Wichtige Neuerungen in One UI 3 / Android 11

Samsung One Ui 3 Benachrichtigungsleiste Layout

Mit One UI 3 haben wir das Erscheinungsbild deines Smartphones in vielerlei Hinsicht optimiert: von neuen, einheitlicheren Symbolen bis hin zu einer intelligenteren Organisation der Benachrichtigungen sowie des Medien- und Geräte-Panels in den Schnelleinstellungen.

Animationen sind sanfter und natürlicher als je zuvor und es wurden neue haptische Feedbacks für häufig verwendete Interaktionen hinzugefügt. Zudem reagiert die Benutzeroberfläche auf verschiedene Bildschirmgrößen, um auf jedem Gerät das beste Erlebnis zu bieten, egal ob es sich um ein Smartphone, ein faltbares Gerät oder ein Tablet handelt.

Mit One UI 3 wurde unter anderem die dynamische Speicherzuweisung optimiert, damit Apps schneller laufen und noch besser funktionieren. Auch haben wir die Hintergrundaktivitäten weiter eingeschränkt, um eine höhere Leistung und einen optimierten Stromverbrauch zu gewährleisten.

Mit einem Update auf Android 11 erhalten viele Galaxy Smartphones und Tablets auch die neueste Version One UI 3. In der Regel informiert dich dein Galaxy Mobilgerät mit einer Meldung, sobald das Update zur Verfügung steht.

Weiter unten erfährst du, welche Neuerungen One UI 3.1 mit sich bringt.

Hinweis: 

  • Sollten (Drittanbieter)-Apps nach dem Update auf Android 11 und / oder One UI 3 nicht ordnungsgemäß funktionieren, prüfe, ob im Google Play Store oder Galaxy Store ein Update für die jeweilige App angeboten wird.

Optimierungen und neue Funktionen

In unserer FAQ stellen wir dir die wichtigsten Neuerungen zu One UI 3 übersichtlich und geordnet vor. 

Allgemein – Oberfläche

Startbildschirm

Der Startbildschirm und die Schnelleinstellungen wurden überarbeitet, um so wichtige Punkte besser hervorzuheben. Über die Schnelleinstellungen kannst du jetzt ganz einfach Widgets hinzufügen. Die Einstellungen des Startbildschirms sind einfacher zugänglich.

 

Einstellungen-App deines Mobilgeräts

Informationen zum Samsung Account werden nun ganz oben in der ersten Ebene angezeigt. Die Einstellungspunkte sind jetzt noch klarer strukturiert. Die Einstellungssuche wurde vereinfacht und erscheint nun übersichtlicher.

 

Bewegung und Haptik

Alle Bewegungen innerhalb der Menüs und Oberflächen sind flüssiger und natürlicher.

 

Benachrichtigungsleiste

Die Benachrichtigungsleiste erhält einen neuen Look - der Hintergrund der Leiste erscheint jetzt in Milchglasoptik.

Das Ein- und Ausschaltsymbol ist ab jetzt nur noch bei komplett geöffneter Schnelleinstellungsleiste sichtbar.

Android 11 unterstützt die Einteilung der Benachrichtigung in verschiedene Bereiche (Medien, Unterhaltungen, Benachrichtigungen, stumme Benachrichtigungen).

Anrufe und Videoanrufe

Anrufe

Ist ein Bluetooth-Gerät gekoppelt, wird der Name des Geräts angezeigt, auch wenn gerade nicht über Bluetooth telefoniert wird. So erkennst du, welche Geräte im Falle einer Verbindung genutzt werden.

Sind mehrere Geräte gekoppelt, kann das Bluetooth-Gerät durch Tippen auf den Gerätenamen gewechselt werden.

 

Videoanrufe

Videoanrufe werden größer dargestellt, da die entsprechenden Schaltflächen-Bereiche jetzt transparent sind.

 

Verpasste Anrufe

Alle verpassten Anrufe lassen sich jetzt in der Benachrichtigungsleiste einsehen und werden nicht mehr ausschließlich gruppiert.

App-Berechtigungen / Datenschutz / Privatsphäre

App-Berechtigungen müssen ab sofort nicht mehr auf Immer gestellt werden. Folgende Optionen stehen zur Auswahl:

  • Während der Nutzung der App
  • Einmal
  • Ablehnen

App-Berechtigungen können jetzt für die Zeiträume entzogen werden, in welchen die App nicht benutzt wird.

Menüpfad: Menü – Einstellungen – Apps – jeweilige App – Berechtigungen – Berechtigung entfernen, wenn die App nicht verwendet wird.

Alle Berechtigungen, die eine App seit einiger Zeit nicht mehr verwendet hat, werden automatisch widerrufen.

Weitere Informationen zum Thema zeigt dir unser Hilfe-Video App-Berechtigungen unter Android 11 verwalten.

Hilfe-Video

App-Berechtigungen unter Android 11 verwalten

Infos zur Galerie & Bedienung des Smartphones mit Gesten

Allgemein

Die Galerie wurde überarbeitet. Neue Funktionen und Optionen:

  • Einfachere Ansicht
  • Leichteres Editieren von Bildern
  • Teilen von Bildern und Videos
  • Die Ansicht der Bilder kann jetzt auf Tages-, Monats- und Jahresansicht umgestellt werden

Die Option, direkt aus der Galerie heraus zur Kamera zu wechseln, wurde entfernt.

 

Kategorien

Kategorien werden, basierend auf den verwendeten Elementen und der Nutzungsrate des Benutzers, neu organisiert. Es sind verschiedene Layouts für den Inhalt vorgesehen. OCR (Optical Character Reader = optische Zeichenerkennung), Farbsuche und Aktionssuche sind verfügbar.

 

Bearbeitete Bilder

Bereits bearbeitete Bilder lassen sich nun jederzeit auf die Ursprungsversion zurücksetzen. Es werden keine Kopien mehr von bearbeiteten Bildern erstellt.

 

Optionen für die Bedienung des Smartphones mit Gesten

Eine neue Geste wurde hinzugefügt: Bildschirm ausschalten. Durch zweimaliges Tippen auf eine leere Stelle des Start- oder Sperrbildschirms kann das Display ausgeschaltet werden (Standby-Modus).

Menüpfad: Menü – Einstellungen – Erweiterte Funktionen – Zum Ausschalten zweimal Tippen

Kamera, Foto und Video

Kamera

Mondaufnahmen sind nun dank KI noch hochauflösender und klarer.

 

Videoeditor

Der Slow Motion Editor verfügt nun über alle Funktionen des normalen Videoeditors.

Hinzugekommen sind:

  • Drehen
  • Filter
  • Sticker
  • Zeichnen
  • Text
  • Porträt

 

Bearbeitete Fotos

Unter Android 11 ist es möglich, nach dem Bearbeiten von Fotos durch das Rückgängig machen der Bearbeitungen zum Original zurückzugehen, auch, wenn die Änderungen bereits gespeichert wurden.

Kontakte

Kontakte allgemein

Das Plus-Symbol zum Erstellen neuer Kontakte befindet sich nun oben. Das QR Code-Symbol wurde in das Weitere Optionen-Menü verschoben.

 

Kontakte bearbeiten

Die Account-Registerkarten beim Bearbeiten eines Kontakts entfallen. Diese sind nun alle auf einer Seite sichtbar.

Bixby Routinen, Samsung Internet Browser

Bixby Routinen

Neue Registerkarten: Entdecken, Neue Routinen und Meine Routinen:

  • Entdecken - hier werden die aktuell verwendeten Routinen, sowie Tutorials angezeigt.
  • Neue Routinen - hier können neue Routinen erstellt werden.
  • Meine Routinen - die Seite zeigt die Lieblings-Routinen als erstes, danach alle weiteren Routinen.

 

Samsung Internet

Webseiten können schnell übersetzt werden (neue Option im Menü). Die Status- und Navigationsleisten lassen sich ausblenden. Webseiten können jetzt gesperrt werden, falls diese zu viele Pop-ups oder Benachrichtigungen senden.

Samsung DeX und Link to Windows

Samsung DeX

Bixby ist jetzt auch im Samsung DeX-Modus verfügbar.

 

Link to Windows

Es können mehrere Apps auf einmal angezeigt werden (jeweils in einem separaten Fenster).

Samsung Tastatur

Die Anzahl der Eingabesprachen wurde auf 370 erhöht. Das Einfügen kopierter Bilder und Verifizierungscodes aus Textnachrichten wurde vereinfacht. Emoji- und Stickervorschläge wurden hinzugefügt, wenn du ein textbasiertes Emoticon eingibst.

Das Tastaturlayout wurde verbessert, um eine größere Leertaste bei der Eingabe von Web- und E-Mail-Adressen zu bieten.

Die Samsung Tastatureinstellungen befinden sich nun in den Geräte-Einstellungen unter Allgemeine Verwaltung und wurden neu organisiert, um den Zugriff auf häufig verwendete Optionen zu erleichtern.

Sperrbildschirm / Always On Display / Uhr / Alarm

Sperrbildschirm-Widgets

Sperrbildschirm-Widgets wurden durch eine Übersichtsseite ersetzt. Die Übersichtsseite kann durch Tippen auf die Uhrzeit geöffnet werden.

 

Always On Display

Das Layout des Always On Display wurde überarbeitet:

  • Der Batteriestand wird jetzt am unteren Rand angezeigt.
  • Always On Display-Widgets werden durch eine Übersichtsseite ersetzt. Die Übersichtsseite kann durch Tippen auf die Uhrzeit geöffnet werden.
  • Einige Uhrenstile wurden entfernt.

 

Uhr / Alarm

Es ist jetzt möglich, die Uhrzeit und den voreingestellten Namen des Alarms zu hören, wenn ein Alarm ertönt.

Weitere Änderungen und Optimierungen

Android Beam

Die Funktion wurde entfernt.

 

Anzeige des Akkuverbrauchs in der Gerätewartung

Die Anzeige des Akkuverbrauchs wurde vereinfacht und bietet jetzt mehr Informationen auf einen Blick.

 

Bluetooth-Einstellungen

Bluetooth ist jetzt ab Werk oder nach dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen ab sofort eingeschaltet.

Beim Aktivieren des Flugmodus mit verbundenem Headset bleibt Bluetooth eingeschaltet und das Gerät verbunden.

 

Energiesparmodus

Hohe Leistung wurde umbenannt in Verbesserte Leistung.

Menüpfad: Einstellungen – Gerätewartung – Akku - Weitere Akkueinstellungen

Maximales Energiesparen wurde umbenannt in App und Startbildschirm begrenzen.

Menüpfad: Einstellungen – Gerätewartung – Akku - Energiesparmodus

 

Gear IconX (SM-R140)

Die Musikübertragung über Galaxy Wearables oder USB-Connector wird nicht mehr unterstützt. Die Übertragung kann nur noch über den PC-Manager erfolgen.

 

Google Chromecast-Unterstützung bei der Verwendung von Smart View

Durch eine Vereinbarung mit Google unterstützt Smart View nicht mehr die Verbindung mit Google Chromecast. Hierfür muss eine Drittanbieter-App oder Google Home genutzt werden.

 

Instagram Modus

Ab Android 11 wird der Instagram Modus in der Kamera und der Galerie nicht mehr unterstützt.

 

Multi Window

Die Steuerelemente von Multi Window (geteilte Bildschirmansicht und Pop-up-Ansicht) wurden optisch überarbeitet.

 

Nachrichten & Notfallbenachrichtigungen

Gelöschte Nachrichten werden jetzt in den Papierkorb verschoben und können entsprechend wiederhergestellt werden. Nach 30 Tagen im Papierkorb erfolgt die automatische Löschung.

Wichtig: Die Notfallbenachrichtigungen finden sich jetzt im Menü Nachrichteneinstellungen unter Notfallbenachrichtigungsverlauf.

 

Sicherer Ordner

Der Inhalt aus Benachrichtigungen, welche aus dem sicheren Ordner kommen, ist nur sichtbar, wenn die Funktion Inhalt anzeigen aktiviert ist.

Menüpfad: Sicherer Ordner – Weitere Optionen (3 Punkte) – Einstellungen – Benachrichtigung und Daten – Inhalt anzeigen

 

SD-Karten Zugriff

Der Zugriff auf das Speichermedium kann nur noch durch den Benutzer erfolgen, der das Medium physisch mit dem Gerät verbunden hat. Beeinträchtigungen können sich daher ggf. bei der Verwendung von Tablet Multi-User, Dual Messenger und Knox Workspace ergeben.

 

Vollbildschirm-Apps

Die Funktionen Vollbildschirm-Apps und App-Seitenverhältnis (im Taskmanager) werden nicht mehr unterstützt.

 

Wi-Fi Direct

Die Funktion Wi-Fi Direct wurde entfernt und durch das bereits vorhandene Nearby Share und Quick Share ersetzt.

 

Wischen für Aktionen in der Nachrichten-App

Unter Android 11 ist es nicht mehr möglich, in der Nachrichten-App durch Wischen nach links oder rechts einen Anrufen zu starten oder eine Nachricht zu schreiben. Diese Funktion ist nur noch in der Telefon- und der Kontakte-App vorhanden.

Tipps, Tricks & Problembehebung

Drittanbieter-Apps werden nicht korrekt im Hintergrund ausgeführt

Prüfe, ob die App-Berechtigungen mit Einmal zulassen oder Während der Nutzung gewählt wurden. Falls ja, ändere die Einstellung auf Immer erlauben.

 

Drittanbieter-Apps sind langsam oder haben kein Datenzugriff

Installiere die jeweilige App neu oder lösche die App-Daten unter:

Menüpfad: Einstellungen – Apps – Jeweilige App – Speicher – Daten löschen und / oder Cache leeren

Beachte, dass beim Löschen der Daten gespeicherte Information (Spielstände usw.) ggf. gelöscht werden.

 

Erhöhter Akkuverbrauch

Mit Android 11 können alle Spiele-Apps in 120 Hz ausgeführt werden, was zu einem erhöhten Akkuverbrauch führen kann.

Die Bildwiederholungsfrequenz kann, um den Akkuverbrauch zu reduzieren, auf 60 Hz geändert werden.

Menüpfad: Einstellungen – Anzeige – Bildwiederholungsrate – Standard

 

Samsung E-Mail App

Unter Android 11 ist es nicht mehr möglich, ZIP-Anhänge aus der Samsung E-Mail App heraus zu öffnen. Die Anhänge müssen zunächst heruntergeladen werden und anschließend mit z. B. der Eigene Dateien-App geöffnet werden.

Zeitplan des One UI 3.0 Rollout

 

In der Samsung Members App im Bereich Hinweise findest du den Zeitplan für das One UI 3 Upgrade und die Liste der hierfür vorgesehenen Galaxy Smartphones und Tablets (Stand: Dezember 2020).

Hast du die Samsung Members App noch nicht auf deinem Smartphone oder Tablet installiert, lade sie einfach aus dem Galaxy Store oder dem Google Play Store herunter.

Möchtest du weitere Informationen, klicke auf den Button Samsung Members, um zur Infoseite zu wechseln.

Zusätzliche Funktionen unter One UI 3.1

Sollte dein Smartphone ein Update auf One UI 3.1 erhalten haben, stehen dir (modellabhängig) folgende Neuerungen und Funktionen zur Verfügung.

Wichtig: 

  • Funktionieren (Drittanbieter)-Apps nach dem Update auf Android 11 und / oder One UI 3.1 nicht ordnungsgemäß, prüfe zunächst, ob im Google Play Store oder Galaxy Store ein Update für die jeweilige App angeboten wird.

Kamera

Einige Kamerafunktionen der Galaxy S21-Modelle wurden übernommen:

• Kameramodi

Porträt (vorher Live-Fokus) - wurde nur umbenannt.

Live-Fokus Video - Funktion wurde entfernt.

AR-Zeichnung ist nun ein direkter Kameramodus - war vorher in der AR-Zone integriert.

 

• Verbesserungen der Modi

KI unterstützte Gesichtsrestauration - verschwommene Details werden ausgebessert (dunkle Bereiche, unscharfe Bereiche).

Erweiterte Gesichtsretuschierung - beseitigt Hautunreinheiten während der Bearbeitung von Hautton & Textur (Glätte / Ton / Kieferlinie / Augen).

Verbesserter Single Take Modus - Aufnahmezeit: 5 Sek. - 15 Sek (vorher bis 10 Sek.) - Aufnahmen: 2 bis 14 Fotos. (vorher 0-10) - neue Aufnahmetypen: Fotokollage, Highlight Video, Dynamische Slow-Motion.

Multi Mikrofon Aufnahme - im Pro Video Modus kann der Ton jetzt von einem Bluetooth-Gerät und dem Telefon aufgenommen werden.

 

• Radierer für Objekte

Der Foto-Editor hat jetzt die Labs-Funktion Objekteradierer / Radierer für Objekte erhalten.

Ein Foto über die Galerie bearbeiten: Weitere Optionen (3 Punkte) – Labs – Radierer für Objekte aktivieren.

Beachte: Je nach Motiv wird das gewünschte Objekt möglicherweise nicht richtig markiert oder unsauber ausgeschnitten.

Aktivierung: Objekt entfernen / radieren: Objektradierer aktivieren - Zu entfernendes Objekt antippen (entsprechendes Objekt wird violett markiert, es können mehrere Objekte markiert werden) - Auf Löschen tippen.

 

• Augenkomfort

Eine intelligente Funktion, die das Blaulicht / die Bildschirmfarbtemperatur je nach Tageszeit anpasst.

Es gibt 2 Einstellungsmöglichkeiten:

Adaptiv - Automatische Anpassung je nach Tageszeit.

Individuell - 3 Einstellungen + individuelle Einstellung der Farbtemperatur:

- Funktion immer an
- Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang
- Benutzerdefiniert

Menüpfad: Schnelleinstellungen (Benachrichtigungsleiste) – Augenkomfort Adaptiv oder Individuell wählen

oder Einstellungen Anzeige Augenkomfort

Private Share

Private Share ist mit One UI 3.1 vorinstalliert.

Weitere Änderungen

• Erinnerung

Extrahieren von Datum und Adresse aus dem Erinnerungs-Memo.

 

• Kalender

Extrahieren von Datum und Adresse aus dem Ereignis-Titel. Erhalt von Benachrichtigungen von SmartThings-Geräten, die auch Benachrichtigungen mit festgelegtem Zeitplan haben.

 

• Verbindungswechsel

Automatischer Verbindungswechsel der Galaxy Buds+, Live und Pro, wenn das Wiedergabegerät gewechselt wird (nur zwischen Galaxy Smartphones und Tablets).

Informationen zu Software-Updates

Weitere Tipps, Tricks und Informationen rund um Software-Updates für dein Mobilgerät findest du auf unserer Seite Software-Updates für Samsung Galaxy Modelle.

Hinweise:

  • Die Verfügbarkeit von One-UI-3-Funktionen, Apps und Services kann je nach Gerät, Land, Region und Anbieter variieren. 
  • Die tatsächliche Benutzeroberfläche kann aufgrund von Produktverbesserungen abweichen. 
  • Für manche Funktionen ist eine aktive Internetverbindung erforderlich, wir empfehlen die Nutzung eines WLAN-Netzwerks.
    Stand: 12/2020.
Benutzerhandbuch Icon Benutzerhandbuch Icon

Benutzerhandbuch

Weitere Informationen zu wichtigen und interessanten Funktionen deines Gerätes findest du in der Bedienungsanleitung.

Samsung Community Icon Samsung Community Icon

Samsung Community

Du hast Fragen, Anregungen oder Optimierungsvorschläge? Unsere Samsung Community steht dir gerne mit Rat zur Seite.

Bitte klicke auf die Schaltfläche Senden, um dein Feedback an Samsung zu übermitteln. Danke!

Danke für deine Rückmeldung