Gesundheit

Steigere deine Produktivität am Arbeitsplatz

Trainiere Körper und Geist durch technologiegestütztes Yoga.

Eine Frau in einer Yoga-Pose auf dem Rasen im Garten Eine Frau in einer Yoga-Pose auf dem Rasen im Garten

Wir alle wissen, dass regelmäßige Bewegung körperliche Vorteile mit sich bringt, aber was wir oft nicht zu schätzen wissen, sind die positiven Auswirkungen auf unser geistiges Wohlbefinden. Von besserer Laune bis hin zum Lösen von Stress und Unruhe: Tägliche Work-outs wirken Wunder bei Körper und Geist.

Als CEO des Yoga-Matten-Unternehmens Kin Yoga Mats und leitende Yogi bei Yoga Fitness London hat Laura Pearce über viele Jahre hinweg mit globalen Organisationen zusammengearbeitet, ihre Yoga-Erfahrung in Büros weitergegeben und Unternehmen als Expertin für Wohlbefinden lebensverbessernde Ratschläge erteilt. Wir haben Laura gebeten, uns zu zeigen, wie sich durch Yoga die Produktivität am Arbeitsplatz steigern lässt und wann Technologie zu einem noch besseren Entspannungserlebnis beitragen kann.

Eine Frau balanciert in einer Yoga-Pose Eine Frau balanciert in einer Yoga-Pose
1

Steigere deine Produktivität am Arbeitsplatz

„Der Haupteffekt von Yoga auf den Körper betrifft das Nervensystem“, erklärt Laura. „Durch die kontrollierte Atmung und das meditative Denken lässt sich der Parasympathikus aktivieren. Das Ausgleichssystem des Körpers wird aktiviert, wenn wir unter hohem Stress stehen. Wir nennen das auch „Kampf-oder-Flucht-Reaktion“.“
„Dies ist extrem hilfreich bei unter starkem Stress stehenden Yogis, in deren System große Mengen an Adrenalin und Cortisol (Stresshormonen) vorhanden sind, wodurch ihre Körperfunktionen wie Verdauung und Schlaf in Mitleidenschaft gezogen werden.“
Sie fügt hinzu: „Das Immunsystem kann durch verbesserte Fähigkeiten zur Entzündungsbekämpfung gestärkt werden, was einer der erst kürzlich festgestellten Vorteile von Yoga ist.“

Gruppen-Yoga-Stunde im Studio Gruppen-Yoga-Stunde im Studio
2

Wie Yoga am Arbeitsplatz für zufriedene Mitarbeiter sorgt

„Einige fortschrittliche Unternehmen bieten inzwischen exklusive Wohlfühl-Programme für ihre Mitarbeiter an, um deren körperliche und geistige Gesundheit zu erhalten und die Stressbelastung auf ein Minimum zu beschränken,“ erzählt Laura. „Eine sitzende Lebensweise wird von einigen als gefährlicher für die allgemeine Gesundheit angesehen als schlechte Ernährung oder sogar Rauchen.“

„Unternehmen beginnen, festzustellen, welche Vorteile Wohlfühlprogramme im Unternehmen mit sich bringen. Besonders in Ländern wie den USA, wo eine gesunde Belegschaft weniger Ausgaben für Gesundheitsversorgung bedeutet.“

„In einer Studie des Harvard Business Review wurde festgestellt, dass jeder für Wohlbefinden investierte Dollar einem durchschnittlichen Gewinn von 2,71 $ für das Unternehmen entspricht, da so die Produktivität gesteigert, Fehlzeiten reduziert und Gesundheitskosten gesenkt werden.“

Yoga-Stunde in Aktion im Freien Yoga-Stunde in Aktion im Freien
3

Wie Yoga deine Produktivität steigert

Laura meint, dass Yoga das Wohlbefinden von Arbeitnehmern in vielerlei Hinsicht verbessern kann.

„Zunächst einmal verbessert Yoga die Unternehmenskultur und den Zusammenhalt. Bei Arbeitnehmern mit Wohlfühlprogrammen ist es sehr viel weniger wahrscheinlich, dass sich diese häufig krankschreiben lassen oder einen Burn-out erleiden. Die Mitarbeiter haben mehr Energie und eine positivere Einstellung“, erklärt Laura. „Zudem verbessert eine Unternehmensleitung, die Wohlfühlprogramme fördert, die Mitarbeiterbindung und Personalbeschaffung und damit auch den Einsatz.“

„Zu guter Letzt sind Kurse wie Yoga oder Pilates sehr inklusiv: Jeder kann mitmachen. Die Übungen können angepasst werden, sodass unterschiedlich geübte Menschen jeder Altersklasse davon profitieren können.“

Eine Frau im Garten, die Galaxy Buds trägt Eine Frau im Garten, die Galaxy Buds trägt
4

Was kann tragbare Technologie zu deinem Yoga-Erlebnis beitragen?

„Bei vielen der Unternehmen, für die ich arbeite, verwende ich für Workshops zu Achtsamkeit, Meditation und Schlaf Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung, da es bei Einheiten am Arbeitsplatz manchmal Hintergrundgeräusche gibt. Durch die Kopfhörer können wir das Büro gedanklich besser verlassen und unseren Zen-Moment genießen“, erzählt uns Laura. „Einige Studios bieten sogar Meditationen ohne Lehrer und nur mit Ton an, wofür kabellose Kopfhörer und eine Aufnahme verwendet werden.“

Was kann tragbare Technologie zu deinem Yoga-Erlebnis beitragen?

Entspanne Geist, Körper und Seele, indem du bei deiner nächsten Yoga-Einheit mit den Galaxy Buds deine Lieblings-Playlist hörst. Mehr erfährst du hier.

Lies als Nächstes diese Artikel