die 4K-Welt könnt ihr bereits mit ausgewählten Modellen der aktuellen 6er-Serie, wie zum Beispiel dem MU6179, einsteigen. Auf das nächste Level befördern euch alle Premium UHD-TVs, die optimale Ausrüstung für den nächsten Endgegner bilden die QLED TVs.

Kompatible Produkte

Lies als Nächstes diese Artikel