Wie nutze ich die Samsung Cloud

In der Samsung Cloud kannst du die Daten und Einstellungen deines Galaxy Smartphones oder Tablets sichern und später bei Bedarf auf deinem alten oder neuen Gerät wiederherstellen. Fotos und Videos kannst du über den Microsoft-Dienst OneDrive sichern, hierfür benötigst du zusätzlich ein Microsoft-Konto. Mach dir also keine Sorgen, falls dein Mobilgerät einmal nicht funktioniert, verloren geht oder du auf ein neues Gerät umsteigst.

Allgemeine Einstellungen

Die Auswahl der zu synchronisierenden Daten, die automatische Datensynchronisation und das Sichern und Wiederherstellen von Daten lässt sich einfach über die Einstellungen deines Galaxy Smartphones/Tablets verwalten (hier am Beispiel von Android 12/One UI 4).

 

Auswahl der zu synchronisierenden Daten

  • Einstellungen > Konten und Sicherung > Konten verwalten > entsprechenden Samsung Account antippen > Konto synchronisieren > Schieberegler neben den Inhalten aktivieren, die synchronisiert werden sollen.

 

Automatische Synchronisation der Daten allgemein aus- oder einschalten

  • Die Einstellung für die automatische Synchronisation in die Samsung Cloud findest du unter: Einstellungen > Konten und Sicherung > Konten verwalten > Schieberegler antippen bei Daten autom. synchronisieren, um die Funktion ein- oder auszuschalten.

Hinweis: Die genannten Pfade unterscheiden sich ggf. leicht, je nach Gerätemodell, Android- oder App-Version.

Integration der Galerie App/Samsung Cloud in Microsoft OneDrive

Samsung Cloud Galerie Sync und Cloud Drive werden von Microsoft OneDrive bereitgestellt (dies wird in bestimmten Ländern oder für bestimmte Gerätemodelle möglicherweise nicht unterstützt).

Wir zeigen dir hier, wie du den Vorgang zur Dienstintegration in Microsoft OneDrive erstmalig starten kannst:

1. Wähle in der Galerie App das Burger-Menü (3 horizontale Linien).

2. Wähle Einstellungen und dann Mit OneDrive synchronisieren.

3. Lies die angezeigten Informationen und wähle Fortfahren und dann Verbinden.

Samsung Cloud MS OneDrive Verknüpfung erste Schritte

4. Melde dich mit deinem Microsoft-Konto an oder erstelle dir zunächst ein entsprechendes Konto. Folge nach der Anmeldung den weiteren Anweisungen.

Samsung Cloud MS OneDrive Verknüpfung weitere Schritte

5. Anschließend werden die Konten verbunden, tippe auf Akzeptieren und folge ggf. weiteren Anweisungen.

6. Nach Abschluss des Vorgangs wird die Synchronisierung gestartet, tippe auf Fertig.

Synchronisierung der Daten

Bei der Synchronisierung deiner Daten werden die Inhalte auf allen unterstützten Geräten, die mit demselben Samsung Account angemeldet sind, über Samsung Cloud in Übereinstimmung gebracht. Bearbeitest oder löschst du beispielsweise synchronisierte Dateien auf einem deiner Geräte, werden diese auf allen Geräten bearbeitet oder gelöscht.

Fotos und Videos synchronisieren

Wähle Alben aus der Galerie-App auf deinem Galaxy Smartphone aus, die mit OneDrive synchronisiert werden sollen. Sobald Fotos und Videos von diesen Alben synchronisiert sind, bleiben sie auf OneDrive sogar dann gespeichert, wenn du die Alben nicht mehr abgleichst oder die Synchronisierung beendest.

1. Starte die Galerie-App.

2. Tippe auf das Burger-Menü (3 horizontale Linien) und wähle Einstellungen.

3. Tippe auf Mit OneDrive synchronisieren (sollte dein Samsung Account noch nicht mit Microsoft OneDrive verknüpft sein, siehe den Punkt "Integration der Galerie App/Samsung Cloud App in Microsoft One Drive" weiter oben in dieser FAQ).

4. Wähle Zu synchronisierende Alben.

5. Tippe auf die Schieberegler neben den jeweiligen Kamera-Ordnern, deren Synchronisation du ein- oder ausschalten möchtest.

Automatische Synchronisierung der Galerie Daten - Ordner auswählen

Samsung Cloud Einstellungen aufrufen:

Rufe die Einstellungen auf und tippe ganz oben auf die persönlichen Infos deines angemeldeten Samsung Accounts.

Jetzt kannst du die verschiedenen Samsung Dienste auswählen und konfigurieren, tippe auf Samsung Cloud.

Samsung Cloud aufrufen

Kontakte und Daten synchronisieren

Lege selbst fest, welche Daten mit Samsung Cloud synchronisiert werden sollen, indem du auf die Schieberegler bei den Apps/Diensten tippst, um die Funktion ein- oder auszuschalten.

Daten der folgenden Apps/Dienste können synchronisiert werden:

  • Bluetooth: gekoppelte Galaxy Home-Lautsprecher und Buds.
  • Kalender (Im Samsung Account gespeichert): Ereignisse, Aufgaben.
  • Kontakte (Im Samsung Account gespeichert): Kontaktliste, E-Mail-Adressen, Anschriften, Visitenkarten.
  • Reminder: Erinnerungen.
  • Samsung Internet: Lesezeichen, gespeicherte Seiten usw.
  • Samsung Notes: Samsung Notes-Elemente wie Memos, Scrapbooks und Zeichnungen
  • WLAN: gespeicherte WLANs.
Daten des Samsung Smartphones mit der Samsung Cloud synchronisieren.

Du kannst festlegen, dass deine Daten "nur über WLAN" oder über "WLAN und Mobilverbindung" gesichert sowie synchronisiert werden. Diese Option kannst du in Samsung Cloud unter einem aktivierten Element, z. B. Bluetooth, ausgewählt werden. Tippe auf das Element und passe dann die Einstellung unter Synchronisieren über an. Beachte, dass das Synchronisieren/Sichern/Wiederherstellen mit mobilen Daten zusätzliche Kosten verursachen kann.

Hinweis: Wenn du auf Smartphone A einen neuen Kontakt im Samsung Account erstellst, wird dieser auch auf Smartphone B angezeigt, vorausgesetzt dort ist derselbe Samsung Account eingerichtet. Solltest du einen Kontakt entfernen, wird er auf allen Geräten, auf denen der Samsung Account eingerichtet ist, gelöscht.

Sichern und Wiederherstellen der Daten

Ergänzend zur Synchronisierung kannst du in der Samsung Cloud auch eine Datensicherung erstellen. Die manuelle Samsung Cloud Datensicherung und Wiederherstellung findest du unter: Einstellungen > Konten und Sicherung > Unter dem Punkt Samsung Cloud: Sichern von Daten oder Wiederherstellen von Daten auswählen

Tippe auf die Schieberegler neben den zu sichernden Elementen, um sie zu aktivieren und tippe auf Jetzt sichern. Folge dann den weiteren Anweisungen.

Die Daten des Galaxy mit der Samsung Cloud sichern.

Die Einstellung für die automatische Synchronisation in die Samsung Cloud findest du unter: Einstellungen > Konten und Sicherung > Konten verwalten > Daten autom. synchronisieren.

Ist die automatische Sicherung aktiviert, wird eine Datensicherung durchgeführt, wenn:

  • das Smartphone geladen wird.
  • das Smartphone mit dem WLAN verbunden ist.
  • der Bildschirm seit einer Stunde ausgeschaltet ist.

Möchtest du Daten aus der Samsung Cloud wiederherstellen, öffne Einstellungen > Konten und Sicherung > Unter dem Punkt Samsung Cloud: Wiederherstellen von Daten.

Wähle dann das Gerät aus, dessen Daten du wiederherstellen möchtest und markiere die gewünschten Elemente. Tippe anschließend auf Wiederherstellen, um den Vorgang zu starten.

Die Daten des Galaxy mit der Samsung Cloud wiederherstellen.

Wichtig: Beim Wiederherstellen der gewählten Daten werden die aktuell auf dem Smartphone hinterlegten Daten überschrieben. Achte daher darauf, dass deine Daten regelmäßig gesichert werden.

Benachrichtigung über das Löschen von Daten in der Samsung Cloud

Solltest du den Samsung Cloud-Dienst (Basisspeicher) über einen Zeitraum von 12 Monaten nicht verwendet haben, werden die dort gesicherten Daten gelöscht. Einige Wochen vor der Löschung erhältst du hierzu eine Benachrichtigung per E-Mail.

Möchtest du nicht, dass deine Daten gelöscht werden, nutze den Samsung Cloud-Dienst vor dem in der E-Mail angegebenen Löschdatum.

Samsung Cloud am PC verwenden

Du kannst die Samsung Cloud auch bequem und einfach über deinen PC nutzen. So hast du alle Möglichkeiten deine Daten zu verwalten. Alles was du dazu brauchst, ist dein Samsung Account und eine Internetverbindung. In wenigen Schritten erklären wir dir, wie du dich in der Samsung Cloud anmelden kannst.

Anmelden am PC

1. Öffne die Samsung Cloud Anmeldeseite www.samsung.com/de/apps/samsung-cloud/

2. Klicke auf SAMSUNG CLOUD ÖFFNEN.

3. Wähle ANMELDEN.

4. Die Samsung Account Anmeldeseite öffnet sich automatisch. Gib deine Benutzerdaten (E-Mail und Passwort des Samsung Accounts) ein, bestätige die Sicherheitsauthentifizierung und klicke anschließend auf ANMELDEN.

Samsung Cloud Anmeldung

5. Um die Samsung Cloud am PC zu öffnen, ist eine Zwei-Schritt-Verifizierung nötig. Das ist wichtig, um deine Daten bestmöglich zu schützen. Klicke auf ERSTE SCHRITTE.

6. Gib deine Telefonnummer ein und wähle CODE SENDEN, um einen SMS-Anmeldecode zu erhalten.

7. Gib den per SMS erhaltenen Code ein und klicke auf BESTÄTIGEN.

Samsung Cloud Anmeldung 2-Schritt-Verifizierung - Telefonnummer speichern

8. Aus Gründen der Sicherheit, ist es nötig diesen Vorgang zu wiederholen. Klicke auf JETZT ANMELDEN. Nach dem ersten Einloggen an einem PC kann die Zwei-Schritt-Verifizierung ausgeschaltet werden. Wenn du dich an einen anderen PC einloggen möchtest, wird die Verifizierung wieder notwendig.

9. Eine zweite SMS mit einem Anmeldecode wird dir automatisch gesendet. Gebe erneut den Code ein und klicke auf BESTÄTIGEN.

10. Jetzt befindest du dich in deinem Samsung Cloud Menü.

Samsung Cloud Anmeldung 2-Schritt-Verifizierung
Alternativer Download über die Samsung Galerie App für Windows 10

Download über die Windows 10 Galerie-App

1. Lade die Samsung Gallery App aus dem Microsoft Store auf deinen Computer herunter und folge den Anweisungen.

2. Starte die App und melde dich mit deinem Samsung Account an.

3. Warte, bis eine eventuelle Synchronisierung der Daten abgeschlossen ist.

4. Klicke auf Bilder oder Alben, markiere die gewünschten Elemente und starte dann den Download.

5. Die Bilder werden im Ordner C:\Users\jeweiliger User\Pictures\Cloud Download abgelegt.

  • Werden meine Daten nach einem Inaktivitätszeitraum gelöscht?

    Deine Daten werden gelöscht, wenn du über den von Samsung festgelegten Zeitraum hinaus inaktiv bist (mehr als 12 Monate). Auf Benutzer des zahlungspflichtigen Speichertarifs trifft dies nicht zu.
  • Folgenden Daten werden gelöscht, wenn du die Option „Mit Samsung Cloud synchronisieren“ in der Galerie-App über einen längeren Zeitraum nicht verwendest. • Miniaturbilder: Kleinere Vorschaubilder von Fotos und Videos, die in Samsung Cloud gespeichert sind. Sie werden erstellt, um sie anstelle der Originalfotos und -videos auf verschiedenen Geräten anzeigen zu können. • Fotos und Videos, die nur in Samsung Cloud gespeichert sind: Synchronisierte Originalfotos und -videos, die auf dem Telefon oder Tablet gelöscht und anschließend nur in Samsung Cloud gespeichert wurden. Diese Fotos und Videos werden als Miniaturbilder in der Galerie-App, Samsung Cloud-App usw. angezeigt. Beachte, dass sie nur auf dem Samsung Cloud-Server gelöscht wurden. Die auf deinem Gerät gespeicherten Originalfotos und -videos werden nicht gelöscht. Die nur auf dem Samsung Cloud-Server gespeicherten Fotos und Videos werden jedoch nicht mehr in der Galerie-App angezeigt, da du auf deinem Gerät nicht mehr über die Originaldaten verfügst.
  • Der Zeitpunkt, zu dem wir Benutzer ermitteln, deren Daten gelöscht werden, unterscheidet sich von dem Zeitpunkt, zu dem die Benachrichtigungen gesendet werden. Daher ist es möglich, dass du eine Benachrichtigung auch nach dem Verwenden des Dienstes erhältst. Der Inaktivitätszeitraum für deine Galeriedaten wird zudem separat von der Inaktivität für Daten, die über die Optionen Synchronisieren, Sichern und Laufwerk gespeichert wurden, berechnet.

Hinweise: Der Basistarif für die Samsung Cloud ist für jeden Samsung Account verfügbar. Du musst dich lediglich mit deinem Samsung Account anmelden, wenn du Samsung Cloud verwenden möchtest. Samsung Cloud ist in den Samsung Account eingebunden. Solltest du deinen Samsung Account auf deinem Galaxy Gerät entfernen, werden die Einstellungsdaten ebenfalls vom Gerät gelöscht. Meldest du dich allerdings wieder bei der Cloud mit demselben Samsung Account an, kannst du deine synchronisierten Daten erneut wiederherstellen. Das Aussehen der beschriebenen Schritte und die Vorgehensweise kann, ja nach Software und Gerätemodell, variieren. Zur Nutzung von Samsung Cloud und/oder Microsoft OneDrive ist eine Internetverbindung, idealerweise in einem WLAN-Netzwerk, erforderlich. Die beschriebenen Dienste werden von den folgenden Geräten unterstützt: Modelle, die nach August 2016 veröffentlicht wurden, oder Modelle, die auf die neueste Softwareversion aktualisiert wurden und über 1 GB arbeitsspeicher oder mehr verfügen.

Benutzerhandbuch Icon Benutzerhandbuch Icon

Benutzerhandbuch

Weitere Informationen zu wichtigen und interessanten Funktionen deines Gerätes findest du in der Bedienungsanleitung.

Samsung Community Icon Samsung Community Icon

Samsung Community

Du hast Fragen, Anregungen oder Optimierungsvorschläge? Unsere Samsung Community steht dir gerne mit Rat zur Seite.

Bitte klicke auf die Schaltfläche Senden, um dein Feedback an Samsung zu übermitteln. Danke!

Danke für deine Rückmeldung