Fotografie

Ein Bouquet aus Bokeh-Lichtern

So kannst du den Hintergrund bei Fotos verschwimmen lassen, um einen wunderschönen Effekt zu schaffen.

Sommernachtsfoto einer Frau, die einen leuchtenden LED-Ballon hält, während im Hintergrund Bokeh-Lichter zu sehen sind Sommernachtsfoto einer Frau, die einen leuchtenden LED-Ballon hält, während im Hintergrund Bokeh-Lichter zu sehen sind

Traumähnliche Nächte bilden den perfekten Rahmen, um ätherische Momente der Magie und Glückseligkeit festzuhalten. Für atemberaubende Schnappschüsse, die von wunderbaren Nächten zeugen, ist Bokeh genau das Richtige. Interessiert? Hier sind unsere besten Tipps und Tricks für Bokeh-Fotografie, mit denen deine Sommerfotos noch schöner werden.

Bokeh-Nachtaufnahme einer Frau, die vor einem gut beleuchteten Essensstand eine Seifenblase macht Bokeh-Nachtaufnahme einer Frau, die vor einem gut beleuchteten Essensstand eine Seifenblase macht

Was ist Bokeh?

Diese Fototechnik, deren Name von dem japanischen Wort „boke“ kommt, das „verwischen“ oder „Dunst“ bedeutet, erzeugt den ästhetisch ansprechenden Effekt eines verschwommenen/unscharfen Hintergrunds. Selbst wenn du den Begriff zum ersten Mal hörst, hast du ihn sicher schon oft in deinem Feed gesehen. Bokeh eignet sich ideal für Sommerfotos bei wenig Licht, denn dein Motiv kommt vor dem wunderschön verschwommenen Hintergrund besonders gut zur Geltung.

Nahaufnahme von drei chinesischen Laternen mit Bokeh-Lichtern im Hintergrund Nahaufnahme von drei chinesischen Laternen mit Bokeh-Lichtern im Hintergrund

Mehr Nähe und Verbundenheit

Für die erforderliche flache Schärfentiefe solltest du möglichst nah an dein Motiv herantreten. Also komm näher. Noch näher. Probiere aus, wie nah du an dein Motiv herantreten kannst, ohne dass dieses unscharf wird. Je näher du kommst, desto besser wird der Bokeh-Effekt. Für bestmögliche Ergebnisse solltest du ein Objektiv verwenden, dass sich dazu eignet, dein Motiv vor einem verschwommenen Hintergrund zu isolieren.

Nahaufnahme von jemandem, der einen Becher Eis vor einem Bokeh-Hintergrund in der Hand hält, Nahaufnahme einer Frau, die Eis isst, vor Bokeh-Lichtern im Hintergrund Nahaufnahme von jemandem, der einen Becher Eis vor einem Bokeh-Hintergrund in der Hand hält, Nahaufnahme einer Frau, die Eis isst, vor Bokeh-Lichtern im Hintergrund
Eine Frau, die auf dem Bürgersteig steht und nach oben blickt, mit Bokeh-Lichtern im Hintergrund Eine Frau, die auf dem Bürgersteig steht und nach oben blickt, mit Bokeh-Lichtern im Hintergrund

Es kommt auf den richtigen Abstand an

Der Hintergrund mag zwar toll aussehen, aber wenn du dich zu nah an diesem befindest, leidet der Bokeh-Effekt. Denk daran, dass ein gutes Motiv-zum-Hintergrund-Verhältnis wichtig ist, damit dein Motiv vor dem wunderschönen Bokeh-Hintergrund hervorsticht. Du solltest dich immer nah an deinem Motiv, aber weit entfernt von der Lichtquelle befinden. Je grösser die Entfernung zwischen den beiden, desto verschwommener wird der Hintergrund. Ganz einfach.

Ein Mann mit Sonnenbrille, der vor einer bunten und gut beleuchteten Spielhalle steht Ein Mann mit Sonnenbrille, der vor einer bunten und gut beleuchteten Spielhalle steht
TIPP
Spiele mit den Lichtern im Hintergrund, indem du die Live-Fokus-Filter des Galaxy S10+ nutzt.

Auf Highlights kommt es an

Für einen spektakulären Bokeh-Effekt solltest du stets auf Highlights achten. Dabei handelt es sich um die hellsten Bereiche deines Bildes, die lebendige Farbtupfen hinter deinem Motiv bilden sollten. Anders ausgedrückt: Lass dein Foto strahlen. Schlichte Hintergründe sorgen nicht für den gewünschten „Wow-Effekt“. Du solltest also nach einem visuell spannenderen Ort Ausschau halten. Stadt- und Straßenlichter solltest du unbedingt zu deinem Vorteil nutzen. Neonlichter eignen sich perfekt, um faszinierende Lichtkreise zu kreieren. Spiegelungen in Pfützen können ebenfalls Wunder wirken, wenn es darum geht, einen fantastischen Bokeh-Hintergrund zu schaffen.

Ein Mann, der vor einem Bokeh-Hintergrund mit Lichterketten eine Wunderkerze hält Ein Mann, der vor einem Bokeh-Hintergrund mit Lichterketten eine Wunderkerze hält
Rückseite eines Galaxy-S10+-Smartphones in Prism White, mit der Vorderseite eines schwarzen Galaxy-S10+-Smartphones im Vordergrund Rückseite eines Galaxy-S10+-Smartphones in Prism White, mit der Vorderseite eines schwarzen Galaxy-S10+-Smartphones im Vordergrund
Doppelblende
Nutze den F1.5-Blende-Modus des Galaxy S10+, um Licht ins Dunkel zu bringen.
Mehr erfahren

Werde kreativ

Idealerweise machst du deine Aufnahmen bei guten Lichtverhältnissen. An einem hellen Ort mit Scheinwerfern, Straßenlaternen und Leuchtschildern, die harmonisch strahlen. Wenn es deiner Location an Beleuchtung mangelt (und der Mond und die Sterne nicht wirklich helfen), kannst du versuchen, ein paar Lichtquellen um dein Motiv herum zu platzieren. Wenn du mit Freunden unterwegs bist, kannst du diese bitten, für zusätzliche Beleuchtung die Taschenlampen ihrer Handys zu nutzen. Lichterketten eignen sich sogar noch besser und wirken umwerfend auf deinen Sommerfotos.

Zwei Frauen, die vor Lichterketten an einem Tisch sitzen Zwei Frauen, die vor Lichterketten an einem Tisch sitzen
Eine Frau, die in einem Flur sitzt und zu ihrem bunten LED-Ballon hochblickt Eine Frau, die in einem Flur sitzt und zu ihrem bunten LED-Ballon hochblickt

Ausführliche Farbexperimente

Du solltest stets nach Orten Ausschau halten, die sich als farbenfroher Hintergrund eignen. Während es in urbanen Gebieten überall Farbe gibt, haben weite Felder oder Parks hintergrundtechnisch nicht viel zu bieten. (Sorry an alle ländlichen Regionen – der Punkt geht an die Städte.) Du solltest außerdem versuchen, dein Motiv zu beleuchten. Dezente Beleuchtung im Vordergrund (zum Beispiel das atmosphärische Licht einer Straßenlaterne), die als Ergänzung der dominanten Hintergrundtöne dient, verleiht deinem Foto das gewisse Etwas, das du dir wünschst. Um einen einzigartigen Effekt zu erzielen, versuche es mit kühlen, strahlenden Farben, die einen Ausgleich zu den warmen Tönen im Hintergrund bilden.

Eine Frau, die vor einem Geschäft mit Neonschild steht, Nahaufnahme eines chinesischen Gerichts zum Mitnehmen, das vor ein Neonlicht gehalten wird Eine Frau, die vor einem Geschäft mit Neonschild steht, Nahaufnahme eines chinesischen Gerichts zum Mitnehmen, das vor ein Neonlicht gehalten wird

Inspiriert?

Verleihe deinen Sommernachtsfotos eine ätherische Note mit dem Galaxy S10+. Mit dem verbesserten Live-Fokus der Kamera, der über Optionen zum Hinzufügen neuer Spin-Bokeh-, Zoom-Bokeh- und Farbpunkt-Effekte verfügt, wirst du schon bald zum Bokeh-Meister.

Lies als Nächstes diese Artikel