Wie funktioniert der Remote-Service?

Mit dem Remote-Service erhältst du besonders schnelle und individuelle Hilfe für dein Galaxy Mobilgerät. Mithilfe der App „Smart Tutor“ wird eine Verbindung zwischen deinem Mobilgerät und dem Samsung Kundenservice hergestellt. Der Service-Mitarbeiter kann so Einstellungen auf deinem Gerät überprüfen und auf Wunsch optimieren. Dabei kannst du alle Schritte live auf deinem Display verfolgen.

Wie nutze ich den Remote-Service?

Datenschutz

Was ist der Remote-Service?

 Video zum Remote-Service wird angezeigt.  Video zum Remote-Service wird angezeigt.

Wie funktioniert der Remote-Service?

Mit dem Remote-Service erhältst du besonders schnelle und individuelle Hilfe für deinen Samsung Smart TV. Ein Service-Mitarbeiter verbindet sich dabei mit deinem Smart TV und kann so Einstellungen überprüfen und verändern. Während des Services sieht der Service-Mitarbeiter das gleiche Bild wie du auf dem Fernseher. Das unterstützt dich im Umgang mit deinem Smart TV und hilft uns dein Anliegen schnell nachzuvollziehen.

Wie nutze ich den Remote-Service?

Was ist der Remote-Service?

 Video zum Remote-Service wird angezeigt.  Video zum Remote-Service wird angezeigt.
  • TV: Was ist der Remote-Service?

    Mithilfe des Remote-Services (auch Fernwartung genannt) sieht der Kundenberater das gleiche Bild wie du auf dem Fernseher – auch dein aktuelles Fernsehprogramm. Das erleichtert es dem Mitarbeiter, dein Anliegen schnell zu verstehen und zu lösen. Gleichzeitig kannst du dabei alle Schritte live an deinem Fernsehgerät mitverfolgen. Die Verbindung kann nur einmalig und mit deiner Hilfe aufgebaut werden. Deine Daten und deine Privatsphäre bleiben dabei geschützt. Möchte der Service-Mitarbeiter beispielsweise auf die Kamera zugreifen (sofern vorhanden), muss dafür erst eine entsprechende Anwendung (z.B. Skype) geöffnet werden. Der Mitarbeiter wird dies nur tun, wenn es anhand der Problembeschreibung zwingend erforderlich ist (z.B. Kamera funktioniert nicht) und nach Rücksprache mit dir. In diesen Fällen empfehlen wir dir die Kamera nach unten oder hinten wegzudrehen bzw. zu verdecken, damit deine Privatsphäre geschützt bleibt. Möchtest du dennoch den Remote-Service vorzeitig beenden, teile dies bitte dem Mitarbeiter mit oder schalte deinen Fernseher einfach aus. Der Service-Mitarbeiter hat anschließend keine Möglichkeit mehr, erneut auf deinen TV zuzugreifen. Für den Remote-Service entstehen dir keine zusätzlichen Kosten. Bitte berücksichtige, dass für diesen Service eine Internetverbindung aufgebaut wird. Dabei können dir, je nach Datentarif, Kosten entstehen.
  • Eine Remote-Verbindung kann nicht ohne deine Hilfe aufgebaut werden. Um diese zu starten, rufe zunächst im Menü deines Fernsehers den Punkt Fernverwaltung auf und bestätige die Nutzungsbedingungen. Anschließend generiert dein Smart TV eine einmalig gültige achtstellige PIN, teile diese bitte dem Service-Mitarbeiter mit. Erst jetzt kann die Verbindung zu deinem Fernseher aufgebaut werden. Sobald die Verbindung aufgebaut ist, sieht der Service-Mitarbeiter das gleiche Bild wie du und kann Einstellungen vornehmen. Auf dem Bildschirm deines Fernsehers erscheint dann ein kleines Icon (Kopfhörer-Symbol). Möchtest du den Remote-Service beenden und die Verbindung trennen, gibt es dafür zwei Möglichkeiten: Option 1: Nachdem der Service abgeschlossen ist, beendet der Support-Mitarbeiter die Fernverwaltung. Sobald die Verbindung getrennt ist, verschwindet das Icon auf deinem Fernseher. Option 2: Du kannst die Fernverwaltung jederzeit beenden, indem du deinen Fernseher ausschaltest. Nach Beendigung eines Remote-Services kann Samsung nicht eigenständig die Verbindung wieder herstellen. Denn die verwendete PIN ist nur einmalig gültig und verfällt, wenn die Verbindung unterbrochen wird. Für eine erneute Verbindung muss eine neue PIN generiert werden.
  • Der Remote-Service kann bei Smart TVs der Serie E5500 und F5500 oder höher (ausgenommen F6100) durchgeführt werden. Auch Nachfolgemodelle können für den Remote-Service geeignet sein. Ebenfalls werden die meisten Zuspielgeräte wie Blu-ray Player (BD), Heimkinoanlagen (HT) und Set-Top-Boxen (STB) ab der F-Serie unterstützt. Um herauszufinden, ob dein Modell für den Remote-Service geeignet ist, prüfe im Menü unter Unterstützung, ob der Punkt Fernwartung oder Fernverwaltung vorhanden ist. Ist der Punkt aufgeführt, kannst du den Service nutzen. Außerdem wird eine stabile Internetverbindung mit einer Mindestgeschwindigkeit von DSL 6000 benötigt. Sollte die Verbindung zu langsam sein, kann es zu Verzögerungen bei der Datenübertragung kommen, die Remote-Verbindung vorzeitig abbrechen oder die Verbindung erst gar nicht zustande kommen. Im letzten Fall erhältst du einen Hinweis, dass die Verbindung zum Remote Management Service fehlgeschlagen ist.
  • Smart Tutor ist eine App für dein Samsung Galaxy Smartphone und Tablet, über die eine Verbindung zwischen deinem Smartphone/Tablet und dem PC eines speziellen Samsung Kundenberaters hergestellt werden kann (auch Remote-Service oder Fernwartung genannt). Die App Smart Tutor sowie die Fernwartung ist selbstverständlich kostenfrei für dich. Durch die Fernwartung kann dir der Smart Tutor-Berater bei Fragen zu Einstellungen oder Einrichtungen zur Seite zu stehen. Gleichzeitig hilft es uns, dein Anliegen schneller und genauer nachzuvollziehen. Du kannst dabei live auf dem Bildschirm deines Mobiltelefons bzw. Tablets mitverfolgen, was der Smart Tutor-Berater sieht, einstellt oder für dich einrichtet. Du entscheidest, ob und was eingesehen werden darf. Sobald ein sensibler Bereich (z.B. Sicherheits-Einstellungen) oder eine spezielle App (z.B. Galerie, Kontakte, E-Mail) geöffnet werden soll, erscheint eine Sicherheitsabfrage, die du mit Ja oder Nein beantworten kannst. Ohne deine Eingabe ist es nicht möglich diese Daten einzusehen. Sobald die Fernwartung beendet ist, hat der Smart Tutor-Berater keinerlei Zugriff mehr auf dein Gerät.
  • Als unterstützender und hilfreicher Service von Samsung ist die App Smart Tutor sowie die Fernwartung (auch Remote-Service) selbstverständlich kostenfrei für dich. Du kannst den Smart Tutor Service nutzen, wenn auf deinem Galaxy Mobilgerät mindestens die Android Version 4.0.x (Ice Cream Sandwich) installiert ist. Die Smart Tutor App kannst du über den Google Play Store oder die Samsung Galaxy Apps installieren. Wie du überprüfen kannst, welche Android Version auf deinem Galaxy Mobilgerät installiert ist, erfährst du hier. Solltest du die Smart Tutor App dennoch nicht finden, wende dich an die Samsung Kundenbetreuung. Damit der Smart Tutor-Berater die Fernwartung mit dir gemeinsam durchführen kann, öffne die Smart Tutor App auf deinem Smartphone oder Tablet. Vom Smart Tutor-Berater erhältst du einen Verbindungscode, der nur einmalig für diese Sitzung gültig ist. Erst nach der Code-Eingabe kann die Verbindung für die Fernwartung aufgebaut werden. Sobald die Verbindung zwischen deinem Samsung Smartphone oder Tablet und dem Smart Tutor-Berater hergestellt ist, wird am unteren Bildschirmrand „Smart Tutor aktiv“ in Rot eingeblendet. Möchtest du die Verbindung trennen, ziehe einfach die Statusleiste nach unten, tippe auf „Smart Tutor Verbindung“ und anschließend auf „Verbindung trennen“.
  • Die Smart Tutor App ist ab der Android Version 4.0.x (Ice Cream Sandwich) kompatibel. Als unterstützender und hilfreicher Service von Samsung ist die Anwendung Smart Tutor sowie die Fernwartung selbstverständlich kostenfrei für dich. Die Android Version deines Galaxy Geräts findest du (je nach Modell und Softwareversion) unter: Menü > Einstellungen >Telefoninfo > Softwareinformationen Menü > Einstellungen > Info zu Gerät > Status Menü > Einstellungen > Geräteinformation > Status Menü > Einstellungen > Geräteinformation > Softwareinfo Menü > Einstellungen > (Reiter) Optionen > Geräteinformation > Status oder Menü > Einstellungen > (Reiter) Allgemein > Geräteinformation > Status Bitte berücksichtige, dass für den Smart Tutor Service (Remote-Service) eine Internetverbindung erforderlich ist. Wir empfehlen die Nutzung einer WLAN-Verbindung, um zusätzliche Kosten zu vermeiden. Wenn du mobile Daten nutzen möchtest, erfrage vorab bei deinem Provider, ob Kosten entstehen können.