Wie kann ich den Akkuverbrauch bei meinem Galaxy Tab Active2 reduzieren?

Im Folgenden möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie die Akkulaufzeit Ihres Galaxy Tab Active2 optimieren können.

• Sie können Ihr Galaxy Tab Active2 bei jedem Akkustand laden. Natürlich sollte unnötiges Laden des Akkus vermieden werden. Sobald der Akkustand niedrig ist und das Tab geladen werden sollte, erhalten Sie einen Hinweis.

• Wenn Sie Ihr Galaxy Tab Active2 nicht nutzen, denken Sie daran, den Bildschirm auszuschalten (kurz Ein-/Aus-Taste antippen). Der Bildschirm ist einer der größten Energieverbraucher des Tabs.

• Vermeiden Sie möglichst, mehrere Apps des gleichen Typs zu installieren (z. B. mehrere Wetter-Apps). Ebenso brauchen Sie keine Apps zur Optimierung der Akkuleistung. Ihr Galaxy Tab Active2 verfügt bereits über diese Möglichkeit.

• Live-Hintergründe verbrauchen mehr Leistung als ein einfaches Bild.

• Funktionen wie Bluetooth, mobile Daten, WLAN, GPS, NFC oder Taschenlampe können Sie über die Schnelleinstellungsleiste (vom oberen Bildschirmrand herunterziehen) jederzeit aktivieren/deaktivieren, indem Sie diese antippen.

• Möchten Sie den Akkuverbrauch und die geschätzte verbleibende Akkulaufzeit einsehen, können Sie dies unter Einstellungen Gerätewartung  Akku. Wenn Sie auf Akkuverbrauch tippen, finden Sie eine Übersicht des Akkuverbrauchs und wie viel Akkuleistung die einzelnen Apps verbrauchen.

Tab Active2: Akkuverbrauch über die Geraetewartung checken.

• Eine weitere Möglichkeit zur Optimierung besteht in der Aktivierung des Energiesparmodus. Tippen Sie dazu den gewünschten Energiesparmodus an: Mittel oder Max. und anschließend in der Übersicht auf Anwenden. Um Energie zu sparen, reicht es, wenn Sie Mittel auswählen.

Tab Acitve2: Energiesparmodus auswählen.

Ein Tipp: Damit Sie weiterhin Daten synchronisieren können wie z. B. E-Mails, WhatsApp usw. tippen Sie auf Anpassen und aktivieren Sie die Hintergrundnetznutzung. Tippen Sie anschließend oben rechts auf Anwenden und die Einstellungen werden übernommen.

• Sie können in den AKKU-Einstellungen auch Apps markieren, die Sie nicht oder nur selten nutzen und auf ENERGIE SPAREN tippen. Die markierten Apps werden dann in einen Standby-Modus versetzt und keine Daten im Hintergrund verbrauchen, bis Sie diese wieder manuell öffnen. Bitte bedenken Sie dabei, dass dies die Synchronisierung der ausgewählten Apps möglicherweise deaktiviert. Wählen Sie daher am besten nur Apps aus, die keine wichtigen Benachrichtigungen oder allgemeine Daten synchronisieren.

Tab Active2: Apps im Standby-Modus versetzen.

Danke für Ihre Rückmeldung