Fotografie | Tipps

Wie du mit deinem
Smartphone Kunstwerke kreierst

Eine Künstlerin, die mit einem S Pen eine weibliche Silhouette auf ein Samsung Galaxy Note 10+ zeichnet. Eine Künstlerin, die mit einem S Pen eine weibliche Silhouette auf ein Samsung Galaxy Note 10+ zeichnet.

Leonardo da Vinci verwendete Pinsel, um atmosphärische Sfumato-Meisterwerke wie die Mona Lisa zu kreieren. Michelangelo verließ sich auf seinen Meißel, um die Pieta zu perfektionieren. Andy Warhol nutzte Tinte für sein raffiniertes Siebdruckverfahren. Heutzutage stehen Künstlern fortschrittlichere Werkzeuge zur Verfügung, um ihre Kreativität zum Ausdruck zu bringen – ihre Smartphones.

Sowohl für Leute, die in kreativen Bereichen arbeiten, als auch für jeden mit einer Leidenschaft für Kunst ist ein Smartphone viel mehr als nur ein Gerät, das sich für Zoom-Anrufe und Instagram eignet. Wer sein Smartphone richtig nutzt, kann damit als Hobby Kunst kreieren oder sogar ein kreatives Nebengeschäft voranbringen.

Hier sind einige inspirierende Möglichkeiten, wie du dein mobiles Atelier bestmöglich nutzen kannst.

Hole dir kreative Inspiration aus dem Lieblings-Sozialen-Netzwerk von Künstlern

Soziale Netzwerke können zwar toll sein, um die eigenen Kunstwerke zu präsentieren, mehr Inspiration findest du aber möglicherweise auf Seiten, die sich speziell Kreativität widmen. Wenn du dich für noch mehr künstlerische Inspiration mit Gleichgesinnten verbinden möchtest, dann probiere die PENUP-App auf deinem Galaxy-Smartphone aus. Diese wachsende Gemeinschaft aus Künstlern ist eine tolle Plattform für jeden, der gerne zeichnet. Kreiere Kunstwerke und lade diese hoch. Die talentierten Leute auf PENUP werden deine Inhalte sehen, kommentieren, liken und reposten können. Außerdem beinhaltet PENUP weitere coole Funktionen wie Zeichensitzungen mit echtem Modell, bei denen du deine Skizzierfähigkeiten verbessern kannst, indem du Videoclips nachzeichnest. Bei der wöchentlichen kreativen Challenge konzentrieren sich die Teilnehmer gemeinsam auf künstlerisches Schaffen zu einem bestimmten Thema – ideal, wenn dir der kreative Impuls fehlt.

Ein Foto von einer Zimmerpflanze, das mit der 12-mm-Ultraweitwinkelkamera des Samsung Galaxy Note20 aufgenommen wird. Ein Foto von einer Zimmerpflanze, das mit der 12-mm-Ultraweitwinkelkamera des Samsung Galaxy Note20 aufgenommen wird.

Mach deine Fotos zu etwas ganz Besonderem, indem du sie in Meisterwerke verwandelst

Mit der fortschreitenden Smartphone-Technologie kommt es immer häufiger vor, dass Fotografen anstatt einer digitalen Spiegelreflexkamera die ihres Handys verwenden. Das Galaxy Note20 beispielsweise verfügt über eine 12-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera, mit der du breitere Aufnahmen machen kannst, als mit den meisten anderen Smartphones auf dem Markt. Es gibt jede Menge tolle Apps zur Fotobearbeitung, mit denen du deinen Schnappschüssen in ein paar einfachen Schritten das gewisse Etwas verleihen kannst und die sich für Anfänger und Profi-Fotografen gleichermaßen eignen. Samsung Photo Editor ist die Standard-App, die auf Samsung-Geräten vorinstalliert ist, doch Adobe Photoshop Express ist eine weitere Option, die von Millionen kreativer Nutzer verwendet wird. In der PENUP-App kannst du über ein bestehendes Foto zeichnen, um einen gewöhnlichen Schnappschuss in ein wunderschönes Kunstwerk zu verwandeln (Der Sketch Filter extrahiert die Linien eines Bildes deiner Wahl, die du dann ausfüllen kannst).

Lebendiges vertikales 4K-Video einer Katze, aufgenommen mit dem Samsung Galaxy Note20. Lebendiges vertikales 4K-Video einer Katze, aufgenommen mit dem Samsung Galaxy Note20.

Kreiere einen vertikalen Film in lebendigem 8K

Dank der weitverbreiteten Nutzung von Smartphones werden vertikale und quadratische Videos bei Kreativen weltweit immer beliebter. Selbst Fans des Breitbildformats freunden sich damit an, denn das Aufnehmen vertikaler Videos auf dem Smartphone fühlt sich natürlich und bequem an – von dem Komfort, keine sperrige Ausrüstung transportieren zu müssen, gar nicht erst zu sprechen. Dieser Kunst sind inzwischen auch Veranstaltungen wie das Vertical Film Festival gewidmet. Wenn vertikales Filmemachen etwas ist, für das du dich interessierst, solltest du auf die Auflösung auf deinem Smartphone sowie die Bildfrequenz achten. Halte Ausschau nach einem Objektiv, das dir optische Stabilisierung bietet, viel Speicherplatz und eventuell die Möglichkeit, eine Micro SD Card zu nutzen, falls du vorhast, viele 8K-Videos aufzunehmen.

Schwarz-Weiß-Skizze einer Orange, gezeichnet auf dem Samsung Galaxy Tab S7 mit einem druckempfindlichen Stift. Schwarz-Weiß-Skizze einer Orange, gezeichnet auf dem Samsung Galaxy Tab S7 mit einem druckempfindlichen Stift.

Verbinde dein Zeichen-Tablet mit ausgewählten Samsung-Modellen

Wolltest du schon immer mal ein kreatives Konzept oder Doodle digital realisieren? Zeichen-Tablets sind intuitive Geräte, die in der Grafikdesignbranche häufig von digitalen Künstlern, Illustratoren und Fotografen genutzt werden. Ob du dich beruflich oder in deiner Freizeit mit Kunst beschäftigst – um deine kreativen Ideen und Doodles digital zu realisieren, ermöglichen es dir diese intuitiven Geräte, mit einem druckempfindlichen Stift auf traditionelle Weise von Hand zu zeichnen, allerdings in digitaler Form, sodass du jeden Schritt rückgängig machen kannst! Du kannst den Stift wie einen Bleistift, Airbrush, Kalligrafie-Stift und vieles mehr verwenden. Das Samsung Galaxy Tab S7 verfügt über einen ausgezeichneten „S Pen“-Stift, unterstützt vom Multi-Touch-Experten Wacom, durch den sich das Tablet hervorragend zum Zeichnen, Erstellen von Doodles und Kreieren von farbenprächtigen Kunstwerken eignet.

Virtuelle Tour durch eine Kunstgalerie mit Porträts bekannter Persönlichkeiten. Virtuelle Tour durch eine Kunstgalerie mit Porträts bekannter Persönlichkeiten.

Entdecke virtuelle Galerien und erstelle deine eigenen Sammlungen

Jeder große Künstler hat sich von anderen inspirieren lassen. Sich die Zeit zu nehmen, sich mit der Kunst anderer zu beschäftigen und diese zu würdigen, ist der Schlüssel dazu, das eigene Können zu perfektionieren. Warum nutzt du also nicht dein Smartphone, um deine eigene, persönliche Galerie mit den größten Kunstwerken der Welt zu erstellen? Du kannst das immer größer werdende Archiv des Google Art Project im Bett oder unterwegs durchsuchen. Viele der weltweit renommiertesten Museen beteiligen sich an dem Projekt, sodass du sicher sein kannst, dass die Qualität der angezeigten Bilder um ein Vielfaches besser ist als bei Suchergebnissen aus dem Internet. Vergleichbar ist auch die Smartify-App, mit der du Museen und Galerien auf der ganzen Welt erkunden und deine eigenen Sammlungen zusammenstellen kannst. Nutze die App, um ein Kunstwerk mit deiner Smartphone-Kamera zu scannen, mehr darüber zu erfahren und eine digitale Kopie zu speichern.

Bist du bereit, kreativ zu werden?

Hier ist alles, was du brauchst.

Lies als Nächstes diese Artikel