Was ändert sich mit Android Pie für mein Galaxy Smartphone/Tablet?

Das neue Android Betriebssystem Android Pie (Android 9.0) wird nach und nach kompatiblen* Samsung Galaxy Smartphones und Tablets zur Installation angeboten. Android Pie bringt im Vergleich zu Android Oreo (Android 8.0) zahlreiche Verbesserungen und Änderungen auf Ihr Galaxy Mobilgerät.

 

Möchtest du erfahren, welche Betriebssystem-Version sich derzeit auf deinem Mobilgerät befindet, schau dir unsere FAQ "Welche Android Version habe ich auf meinem Smartphone installiert?" an.

Ein Hinweis für dich: Die hier beschriebenen Funktionen und Einstellungen können, je nach Software-Version und Modell, variieren. Prüfe, ob nach dem Update auf Android Pie alle Apps ordnungsgemäß funktionieren. Prüfe zusätzlich, ob im Google Play Store und in „Galaxy Apps“ Updates für deine Apps zur Verfügung stehen. Der Download von Updates/Apps setzt eine aktive Internetverbindung voraus. Um Kosten zu vermeiden, empfehlen wir die Nutzung einer WLAN-Verbindung.

Allgemeine ÄnderungenZum Zuklappen klicken

Galaxy Mobilgeräte - Neue Benutzeroberfläche

Die Samsung Benutzeroberfläche One UI (User Interface) wird eingeführt und erleichtert die Einhandbedienung. Möchtest du noch mehr über Samsung One UI erfahren, schau einmal unter Samsung One UI: Ein neuartiges Smartphone-Erlebnis in den Samsung Newsroom Deutschland nach.

 

Anordnung und Gruppierung

Die App-Einstellungen wurden neu gruppiert und übersichtlicher gestaltet.

 

Neue Schnellzugriffe

Die Schnelleinstellungsleiste wurde um die Funktionen "Nachtmodus" und "Kinder-Startbildschirm" erweitert.

 

Neue Symbole

Die Symbole vieler Samsung Apps wurden überarbeitet und optimiert.

 

WLAN-Verbindungen mithilfe der WPS-Funktion

(WPS) Aus Sicherheitsgründen wurde die WLAN-Verbindungsoption „WPS“ (Routerverbindung via Taste oder Pin) in Android Pie entfernt.

 

Eingabehilfe

Sind in den Einstellungen unter "Eingabehilfe" Funktionen aktiviert, werden diese jetzt in der Statusleiste unterhalb der Schnelleinstellungen angezeigt. Durch Antippen können die entsprechenden Details aufgerufen werden.

 

Gestensteuerung

Die Navigationsleiste kann auf Wunsch in den Einstellungen zur Anzeige durch eine Gestensteuerung ersetzt werden, um den Anzeigebereich des Bildschirms noch zu vergrößern.

Samsung Galaxy - Android Pie - Anpassen der Navigationsleiste

 Weitere Informationen zur Navigationsleiste findest du in unserer FAQ Wie nutze ich die Navigationsleiste des Galaxy S9/S9+?

Widgets und App-Symbole

Bei Widgets und App-Symbolen, die über Einstellungen verfügen, kann jetzt direkt über das Kontextmenü auf die Einstellungen zugegriffen werden. So ist es zum Beispiel möglich, das Symbol der Telefon-App getippt zu halten und dann Hinzufügen von Kontakten, Suche oder Verpasste Anrufe zu wählen, ohne die App zu starten.

Samsung Galaxy - Android Pie - Widget-Einstellungen aufrufen
Bedienung und Änderungen innerhalb der Samsung One UIZum Zuklappen klicken

Verbesserte Ein-Hand-Bedienung

Die Schaltflächen "Speichern" und "Abbrechen" und Pop-ups können jetzt an den unteren Rand verschoben werden.

 

Neuer Nachtmodus

Um die Ermüdung der Augen zu reduzieren, kann die Anzeige in dunklen Farben dargestellt werden. Die Funktion kann auf Wunsch auch nur von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang verwendet werden. Hierfür muss die Standort-Funktion (GPS) eingeschaltet sein. Die Funktion wird nur auf Samsung Apps angewendet (Stand Januar 2019).

 

Bildschirmdrehung

Es ist nun auch ohne aktivierte Bildschirmdrehung möglich, die Ausrichtung des Displays zu ändern: Sofern die laufende App es unterstützt, wird nach dem Drehen des Smartphones eine Schaltfläche in der Navigationsleiste angezeigt, die den Bildschirm an die aktuelle Ausrichtung anpasst. Diese Schaltfläche erscheint ausschließlich bei deaktivierter, automatischer Bildschirmdrehung (in der Schnelleinstellungsleiste).

 

Aufteilung des Interface

Der obere Bereich von Apps kann, durch nach oben oder unten Wischen, erweitert oder reduziert werden. Durch das Herunterziehen wird die Einhandbedienung erleichtert. Je nach App können hierüber auch zusätzliche Informationen bereitgestellt werden.

 

Kontakte

Die Verwaltung von Kontakten wurde vereinfacht.

 

Kamera

Die neue Szenenoptimierung verbessert automatisch die Farbeinstellungen der Kamera für das jeweilige Motiv.

 

Galerie

Die Bearbeitungswerkzeuge des Photo Editor Pro wurden der Galerie hinzugefügt, sodass du alle Bearbeitungen direkt in der Galerie-App vornehmen kannst. Zudem findest du in der Galerie neue Alben, aufgeteilt in die vier Ordner „Videos“, „Favoriten“, „Standorte“ und „Empfehlungen“.

 

Videospieler

Die Schaltflächen zur Bearbeitung von Videos wurden verschoben. Sie befinden sich nun am unteren Rand des Bildschirms und lassen so eine leichtere Bedienung zu.

 

Samsung Health

Die tägliche Schrittzahl wird im Benachrichtigungsfenster angezeigt.

 

Standort

Die Einstellungen zum Standort befinden sich nicht mehr unter „Verbindungen“, sondern wurden zu “Biometrie und Sicherheit” verschoben.

 

Nicht stören

Die Nicht stören-Funktion findest du nun statt unter “Töne und Vibration” unter „Benachrichtigungen“ in den Einstellungen.

 

Allgemein

Der Bildschirm kann jetzt so eingestellt werden, dass er sich beim Hochheben des Geräts automatisch einschaltet. In den Schnelleinstellungen kann jetzt direkt auf den Kinder-Startbildschirm zugegriffen werden.

 

Beantwortung von Nachrichten

Neue Nachrichten können jetzt direkt im Benachrichtigungsfeld beantwortet werden. In den Benachrichtigungseinstellungen einer App können jetzt alle Benachrichtigungen in einer Kategorie mit einem Schalter ein- und ausgeschaltet werden.

Samsung Galaxy - One UI - Optimierung der Nutzeroberfläche
Im Hintergrund laufende AppsZum Zuklappen klicken

Aktuelle Anwendungen-Taste

Mit der Aktuelle Anwendungen-Taste lassen sich alle im Hintergrund laufenden Apps anzeigen. Durch Antippen des App-Symbols oberhalb einer laufenden App lässt sich jetzt ein Menü aufrufen, über welches sich beispielsweise die Multi Window-Funktion auswählen lässt.

Always On DisplayZum Zuklappen klicken

Always On Display (AOD)

Der voreingestellte Uhrenstil des Always On Displays ist jetzt horizontal, links ausgerichtet. Benachrichtigungs-Symbole werden ohne Kreis und farbig dargestellt. Kontaktinformationen werden nicht mehr auf dem Always On Display angezeigt, sondern nur noch auf dem Sperrbildschirm.

 

Uhrenstile

Einführung neuer Uhrenstile.

 

Ladeanzeige

Das AOD zeigt jetzt Ladeinformationen.

 

Es lassen sich im Anzeigemodus des Always On Displays jetzt verschiedene Anzeigemodi auswählen. Auf dem Always On Display können farbige Symbole, beispielsweise bei eingehenden Benachrichtigungen, angezeigt werden.

 

Samsung Galaxy - One UI - Einstellungen des Always On Displays

Weitere Information finden Sie in unserer FAQ Wie richte ich das Always On Display ein?

FinderZum Zuklappen klicken

Vorgeschlagene Apps ein-/ausschalten

Der Finder empfiehlt Apps, die mit hoher Wahrscheinlichkeit demnächst genutzt werden. Die Anzeige vorgeschlagener Apps kann jetzt ein- und ausgeschaltet werden.

 

Layout

Der Finder wurde zur Ansicht der aktuellen Apps hinzugefügt. Einfacher Wechsel zum Apps-Menü durch Wischen nach oben.

 

GerätewartungZum Zuklappen klicken

Akkunutzung einzelner Apps

Die Akkuverbraucher-Apps werden jetzt direkt unter „Akku“ angezeigt.

 

Apps im Stand-by

"Nicht überwachte Apps" und "Apps immer im Stand-by" wurden unter "Apps im Stand-by" integriert.

 

Automatische Optimierung

Das Mobilgerät kann automatisch mithilfe eines eingerichteten Termins optimiert werden, um Akku zu sparen. Es gibt keine Benachrichtigung mehr, wenn die Optimierung erfolgt ist.

 

Energiemodus

Die beiden Leistungsmodi "Spiel" und "Unterhaltung" wurden entfernt. Die Modi "Hohe Leistung" und "Optimiert" sind jetzt gemeinsam mit den Energiesparmodi unter "Akku" zu finden.

 

Seiten-Paneel

Das Seiten Paneel für die Gerätewartung ist nicht mehr verfügbar.

 

Energiesparmodus

Das Konzept des Energiesparmodus wurde geändert. Einige Apps stoppen nach einer Minute, wenn sie im Hintergrundmodus laufen. Sollen diese Apps auch im Energiesparmodus durchgehend verwendet werden, muss die Einschränkung der Hintergrundaktivität der Apps ggf. deaktiviert werden. Dies kann in den Einstellungen vorgenommen werden, beispielsweise unter: Einstellungen Apps – App antippen, deren Beschränkung aufgehoben werden soll – AkkuHintergrundaktivität zulassenEntfernen.

 

Arbeitsspeicher

Hintergrund-Apps werden angezeigt und können durch Antippen vom Bereinigen ausgeschlossen werden.

Samsung TastaturZum Zuklappen klicken

Emoji-Modus

Das Navigieren im Emoji-Modus wurde geändert - Neue Unicode-Emojis verfügbar.

 

Farbschema

Das adaptive Theme ändert das Aussehen der Tastatur entsprechend den Farben der umgebenden App.

 

Tastatur-Modi

Die schwebende Tastatur ist jetzt überall verfügbar, nicht ausschließlich im Gaming Modus.

 

Tastaturverzögerung

In den Einstellungen der Samsung Tastatur kann jetzt unter "Intelligentes Tippen" die Tastaturverzögerung beim Berühren und Halten eingestellt werden.

 

3x4 Tastatur-Layout im Querformat

Bei Verwendung des 3x4 Tastatur-Layouts bleibt dieses auch im Querformat eingestellt.

SeitenbildschirmZum Zuklappen klicken

Seitenlicht

Die Seitenlichtinteraktion kann ein- oder ausgeschaltet werden. Ist die Funktion aktiviert, kann die jeweilige App durch Antippen geöffnet, durch Antippen und Herunterziehen als Pop-up geöffnet und durch Wischen zur Seite die Benachrichtigung verworfen werden.

 

Seitenlicht-Benachrichtigung

Die Dauer der Seitenlicht-Benachrichtigung kann eingestellt werden.

 

Stil des Seitenbildschirms

Es kann eingestellt werden, dass das Seitenlicht (App unabhängig) in ausgewählten Farben leuchtet.

Sperrbildschirm & StartbildschirmZum Zuklappen klicken

Sperrbildschirm Benachrichtigungen

Textbasierte Stile wurden hinzugefügt, um Informationen leicht verständlich darzustellen.

 

Bildschirmsperre einrichten

Wird die Bildschirmsperre eingerichtet oder geändert, erscheint jetzt ein Hinweis-Fenster bezüglich der Fernentsperrung

über Find My Mobile.

 

Startbildschirmlayout sperren

Das Startbildschirmlayout kann jetzt gesperrt werden. Bewegen, löschen oder hinzufügen von Elementen ist dann nicht möglich. Öffnen
Sie Einstellungen, Anzeige, Startbildschirm und tippen Sie dann auf den Schieberegler neben „Startbildschirmlayout sperren“, um zu verhindern, dass Elemente auf dem Startbildschirm entfernt oder neu positioniert werden können.

 

Statusleiste

Die Uhrzeit wird in der Statusleiste links angezeigt. "vorm./nachm." wurde bei Verwendung des 12 Stundenformats entfernt. Die
Anzeige der Benachrichtigungssymbole und der Akkuladung in Prozent kann über die Statusleisten-Einstellungen angepasst werden.

 

Symbole anordnen

Die Schaltflächen zum oben/unten Anordnen wurden entfernt.

*Galaxy S10e, Galaxy S10, Galaxy S10+, Galaxy Note9, Galaxy Note8, Galaxy S9, Galaxy S9+, Galaxy S8, Galaxy S8+, Galaxy A6, Galaxy A6+, Galaxy A7 (2018), Galaxy A8 (2018), Galaxy A9 (2018), Galaxy J3 (2017), Galaxy J4+, Galaxy J5 (2017), Galaxy J6, Galaxy J6, Galaxy J7 (2017), Galaxy Xcover4, Galaxy Tab S3 9.7, Galaxy Tab S4 10.5, Galaxy Tab Active2, Galaxy Tab A 10.5 (Stand: 03/2019, Änderungen und Irrtümer vorbehalten).

Danke für Ihre Rückmeldung

Noch keine Lösung gefunden? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Online

Rückruf-Service

Wir rufen Sie kostenfrei sofort oder zum Wunschtermin zurück.

Facebook

Samsung Deutschland
Mo.–Fr. 09:00–18:00 Uhr

Twitter

Samsung Deutschland
Mo.–Fr. 09:00–18:00 Uhr

Live-Chat

Live-Chat Service für Fragen zu Ihrem Samsung Produkt und zum Online-Shop

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular und senden Sie uns eine E-Mail.

Lob & Kritik

Wir freuen uns über Feedback zu unseren Services.

Service Hotlines

Besonders komfortabel: unser Rückruf-Service

Wir rufen Sie kostenfrei sofort oder zum Wunschtermin zurück. Hier können Sie den Rückruf-Service buchen.

06196 77 555 77*oder kostenfrei unter 0800 72 678 64 Smartphones, Tablets, Wearables, TV/AV, Haushalt, Notebooks, Display, Speichermedien

Neu ab dem 08. März 2019:
24/7-Service für Mobilgeräte (Smartphones, Tablets, Wearables)
Hotline, Chat und Email-Service sind rund um die Uhr besetzt.

06196 77 555 11*Samsung Shop


06196 934 0 209*
Zubehörservice (alle o.g. Produkte)

06196 934 0 246*
Medizintechnik

06196 77 555 20*
Telefax (alle Produktgruppen)

Mobilgeräte (Smartphones, Tablets, Wearables):
Mo.–So. 00:00–24:00 Uhr

TV/AV (Fernseher, Audio, Video, Kameras):
Mo.–Sa. 07:00–21:30 Uhr

Kühl- & Gefrierschränke, Waschen:
Mo.–Sa. 07:00–21:30 Uhr

Einbaugeräte, Trockner, Mikrowellen, Staubsauger:
Mo.–Fr. 08:00–18:00 Uhr

Displays, Monitore, Notebooks:
Mo.–Fr. 08:00–18:00 Uhr

SSD, SD–/MicroSD–Karten, PC–Laufwerke:
Mo.–Fr. 08:30–17:00 Uhr

Festplatten:
Mo.–Fr. 08:00–17:00 Uhr

Samsung Shop:
Mo.–Fr. 09:00–18:00 Uhr

Zubehörservice:
Mo.–Fr. 08:00–19:00 Uhr

Medizintechnik:
Mo.–Fr. 08:00–18:00 Uhr

*Kosten laut Konditionen des Vertragspartners für Festnetzanschlüsse oder Mobilfunkanschlüsse

Wichtig: Bitte halten Sie zum Anruf Ihre Gerätedaten bereit.
Hier finden Sie Ihre Gerätedaten.


Datenschutzhinweise für den telefonischen Support

Bei Anfragen zu Druckern besuchen Sie bitte die HP-Webseite

Spezielle Services

Samsung Servicecenter mit Customer Service Plaza (CSP)

In unseren Customer Service Plazas stehen Ihnen erfahrene Techniker mit Rat und Tat zur Seite und bieten Unterstützung zu Samsung Produkten.

Remote-Service

Schnelle und individuelle Hilfe direkt an Ihrem Smartphone, Tablet oder Smart TV

Kontakt zum Service