Samsung Within / #TeamGalaxy

Unterwegs mit Steve Aoki

Ein Backstage-Ticket zu Steve Aokis Welt der Tortenschlachten, Workouts und Selbstliebe.

Eine Frontalaufnahme von Steve Aoki, der mit freiem Oberkörper auf dem Flügel seines weißen Privatflugzeugs steht und seine Piloten-Sonnenbrille aufsetzt

Für den zweifach Grammy-nominierten DJ und Produzenten Steve Aoki gleicht kein Tag dem anderen, denn er ist so viel mehr als nur ein DJ: Label-Inhaber, Talent-Scout, Fitness-Guru, Philanthrop, selbst ernannter Pizza-Profi, König der Tortenschlachten und jetzt auch Mitglied von #TeamGalaxy. Erfahre hier, wie Steve Aoki erfolgreich ein Label leitet, sich Inspiration holt und fit und fokussiert bleibt – und noch dazu einer der weltweit gefragtesten DJs ist.

A headshot of Steve Aoki gazing seriously through the opening of a barbed wire fence in an urban yard setting

Hinter der harten Arbeit

Steve Aoki könnte sich schon durch seinen Erfolg als weltberühmter DJ und Produzent auf seinem Ruhm ausruhen. Doch er wollte schon immer mehr und hat so nicht nur beruflich, sondern auch im Privatleben unglaublich viel erreicht. Seine Motivation? „Mein Vater“, verrät uns Steve. „Das Wichtigste, was ich von ihm gelernt habe, waren Ehrgeiz und Kampfgeist. Er hat mir Werte vermittelt, die alles, was ich mache, bestimmen.“

Zusätzlich zu seinen eigenen musikalischen Projekten fördert Steve über sein Plattenlabel Dim Mak die Karrieren von Künstlern, von denen er überzeugt ist. Aus dem Label haben sich inzwischen unter anderem Aokis Streetwear-Modelinie Dim Mak Collection sowie die Veranstaltungsproduktion für einige der aktuell wichtigsten Namen in der Musikszene entwickelt.

Steve Aoki, der in seinem Hotelzimmer mit Palmen vor dem Fenster, das als Kulisse für sein Widerstandstraining dient, zwei Stühle als Stütze für voll ausgeführte Liegestützen verwendet

Gesundheit an erster Stelle

Auf eine gesunde Lebensweise verzichtet Steve auch während seiner zahlreichen Reisen nicht: Für ihn gehören Meditation und „eine leckere Tasse Matcha“ fest zu seiner Morgenroutine. „Ich persönlich glaube, das was man dem Körper zuführt, wirkt sich direkt auf das Wohlbefinden aus“, erklärt er. „Welche Nahrung man zu sich nimmt, wie viel Erholung man bekommt und welche Workouts man macht – all das zusammen wirkt sich auf die geistige und körperliche Gesundheit aus.“

Neben den offensichtlichen gesundheitlichen Vorteilen (wie seinen durchtrainierten Körper), ist Sport entscheidend, um seinen Lebensstil aufrechterhalten zu können.

„Du bist, was du deinem Körper zuführst.“

Kein Fitnessstudio – kein Problem

Aber woher nimmt er die Zeit? „Meine besten Workouts sind die Aoki-Bootcamp-Übungen, die ich entwickelt habe“, antwortet Steve. „Dabei handelt es sich um extrem intensives, Kraft- und-Widerstandstraining, das man jederzeit und von überall machen kann. Die Workouts können in fünf oder in 30 Minuten absolviert werden. Ich habe diese Workouts schon am Straßenrand oder auf dem Rollfeld gemacht, während wir auf den Start unseres Fliegers gewartet haben – es gibt keine Ausreden“

Steve Aoki, der in seinem schwach beleuchteten Studio namens Neon Future Cave mit nach vorne gerichteten Blick auf seinem Keyboard spielt, um neue Musik zu produzieren
Samsung Notes app
Samsung Notes

Halte deine Ideen fest und notiere sie, wenn du einen kreativen Moment hast

MEHR ERFAHREN
Samsung Notes app
Samsung Notes

Halte deine Ideen fest und notiere sie, wenn du einen kreativen Moment hast

MEHR ERFAHREN

Seine ultimative Inspiration

Als weltreisender digitaler Nomade lässt sich Steve bei seiner Musik von seiner ständig wechselnden Umgebung inspirieren: „Ständig auf Achse zu sein, bedeutet für mich ständige Inspiration durch die Kulturen und Klänge, die mich umgeben. Ich nehme diese Klänge und inspirierenden Melodien als Sprachnotizen auf meinem Smartphone auf. Und wenn ich zuhause einen Moment Zeit habe, liebe ich es, ins Studio zu gehen und mich ganz diesen Ideen hinzugeben.“ Wie das genau aussieht? „Da habe ich kein allgemeines Rezept“, gibt er zu. „Ich habe das Glück, immer inspiriert und bereit für kreative Arbeit zu sein. Vermutlich habe ich den richtigen Beruf gewählt. Oder hat mein Beruf mich gewählt?“

"Ich habe das Glück, immer inspiriert und bereit für kreative Arbeit zu sein. Vermutlich habe ich den richtigen Beruf gewählt. Oder mein Beruf mich?“

Eine Porträtaufnahme von Steve Aoki, der eine Hand hochhält, auf deren Handfläche die Worte „I am the change“ („Ich bin die Veränderung“) zu lesen sind

Entdecke Steves Plattform für positive Veränderung

Hinter der Rockstar-Fassade ist er so gutherzig, wie er vielseitig talentiert ist. 2012 gründete er die Aoki Foundation, die die Erhaltung der Hirnfunktion erforscht und finanziert, während er zudem weitere humanitäre Zwecke unterstützt. „Ich kann mir nichts Wichtigeres vorstellen als das Gehirn“, meint Aoki. „Ich wünsche mir eine Welt, in der niemand an degenerativen Hirnerkrankungen leidet. Eine Welt, in der Wissenschaft und Technologie eine Schlüsselrolle für die Lebenserwartung geliebter Menschen spielen.“

Steve, der bei seiner Show in Deutschland mit seinem Samsung Galaxy S10+ von der Bühne aus ein Foto des Publikums schießt, während die Menge ihre Smartphones für die Atmosphäre mit eingeschalteter Taschenlampenfunktion nach oben hält

Jedes Mal eine unvergessliche Show

Steve schafft es jedes Mal, den Fans bei seinen Shows ein unvergessliches Erlebnis zu bieten – von Tortenschlachten bis hin zu Schlauchbootfahrten durch die Menge. „Die Idee zur Tortenschlacht stammt aus einem Musikvideo von Autoerotique, einer Musikgruppe meines Labels Dim Mak, in dem Torten den Leuten in Zeitlupe vor dem Gesicht explodieren, nachdem die Kerzen ausgeblasen wurden. Das Video war ein sofortiger Erfolg, also habe ich angefangen, Torten auf Leute zu werfen, um für das Video zu werben. Bis heute ist dies ein wesentlicher und beliebter Teil meiner Show“, erklärt er. Seine Perspektive? „Man muss über seinen Tellerrand schauen, wenn man sich von der Masse abheben und erfolgreich sein will, und genau darum geht es auch bei #TeamGalaxy.“

Steve Aoki hält ein Galaxy S10+ in Prism White hoch und blickt direkt in die Kamera
Steve Aoki zeigt, wie er das Galaxy S10+ nutzt, um sich musikalisch und auf andere kreative Arten auszudrücken, in der Hoffnung, dadurch andere zu inspirieren und Barrieren abzubauen.

Steves Ausrüstung für die richtige Dynamik

Das intelligente Akkumanagement des Galaxy S10+ unterstützt Steve von morgens bis abends dabei, seinen Tag erfolgreich zu bewältigen – ohne ihn unterwegs im Stich zu lassen.

Rückseite eines schwarzen „Galaxy S10+“-Smartphones neben der Vorderseite eines schwarzen Galaxy S10+

Galaxy S10e | S10 | S10+

Black pair of Galaxy Buds shown inside an open, black charging case

Galaxy Buds

Ein im Studio aufgenommenes Porträt von Steve Aoki

MIT

Steve Aoki

DJ und Plattenproduzent aus Newport Beach, Kalifornien.

Entdecke weitere Stories