Volle Leistung im Alltag – die halbe Zeit im Haushalt

QuickDrive™ als sportlicher Alltagshelfer

Jeder hat eine andere Sicht auf die freie Zeit am Tag und wie man sie am besten verbringen kann. Mit Freunden beim ausgiebigen Brunch im Café oder mal wieder so richtig auspowern bei einer sportlichen Joggingrunde im Park: Egal ob beim Sport oder beim Serienmarathon auf der Couch, unsere persönliche Quality Time ist wertvoll für unser Wohlbefinden. Julia Nadolny, Fitness Influencerin aus Berlin, besser bekannt als „Fitjolle“ , kennt das nur zu gut. Viel Bewegung im Alltag ist hilfreich für unsere Gesundheit, reduziert nachhaltig Stress und wir sind auf Dauer ausgeglichener und zufriedener, sagt Julia. Alles unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer einfach, daher integriert Julia ihr Sportprogramm so oft es geht, in ihren Alltag. Das tägliche Workout kann nämlich dabei helfen, den Arbeitsalltag hinter sich zu lassen und den Kopf frei zu kriegen. Nicht immer ist zuhause Zeit für das Workout zwischendurch - und dann bleibt auch noch der Haushalt samt Schmutzwäsche auf der Strecke. Ein cleverer Alltagshelfer, der helfen kann Zeit zu sparen und Julia bei der Tagesplanung unterstützen kann: die Samsung QuickDrive™. Sofern wir es schaffen, einmal am Tag, unabhängig von der Tageszeit, eine kurze Sporteinheit in den eigenen vier Wänden einzulegen, können wir so unsere Leistungsfähigkeit steigern. Wieso also nicht einfach eine kurze Einheit auf der Sportmatte, während sich die Waschmaschine um die Wäsche kümmert. Die Samsung QuickDrive™ Waschmaschine braucht mit dem SuperSpeed-Programm beispielsweise gerade einmal 39 Minuten für einen Waschgang.* Julia kann so ihre kleinen Workouts schnell und spontan zum Beispiel während der Waschzeit in den Tag einbauen. Durch die QuickDriveTM -Technologie, bei der sich die Trommel und die Rückwand unabhängig voneinander drehen, können teilweise bis zu 50 Prozent der Waschzeit eingespart werden – in verschiedenen Waschgängen und ohne Kompromisse in der Waschleistung.* Nicht nur der Waschgang kann so schnell erledigt sein - weitere clevere Funktionen der Waschmaschine wie SmartControl können zusätzlich beim Haushalts-Management unterstützen. Am Morgen noch schnell die Sportshirts in die Maschine geworfen, kann Julia die Waschmaschine ganz einfach von unterwegs über die auf Ihrem kompatiblen Smartphone installierte Smart Things –App steuern, sobald sie weiß, wann sie zu Hause sein wird. Zu Hause angekommen, muss sie die Shirts nur noch zum Trocknen aufhängen.

Pflegetipps für die Sportwäsche

Wer seine Sportsachen so intensiv nutzt wie Julia, der steht natürlich vor der Herausforderung, sie auch richtig zu pflegen. Nicht immer wissen wir sofort, welches Programm und welches Waschmittel für unsere Funktionskleidung das richtige ist. Bevor wir die bewährte Suchmaschine durchforsten, was unsere Sportkleidung angeht, können wir jetzt auf wertvolle Tipps von Julia zurückgreifen. Als echte Sportskanone kennt sie sich mit der Wäschepflege von Funktionskleidung nämlich super aus. Das verschwitzte Shirt sollte beispielsweise nach dem Tragen bestenfalls direkt in die Waschmaschine wandern, denn die wichtigen Funktionsfasern können schnell durch Deo, Schweiß und die genutzten Pflegeprodukte verkleben. Vorsicht bei der Menge des Waschmittels: zu viel kann dem empfindlichen Shirt schaden, so Julia. Nicht so mit der QuickDriveTM : die automatische Dosierung des Waschmittels funktioniert durch verschiedene Sensoren innerhalb der Waschmaschine, die unter anderem erkennen, wie viel gerade in der Maschine liegt. Die richtige Wahl des Waschmittels ist ebenfalls wichtig. Julia empfiehlt für Sportkleidung mildes und flüssiges Waschmittel. Für die DIY-freudigen: besonders schonend ist es für die Wäsche, wenn das Waschmittel selbsthergestellt ist.

Runter von der Couch – ab auf die Sportmatte mit dem QuickWorkout

Fit in 30 Minuten. Während die Wäsche in der Maschine läuft, nutzt Julia gern die Zeit für ein schnelles Workout. Wie das so aussehen kann, mit Anleitung zum Ausprobieren, zeigen wir euch hier:

1. Warm-Up:

- 1 Minute Sprints auf der Stelle
20 Sekunden Pause - Durchatmen

2. Für mehr Stabilität:

- In die Standwaage mit schnellen Armen – jedes Bein jeweils eine Minute (ohne Pause dazwischen). Gleichgewicht halten und sich gleichzeitig aus dem Gleichgewicht bringen – super effektiv!
20 Sekunden Pause - Durchatmen

3. Power für Bein- und Gesäßmuskeln:

- Squat-Jump-Walk – aus der tiefen Kniebeuge nach vorn in die nächste tiefe Kniebeuge springen – 1 Minute
- 4 Schritte in der Hocke zurück laufen – eine Minute für einen festen Bauch und starke Arme halten
20 Sekunden Pause - Durchatmen

4. Bauchmuskel-Booster:

- Seitliche Bauchpresse im Stehen – jedes Bein jeweils eine Minute (ohne Pause dazwischen) – aktiv die Bauchmuskeln anspannen
20 Sekunden Pause - Durchatmen

5. Bauchmuskel-Booster:

- Ellenbogen abwechselnd über Kreuz zum Knie – Eine Minute – Keinen Rundrücken und aktiv die Bauchmuskeln anspannen
20 Sekunden Pause - Durchatmen

6. Rücken trainieren:

- Tiefer Ausfallschritt – Arme im Halbkreis von vorne nach hinten ziehen. Dabei die Schulterblätter aktiv hinten zusammenziehen – 1 Minute
- Danach Beinwechsel – 1 Minute (ohne Pause) – Oberkörper leicht nach vorne legen, fester Bauch – den Ausfallschritt so tief wie möglich halten
20 Sekunden Pause - Durchatmen

7. Für starke Arme:

- Paddeln auf dem Bauch: Beine und Arme vom Boden heben und paddeln – Kopf ist in der Verlängerung der Wirbelsäule – 1 Minute
- Liegestütz mit Schulter Tap – 1 Minute – Kopf bleibt in der Verlängerung zur Wirbelsäule – starker Bauch – Po tief – mit der Nase den Boden fast berühren
20 Sekunden Pause - Durchatmen

8. Ganzkörperfestigung:

- Bergsteiger, Po tief – Beine bis nach vorne zur Brust ziehen – volle Power! 1 Minute
20 Sekunden Pause - Durchatmen

9. Walking Plank:

- Aus der Liegestütz Position in den Unterarmstütz wandern – wieder nach oben wandern – mit dem rechten Arm beginnen – 1 Minute
- Wechsel der Arme – mit dem linken Arm wiederholen – 1 Minute
Das Workout noch einmal wiederholen

Mit Julia Nadolnys QuickWorkout Tipps kannst du deine persönliche Fitness auf ein neues Level bringen und dich mit kleinen Sporteinheiten gleich viel wohler fühlen.

* Basierend auf Tests (Mai 2017) durchgeführt von Intertek ETL SEMKO Korea Ltd. (Report Nummer 170500035SEL-001; 170700130SEL-001) gemäß Standardverfahren zur Messung der Gebrauchseigenschaften von Haushaltsgeräten – IEC 60456. Die Samsung WW8800M (mit QuickDriveTM Technologie) benötigt im Vergleich zur WW8500K (ohne QuickDriveTM Technologie) nur 50% (+-1%) Zeit im “Energielabelprogramm” bzw. 50 % Zeit im Programm “Baumwolle 40℃” bei halber Beladung; die Waschleistung ist dabei jeweils annähernd gleich (+-2%). Die Samsung WW6800M/WW7800M (mit QuickDriveTM Technologie) benötigen im Vergleich zur WW6500K (ohne QuickDriveTM Technologie) nur 50% (+-1%) Zeit im “Energielabelprogramm 40°C“ und 50 % Zeit im Programm “Baumwolle 40°C“, bei halber Beladung; die Waschleistung ist dabei jeweils annähernd gleich (+-3%).

KOMPATIBLE PRODUKTE

Waschmaschine, QuickDrive™, 10 kg

Waschmaschine, QuickDrive™, 10 kg

ARTIKEL, DIE IHNEN GEFALLEN KÖNNTEN

Sommer, Sonne, Sonnenwende – Der längste Tag des Jahres schafft Zeit für die schönen Dinge des Lebens

Sommer, Sonne, Sonnenwende – Der längste Tag des Jahres schafft Zeit für die schönen Dinge des Lebens

Servus, München: 11 Tipps für mehr Quality Time

Servus, München: 11 Tipps für mehr Quality Time

Servus, München: 11 Tipps für mehr Quality Time

#MehrFreizeit genießen – diese zehn Tipps können helfen

#MehrFreizeit genießen – diese zehn Tipps können helfen

Zeit für ein Wohlfühlfrühstück – mehr QualityTime dank Samsung QuickDrive<sup>TM</sup>

Zeit für ein Wohlfühlfrühstück – mehr QualityTime dank Samsung QuickDriveTM

Zeit für ein Wohlfühlfrühstück – mehr QualityTime dank Samsung QuickDriveTM