Notfall-Informationen auf dem Sperrbildschirm anzeigen

Du hast die Möglichkeit, Notfall-Informationen (über zum Beispiel wichtige Medikamente oder Allergien) und ausgewählte Kontakte direkt auf dem Sperrbildschirm deines Galaxy Smartphones anzeigen zu lassen. Diese Informationen können so auch gelesen werden, ohne dass dein Smartphone entsperrt werden muss.

 

Galaxy S10 - Android Pie / Android 10

  • Öffne die App Kontakte (befindest du dich bereits in der Telefon-App, tippe auf "Kontakte").
  • Tippe auf dein eigenes Profil.
  • Tippe auf Bearbeiten.
  • Scrolle zu Medizinische Notfallinfos und tippe darauf. Nachfolgend kannst du die gewünschten Informationen eingeben, tippe dazu in die entsprechenden Felder und beende deine Eingaben mit Fertig.

 

Galaxy S10 - Aufrufen des Notfall-Info Menüs

  • Tippe jetzt auf Notfallkontakte, eventuell bereits hinterlegte Kontakte werden angezeigt.
  • Möchtest du weitere Kontakte hinzufügen, tippe auf Mitglied hinzufügen. Du kannst Kontakte aus dem Telefonbuch auswählen und diese den Notfallkontakten durch Antippen hinzufügen (mit dem Minus-Symbol entfernst du den jeweiligen Kontakt wieder aus der Liste). 
  • Tippe dann auf Fertig und anschließend zweimal auf Speichern
  • Du hast die Notfall-Informationen und Notfallkontakte in Ihrem Smartphone hinterlegt.
Galaxy S10 - Auswählen von Notfallkontakten

Ist dein Smartphone gesperrt und der Sperrbildschirm wird aufgerufen, können die Notfall-Informationen gelesen werden, ohne das Smartphone zu entsperren.

 

  • Tippe auf dem Sperrbildschirm auf Notruf. Die hinterlegten Notfallkontakte werden angezeigt und können durch Antippen angerufen werden.
  • Durch Tippen auf Medizinische Infos werden die hinterlegten Notfall-Informationen angezeigt.
Galaxy S10 - Aufrufen von Notfall-Infos auf dem Sperrbildschirm

Hinweis: Die Vorgehensweise ist abhängig vom jeweiligen Galaxy Modell und/oder der Android-Version. Voraussetzung für Anrufe/SMS ist ein verfügbares Mobilfunknetz und eine aktive SIM-Karte, es können zusätzliche Kosten entstehen, wende dich bei Fragen zu Tarifen an deinen Mobilfunkanbieter.

Andere Galaxy Modelle - ältere Android-Versionen

Führe die folgenden Schritte aus, um auf dem Sperrbildschirm deines Smartphones medizinische Informationen anzeigen zu lassen:

 

  • Wische auf deinem Startbildschirm von unten nach oben, um den App-Bildschirm zu öffnen und tippe auf Einstellungen.
  • Tippe nun auf Gerätesicherheit
  • Tippe anschließend auf Informationen und Facewidgets.
Galaxy Modelle - Notfallinfos eingeben

  • Tippe auf Kontaktinformationen und trage die gewünschten Daten ein.
  • Bestätige deine Eingabe mit OK.

 

Die hinterlegten Informationen werden auf dem Sperrbildschirm und dem Always On Display (AOD) angezeigt.

Galaxy Modelle - Notfall-Infos anzeigen

Hinweis: Die Vorgehensweise ist abhängig vom jeweiligen Galaxy Modell und/oder der Android-Version. Voraussetzung für Anrufe/SMS ist ein verfügbares Mobilfunknetz und eine aktive SIM-Karte, es können zusätzliche Kosten entstehen, wende dich bei Fragen zu Tarifen an deinen Mobilfunkanbieter.

Befindest du dich in einer Gefahrensituation, kannst du mit vielen Galaxy Smartphones eine Notfall-SMS an ausgewählte Empfänger versenden. In der FAQ "Wie funktioniert die Notfall-SMS?" erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine entsprechende SMS einrichtest und verschickst.

Benutzerhandbuch

Weitere Informationen zu wichtigen und interessanten Funktionen deines Gerätes findest du in der Bedienungsanleitung.

Samsung Community Icon Samsung Community Icon

Samsung Community

Du hast Anregungen, Fragen oder Optimierungsvorschläge? Unsere Samsung Community steht dir gerne mit Rat zur Seite.

Danke für deine Rückmeldung