Hinweise, falls dein POWERbot nicht richtig funktioniert

Sollte dein POWERbot einmal nicht wie gewünscht funktionieren, versuche zunächst die unten genannten Tipps und Tricks, bevor du dich an den Kundendienst wendest. Bei vielen gemeldeten Fällen handelt es sich zunächst nicht um Gerätefehlfunktion und häufig genügen einfache Maßnahmen, damit dein POWERbot wieder einwandfrei seinen Dienst verrichtet.

Stelle sicher, dass der Notschalter eingeschaltet ist

Um den POWERbot verwenden zu können, muss der Notschalter an der Unterseite des Geräts eingeschaltet sein. Sollte dein POWERbot über den Notschalter ausgeschaltet sein, funktioniert er auch dann nicht, wenn er an die Ladestation angeschlossen ist.

POWERbot Notschalter einschalten

Hinweis

  • Sollte die Fernbedienung nicht funktioniert, ersetze die Batterien (Typ AAA).
  • Schalte den Notschalter des POWERbot aus und ziehe den Stecker aus der Steckdose, solltest du ihn längere Zeit nicht verwenden.

Überprüfe die Anzeige des POWERbot

Dein POWERbot funktioniert nicht, wenn er nicht aufgeladen ist. Sollte der Hinweis "Lo" auf dem Display angezeigt werden, lade deinen POWERbot auf, indem du ihn direkt an die Ladestation anschließt.

Beim manuellen Laden funktioniert das Drücken der Body-Taste nicht. Nach zehn bis 20 Minuten Ladezeit kann die Betriebsanzeige durch Einschalten der Statusanzeige aktiviert werden.

 

Nach Beendigung des Teilreinigungsmodus stoppt dein POWERbot

 

Ist der Teilreinigungsmodus aktiviert, kehrt dein POWERbot nicht automatisch zur Ladestation zurück, da nur ein bestimmter Bereich gereinigt wird. Nach Abschluss der Teilreinigung musst du den Teilreinigungsmodus abbrechen, damit dein Bot wieder automatisch zur Station zurückkehrt.

POWERbot Displayanzeige

Hinweis

  • Ist dein POWERbot von der Ladestation getrennt, verliert der Akku mit der Zeit seine Kapazität, auch wenn dein Bot nicht verwendet wird.
  • Lasse deinen POWERbot immer an der Station, auch wenn er nicht benutzt wird.

Dein POWERbot kehrt nicht zur Ladestation zurück

Überprüfe den Aufstellort der  Ladestation

 

Wir empfehlen, die Ladestation an einem leicht zu erreichenden Ort zu platzieren. Sollte die Station an einem dunklen Ort aufgestellt sein, funktioniert das automatische Laden ggf. nicht und dein Bot muss manuell aufgeladen werden. 

 

Platziere die Ladestation auf einer ebenen Fläche und achte darauf, dass sich in einem Abstand von ca. 50 bis 100 Zentimeter links, rechts und vor der Station keine Gegenstände befinden. Sollte dein POWERbot Massivholzböden reinigen, empfehlen wir, deinen Bot entsprechend der Maserung zu platzieren.

Tipps zum ordnungsgemäßen Laden deines POWERbot

Starte den Reinigungsvorgang über die Ladestation

 

Verlässt dein POWERbot die Station, merkt er sich den Standort und sucht die kürzeste Entfernung zurück zur Station, sobald er aufgeladen werden muss. Wenn der Abstand zwischen der Ladestation und dem POWERbot fünf Meter oder mehr beträgt, kann die Rückkehr jedoch etwas länger dauern.

 

Überprüfe die Stromversorgung und den Reinigungsstatus der Ladestation

 

Sollte die Ladestation nicht an den Strom angeschlossen sein, kann dein POWERbot die Station nicht finden und somit nicht automatisch aufladen. Beachte daher, dass die Station immer eingeschaltet ist und Strom hat. Stelle sicher, dass sich keine Fremdkörper am Ladeanschluss befinden. Wische die Ladeanschlüsse des POWERbot und der Ladestation regelmäßig mit einem trockenen Tuch ab.

Hinweis: Verwende ein Netzteil mit 100 V-220 V ~ oder höher.

Warum hat der POWERbot während der Reinigung angehalten?

Wenn dein POWERbot während der Reinigung plötzlich stoppt, überprüfe die hier aufgeführten Ursachen und Lösungen. So kann dein POWERbot umgehend wieder auf Reinigungstour gehen.

Batterie schwach (Lo)

Lade deinen POWERbot manuell auf, indem du ihn händisch auf die Dockingstation legst damit er lädt.

 

1. Schalte den Notschalter an er unteren Seite es POWERbot ein.

Du musst den Notschalter einschalten, um den POWERbot einzuschalten. Halte die Taste kurze Zeit gedrückt zum aktivieren / deaktivieren der Funktion. 

 

POWERbot Notschalter

2. Lege den POWERbot manuell auf die Dockingstation, um ihn aufzuladen

Achte darauf, dass die Ladestifte am POWERbot und an der Dockingstation ausgerichtet sind.

POWERbot Ladestation

3. Überprüfe den Ladestatus des POWERbot. Folgende zwei Möglichkeiten werden auf dem Display angezeigt.

  • Die Batterieanzeige blinkt in 1 Sek. Intervallen während des Ladevorgangs und die Anzeige bleibt im EIN-Zustand, wenn sie vollständig aufgeladen ist.
  • "_ _ _ _" wird entsprechend dem Ladevorgang auf dem Display eingeblenet und "FULL", wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist. 
POWERbot Display Energieanzeige

Hinweis: Die Symbole und das Design des Displays sind Modellabhängig und können von deinem Modell abweichen.

POWERbot steckt fest oder ist eingeklemmt

Wenn der POWERbot während der Fahrt stecken bleibt, eingeklemmt ist oder das Antriebsrad angehoben wird, stoppt er POWERbot automatisch und auf dem Display erscheint das !-Symbol.

POWERbot Display Auswahlknöpfe

  • Wenn der POWERbot durch ein Hindernis wie eine Schnur, eine Schwelle usw. blockiert ist, hebe den POWERbot auf und platziere ihn vom Hindernis weg.
  • Wenn sich Stoff oder Schnur in einem Antriebsrad verfangen hat, schalte den Notschalter aus und entferne den Stoff oder die Schnur, bevor du ihn wieder verwendest.
  • Bei kleinen Möbeln mit kurzen Beinen wird dies als Schwelle erkannt. Entferne diese Möbel daher bitte vor der Reinigung.

Hinweis: Wenn das Problem nach dem Testen der oben genannten Lösungen weiterhin besteht, wende dich an ein Samsung-Servicecenter.

Benutzerhandbuch Icon Benutzerhandbuch Icon

Benutzerhandbuch

Weitere Informationen zu wichtigen und interessanten Funktionen deines Gerätes findest du in der Bedienungsanleitung.

Samsung Community Icon Samsung Community Icon

Samsung Community

Du hast Fragen, Anregungen oder Optimierungsvorschläge?
Unsere Samsung Community steht dir gerne mit Rat zur Seite.

Danke für deine Rückmeldung