Was ist der Iris-Scan und wie kann ich ihn auf meinem Galaxy S9/S9+ verwenden?

Die Iriserkennung nutzt einzigartige Merkmale der Iris, z. B. Form und Muster, um die Sicherheit Ihres S9 zu verbessern. Die Daten des Iris-Scans können für verschiedene Authentifizierungsprozesse genutzt werden (wie z.B. Bildschirmsperre, Internet-Anmeldung, Samsung Konto bestätigen, Sicherer Ordner) und schützen Ihr Smartphone und Ihre privaten Daten zuverlässig. 

Iris für die Iriserkennung registrieren

Das Gerät speichert die Iris-Daten von einer Person. Es ist nicht möglich, mehrere Datensets für die Iriserkennung zu registrieren.

1 Öffnen Sie "Einstellungen".
2 Tippen Sie auf "Gerätesicherheit".
Iris-Scan des Galaxy S9 plus, Geraetesicherheit
3 Tippen Sie auf "Iris-Scanner" und speichern Sie zunächst ein Muster, PIN oder Passwort als alternative Entsperrungsmethode.
Iris-Scan des Galaxy S9 plus, Einstellungen Iris-Scanner
4 Lesen Sie den Haftungsausschluss und tippen Sie auf "OK".
5 Lesen Sie die Instruktionen auf dem Bildschirm und tippen Sie auf "WEITER".
Iris-Scan des Galaxy S9 plus, Irissicherheit einrichten
6 Halten Sie Ihr Smartphone etwa 25~35cm von Ihrem Gesicht entfernt und blicken Sie auf den oberen Bereich des Bildschirms. Positionieren Sie Ihre Augen innerhalb der Kreise auf dem Bildschirm und öffnen Sie Ihre Augen weit. Die Iris-Sensoren und Iris-Kamera beginnen dann mit dem Scan Ihrer Iris.
Iris-Scan des Galaxy S9 plus, Augen scannen

Für weitere Informationen dazu, wo sich die Iris-Sensoren auf Ihrem Gerät befinden, schauen Sie sich unsere FAQ Wo befinden sich die Sensoren und Kameras meines Galaxy S9/S9+? an.

7 Sobald sich der Bildschirm zum Aktivieren der Iriserkennung öffnet, tippen Sie auf "EINSCHALTEN", um Ihre Iris für die Bildschirmentsperrung zu verwenden.
Iris-Scan des Galaxy S9 plus, einschalten

Sobald Sie über Ihren Sperrbildschirm wischen, öffnet sich automatisch die Iriserkennung.

Sollte Ihre Iris nicht erkannt werden, entsperren Sie den Bildschirm mithilfe einer der zuvor gespeicherten Methoden (Muster, PIN, Passwort). Registrieren Sie Ihre Iris dann erneut.

Ein Hinweis für Sie: Wenn Sie die Bildschirm-Sperrmethode auf Streichen oder Keine ändern (welche nicht sicher sind), werden alle Ihre biometrischen Daten gelöscht. Um Samsung Pass zu nutzen, registrieren Sie Ihre biometrischen Daten erneut.

Registrierte Iris-Daten löschen
1 Öffnen Sie die Einstellungen und tippen Sie auf "Gerätesicherheit".
2 Tippen Sie auf "Iris-Scanner".
3 Entsperren Sie den Bildschirm mit der zuvor gewählten Sperrmethode.
4 Tippen Sie auf "Irisdaten entfernen".
Iris-Scan des Galaxy S9 plus, Irisdaten entfernen
5 Tippen Sie auf "ENTFERNEN". Sobald die Irisdaten gelöscht worden sind, werden alle mit dieser Sperrmethode verknüpften Apps und Funktionen automatisch deaktiviert.
Iris-Scan des Galaxy S9 plus, Irisdaten entfernen
Wann funktioniert der Iris-Scan nicht?

Ihre Iris wird vom Galaxy S9/S9+ möglicherweise nicht erkannt, wenn:

●    Etwas den direkten Blick auf Ihre Iris verhindert (z. B. Brille, Sonnenbrille, colorierte oder gemusterte Kontaktlinsen, Reflexionen, untere Augenlider).
●    Sie sich einer Laser-Augenoperation wie LASIK oder LASEK unterzogen haben.
●    Die Lichtsensoren durch Sticker, Protektoren, Schmutz etc. auf dem Bildschirm verdeckt werden.
●    Das Gerät Schäden an der Kamera aufweist.
●    Die Lichtverhältnisse sich stark von denen bei der ursprünglichen Aufnahme Ihrer Iris unterscheiden (z. B. bei starkem Sonnenlicht, in sehr schwachem Licht, bei starker Feuchtigkeit).
●    Das Smartphone zu stark geneigt oder das Bild verwackelt ist.

Wichtig: Wenn Sie Ihr Gerät während des Iris-Scans zu nah an Ihrem Gesicht halten (2 cm oder weniger) und Sie den Scan für länger als 10 Sekunden durchführen, kann dies zu Schädigungen Ihrer Augen führen. Das Galaxy S9 wird den Iris-Scan automatisch beenden, um Ihre Augen im Fall einer unsachgemäßen Nutzung zu schützen.

Weitere interessante Hinweise für Ihr Galaxy S9/S9+ finden Sie im Samsung Smart Simulator.

 

 

Danke für Ihre Rückmeldung