Produktivität

Digitales Lernen:
Welches Tablet ist für die Schule geeignet?

Erfahre wie Tablets beim Homeschooling unterstützen können.

Ein Schüler schaut eine Videokonferenz auf einem Tablet. Schulkind sitzt am Schreibtisch und schaut eine Videokonferenz auf einem Tablet für Schüler an. Ein Schüler schaut eine Videokonferenz auf einem Tablet. Schulkind sitzt am Schreibtisch und schaut eine Videokonferenz auf einem Tablet für Schüler an.

Die Digitalisierung an Schulen nimmt zunehmend Fahrt auf: Homeschooling, Online-Nachhilfe oder Lernspiele – technische Hilfsmittel gehören heute zum Schulalltag. Neben dem Laptop und PC werden auch Tablets für Schüler immer beliebter.

Ein Tablet ist für Kinder aus gleich mehreren Gründen geeignet: Tablets sind handlich und gut zu transportieren. Schüler müssen so nicht schwer schleppen und haben ihre Materialien trotzdem immer dabei. Ein weiterer Vorteil ist die Übersichtlichkeit: Termine, Tests, Abgaben und Fristen? All das kann dank des Tablets an einem Ort gespeichert werden. Auch kreatives und interaktives Lernen ist mit dem Tablet auch von zu Hause aus möglich.

Aber was muss ein Tablet für die Schule können? Wir zeigen dir, worauf du beim Kauf eines Tablets für Kinder achten solltest und erklären, welche Vorteile Tablets für Schüler bieten.

Welches Tablet für die Schule?

Ob zum Lernen, Dokumentieren, Planen oder Organisieren von Lerninhalten und Terminen – bedenke bei der Wahl des richtigen Tablets für die Schule, dass das Gerät je nach Einsatz unterschiedliche Voraussetzungen erfüllen muss. Ein Tablet für Grundschüler sollte stabil sein und sich intuitiv bedienen lassen. Zudem sollte es handlich und leicht sein, damit dein Kind es gut im Schulrucksack transportieren kann. Ist das Tablet für die weiterführende Schule gedacht, sind Faktoren wie eine gute Leistung und viel Speicherplatz wichtig. Mach dir deshalb vor dem Kauf Gedanken, wofür du das Tablet genau einsetzen möchtest. Im Folgenden zeigen wir dir, auf welche Eigenschaften du dabei besonders achten solltest.

5 wichtige Features von Tablets für die Schule

Schülerin sitzt vor Tablet und lässt sich von der Lehrerin etwas zeigen. Schülerin sitzt vor Tablet und lässt sich von der Lehrerin etwas zeigen.
1

Ein großes Display
für angenehmes Lernen

Der Bildschirm des Tablets sollte groß genug sein, damit Schulkinder alles gut erkennen können und einen möglichst großen Bildausschnitt sehen. Gerade an Tablets für Homeschooling verbringen Kinder meist viel Zeit. Ein ausreichend großer Bildschirm erleichtert das Lernen und Arbeiten. Auch die Auflösung des Bildschirms ist wichtig – gerade dann, wenn das Tablet auch in der Freizeit zum Videoschauen oder für Spiele genutzt werden soll.

Ein Schüler sitzt am Schreibtisch in der Schule zeichnet auf einem Tablet mit einem S Pen. Ein Schüler sitzt am Schreibtisch in der Schule zeichnet auf einem Tablet mit einem S Pen.
2

Die passende Leistung
für den Schulalltag

Damit das Tablet deines Kindes nicht während der Schulstunde geladen werden muss, sollte die Kapazität des Akkus mindestens für einen Schultag ausreichen. Ein starker Prozessor sorgt für flüssige Abläufe beim Video-Unterricht. Beim Thema Speicherplatz gilt: Es sollte ausreichend Speicherplatz für Lernvideos, Hausaufgaben und Co. verfügbar sein. Wenn das Schul-Tablet auch in der Freizeit für Fotos, Videos, Spiele und Apps benutzt werden soll, wähle ein Tablet mit viel Speicherplatz, wie zum Beispiel das Galaxy Tab S6 Lite. Bei vielen Tablets für Schüler kannst du den Speicher mithilfe einer zusätzlichen microSD-Karte¹ erweitern.

Schüler und Lehrerin nutzen Tablets im Unterricht. Schüler und Lehrerin nutzen Tablets im Unterricht.
3

Leichtes Design, um
schweres Schleppen
zu vermeiden

Ein weiterer wichtiger Faktor bei Tablets für die Schule: das Gewicht. Möglichst leicht und trotzdem robust sollte ein Tablet für Schüler sein, damit gerade jüngere Kinder es gut transportieren können. Das Galaxy Tab S7 hat ein schlankes und leichtes Design und kann deshalb fast überall mit hingenommen werden, ohne dass die Schultasche zu schwer wird.

Tablet für Schüler liegt auf dem Schreibtisch und wird von einem Schulkind bedient Tablet für Schüler liegt auf dem Schreibtisch und wird von einem Schulkind bedient
4

Sicherer Umgang mit dem Schul-Tablet

Sicherheit ist ebenfalls ein wichtiger Punkt auf der Checkliste für ein geeignetes Schul-Tablet. Die Sicherheitsplattform Samsung Knox sorgt dafür, dass Daten auf dem Tablet geschützt sind und Schadsoftware wenig Chance hat. Wenn jüngere Schüler oder deren kleine Geschwister das Tablet unbeaufsichtigt zum Spielen benutzen möchten, können Eltern über Samsung Kids² das digitale Erlebnis beaufsichtigen. Mit dem Kindermodus hast du als Elternteil die Möglichkeit, über die Inhalte zu bestimmen, auf die dein Kind Zugriff hat. Über die Einstellungen kann festgelegt werden, auf welche Apps, Kontakte und Medien dein Kind Zugriff hat. Auch die Nutzungsdauer pro Tag kannst du so regulieren.

Schüler sitzt an einem Schreibtisch und bedient Tablet mit einem S Pen Schüler sitzt an einem Schreibtisch und bedient Tablet mit einem S Pen
5

Nützliches Zubehör
zum Schul-Tablet

Tablets zum Lernen von Samsung lassen sich mit einem S Pen ergänzen. Da das Schreiben von Hand uns dabei helfen kann, die Merkfähigkeit zu fördern, ist der S Pen gerade für Schüler eine sinnvolle Ergänzung zum Tablet. Er kann zum Schreiben, Zeichnen oder zum einfachen Bedienen des Tablets genutzt werden.
Um Ablenkungen zu vermeiden, sind Kopfhörer wie zum Beispiel die Galaxy Buds Pro³ perfekt. Hintergrundgeräusche werden durch eine aktive, intelligente Geräuschunterdrückung abgeschwächt. So können sich Schüler beim Lernen und im Online-Unterricht auf das Wesentliche konzentrieren.
Bei Tablets für die Schule solltest du außerdem bedenken, dass die Geräte auch mal etwas unsanft im Rucksack transportiert werden. Eine Schutzhülle beugt Kratzern vor und ist nebenbei ziemlich praktisch: Mithilfe eines Books Covers⁴ kann dein Kind beispielsweise das Samsung Tablet aufstellen und bequem Lernvideos und Tafelbilder anschauen.

  • ¹ Die microSD-Karte ist separat erhältlich. Das externe Speichermedium kann zum Speicher von Mediadateien wie Fotos, Videos und Musikdateien genutzt werden, aber nicht zum Speichern von Apps.
              Die Verfügbarkeit kann je nach Land und Hersteller variieren.
  • ² Die Verfügbarkeit der Funktionen von Samsung Kids kann je nach Land, Gerät und laufender Wartung abweichen.
  • ³ Die Galaxy Buds Pro sind separat erhältlich.
  • ⁴ Das Book Cover ist separat erhältlich.

Smart lernen mit Samsung

Hol dir ein Schul-Tablet, was zu deinen Anforderungen passt.

Lies als Nächstes diese Artikel